Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger

Diskutiere Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag Community, ich lese jetzt schon einige Zeit, unregistriert, mit und habe vor mich auch mehr mit dem Thema Kaffee und Espresso...

  1. #1 p_fuchs, 09.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag Community,

    ich lese jetzt schon einige Zeit, unregistriert, mit und habe vor mich auch mehr mit dem Thema Kaffee und Espresso auseinander zu setzen. Jetzt suche ich nach einer geeigneten Maschine, mit der ich auch als Anfänger klar komme.
    Kurz zu mir:
    Bisher trinke ich Espresso nur außer Haus. Zuhause nur Kaffee aus der French Press, Bohnen vom Röster aus der Stadt. Gemahlen wird per Hand mit einer Zassenhausmühle. Am Tag wird bei uns (ich + Freundin) insgesamt ca. 4 Tassen Kaffee getrunken.
    Mein Problem, meine Freundin trinkt auch gern Kaffee mit Milch bzw. Cappuccino und Latte Macchiato. Zudem hat sie nicht die Muße sich so ausführlich mit dem Thema Espressomaschine auseinander zu setzten. Das Zubereiten sollte also auch für sie machbar sein, nach kurzer Einarbeitung durch mich. :D

    Nach dem Einlesen in das Thema kamen mir folgende Maschinen in den Sinn:

    Gaggia Classic
    Rancilio Silvia
    (Für weitere Vorschläge bin ich natürlich offen. Preis sollte ähnlich bei 500 - 600 € liegen.)
    Wie lange dauert es etwa vom Andrücken der Maschinen bis zum fertigen Espresso/ Americano?

    Eure Meinung als erfahrene Kenner freut mich und vorab Dankeschön für die Aufnahme in diese belebte Community! :)

    Kurzer Nachtrag: eine elektrische Mühle soll natürlich auch angeschafft werden, da bin ich aber noch nicht so weit und brauche auch tipps!
     
  2. #2 Lausermax, 09.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2019
    Lausermax

    Lausermax Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    138
    also, Deinem "Anforderungsprofil" entsprechen sehr viele ähliche Fragestellungen, die Dir vorausgegangen sind. Benütze doch einfach mal die SuFu, oder klick Dich durch die ersten drei, vier Seiten in dieser Sparte hier. Da wirst Du bestimmt gleich fündig... und es gibt viel zu lesen, dazu zu lernen, zu informieren...

    Grüße vom Lauser

    ganz auf die schnelle ein paar Beispiele (nur Auszugsweise/ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
    Siebträger für Espresso gesucht, bis 700 Euro
    Rancilio Silvia oder Espressomaschine mit integrierter Mühle
    Entscheidungshilfe (ECM, quickmill, Lelit)
    Kaufberatung bzw. grundlegende Überlegungen :)
    Quickmill Pegaso 3035 - Erfahrungen und Alternativen
    Erster Siebträger - Entscheidungshilfe
    Kaufberatung kleiner Einkreiser
    Einsteiger sucht richtige Maschine

    zudem wenn Du das Wort "Kaufberatung" in die SuFu eingibst, kannst du das Laptop mit in den Urlaub nehmen und Dir wird nicht langweilig zu lesen....
    :)
    P.S. von den "Direkt"Seiten der Miss Siliva oder der Gaccia würde ich als anfängliche Lektüre eher abraten, da diese doch oft ans "Eingemachte" gehen und eher zur Verunsicherung und weniger zum Grundverständnis/Entscheidungsfindung beitragen... (aber das sage ich nur, weil ich Deinen Wissensstand nicht tatsächlich abschätzen kann - und mir fern liegt, Dich zu unterschätzen)
     
    cbr-ps, Sekem, Wrestler und 2 anderen gefällt das.
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    448
    Und mach dir erst mal Gedanken um eine Mühle. :)
     
  4. #4 Julian90, 11.05.2019
    Julian90

    Julian90 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Zum Thema Zeit. Wenn die Maschine aufgeheizt ist würde ich sagen max. 2min von Entschluss ich will einen Espresso bis er in einer Tasse. Dabei hast du dann auch schon den siebträger wieder gereinigt.
     
  5. #5 Julian90, 11.05.2019
    Julian90

    Julian90 Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Wenn du auf Zeit Wert legst gibt es auch Thermoblockmaschinen. Aber die Infos findest du alle in den oben verlinkten Threads.
     
  6. #6 p_fuchs, 14.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Danke schonmal.
    Nach einigem Lesen und youtube-videos schauen, bin ich kurz davor mir die silvia zu kaufen. Die Eureka mignon specialita wird wohl die Mühle. Beides neu und nicht gebraucht, aufgrund der neuen Modelle/ Eigenschaften.
     
