Kaufberatung erster Siebträger

Diskutiere Kaufberatung erster Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe viele Threads bereits gelesen. Leider bin ich nach wie vor unschlüssig und teilweise schon fast auf...

  1. #1 Renzikk, 20.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2024
    Renzikk

    Renzikk Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2024
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe viele Threads bereits gelesen.
    Leider bin ich nach wie vor unschlüssig und teilweise schon fast auf Maschinen gesprungen, welche hier im Forum eher einen schlechten Ruf haben - z.B. Sage.

    Ich suche eine Siebträger Maschine und eine passende Mühle (elektrisch oder manuel ist egal) mit einem Budget von 1400€ für beides (+-100€).

    Ich hatte erst an Lellit gedacht aber dann von viel Wartung gelesen, was mich abgeschreckt hat, danach bin ich auf Rocket aufmerksam geworden, worüber ich bisher nichts negatives gelesen habe.

    Ich bin bei Marken vollkomen offen, ebenso beim Design. Unten habe ich versucht alle Fragen so detailliert , wie möglich zu beantworten.

    Liebe Grüße

    Welche Getränke sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)

    Budget für die Espressomaschine:
    — 1400-1500€ inkl Mühle

    Ist ein Gebrauchtkauf eine Option?
    [X] Nein, nur neue Maschinen vom Händler mit Gewährleistung/Garantie.

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    — 2 Getränke am Stück (Parallelbedarf), wenn Gäste da sind evtl. mal 4
    Bei größeren Mengen wird Filterkaffee gemacht

    unter der Woche 2-4 Getränke am Tag
    am Wochenende 4-6

    Anteil Milchgetränke in %:
    — 30-50%

    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden?
    nein

    Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben?
    — da ich neu bin schwierig einzuschätzen, wenn man nach einem Espresso/ Cappucino 5 Minuten eben warten muss ist es schon okay

    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal eine passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)?
    — denke, wenn die richtige gefunden wird bleibe ich bei der!

    Was wäre Dir sonst wichtig?
    — Einsteigertauglich, obwohl ich mich auch sehr gerne mit Sachen auseinandersetze und Zeit investiere.
    Der Look ist mir vollkomen egal, da ich mehr Wert auf qualität und Funktion lege

    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...)
    — Wenig Kenntnisse aber eher rustikal, dunkel

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine?
    — ich - wenn alles gut eingestellt evtl. auch meine Partnerin

    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    — privat

    Sonstiges:

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    — keine Ahnung
    Ist das für Dich relevant?
    — wenig, kann auch versendet werden

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Kein Problem, Espresso ist für mich eher was zum genießen und keine schnell Nummer

    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [XO] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [O] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 8 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [o] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung)
    Vollkommen egal.
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [O] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder polierter / satinierter Stahlwürfel / Design
    am besten nicht farbig, ist aber auch nicht schlimm, sofern es einigermaßen gedeckte Farben sind
    [ ] Sonstiges, was Dir wichtig ist:
     
  2. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2.489
    Hallo @Renzikk & willkommen im KN!

    Eine Wartung benötigen irgendwann alle Maschinen, und Lelit ist da jetzt nicht schlechter als Rocket.

    Oben hast du noch etwas widersprüchliche Angaben bzgl. Dampfbezug (zuerst 5min Wartezeit bis Dampf ok und später [OX] gleichzeitig Dampfbezug).

    Bei deinem geringen Bedarf wäre eine Einkreiser-Siebträgermaschine okay, zusammen mit Präferenz auf konservative Röstungen und wenig Wechselbedarf wäre dann zB eine Profitec Go + Eureka Mignon Specialità im Budget. Eine PL41TEM wäre günstiger, ebenso völlig ok, allerdings vom Qualitätsanspruch etwas unter der Profitec.
     
    roady43, Renzikk und Lancer gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.793
    Oder, wenn es doch eine Lelit sein darf, PL91T, statt der PL41TEM. Die ist wertiger verarbeitet, hat 58 statt 57mm und der Kessel ist auch n Stück größer, was für bessere Stabilität beim Bezug sorgt.
     
    ccce4 und Renzikk gefällt das.
  4. #4 Renzikk, 20.02.2024
    Renzikk

    Renzikk Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2024
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    Danke für die schnelle Rückmeldung, ich habe meinen Beitrag ausgebessert. Ich bin grundsätzlich nicht gegen eine Einkreiser, aber lässt sich auch damit noch anständig ein Cappuccino herstellen, wenn denn mal nötig?

    Die hatte ich auch auf dem Schirm, hatte nur bedenken, da die etwas "günstiger" ist.
     
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.793
    Mit jedem Einkreiser funktioniert das. Umschaltzeit von Brüh- auf Dampftemperatur ist ungefähr eine Minute.
    Retour, also von Dampf auf Brühtemperatur ggf. ein bisschen länger, mit Entlüften usw. (Auch wenn die Lelit automatisch entlüftet, würde ich das immer zusätzlich noch manuell tun)
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    plus zurückstellen auf Espressobezug und je nach Modell entlüften, wenn es das nicht automatisch macht.
     
    Lancer gefällt das.
  7. #7 Renzikk, 20.02.2024
    Renzikk

    Renzikk Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2024
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    okay das geht ja tatsächlich. Ich werde mich mal bezüglich der Lellit und der Profitec einlesen.
    Hast du selbst eine @ccce4 ?
     
  8. #8 Kaffee-gerne, 21.02.2024
    Kaffee-gerne

    Kaffee-gerne Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe neu die Quickmill Pop. Da bleibt Geld für ne Mühle. Cappuccino war lecker heute, wird aber nicht oft gemacht. Die Maschine ist recht einfach, kann aber alles, was ich brauche.
     
  9. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2.489
    Aktuell hab ich ne Ascaso BabyTplus. Ich hatte diverse Lelits (PL41EM bis PL41TEM, PL41Plus, PL42, alle auch selbst gewartet), die PL41Plus hat dieselbe Standard-Ringbrühgruppe verbaut wie die Profitec Go (oder ECM Casa, Isomac Venus, Brasilia Club), die stammt ursprünglich von Brasilia. Die ist gut und sehr solide. Unterschiede gibts dann bei Kesselgröße, Isolierung ja/nein, PID ja/nein, Elektronik usw. Schau dir die Modelle einfach an, und nimm was dir zusagt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. pvo_85

    pvo_85 Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2023
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    100
    Eine Lelit PL092T kriegt man in Stoll für 1050€, dann bleiben noch 450€ für eine Mühle.

    Die Eureka Mignon Specialita ist in Roastmarket im Angebot unter 400€.

    Wenn die Mühle in Ordnung ist, wäre das eine gute Kombi, finde Ich.
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. #11 Kaffee-gerne, 21.02.2024
    Kaffee-gerne

    Kaffee-gerne Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Auch eine interessante Kombination
     
  12. #12 niceness, 26.02.2024
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    689
    Inwiefern?
    Hat doch alles ausser Volumetrik: PID, PI und sogar ein paddle für den Druck während des Bezuges.
     
  13. #13 Gandalph, 26.02.2024
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.367
    Zustimmungen:
    17.060
    Eine Stone light gibt es ab knapp über 900.- €
    Ein Zweikreiser mit beheizter, PID-geregelter Gruppe, und einer Aufheizzeit von gut 10 Min. Damit hast du den Dampf parallel verfügbar, die Maschine ist sehr temperaturstabil, und einfach in der Bedienung. Das PID ist fest eingestellt, und kann nicht verändert werden. Für klassische und mittlere Röstungen vollkommen ausreichend. Sie hat aber keinen Heißwasserauslass.

    - video

    lg ...
     
  14. #14 Kaffee-gerne, 27.02.2024
    Kaffee-gerne

    Kaffee-gerne Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Grundsätzlich einfach bei der Bedienung. Und wie du schreibst kann ich dennoch recht viel manuell nutzen, wenn ich möchte.
     
  15. #15 Renzikk, 27.02.2024
    Renzikk

    Renzikk Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2024
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    vielen Dank für die Zahlreichen Antworten

    Ich hab noch die Lelit Elisabeth auf dem Schirm, was haltet Ihr von der ?

    die Appartamento von Rocket ist als B-Ware aktuell für 1050€ auch noch im Budget
     
  16. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.793
    Viel. Eine sehr vernünftige Maschine mit guter Ausstattung und einem der besten Preis/Leistungsverhältnisse im Moment.
    Quickmill Luna wäre ein direkter Marktbegleiter.
     
    shadACII und Kaffee_Eumel gefällt das.
  17. #17 Renzikk, 02.03.2024
    Renzikk

    Renzikk Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2024
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    Es ist eine Lelit Elizabeth mit einer Eureka Mignon Manuale geworden. Habe nach vielen probieren jetzt den für mich besten Espresso hinbekommen.
    Vielen Dank für die Hilfe!
     
    Röstgrad, Kaffee_Eumel, Kermi und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Kaufberatung erster Siebträger

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung erster Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Erster Siebträger

    Kaufberatung: Erster Siebträger: Hallo zusammen, bisher habe ich das Forum nur für meine Recherchen genutzt, möchte nun aber selbst mal nach Tipps und Inspiration fragen. Und...
  2. Kaufberatung: Erster Siebträger bis ca. 2000€

    Kaufberatung: Erster Siebträger bis ca. 2000€: Hallo zusammen, Wie bereits im Titel erwähnt, möchten meine Freundin und ich uns unsere erste Siebträgermaschine gönnen. Wir haben uns in den...
  3. Kaufberatung erster Siebträger

    Kaufberatung erster Siebträger: Hi Zusammen, ich bin recht am Anfang meiner Suche nach dem ersten Siebträger-Maschinchen. Nach dem ich einige Tage hier im Forum zugebracht habe,...
  4. Kaufberatung erster Siebträger aus Edelstahl

    Kaufberatung erster Siebträger aus Edelstahl: Hi zusammen, ich bin bis jetzt immer stiller Mitleser hier gewesen. Jetzt wird es auch bei mir endlich Zeit für eine Maschine. Meine...
  5. Kaufberatung erster Siebträger

    Kaufberatung erster Siebträger: Hallo zusammen, ich bin für meine neue Wohnung noch auf der Suche nach einer Kaffeemaschine und hätte eigentlich sehr gerne einen Siebträger....