Kaufberatung Espressomaschine mit flow profiling

Diskutiere Kaufberatung Espressomaschine mit flow profiling im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich Zu hinken fing es für mich ab #35 an. Aber wir schweifen ab. Die Pavoni ist im Spiel, mal sehen, was am...

  1. #41 quick-lu, 10.04.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.367
    Zustimmungen:
    16.517
    Zu hinken fing es für mich ab #35 an.
    Aber wir schweifen ab. Die Pavoni ist im Spiel, mal sehen, was am Ende auf dem Tresen stehen wird.
     
  2. #42 FluffyGTX, 10.04.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Ich werde wohl bei eine LMLM landen. Das Design ist irgendwie doch fantastisch und mit Nadelventil werde ich wahrscheinlich glücklich. Die News von der Synesso sind schon spannend, aber ja, die wird noch auf sich warten lassen :)
     
  3. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    2.820
    Ladas sind das neue Ding hier im KN, oder?
     
    Lancer gefällt das.
  4. #44 Wombatino, 10.04.2022
    Wombatino

    Wombatino Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2020
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    144
    Also das läuft für mich eindeutig auf eine LM Leva X1 raus. Quasi als Kombi für Slayer mit Pavoni ;)
     
  5. #45 Ontkalker, 10.04.2022
    Ontkalker

    Ontkalker Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20
    Du treibst ihn sehende Auges direkt in die Privatinsolvenz ;)

    Weshalb taucht meine profitec pro 800 hier noch nicht auf?
     
    KJulez gefällt das.
  6. #46 FluffyGTX, 11.04.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Das ist dann doch etwas zu krass :) Ich bekomme die LMLM gebraucht zu einem fairen Preis, damit kann ich gut leben. Generell würde ein Handhebel hier zuhause schon wegen der Höhe eher nicht reinpassen. Ich habe mich jetzt vom total kompletten Flowprofiling erstmal mental verabschiedet und lege mal so los. Wenn ich das nächste Mal die Upgrade-Wut überkommt, kann ich die LM super wieder zum Kaufpreis verkaufen :) Aber davon gehe ich mal nicht aus.
     
    Ontkalker gefällt das.
  7. #47 Ontkalker, 11.04.2022
    Ontkalker

    Ontkalker Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    20

    Klingt alles sehr gut und vernünftig.

    Grundsätzlich gilt aber: Wenn der Handhebler nicht passt (Höhe), dann umziehen. ;)
    Viel Spaß mit der LMLM!
     
    Pepperoni und benötigt gefällt das.
  8. #48 infusione, 11.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    4.736
    Ich habe seit Juli 2020 eine Mina in der Küche stehen. Die braucht Festwasser und Abwasser. Abwasser lässt sich in einer bestehen Küche schwer realisieren.
    Die App geht rein mit Bluetooth, da ist keine Cloud zwischen. Und man könnte die App auch etwas netter programmieren. Aber: Solange du irgendein Handy oder Tablett hast, auf dem die App läuft, kannst du auch deine Maschine programmieren. Darüberhinaus gibt es von DC auch noch ein Programmiermodul, das kenn ich aber nicht.

    Bei Slayer und Grafikus LMLM hast du eine reduzierte Leerlauf-Flowrate, die du für die PI verwenden kannst.

    Bei DC Mina kannst du die Leerlauflowrate gestalten. Also z.B. langsame PI, etwas halten, mittlerer Flow für Bezug bei z.B. ca. 8 bar (statt 9 bar), dann etwas zurück um dem schneller werdenden Flow am Ende etwas entgegenzuwirken.
    Du kannst dir auch 5 beliebige Flowraten auf den Hebel programmieren und mit den 5 Hebelstellungen manuell abfahren. Auch Flowrate 0. Es gibt aber nur zwei Programmplätze, genannt 1er und 2er Bezug. Also entweder kannst du zwei sinnvolle Flowprofile auf die Plätze legen oder den Flow für die manuelle Bedienung und ein Flowprofil. Ansonsten kannst du aber beliebig viele Profile in der App speichern und von dort auf einen der beiden Programmplätze legen. Ich habe diesen Monat die App noch nicht gebraucht. Mir reichen meist meine zwei Profile.

    Tolle Maschine, super Haptik (35kg), alles ist aus Metall, wahnsinns Dampfleistung, leise Rota. Aber du braucht festinstalliertes Abwasser. Oder einen Kanister.
     
    FluffyGTX, Fischers Panda, Dingelding und 2 anderen gefällt das.
  9. #49 FluffyGTX, 11.04.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Die Mina sieht schon echt gut aus. Danke für die Erläuterungen! Leider bleibt die Anschlußproblematik. Macht aber nichts. Die LMLM ist ein guter nächster Schritt und wenn es mich dann eben doch packt, mal sehen...
    Ich bin inzwischen auch gar nicht sicher, ob die "totale Kontrolle" nicht sogar etwas zu viel für mich wäre. Ich komme mit dem Flow Control Ventil meiner Technika schon ganz gut zurecht. Wenn ich jetzt noch eine Temperaturkontrolle, kurze Aufheizzeit und die gute Stabilität der LMLM habe, bin ich erstmal total happy. Wenn ich das dann alles im Griff habe, schaue ich mal, wie es weiter geht...
    Die finale Maschine gibt es ja eh nicht wirklich ;)
     
    Coffee_Cultist, Dale B. Cooper und infusione gefällt das.
  10. #50 FluffyGTX, 22.05.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    So. Inzwischen habe ich meine LMLM in den Fingern. Jetzt baue ich die Tage das Nadelventil-Mod ein.
    Schöne Maschine. Aber was mich wirklich entsetzt: Das Klappern der lächerlich dünnen Bleche der Ablage und der Tropfschale. Und das primitive Plastik der Drehknopf-Inserts und die billigen Füsse. Das kann man ja alles modden, aber für den Preis sollte eine Maschine das eigentlich mitbringen. Warum sind die Kunden da bisher noch nicht ausgerastet? Man kauft ne teuere Rota-Maschine und die klingt wie ne kaputte Rikscha. Ich habe das jetzt mit Alubutyl aus dem Car-Hifi gedämmt. Aber das will man doch nicht tun müssen. Vor allem nicht, wenn LM diese pervers hohen Preise für Zubehörteile nimmt. Das passt Preis und Leistung mal nicht zusammen.
    Sonst ist natürlich alles super, aber solche Sachen können mich echt ärgern.
     
  11. #51 Dale B. Cooper, 22.05.2022
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.815
    Zustimmungen:
    3.566
    Die Maschine kann man sich bei jedem Händler anhören.. das sollte auf jeden Fall keine Überraschung sein.
     
    Pepperoni, yoshi005 und Lancer gefällt das.
  12. #52 FluffyGTX, 22.05.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Klar, ich habe die Maschine vorher auch mal gehört. Das kommt immer drauf an, wo die Tassen stehen, was sonst drauf steht. Ist deine Aussage: "Klar, das ist eine totale Schwachstelle, aber bekannt."? Oder finde nur ich das total seltsam in der Preisklasse? Und vieles wird ja auch erst deutlich, wenn man es länger in der Hand hat. Die Verbindung zwischen Siebträger und Auslauf z.B.. Da wirkt Vieles im Detail doch erschreckend billig. Und wenn man da die Preise den Ersatzteile gegenhält, ist das schon krass.
     
  13. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    6.160
    Schwachstelle? Das ist Deckungsbeitragsoptimierung, nicht mehr, nicht weniger.
     
  14. #54 FluffyGTX, 22.05.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Ok, dann ist das eine andere Marktwelt. Dass sich Premium-Hersteller Ihre Alleinstellungs- und Designmerkmale deutlich bezahlen lassen verstehe ich. Auch verstehe ich, dass LM sich das bezahlen lässt. Das Design ist fantastisch und viele innere Werten sind es ebenso.
    Aber wenn Porsche ein neues Modell auf den Markt bring und der Auspuff klappert, ist das Netz voll der Kritik und der Hersteller würde zurück rufen.
    Hier ist das scheinbar ok, denn man liest wenig darüber und wenn, sind das Kommentare wie "da muss man nur ein bisschen die Tassen verschieben oder ein wenig auf das Blech drücken.".
    Spannend.
     
    Silas gefällt das.
  15. #55 Coffee_Cultist, 22.05.2022
    Coffee_Cultist

    Coffee_Cultist Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2022
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    21
    LM ist eben gaaaaanz viel Markenaufschlag.
    Die bauen auch mit den selben Teilen und optimieren Kosten wie alle anderen auch.

    Nur dass dann nochmal pauschal 1500€ aufgeschlagen werden fürs Logo anbringen

    Die meisten Käufer wollen sich dann aber nicht eingestehen, dass eine LM auch nur ein Elektrogerätvist, und lassen sowas dann unerwähnt
     
    Silas und FluffyGTX gefällt das.
  16. #56 FluffyGTX, 22.05.2022
    FluffyGTX

    FluffyGTX Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    27
    Ja, was wäre ja auch gar nicht so schlimm. Seltsam ist nur, wenn die Siebträgerausläufe und die Bleche eben deutlich billiger wirken als bei der deutlich günstigeren Konkurrenz. Die ECM-Teile, die ich bisher in der Hand hatte, waren alle deutlich wertiger.
    Na, funktionieren tut das Ding auf jeden Fall fabelhaft. Das ist ja die Hauptsache.
     
Thema:

Kaufberatung Espressomaschine mit flow profiling

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espressomaschine mit flow profiling - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung/ Frage Espressomaschine speziell Lelit PL91T Victoria

    Kaufberatung/ Frage Espressomaschine speziell Lelit PL91T Victoria: Hallo zusammen, ich bin Anfänger und bin durch einen Siebträger meiner alten Arbeitsstelle auf den Genuss gekommen. Ich trinke gerne Espresso...
  2. Kaufberatung - sehr stabile, kleine, leise Espressomaschine

    Kaufberatung - sehr stabile, kleine, leise Espressomaschine: Hallo zusammen, habe nun 80% des Internets gelesen :eek: , nun weiß ich, nach was ich hier fragen sollte. ;) Mein Profil: Routinierter...
  3. Kaufberatung studentische Espressomaschine

    Kaufberatung studentische Espressomaschine: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit guten Espresso auch zu Hause zubereiten zu können. Als Student der bisher nur...
  4. Kaufberatung: Student sucht Espressomaschine

    Kaufberatung: Student sucht Espressomaschine: Hallo und herzlich willkommen liebe Kaffeegemeinde zu meiner Kaufberatung. Ich arbeite jetzt seit über einem Jahr mit der Delonghi Dedica zusammen...
  5. Kaufberatung Espressomaschine & Mühle bis 2.000 €

    Kaufberatung Espressomaschine & Mühle bis 2.000 €: Hallo Kaffenetzler :) Bin glücklicherweise über dieses Forum gestolpert und schon einige Beiträge gelesen. Wollte eigentlich auch schon auf...