    Sekem und furkist gefällt das.
  7. #7 puddingkappes, 15.05.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    8
  8. #8 Lausermax, 15.05.2019
    Lausermax

    Lausermax Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    138
    und mit der Specialita machste erst rech nix verkehrt.
    Gute Wahl.
     
    Sekem gefällt das.
  9. #9 Wrestler, 15.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.187
    Für jemanden der basteln möchte ist die Silvia sicherlich eine Option.
    Ich würde jedoch bereits sofort mit einer Maschine mit PID starten.
    Mir persönlich war das Temperatur Surfen einfach zu ungenau und anstrengend.
    Gerade als Anfänger sollte man so wenig wie möglich zu beachten haben.
    Mit der silvia baust du Dir nur noch eine zusätzliche Hürde ein.
    Preislich bekommst Du für das gleiche Geld der silvia bereits was mit PID.
    Die Mühle ist völlig in Ordnung.
     
    Azalee gefällt das.
  10. #10 p_fuchs, 15.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Danke :)

    Ja genau, habe mir auch das DIY-projekt dazu angesehen. Das sollte kein Problem sein. Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, wie sehr ein PID die Bedienung vereinfacht. Natürlich kennt man die genaue Temperatur, aber einen guten Espresso sollte man ja auch ohne hinbekommen. Zumal ich für meine Freundin einen Milchaufschäumer kaufen werde, um ihr die Zubereitung zu vereinfachen.

    Danke dafür! Hast du denn noch eine Empfehlung?
     
  11. #11 Wrestler, 15.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.187
    Lelit bietet verschiedene Modelle mit PID an.
    Einige haben jedoch "nur" die 57er Brühgruppe.
    Es gibt auch Modelle mit 58er Brühgruppe.
    Ich beziehe fast ausschließlich doppelte und von daher wäre es mir egal, aber bei der 58er BG gibt's natürlich mehr Siebe zur Auswahl.
    Dann gibt's auch noch die Modelle mit mehr Platz zwischen BG und Bodenblech.
    Wer größere Tassen nutzen möchte, für den ist das sicherlich auch hilfreich.
    Im übrigen ist das aufschäumen von Milch mit der PID Variante an der Lelit recht schnell und einfach.
    Sie erzeugt trockenen und konstanten Dampf.
    Zu einem Modell mit integrierter Mühle würde ich Dir nicht raten, deine o.g. Mühle ist deutlich besser.
    Integrierte Mühlen haben auch gewisse Nachteile, bei wenig Platz aber natürlich auch eine Option.
     
  12. #12 Wrestler, 15.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.187
  13. #13 p_fuchs, 15.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Die Lelit-Maschinen gefallen mir optisch leider überhaupt nicht.
    Zum Thema PID an der Silvia: Anscheinend schwankt die Temperatur ja recht stark ohne pid, das Ergebnis ist aber auch ohne ok? oder sollte man tatsächlich dann etwas basteln bzw ein kit einplanen?

    Ja die Mühle wird ziemlich sicher die specialita. Die neuen Modelle scheinen ja sehr zu überzeugen und sprechen mich optisch an. Deutlich mehr als die Sette 270.
     
  14. #14 Aeropress, 15.05.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.580
    Zustimmungen:
    4.812
    Man behelft sich mit Temperatursurfing, d.H. man lässt erst mal Wasser ab um die Maschine zum aufheizen zu bewegen und wartet dann bis die Heizlampe erlischt. Das bringt zumindest bessere Reproduzierbarkeit, aber eben keine direkten Temperaturwechsel oder überhaupt eine Kenntnis der Brühtemperatur. Zudem regelt ein PID in enegren Zoleranzen als ein Thermostat. Es gibt die Silvia aber durchaus auch schon fertig mit PID gepimpt zu kaufen bis hin zu pressure profiling gibts da alles mögliche was findige Bastler und Kleinunternehmer so anbieten. Muss man danach suchen oder selber basteln. ;) Ich würde mir die QM Pippa in jedem Fall auch mal anschauen für den Preis bekommt man da wirklich was geboten, auch ohne PID. Zum Vergleich ECM verlangt für die absolut vergleichbare Casa gut 250 EUR mehr.
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  15. #15 puddingkappes, 15.05.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    8
    ja, also das darf man bei all der Upgraditis hier um Forum auch nicht vergessen. Auch mit einer "nackten" Silvia oder Gaggia bekommt man sehr gute Espresso hin.
     
    RügenBrikka und ergojuer gefällt das.
  16. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    703
    Aber nicht immer...


    ... jedenfalls nicht ohne ziemlichen Aufwand. Also ich jedenfalls nicht. Ich bekam die Temperaturunterschiede bei meiner alten Gaggia nie in den Griff und der Espresso war mal mega lecker und mal richtig schlecht. Vielleicht spielten da auch noch andere Faktoren eine Rolle, aber mit der kleinen Lelit mit PID wurden die Bezüge viel konstanter bzw. waren eigentlich immer recht konstant, wenn die übrigen Variablen gleich waren.
     
  17. #17 p_fuchs, 15.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Na das verunsichert mich doch schon arg. Ins Temperatursurfen habe ich mich schon eingelesen. Scheint, vom Aufwand her, ok zu sein.

    Ansich habe ich kein Problem mit dem Basteln, nur aufgrund der Garantie gefällt mir das nicht direkt.
    Und eine silvia direkt mit pid zu kaufen ist mir zu teuer. Dann lieber ne vergleichbare mit pid.

    Mhh fragen über fragen...
     
  18. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    703
    Es ist schwer vorherzusehen. Manche haben kein Problem mit dem Temperatursurfen. Aber so ganz trivial ist es eben auch nicht. Durch die fehlende Temperaturanzeige weiß man eigentlich immer erst hinterher, ob der Moment gut war oder nicht ;)

    Wir hatten das Thema Siebträger bereits an den Nagel gehängt, weil mir die Ergebnisse zu sehr Glückssache waren. Nach einem Jahr Vollautomaten musste aber wieder ein Siebträger her. Aus Kostengründen (erst mal schauen, ob es dieses Mal besser klappt und eher etwas für uns war) kauften wir eine Lelit PL42TEMD, also eine PL41TEM mit eingebauter Mühle. Im Vergleich zu vorherigen Gaggia war das eine kleine Offenbarung und die Lelit ist nun wirklich keine HighEnd-Maschine oder so. Aber eben solide und mit funktionierendem PID.

    Ganz abgesehen von der besseren Reproduzierbarkeit kannst du mit PID übrigens auch ganz bequem verschiedene Brühtemperaturen ausprobieren. Wenn mir z.B. eine Röstung zu viel Säure hat, stelle ich die Temperatur etwas höher ein und oft wird es dadurch schon besser. Oder die ganz säurearmen Bohnen: Die beziehe ich sehr kühl, weil selbst dann nichts Saures rauskommt und gleichzeitig auch noch die Bitterstoffe minimiert werden.

    Fazit: Ich wollte nie mehr auf einen PID verzichten (deshalb wurde es beim Upgrade auch eine DB mit PID und kein Zweikreiser ;)).
     
  19. #19 furkist, 15.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    390
    ..ich hab eine Lelit pl41tem. Ich trinke ein paar espressi am Tag. Ab und zu einen cappu. Beides funktioniert prima. Die Maschine heizt relativ schnell auf (ca. 10 min).
    Und basteln musst du erst mal nicht: PID mit Temperaturanzeige ist drin, Manometer auch. Und falls du später mal basteln willst: ich hab einen Dimmer eingebaut ... geht auch prima. Muss aber nicht sein.
    Ich würde mir die Maschine sofort wieder kaufen.
     
  20. #20 p_fuchs, 21.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2019
    p_fuchs

    p_fuchs Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die ganzen tipps.
    Nach der Beratung beim örtlichen Fachgeschäft bin ich verunsichert ob nicht doch ein Zweikreiser her soll.
    Er hat mir als günstigste Variante die ACM homey empfohlen.
    Nach einiger Recherche im Thema Zweikreiser kam ich auch auf die Rocket appartamento und die Bezzera bz10.

    Auch hat er mir die Mühle Quamar Q50E empfohlen, wobei ich da sehr wenige Infos (auch im Forum) gefunden habe.
     
Thema:

Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espressomaschine für einen Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Einkreiser (?)

    Kaufberatung Einkreiser (?): hallo zusammen, seit einiger Zeit lese ich nun schon mit, bin damit unterm Strich noch ratloser, und verfasse daher mal meinen ersten Post :)...
  2. Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher

    Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher: Hi zusammen, ich will ins Siebträger Geschäft einsteigen und mir meine erste eigene Maschine zulegen. Trinke schon lange und gerne Espressi und...
  3. Ein Neuling braucht eine Kaufberatung ;-)

    Ein Neuling braucht eine Kaufberatung ;-): Hallo und guten Morgen, nach dem ich jetzt einige Zeit das Geld mit teuren Nespressokapseln verbrannt habe möchte ich mir eine...
  4. Kaufberatung, ja ich weiß: schon wieder

    Kaufberatung, ja ich weiß: schon wieder: Hey Leute, vorweg: ja ich weiß es gibt massig threads zu diesem thema, ich habe auch viele davon gelesen, aber ich möchte trotzdem kurz meine...
  5. vernünftige Espressomaschine gesucht

    vernünftige Espressomaschine gesucht: Hallo an alle, ich war langjähriger Kaffeetrinker, allerdings immer aus einer einfachen Senseo. Auf Grund massiver Magenprobleme musste ich den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden