Kaufberatung Espressomuehle bis 600 Euro

Diskutiere Kaufberatung Espressomuehle bis 600 Euro im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Halloechen, bin neu hier und ich bin momentan dabei mir meine erste Siebtraegermaschine zu kaufen (Xenia) und bin bzgl. Muehle noch...

Schlagworte:
  1. #1 coffeelife, 29.03.2018
    coffeelife

    coffeelife Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    12
    Halloechen,

    bin neu hier und ich bin momentan dabei mir meine erste Siebtraegermaschine zu kaufen (Xenia) und bin bzgl. Muehle noch unentschlossen. Bin Bereit bis zu 600 Euro auszugeben aber waere offen etwas hochzugehen wenn es kurz darueber einen qualitaetssprung geben wuerde.

    Die Muehle sollte vorerst ein konstantes und gutes Mahlergebnis fuer Espresso produzieren koennen.

    momentane ueberlegungen gehen in die folgende richtung:
    - x60
    - Ceado e6p
    - Baratza 270 Sette
    - Eureka Mignon (obwohl da ja bald die naechste generation auf den markt kommt)

    es gab zwar schon einige threads die in eine aenhlich richhtung gehen aber die waren meisst auch schon etwas aelter und sich alle ja staendig weiterentwickeln wollte ich nur noch einmal eine einschaetzung von euch bekommen was ihr euch jetzt auf dem markt mit einem budget von bis zu 600 Euro kaufen wuerdet.

    dankeschooooeeeen fuer eure hilfe - ist ja echt krass in wievielen gebieten man sich da reinfuchsen muss aber total interessant und aufregend auch!
     
  2. #2 domimü, 29.03.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.613
    Zustimmungen:
    5.247
    Naja, die Suche nach Multipurpose wird in der Tat wenig Ergebnisse bringen, die Suche nach einer für Espresso und Filterkaffee geeigneten Mühle recht viele auch neuere Threads.
    Recht oft wird in dem Fall die Comandante MK3 Nitroblade empfohlen, elektrisch die MK Vario.
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Auf den Titel „Multipurposemühle“ gehst Du im Text nicht mehr ansatzweise ein. Was meinst Du damit konkret?
    Ein Wechsel zwischen Beühkaffee und Espresso -falls das gemeint war - ist regelmässig nicht unproblematisch bei elektrischen Mühlen, da empfiehlt sich eigentlich wie immer eine Comandante C40 für den Brühkaffee und eine elektrische für Espresso. Die von Dir aufgezählten Espressomühlen sind recht aktuell, da sollten alle Aussagen aus den zahlreichen vorangegangenen Threads weiterhin zutreffen. Letztlich ist es eine Frage der persönlichen Gewichtung der einzelnen Parameter wofür man sich letztlich entscheidet. Jede Mühle hat ihre eigenen Stärken und Schwächen.
     
  4. #4 Wrestler, 29.03.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.575
    Ich würde auch eher in die Richtung Kombi von elektrisch und hand Mühle gehen.
    Für evtl Ausflüge bei Bohnen man die handmühle nehmen.
    Bei der sette kann man das sicherlich vermeiden.
    Für Brüh Geschichten finde ich persönlich die C40 schon sehr komfortabel.
    Eine für beides wird man derzeit nicht finden.
    Mit beiden ist man auch langfristig mobil gut aufgestellt und für den Urlaub bietet sich eine Alternative.
     
  5. #5 coffeelife, 29.03.2018
    coffeelife

    coffeelife Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    12
    danke erstmal fuer die schnellen antworten und sorry bzgl der unklarheit wegen titel vs text. hatte erst geplant nach multipurpose zu fragen was ich dann allerdings auf espresso speziell abaendern wollte aber beim titel wohl gescheitert bin ;)

    trinke ab und an auch gerne handfilterkaffee mit meiner chemex aber habe gelesen dass espressomuehlen eigentlich alle auch fuer filterkaffee mahlen koennen wenn man vorher einmal den totraum auch von espresso befreit. geht jetzt also hauptsaechlich um guten espresso bri der muehle (trinke ich auch viel oefter als handfilter).

    gibts da zwischen den oben genannten erfahrungen die eher fuer oder gegen eine der muehlen oben im hausgebrauch sprechen?
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Mahlgrad geht schon für Brühkaffee (wobei ich mir bei der Sette nicht so sicher wäre, ob das ohne Distanzring Anpassung ohne Weiteres geht), Mahlgutstruktur ist halt nicht optimal. Da empfiehlt sich dringend eine Comandante.
    Für Espresso sind die Mühlen aus Deiner Auswahl alle geeignet. Wenn Du tiefer in die Auswahl einsteigen willst, solltest Du deine Anforderungen etwas näher beschreiben, also welche Parameter dir besonders wichtig sind. Daraus ergibt sich dann eine Rangliste fast automatisch.
     
  7. #7 coffeelife, 29.03.2018
    coffeelife

    coffeelife Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    12
    also dann mit der Sette raus bleiben noch die folgenden zur auswahl ausser ich habe eine gleichwertig gute option hier von Anfang an noch vergessen:
    - x60 (ca. 500 EUR)
    - Ceado e6p (ca 650 EUR)
    - Eureka Mignon MCI (ca 300 EUR)

    faktoren die uns wichtig sind in der Reihenfolge:
    1. gutes reproduzierbares mahlgut
    2. einfache Reinigung
    3. einfache Einstellung und finetuning von 1er & 2er timings
    4. freihändig arbeiten können also mit siebtraegerablage

    bzgl Scheibengröße/material/motorkraft sind alles Faktoren die ich noch nicht so gut einschaetzen kann aber sind wahrscheinlich faktoren die sich in "gutes reproduzierbares mahlgut" Wiederspiegeln.

    ich denke nicht das wir am anfang zuviel mit verschiedenen bohnen experimentieren werden aber sobald wir das zusammenspiel von mahlgrad/espressozubereitung/cappucinozubereitung mit unserer (ersten) siebtraegermaschine einigermassen stabil draufhaben, werden wir sicherlich step by step auch da auf Erkundungstour gehen.

    falls jemand daraus eine Reihenfolge der vorgeschlagenen Maschinen erstellen könnte oder noch eine bessere option ins rennen werfen will dann waere das super hilfreich. und zu wissen ob es in der Preisklasse herum irgendwo einen merkbaren qualitaetssprung gäbe waere das auch gut zu verstehen da wir mit dem budget dann falls berechtigt (auch wenn nicht gerne) noch etwas höher gehen könnten.
     
  8. #8 Max1411, 29.03.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.377
    Zustimmungen:
    3.539
    Die Eureka Atom, derzeit für 651€ erhältlich, würde ich in die Auswahl mit aufnehmen.

    Falls dir Brühkaffee wichtig ist, und ca. 650€ dein Limit ist, würde ich eine Handmühle empfehlen und eine der günstigeren Espressomühlen kaufen, also die Sette, die neue Mignon oder die X60 und dann je nachdem z.B. die Feldgrind oder die C40.
    Bei den Espressomühlen ist nicht nur das Mahlgut nicht besonders toll im groben Bereich (kann hier nur für die Mignon sprechen), vor allem ist es sehr nervig und verschwenderisch immer wieder die Bohnen zu wechseln, den Mahlgrad neu einzustellen und den Totraum leer zu mahlen.
     
    cbr-ps und osugi gefällt das.
  9. #9 coffeelife, 08.04.2018
    coffeelife

    coffeelife Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    12
    es ist die X60 vom Xenia-Projekt geworden; bisher sehr happy darueber und alles top!
     
  10. #10 coffeelife, 08.04.2018
    coffeelife

    coffeelife Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    12
    FAA1B8A7-F69B-41D7-B452-FAE4C5119DBB.jpeg
     
    Aeropress gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Espressomuehle bis 600 Euro

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Espressomuehle bis 600 Euro - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung *gähn* bzw. Entscheidungshilfe

    Kaufberatung *gähn* bzw. Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, endlich traue ich mich, und stelle hier auch einfach Mal die Frage: welche Maschine würdet ihr mir empfehlen? Naja, vielleicht...
  2. Kaufberatung schwarze Espressomaschine

    Kaufberatung schwarze Espressomaschine: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Espressomaschine und würde gerne eure Meinungen und Empfehlungen hören. Auf der Such ist...
  3. Kaufberatung Espressomaschine

    Kaufberatung Espressomaschine: Hallo, Oliver mein Name Ich lese immer wieder mal mit, habe mich aber nun registriert, da ich gerne mehr Kontakt zu Leuten hätte die das Thema...
  4. Kaufberatung Espressomaschine

    Kaufberatung Espressomaschine: Hallo, einmal mehr postet hier jemand seine Bitte um eine Kaufberatung. Vor etwa einem Monat habe ich die etwa 30 Jahre alte Bazzar A2/Isomac...
  5. Kaufberatung: Rancilio Silvia V6 gebraucht mit PID

    Kaufberatung: Rancilio Silvia V6 gebraucht mit PID: Hallo, ich habe eine Rancilio Silvia V6 von 2021 gebraucht auf E-Bay entdeckt. Auf den Bildern sieht sie gut aus und es wird ein PID-Kit mit...