Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf

Diskutiere Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Ich war letztens im Saturn und habe mir Mal die Kaffeemaschinen angeschaut, da ich mit eine neue zulegen möchte. Bisher machen wir den...

  1. #1 Bohnen Bob, 12.10.2019
    Bohnen Bob

    Bohnen Bob Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    Ich war letztens im Saturn und habe mir Mal die Kaffeemaschinen angeschaut, da ich mit eine neue zulegen möchte. Bisher machen wir den Kaffee mit einer günstigen Siebstempel Maschine von Ikea. Aber irgendwie ist es Mal Zeit für was neues.
    Würde lieber einen siebträger kaufen statt einen vollautomaten.
    Habe mir dann verschiedene angeschaut und diesen hier fand ich ganz schön, auch lag das Sieb wertig in der Hand:
    Sage Appliances SES875 Espresso-Maschine, 18/8, Gebürstetes Edelstahl https://www.amazon.de/dp/B07B2X1VXZ/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_-fEODbYFNVTX8
    Auch fand ich gut, dass die Bohnen direkt frisch in der Maschine genaueng werden.
    Würdet ihr diese Maschine empfehlen?
    Meist wird Kaffee für 2 Personen gemacht, pro Person 1-2 Tassen.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.427
    Zustimmungen:
    18.318
    Bohnen Bob gefällt das.
  3. #3 Bohnen Bob, 12.10.2019
    Bohnen Bob

    Bohnen Bob Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Ich Denke ich werde espresso trinken, die Frau auch, aber auch Mal was mit Milch, Latte oder Cappuccino. Müssen wohl unsere Vorlieben noch genauer finden, bis jetzt haben wir wie gesagt nur Filter oder Siebstempel getrunken.
     
  4. #4 rebecmeer, 12.10.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    1.113
    Saturn und co sind unbedingt die erste Anlaufstelle für Siebträger?!

    Ein Besuch im Fachhandel bringt mehr Info.
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.080
    Zustimmungen:
    5.921
    Fallstrick:
    Echter Espresso kommt nur aus echten Espressomaschinen,
    aber viele Hochglanzprospekte nennen auch den Schümli "Espresso", der aus Kaffeevollautomaten oder Billigmaschinen mit Cremasieben kommt.
    Ein KVA kann keinen Espresso und eine Siebträgermaschine nur mit Verrenkung einen Schümli. Brühkaffee macht keine der Techniken.
    Aber egal, welches Getränk es am Ende werden soll: mit miesen, totgelagerten Industriebohnen wird alles nur drittklassig. Mit viel Glück.

    Ich würde empfehlen, erstmal Brühkaffee mit guten röstjungen Bohnen vom Röster nebenan neu zu schmecken.
    Das gleiche dann in einem x-beliebigen Kaffeevollautomat -
    und am Ende zum guten (!!!) Italiener gehen* und dort probieren.

    Dann wisst ihr schon mal, wo es hingehen soll.
    Vorher ist jede Debatte Zeitverschwendung.


    ____________________________________________
    * der Bezug aus der echten Siebträgermaschine sollte deutlich länger als 15 sec. dauern, am besten 20 - 30 sec.
    Zählt da ruhig mal nach ;)
     
    Bohnen Bob, CasuaL und cafetrinker gefällt das.
  6. #6 espressionistin, 13.10.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.557
    Zustimmungen:
    6.856
    Wie meinen? Du meinst gemahlen? Dafür stellt man sich sinnvollerweise eine separate Mühle neben die Maschine.
    Ich hab die Sage einmal im Elekromarkt angegriffelt, fand die Haptik grauenhaft. Zu viel kleinteiliges Plastik, der Siebträger hakelig einzuspannen. Vollautomatenfeeling mit Siebträger vorne dran, wer’s mag..
     
    Azalee und CasuaL gefällt das.
  7. #7 Max1411, 13.10.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    3.074
    Ich habe ich dazu schon ein paar mal geäußert, ich kann von Sage und Co., insbesondere bei den Preisen nur abraten und spreche hier auch aus Erfahrung.
     
    CasuaL gefällt das.
  8. #8 Brewbie, 13.10.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.360
    Nö, ich nicht.
     
  9. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    349
    Das Perfide an der Sache ist, dass mit diesen Sage-Teilen im Elektro"fachmarkt" all jene Leute erfolgreich geködert werden, die "was Besseres" wollen, sich aber nicht wirklich auskennen.

    Gegenüber dem Geschwader an Plastikbombern und Kapselentsaftern, das in solchen Geschäften die Gänge füllt, stechen die Sage et al nämlich zumindest visuell schon etwas heraus aus der Masse und werden auch entsprechend präsentiert (eigene Insel, strahlende Beleuchtung,...). Alles suggeriert: hey, DAS HIER ist die Premium-Ecke.
     
    rebecmeer, The Rolling Stone, Azalee und 2 anderen gefällt das.
  10. #10 Bohnen Bob, 13.10.2019
    Bohnen Bob

    Bohnen Bob Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Was wäre denn eine sinnvolle Alternative bis 1000€ , gibt es da schon einen zweikreiser? Sonst wird es wohl ein einkreisen. Vorzugsweise kombigeräK mit integrierter Mühle wegen Platzmangel.
     
  11. #11 Kölner84, 13.10.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    80
    Minimal drüber die Bezzera BZ10.
    Für 1140€ gibt es die Rocket Appartamento..
     
    Bohnen Bob gefällt das.
  12. #12 Kaspar Hauser, 13.10.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.471
    Max1411 und Bohnen Bob gefällt das.
  13. #13 reindles, 13.10.2019
    reindles

    reindles Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    Die ACM Homey wäre ein E61 Zweikreiser für unter 1000€, allerdings ohne integrierte Mühle...
     
    Bohnen Bob gefällt das.
  14. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    349
    Bei Lelit, Quickmill oder Ascaso könntest du fündig werden.

    Sind die 1000€ für das Gesamtpaket oder die Maschine alleine? Bedenke, dass eine gute Mühle nochmal 200-500€ kosten kann.
     
  15. melda

    melda Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    72
    Vllt sollte der Thread-Ersteller sich erst einmal im Klaren werden ob er überhaupt Espresso mag, sich auch über die Zubereitung ausreichend informieren.
    Ohne frische Ware wird es schwerer, man braucht für Espresso halt Mühle und Siebträger.
    Reicht einem ein Schümli dann könnte euch ein Vollautomat reichen, denn Milch kann der ja auch.
    Ihr müsst euch halt einfach bewusst machen, das richtig Espresso und Cappuccino zubereiten halt auch Arbeit und Übung erfordern.
    Nur Mal so meine Gedanken hier Preis gegeben.
    Mfg
    Melda
     
    joost, CasuaL, Azalee und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Bohnen Bob, 13.10.2019
    Bohnen Bob

    Bohnen Bob Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Vollautomat will ich auf keinen Fall. Aber ihr habt schon Recht, bevor ich jetzt einfach was bestellt, gehe ich Mal in einem Fachmarkt, ganz in der Nähe ist dieser hier, und der hat sehr gute Bewertungen:
    Ferrarese – Espresso & Co.
    Dann werde ich mir auch gleich Mal frisch geröstete Bohnen besorgen.
     
    rebecmeer und espressionistin gefällt das.
  17. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    1.360
    Es gibt ein paar Vorteile, wenn man Maschine und Mühle getrennt betreibt, aber wenn es unbedingt mit eingebauter Mühle sein soll, wäre der vermutlich beste Tipp eine Lelit PL42TEMD. Das ist ein Einkreiser mit PID, der natürlich auch (guten) Milchschaum produzieren kann, wenn auch evtl. nicht so komfortabel wie ein Zweikreiser. Der Espresso ist aber sehr gut, das PID sehr nützlich, die Mühle völlig in Ordnung und der Preis sogar deutlich unter 1000€. Da bleibt Luft für ordentliches Zubehör und gute (= röstfrische Kleinröster-) Bohnen, die so ziemlich das wichtigste sind ;)

    Wenn zum Einstieg direkt ein Zweikreiser, obwohl das Budget sehr begrenzt ist, dann ist wohl am ehesten die SAB Pratika zu empfehlen, aber da muss dann noch eine Mühle dazu. Hier solltest du mind. noch mal 200€ veranschlagen (Einsteiger-Tipp in meinen Augen Lelit PL43MMI, die auch in der o.g. Kombimaschine verbaut ist).

    Von Sage würde ich die Finger lassen. Im Vergleich zu den genannten Lelits fassen sich die Maschine billig an und bestehen meines Wissens auch nicht aus Standardkomponenten. Saturn und Co. sind auch nicht gerade Kaffeemaschinenfachhandel ;)
     
    espressionistin, joost und Bohnen Bob gefällt das.
  18. #18 Wrestler, 13.10.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    Pratika Starter Set - Rimprezza.de

    Das wäre knapp über Budget.
    Ich würde vermutlich eine andere Mühle wählen, aber es wird damit auch funktionieren.
    Vorteil bei diesem Angebot ist, dass darin bereits alles enthalten ist.
    Abschlag Behälter, Tamper, Tassen usw müssen sonst noch dazu besorgt werden.
    Es gibt natürlich auch andere Anbieter, die was ähnliches anbieten.

    Und nur noch vorab: ich bin weder verwandt oder verschwägert und bekomme auch keine Provision.
     
    The Rolling Stone, rebecmeer und Bohnen Bob gefällt das.
  19. #19 Bohnen Bob, 17.11.2019
    Bohnen Bob

    Bohnen Bob Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    7
    Wenn ich mir erst mal tolle Bohnen aus einer rösterei besorge für meine Siebstempel kanne -welche Mühle würdet ihr mir dann empfehlen?
     
  20. #20 Adjacent, 17.11.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    752
    Eine Comandante. Sie ist eine der ganz wenigen Mühlen, die gut für French Press mahlen können und die Du trotzdem problemlos später für Espresso weiter verwenden kannst.
     
    Bohnen Bob und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf - Ähnliche Themen

  1. Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita

    Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita: Moin, Ich bin jetzt seit Montag ebenfalls ein "stolzer" Besitzer eines Siebträgers doch der Espresso ist eher so mäh... Vorweg: Ich weiß es gibt...
  2. Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E

    Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E: Guten Abend! Ich stehe zur Zeit vor der Überlegung mir eine neue Mühle zu kaufen. Ich hatte bis jetzt eine Eureka Mignon und eine Casadio Enea....
  3. [Veranstaltung] BLACKCOFFEE statt Blackfriday

    BLACKCOFFEE statt Blackfriday: Wenn du von heute bis Sonntag Nacht den Ottolina-Shop über den nachfolgenden Link betrittst, gibt es 10% auf alles. Unsere BLACKCOFFEE statt Black...
  4. [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung

    [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung: Hallo in die Runde, für den täglichen Konsum von 2-4 Tassen Kaffee suche ich die entsprechende Ausstattung. Bereits vorhanden ist lediglich ein...
  5. Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?

    Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?: Moin, es gibt hier in "meinem" Rewe in Köln einen Sonderposten "Chicco d'Oro Tradition" Bohnen, 3x 500g für 15 Euro, MHD 08/2022 (also wohl 24...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden