Kaufberatung Espressokocher und Handmühle

Diskutiere Kaufberatung Espressokocher und Handmühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Mitleser, habe aber aufgrund der vielen Infos und Erfahrungsberichte hier im Forum (danke!) bereits...

  1. #1 autofokus, 18.03.2020
    autofokus

    autofokus Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Mitleser, habe aber aufgrund der vielen Infos und Erfahrungsberichte hier im Forum (danke!) bereits einen Siebträger und eine elektrische Mühle angeschafft. Für unterwegs (WoMo) suche ich nun einen Espressokocher und eine Handmühle, bin aber für andere Vorschläge auch gern offen. Ich dachte an eine Bialetti aus Edelstahl, damit die im Zweifel auch auf der heimischen Induktionsherdplatte betrieben werden könnte. Unsicher bin ich bei der Mühle. Die könnte ich ggf. auch zuhause für hin-und-wieder Singledosing einsetzen. Muss aber nicht. Wichtig ist, dass sie leichtgängig ist (Arthrose). Die Comandante ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer. Die Hario Olive Wood Mühle hatte ich vor ein paar Tagen bei kaffeekumpeln für 89 Euro entdeckt. Inzwischen ist das Angebot nicht mehr verfügbar, aber vielleicht taucht es ja nochmal auf. Hat jemand Erfahrung mit dieser Mühle? Danke für alle Hinweise :)
     
  2. #2 xanaevo, 18.03.2020
    xanaevo

    xanaevo Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Empfehlen kann ich dir Bialetti und Cloer Espressokocher aus Edelstahl
     
  3. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    111
    Babalou gefällt das.
  4. #4 vectis, 18.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    2.050
    bialetti espressokocher edelstahl Erfahrungsberichte

    Diesbezüglich empfehle ich die Giannina Herdkanne aus Edelstahl, da diese nicht fummelig verschraubt wird, sondern einen meiner Meinung nach besseren Verriegelungsmechanismus aufweist.
    giannini-shop

    Aber Obacht beim Preis, denn man bekommt die Giannina anderswo durchaus günstiger.
    ;)
     
    Babalou und autofokus gefällt das.
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    926
    Mühle: Ich habe meine feldgrind gebraucht in der Bucht für 115 Euro gekauft.
    Bei meinen beiden Kochern ist es so das mit der Größe des Kochers die Größe des Siebes nicht entsprechend mit steigt. Der Kaffee wird also immer dünner. Mein 1er Sieb fasst 7,5 Gramm, das 2er aber nur 10 Gramm die Wassermenge ist aber verdoppelt.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.084
    Zustimmungen:
    14.120
    Das könnte ein Problem mit allen Handmühlen geben, sind halt systembedingt grundsätzlich mehr oder weniger belastend. Wobei die Comandante aus meiner Sicht noch verhältnismässig leicht dreht. Müsstest ausprobieren ob das erträglich ist.
    Meine WoMo Lösung ist eine Kombination aus zwei unterschiedlich großen Herdkännchen („irgendwas“ aus Edelstahl), Aeropress und Kalita Wave für den Frühstückspott. Als Mühle der Klassiker für Kombianwendung, die Comandante. Ehrlich, das ganze WoMo Gedöns ist so teuer, da sollten doch die 200€ für eine C40 auch noch drin sein, oder? Sie ist es aus meiner Sicht auf jedem Fall Wert.
     
    Oldenborough gefällt das.
  7. #7 Heisswasserhedonist, 18.03.2020
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    38
    Die Feldgrind ist schwer zu drehen.

    Bestimmte Lidos oder die Comandante mahlen langsam, aber leichtgängig.
    Bei dem Bialetti Mahlgrad geht es evtl.

    Hario kann ich nix zu sagen, hatte mal ne Porlex mit Keramikmahlwerk: Drehte sich leicht, Geschmack war aber bescheiden.
     
    autofokus gefällt das.
  8. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    111
    Ich hab die 1ZPresso JX, die ist wirklich leicht zu drehen. Auch aus Erfahrungsberichten her mindestens so leicht wie die Commandante, allerdings mahlt sie doppelt so schnell :)
     
    autofokus gefällt das.
  9. #9 Heisswasserhedonist, 18.03.2020
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    38
    Das klingt für mich nach Perpetuum mobile.
     
  10. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    111
    Großartiger Vergleich :D
    Ja, ich hab's ja nicht selbst verglichen, andere aber schon. Die Vermutung ist eine andere Geometrie des Mahlwerks, die das irgendwie effizienter packt. Wie auch immer: Ich finde sie sehr angenehm zu bedienen und sie kostet nur die Hälfte der Comandante.
     
  11. #11 benötigt, 18.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.176
    Die Arthrose beim Mahlen ist hinderlich. Und ich will nicht spekulieren, aber das wird auch nicht besser. Also ist vielleicht eine langfristige Perspektive bei der Auswahl sinnvoll.

    Hinzu kommt - gute Handmühlen sind auch nicht billig. Bist Du bereit, viel Geld für eine für Deine körperlichen Anforderungen suboptimale Lösung auszugeben?

    Es gibt hier einen Thread, bei dem es um Handmühlen geht, die sich die Leute motorisieren. Evtl. eine Option?

    Ich hatte mal eine Lido Mühle von Orphanespresso in der Hand, die für mein Gefühl sehr leicht ging.
    Von denen gibt es auch ein Tischmodell Pharo, was vermutlich einfacher zu handhaben wäre. Ähnlich ist die Kinu M68. Schwungradmühlen gebraucht evtl. von TreSpade? Aber da lässt Du auch gebraucht ordentlich Geld. Wenn Dich das nicht schockt, auch einen Blick auf Malwani Livi werfen.

    Sind nur Ideen. Für mich würde ich wohl nach einer elektrischen suchen....
     
    autofokus gefällt das.
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.084
    Zustimmungen:
    14.120
    Das funktioniert aber nur, wenn man im WoMo auch sicher 230V Spannungsversorgung hat. Wir sind oft über längere Zeit mit Solaranlage autark mit nur 12V unterwegs, da dreht sich nix bei den gängigen elektrischen Modellen.
     
  13. #13 benötigt, 18.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.176
    Ein Spannungswandler 12V auf 220V kostet auch nur ~30 EUR. Und Mühle ist ja nicht für Dauerbetrieb.
    Wie gesagt, angesichts der Preise für Handmühlen und der körperlichen Einschränkungen wäre elektrischer Betrieb meine erste Wahl.
    Aber andere Optionen wurden ja auch schon genannt.
     
  14. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    926
    Da ist die Frage, was die Mühle braucht: Sinuskurve oder nicht. Sinuskurvenwandler sind teurer. - Bin kein Elektriker.
     
  15. #15 benötigt, 19.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.176
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.084
    Zustimmungen:
    14.120
    Finde den Fehler ;)
     
    autofokus und benötigt gefällt das.
  17. #17 benötigt, 19.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.176
    :) :) :)
    Wenn die eigenen Wünsche mit den Preisvorstellungen der Fragesteller kollidieren...
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. #18 autofokus, 20.03.2020
    autofokus

    autofokus Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke an alle Tipgeber, ich werde mir mal die 1zpresso Handmühlen anschauen :)
     
    benötigt gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Espressokocher und Handmühle

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espressokocher und Handmühle - Ähnliche Themen

  1. Vorlage Formular Kaufberatung

    Vorlage Formular Kaufberatung: Liebe Kaffee-Netzler, wo finde ich denn eine leere Vorlage für die Kaufberatung? Ich bin zu blöd, die zu finden.
  2. Kaufberatung für die erste ST

    Kaufberatung für die erste ST: Hallo in die Runde, zunächst meinen größten Respekt an dieses Forum, den regen und angenehmen Austausch und die vielen hilfsbereiten...
  3. ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR

    ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR: Hallo ihr Lieben, nun ist es soweit. Meine erste ST Maschine muss her. Nachdem es in Wien leider nur 1-2 Shops gibt habe ich einfach die Angst...
  4. Kaufberatung: ST mit PID

    Kaufberatung: ST mit PID: Servus Freunde des guten Geschmacks, bin jetzt schon länger am überlegen bezüglich Umstieg auf Siebträger und hoffe jetzt noch auf offene Worte...
  5. [Erledigt] Helor 101 Handmühle mit 38mm Conventional burr set

    Helor 101 Handmühle mit 38mm Conventional burr set: Hallo, ich räume gerade auf und muss echt mal ein paar Teile loswerden, die hier nur im Schrank rumliegen. Deswegen biete ich meine Helor 101 an....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden