Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle)

Diskutiere Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee Netz Community! Da ich jetzt schon etwas mitgelesen habe und sehr viele sehr hilfreiche Beiträge gesehen habe, traue ich mich jetzt...

  1. #1 Espresso italiano, 25.05.2020
    Espresso italiano

    Espresso italiano Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Liebe Kaffee Netz Community!

    Da ich jetzt schon etwas mitgelesen habe und sehr viele sehr hilfreiche Beiträge gesehen habe, traue ich mich jetzt auch eine eigene Anfrage zu stellen.
    Meine offenen Fragen sind:
    • Welche Maschine trifft am ehesten meine Erwartungen
    • welche Abwägungen/trade-offs sind sinnvoll?
    • will ich eine Einkreiser oder eine Zweikreiser?
    • will ich eine Maschine mit E61?
    • Will ich einen PID?
    • Was ist ein sinnvoller Split Maschine/Mühle?
    • Welche Kriterien habe ich nicht bedacht?
    Ich bin Einsteiger was die Espressozubereitung betrifft und würde jetzt gerne guten Espresso machen. Das volle Profil habe ich unten ausgefüllt.

    Ich bin unschlüssig, ob ein Einkreiser reicht oder ob es ein Zweikreiser sein sollte/sein darf.
    Auf der Bedarfsseite stehen ca 1-2 Milchgetränke pro Tag und die Option die Milch unter Umständen extern
    zuzubereiten. Wie unpraktisch ist da ein Einkreiser?
    Bei den Einschränkungen spielen neben dem Preis auch die Abmessungen eine Rolle. Die Maschine sollte möglichst schmal sein und darf auf keinen Fall breiter als 30cm sein.

    Ein PID klingt interessant um immer schön konstante Temperaturen zu haben, bzw. vor allem nie zu heißes Wasser.
    Aber ein Zweikreiser mit PID ist dann schon schwierig mit dem Budget, das heißt hier wäre vermutlich eine Abwägung zu treffen?

    Was mir nicht klar ist, ist wie wichtig eine E61 Brüheinheit ist. Mein Verständnis ist: Mit einer E61 weiß man was man hat. Anderes Systeme können auch gut sein, aber dann wird es halt unübersichtlich.

    Das Design spielt erhlicherweise durchaus auch eine Rolle.

    Maschinen die mich bisher angesprochen haben (ich bin mir bewusst, dass das mitunter sehr verschiedene Maschinen sind):
    • Lelit Marax PL62x
      • zweikreiser
      • PID
      • schmal
    • Bezzera Unica PID
    • Rocket Espresso Mozzafiato Cronometro V
      • recht teuer
      • PID
      • zweikreiser
      • shottimer
    • Quick Mill Carola
      • macht nur Kaffee, aber den hoffentlich gut?
      • shottimer?
    • Quick Mill Rubino
      • kein PID
    • Quick Mill QM 67 EVO
      • hoher Preis
      • nicht erhältlich?
    • ECM Classica PID
      • relativ hoher Preis
      • mein Eindruck ist, ECM ist generell teurer als die Konkurrenten bei gleicher Leistung?
    • Profitec Pro 300
      • geringer Preis obwohl Dual Boiler mit PID
      • kein E61 -> Abstriche beim Espresso?
      • beim Design müsste ich da schon schlucken
    • Profitec Pro500 PID
      • Sehr groß (vermutlich zu groß)
    Vielen Dank an jeden, der bis hierher gelesen hat und nochmals vielen Dank für jeden hilfreichen Beitrag der mich näher an vernünftigen Espressogenuss auch zu Hause bringt!

    Beste Grüße


    Welche Getränke
    sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener

    Budget für die Espressomaschine: Kein festes Budget, aber mit Mühle sollte es nicht deutlich >2000€ werden und ich muss das Budget auch nicht ausreizen, wenn es nicht notwendig ist.

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    3 Getränke am Stück
    6 Getränke am Tag insgesamt

    Anteil Milchgetränke: 20-25%
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...)
    Möglicherweise. Nein wäre gut, ist aber verhandelbar.

    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Mittlere experimentierfreude was Bohnen angeht. Durchaus hoch was die Technik angeht (Temperatur, Zeit, Mahlgrad,...)

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    2 Personen. Einmal fast ausschließlich Espresso, einmal Cappuccino/Milchkaffee

    Sonstiges: Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant? München, also vermutlich ja.

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um die teils langen Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    Nicht ideal, aber denkbar.


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.

    [x] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [?] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [x] Aufheizzeiten relevant? (5 - 30 min, je nach System)
    so kurz wie nötig um ein sehr gutes Ergebnis zu bekommen.Wenn das 30 min sind ist es so. Wenn es in 20 min geht, wäre das besser

    [?] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [x] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) <30cm breit, ca 40cm tief. Platz unter Oberschränken. Mühle muss nicht daneben stehen, aber auch unter Oberschränken
    [x] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich) Limitierung vermutlich durch Oberschränke. Was ist da das beste System?
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [?] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [x] Sonstiges, was Dir wichtig ist:
    • Shottimer wäre toll
    • eine geringe Lautstärke wäre ein Plus
    • guter Zugang zum Wassertank und einfaches ablesen des Füllstandes wenn die Maschine links in einer Ecke steht

    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)
     
  2. #2 Karlnapp, 25.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    138
    Hallo, du bekommst aus allen genannten Maschinen einen ordentlichen Espresso raus, wenn auch das restliche Umfeld stimmt. Gib mal die Namen in die Suchfunktion ein und du wirst feststellen das es hier diverse Favoriten gibt die immer wieder gerne empfohlen werden. Maschinen welche hier im Forum oft genannt/genutzt werden haben natürlich den Vorteil das du einen außerordentlich guten Support hier erhältst. Das hat mir bei der Entscheidungsfindung auch geholfen. Klasse Forum !
     
  3. #3 Apollo30, 25.05.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    96
    OK, du sitzt in München, dann bietet sich deinerseits auch mal ein Besuch zB bei Moba oder Constanza an. Beide beraten sehr gut – freuen sich dann aber natürlich auch, wenn du ihnen ne Maschine abkaufst und nicht beim großen Fluss.

    Hast auch mal an die Ascaso Maschinen mit Thermoblock gedacht? Ich bezweifle halt immer, dass man für 2 Espressi und einen Cappu am Stück wirklich ne knappe halbe Stunde die Maschine heizen muss, wenns auch anders geht. Sollten vom Platz noch passen, Wassertank geht bei Dream und Steel seitlich nach rechts raus, da hast also mit dem Luftraum keinen Konflikt – das war ja eins deiner kritischeren Requirements.

    Einen richtigen Fail hast bei deinen genannten Maschinen sicher nicht dabei. Und wennst hier ne weitere halbe Stunde zu den Mühlen recherchierst, dann kennst die üblichen Verdächtigen auch so ziemlich alle.
     
    joost gefällt das.
  4. baralu

    baralu Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    6
    Als Neuling kann ich das ebenfalls nur bekräftigen. Ich hatte die Chance eine von mir favorisierte Maschine bei einem Arbeitskollegen zu testen. Die Erfahrungen waren Gold wert. Und wenn es bei Dir nur darum geht, die Maschinen mal "Live" zu sehen oder mal anzufassen.
     
  5. #5 benötigt, 25.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.401
    Damit es bei den anderen richtigen Informationen nicht untergeht: Da "Maschine darf maximal 30 cm breit sein" wichtig zu sein scheint, wird entscheidend, aus welcher Richtung der Tank befüllt wird.

    Wenn Ihr Milchschaum auch jetzt schon mit einem separaten Gerät produziert, spricht das dafür, es durchaus so fortzuführen. Dann ist ein Einkreiser/ Single Thermoblock vollkommen ausreichend.

    Keiner hat bisher so deutlich gesagt, dass eine Fixierung auf E61 bei dem beschriebenen Bedarf vor allem nachteilig ist. Die Aufwärmzeiten (die wurden erwähnt) werden dadurch länger, da das massive Metall erst durchheizen muss, bevor Du beziehen kannst. Andere Technologie wäre also hier zu bevorzugen.

    Meiner Ansicht nach hast Du bei allen Deinen Kandidaten in der Auflistung sehr weit nach oben gegriffen, für das, was Du selber als Bedarf definierst. Natürlich sind das alles gute Maschinen mit ihren spezifischen Vorteilen. Aber das kannst Du selber entscheiden, wo das Geld bleibt.

    Unbedingt (mit Ausrufezeichen und dick unterstrichen) musst Du über eine geeignete Mühle nachdenken. Sonst führt der ganze Aufwand mit der Maschine zu absolut nichts.

    Meine letzte Anmerkungen wäre dann noch zum Shot-Timer: Wenn Du keine Uhr mit Sekundenzeiger besitzt, darf die Maschine eine solche gerne mitbringen. Aber das sollte kein Entscheidungskriterium werden. Ein guter Shot definiert sich nicht vorrangig über die Zeit...

    Viel Erfolg.
     
  6. #6 Espresso italiano, 25.05.2020
    Espresso italiano

    Espresso italiano Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank für Eure Antworten und Ratschläge!
    Bei Costanza war ich tatsächlich schon (Moba ist derzeit schwieriger, da nur mit Termin und ich schlecht planen kann).
    Der hatte allerdings nur Quickmill und eine Rocket Appartimento auf die er gar nicht einging und von der er mir gleich abgeraten hat.
    Zu den Quickmill konnte er auch viel erzählen. Auf das Thema PID wollte er trotz Nachfrage nicht eingehen. Und generell fühle ich mich nicht wohl, wenn ein Händler nur eine einzige Marke anbietet. Sollte es aber eine Quickmill werden, würde ich die schon dort kaufen.
    Ich habe auch interessanted zu Mühlen und das Mahlen generell gelernt. Hier konnte ich die Festlegung auf Eureka wenigstens nachvollziehen (wenn auch nicht nachprüfen). Allerdings war er sehr anti-Mignon.
    Davon konnte ich aber mitnehmen, dass die Rubino und die Carola wohl in Frage kämen. Wohl auch beides besser als eine Einkreiser.

    Das mit den Ascaso ist schon interessant. Ich kann nur so schwer einschätzen inwiefern das ein Nachteil ist. Die Meinungen gehen da ja auseinander.

    Ich werde Eure Vorschläge mal aufnehmen und etwas weiter recherchieren. Vielen Dank nochmal
     
  7. #7 Karlnapp, 26.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    138
    Wenn echtes Interesse besteht viel Geld in einen ST zu investieren und die Möglichkeit hast bei Moba einen Termin zu machen dann auf! Da wird es ja auf ein paar Tage nicht ankommen. Bei deiner Vorauswahl würde ich nicht ohne Ansicht vor Ort kaufen.
     
    benötigt gefällt das.
  8. #8 benötigt, 26.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.401
    Das gehen die Meinungen zu absolut jeder Maschine... Darum ist es so wichtig, sie selber zu erleben, weil Du hinterher damit zurechtkommen musst. In München wohnen und irgendeine Maschine nur nach Datenblatt im Internet zu bestellen, ist ein vermeidbarer Fehler.
     
    Karlnapp, mr.smith und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Espresso italiano, 26.05.2020
    Espresso italiano

    Espresso italiano Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    ja auf jeden Fall möchte ich die entsprechenden Maschinen noch sehen.
    Ich hatte gehofft hier schon mal ein paar Anhaltspunkte zu bekommen in welche Richtung es gehen könnte. Welche Techniken und Features ich brauche, bzw. meiden möchte. Wie gesagt, mein Besuch beim ersten Händler war da weniger ergiebig als gehofft.

    Ich habe jetzt schon mal mitgenommen, dass es für meine Bedürfnisse nicht unbedingt ein E61 System sein muss und ein Thermoblock durchaus in Frage kommt, bzw. sogar deutliche Vorteile hat. Ein PID und eine (einfach) einstellbare Temperatur wird aber immer interessanter für mich.

    Die Mühle wird natürlich extra dazu kommen.und die Relevanz ist mir bewusst. Allerdings bin ich da mit dem Prozess noch nicht soweit fortgeschritten. Die Arbeitshypothese ist hier wohl die Eureka Mignon Perfetto oder Quamar Q50 E. Aber wie gesagt, da stehe ich noch mehr am Anfang als beim ST.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.587
    Zustimmungen:
    14.767
    Bitte nicht die, auch wenn der Preis verlockend erscheint, deren Mahlgradeinstellung ist für Espresso suboptimal. Nimm lieber die Specialita.
     
    Karlnapp, Tigr und Wrestler gefällt das.
  11. #11 viper780, 28.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    PID bei einer Zweikreiser (mit Wärmetauscher) bringt dir aber nichts, da dort die Temperatur durch den Kesseldruck perfekt eingestellt werden kann. Das ist eine Marketingerscheinung dass ein PID regler Plötzlich überall drinnen sein muss wo Espresso raus kommt.

    Wenn 1x am Tag Milch geschäumt werden soll würd ich was mit 2 Kreisen/Boiler/Thermoblocks nehmen, das gefühlt ewige abkühlen nach dem schäumen nervt einfach.
    Ich hab mich deshalb vor 2 Jahren für die Quickmill Rubino entschieden und bin damit sehr zufrieden. Ich trink für einen Dualboiler zu wenig Kaffee und die Dual Thermoblock haben mir nicht zugesagt.
    Es spielt bei den günstigeren E61 Zweikreisern keine so große Rolle welche Maschine genau. Die Unterschiede sind gering. Bei der Quickmill hat mir der Isolierte Kupferkessel und die etwas leisere Pumpe gut gefallen, mit den etwas höheren Beinen wirkt sie noch etwas schlanker
     
  12. #12 benötigt, 14.06.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.401
    Ist mit den Überlegungen und Recherchen eigentlich noch etwas voran gegangen?
     
  13. #13 Espresso italiano, 26.06.2020
    Espresso italiano

    Espresso italiano Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    in der Tat!

    Wie angekündigt dauerte etwas bis ich einen Termin bei MoBa wahrnehmen konnte. Habe dann einige Zeit dort verbracht und wurde gut beraten.

    Obwohl das mit dem Thermoblock schon sehr ansprechend war, wurde die Ascaso dann irgendwan aussortiert und es wurde eine Lelit MaraX mit einer Eureka Magnifico.

    Letztere ist es auch dank cbr-ps geworden, da ich mir nach seiner Antwort nochmal die Unterschiede zur Perfetto angeschaut habe.

    Vielen Dank für alle Tipps!
     
    Menne, Senftl, Tobzen und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Espresso Only Maschine

    Kaufberatung - Espresso Only Maschine: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Maschine mit der sich "nur" oder vor allem Espresso zubereiten lässt. Dabei sind mir folgende...
  2. [Verkaufe] Rancilio Miss Silvia + Mühle Rocky SD - guter Zustand

    Rancilio Miss Silvia + Mühle Rocky SD - guter Zustand: Hallo Kaffee-Forum! Verkaufe meine top gepflegte und zuverlässige Miss Silvia zusammen mit der Rocky Mühle - beides in super gepflegtem Zustand....
  3. Livi Mühle von Malvani (Handmühle) Probemahlen Raum München

    Livi Mühle von Malvani (Handmühle) Probemahlen Raum München: Liebe Forummitglieder, ich interessiere mich für die Livi Handmühle und möchte gerne wissen wie die Erfahrungen sind. Ich habe ca. 2-3 Bezüge pro...
  4. [Verkaufe] Espressomaschine Bezzera BZ99 (schwarz/Bj. 2004) - komplett überarbeitet

    Espressomaschine Bezzera BZ99 (schwarz/Bj. 2004) - komplett überarbeitet: Hallo zusammen, ich biete eine gebrauchte, frisch gewartete "Bezzera BZ99" (DER Klassiker!) im einwandfreien Zustand zum Verkauf an. Die gut...
  5. [Verkaufe] Eureka ATOM Magnificio (weiß)

    Eureka ATOM Magnificio (weiß): Hallo, ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag (bzw. Verkauf) Mein Name ist Dawid und ich bin Head Barista bei Concrete Coffee Roasters....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden