Kaufberatung - erste Siebträgermaschine für Anfänger (bis 4.000€)

Diskutiere Kaufberatung - erste Siebträgermaschine für Anfänger (bis 4.000€) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich würde die Decent keinem Anfänger hinstellen wollen. Ich kenne 'ST-Anfänger' die damit überfordert waren, bzw. das Gefühl hatten, dass sie die...

  1. #21 Andreas 888, 15.08.2022
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    319
    Ich kenne 'ST-Anfänger' die damit überfordert waren, bzw. das Gefühl hatten, dass sie die vielen Möglichkeiten stressen und die Machine wieder verkauft haben.
     
    MrAndre44, joost, Kaffee_Eumel und 4 anderen gefällt das.
  2. #22 jonquil27, 15.08.2022
    jonquil27

    jonquil27 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    12
    Vielen Dank, ihr Lieben, das hat mich überzeugt! Dann wird es die ascaso Steel Uno PID.

    Nun noch eine Frage zur Kaffeemühle: habt Ihr auf Basis meines Fragebogens hier noch eine gute Empfehlung?

    TAUSEND DANK!!!
     
    Silas und niceness gefällt das.
  3. #23 niceness, 15.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333
    Wenn man sich ne decent kauft hat man sich doch vorher informiert, weiss was man kauft und kann im Normalfall auch abschätzen was das für Auswirkungen hat, davon abgesehen dass man von 1000 Möglichkeiten auch einfach nur 1 nutzen kann und dann ne ganz "normale" Maschine hat, sinnfrei aber möglich (am Anfang vielleicht sogar sinnvoll). Aber selbst wenn man überfordert ist lässt die sich doch nahezu verlustfrei und schnell wieder verkaufen. Ich würde mich vermutlich in der decent "verlieren" aber mit Spass und Vorsatz.
     
  4. #24 shadACII, 15.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Ist anfangs sehr sinnvoll, aber man sollte am besten auc gleicj das Tablet abstöpseln, sonst verliert man sich im Graphen ;).
    Ins Budget passt die Eureka Mignon Oro XL. Leise, wenig Totraum, schnell. Mit GbW gibts die Baratze Sette 270Wi. Auch wenig Totraum, auch schnell, aber ziemlich laut.
     
    Knabberkram und niceness gefällt das.
  5. #25 yoshi005, 15.08.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    3.932
    Zur Kaffeemühle: Eureka Mignon Specialita. Damit machst Du nichts falsch.
     
    cappufan gefällt das.
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    7.631
    Ich würde da höher ins Regal greifen und mir eine Mahlkönig E65s GbW oder die Etzinger ETZMax Serie hinstellen.
    Warum, weil das Budget es locker hergibt, man gleich das gewünschte gravimetrische Mahlen hat und dann nicht mehr viel upzugraden ist, zumindest Mühlentechnisch.
    Hier hatte ich noch eine Auflistung der aktuellen gravimetrischen Mühlen getippt.

    ps: das mit dem Wasser hast du gesehen und verinnerlicht?
    Denn auch wenn der Thermoblock nicht sehr anfällig für Kalk ist (durch sehr wenig stehendes Wasser) wird die Maschine verkalken.
     
    xsefa, Harry0815, Gandalph und 4 anderen gefällt das.
  7. #27 Knabberkram, 16.08.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    576
    Dito, eher regelmässig & schonend entkalken, als selten & dann mit scharfen Mittelchen.
     
  8. #28 cbr-ps, 16.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2022
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.176
    Zustimmungen:
    31.449
    Für mich mittlerweile ja, denn eine schaltbare Steckdose löst das Aufheizdilemma bei spontanem Bedarf nicht. Meine Maschine braucht mindestens 20min, was mir zu lange Wartezeit ist, wenn ich jetzt einen Espresso möchte. Ich habe die mittlerweile wieder aus dem Stromkreis genommen und schalte manuell, wenn ich rechtzeitig dran denke, ansonsten bleibt sie halt aus und es gibt Brühkaffee.
     
    joost und shadACII gefällt das.
  9. #29 smarty79, 16.08.2022
    smarty79

    smarty79 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    132
    @jonquil27 hatte im Fragebogen ja auch Milchgetränke erwähnt. Und wenn das Budget es hergibt, würde ich eher die Ascaso Steel Duo PID mit zweitem TB nehmen. Oder die QM Sunny mit Dampfboiler. Rauf- und Runterheizen ist einfach Ka***.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. #30 mabuse205, 16.08.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.162
    Aber die Aussage war:

    Ich hatte trotzdem angeregt:

    Anscheinend soll es aber definitiv beim Aeroccino bleiben.

    Ich würde bei dem angedachten Budget auch einen Dualboiler nehmen, einfach schon für die Option des Aufschäumens.
    Aber mehr als darauf hinweisen kann man nicht :)
     
  11. #31 FanMilk, 16.08.2022
    FanMilk

    FanMilk Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ich sehe das nach einigen Recherchen & Erfahrungen genauso. Wenn das Budget da ist, würde ich auch zur Duo greifen, um ein späteres Update zu vermeiden.

    Als Mühle kann ich ebenfalls die Eureka Mignon XL oder Stark empfehlen. Die beiden unterscheiden sich nur hinsichtlich des mitgelieferten Zubehörs (XL = Matte, Stark = Alu-Deckel und Unterboden). Mir hatte die Stark besser gefallen.. Auch hier: Wenn das Budget da ist, würde ich gleich höher greifen und nicht die Specialita wählen. Ist natürlich Ansichtssache. :)
     
    Silas gefällt das.
  12. #32 joost, 16.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2022
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    8.228
    Für 3 Tassen am Tag einen 1500€ Boliden ...
    *seufz

    Das ist wie mit dem Campingbus jeden Tag im Ort Brötchen holen fahren.

    Schon mal an die MiniVivaldi gedacht? Die ist zwar auch eher für 20 Tassen stündlich gebaut, aber du kannst den Dampfboiler abschalten, wenn du ihn nicht brauchst, sie ist schnell auf Temperatur, wertstabil, einfach zu bedienen...
    Und sie wuppt auch problemlos 15 Gäste, wenn Du mal Besuch bekommst.
     
    NiTo gefällt das.
  13. #33 smarty79, 16.08.2022
    smarty79

    smarty79 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    132
    Ich habe meine Maika ja noch ganz frisch, aber es war wirklich ein Traum heute morgen: Mühle mahlt mit Timer, während Espresso lief Milch aus dem Kühlschrank geholt, aufgeschäumt und kurz vor Schaum fertig hat die Volumetrik den Espressobezug beendet. Fertig. Da braucht unsere Primadonna mit Dual-TB definitiv länger und ich hab theoretisch schon zwei kleine Cappu fertig.
     
    Knabberkram gefällt das.
  14. jonquil27

    jonquil27 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    12
    Liebes Forum,

    ich wollte mich nochmal für Eure Unterstützung bedanken! Es ist nun folgendes Setup geworden:
    - Ascaso Steel Duo
    - Mahlkönig E65S GBW

    Dazu gibt es Flaschenwasser, damit die Münchner Plörre mir nicht gleich alles kaputt macht.

    Anbei ein Foto vom Setup als kleines Dankeschön :)
     

    Anhänge:

    shadACII, Knabberkram, Eric00 und 7 anderen gefällt das.
  15. Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Schönes Setup, Gratulation!

    Zum Einstieg am besten gutmütige Bohnen im 1 kg Beutel besorgen, und am Anfang immer nur einen Parameter auf einmal ändern. Espresso mit Waage wiegen und PI erstmal auslassen.

    Welches Flaschenwasser? Da gibt es auch große Unterschiede...
     
  16. smarty79

    smarty79 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    132
    Ich glaube, bei der GBW stellt man die Menge einfach ein :) Was das einstellen natürlich nochmal spürbar vereinfacht…
     
  17. n0p3_

    n0p3_ Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    34
    Als Empfehlung aus München. Purania aus dem V-Markt und das mit Leitungswasser verschneiden.
     
  18. Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Die Einwaage klar, aber nicht das Out-Gewicht... ;)
     
    Silas gefällt das.
  19. smarty79

    smarty79 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    132
    Das stimmt natürlich. Asche auf mein Haupt :)
     
Thema:

Kaufberatung - erste Siebträgermaschine für Anfänger (bis 4.000€)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - erste Siebträgermaschine für Anfänger (bis 4.000€) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Hallo ihr lieben, wir sind mit unserem Moccamaster und der Tchibo Kaffeemühle in die Welt des Kaffees eingetaucht und haben in der Umgebung...
  2. Kaufberatung: erste Siebträgermaschine, EK, keine Vorerfahrung

    Kaufberatung: erste Siebträgermaschine, EK, keine Vorerfahrung: Hallo zusammen! Ich habe nun auch endlich den Entschluss gefasst, dass wir uns eine Siebträgermaschine zulegen sollten. Bisher haben wir unseren...
  3. Kaufberatung für erste Siebträgermaschine | Hilfe bei der Auswahl

    Kaufberatung für erste Siebträgermaschine | Hilfe bei der Auswahl: Hallo liebe Kaffee-Kenner, nach viel Recherche (natürlich auch hier im Forum) und etlichen Stunden vor Youtube-Videos stehe ich nun kurz vor dem...
  4. Erste Siebträgermaschine, erbitte Kaufberatung für Newbie

    Erste Siebträgermaschine, erbitte Kaufberatung für Newbie: Liebe Foristi, Maria hier. Ich bitte Euch um Hilfe bei der Suche nach einer passenden Espressomaschine. Ein Formular habe ich nicht gefunden,...
  5. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Guten Morgen zusammen, ich bin noch neu hier und bin auf der Suche nach der passenden Siebträgermaschine für mich. Wie so viele hier. :-( Habe...