Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700

Diskutiere Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich hatte bereits kürzlich ein Thema erstellt, da meine alte Siebträgermaschine sich dem Ende zugeneigt hat und nun eine neue...

  1. #1 chiesto12, 08.07.2021
    chiesto12

    chiesto12 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte bereits kürzlich ein Thema erstellt, da meine alte Siebträgermaschine sich dem Ende zugeneigt hat und nun eine neue Maschine her soll.

    Klar ist für mich, dass es eine Profitec Pro 600 oder 700 werden soll.

    Mich interessiert hier insbesondere der Unterschied zwischen den Pumpensystem hinsichtlich der Extraktionsqualität.

    Ich habe bereits des öfteren vernommen, dass Vibrationspumpen kleine Fehler verzeihen und allgemein der sanftere Druckaufbau der Vibrationspumpen vorteilhafter ist für den Extraktionsvorgang, als die sofort anliegenden 9 Bar einer Rotationspumpe, da diese zu Verwirbelungen im Kaffeepuck führen können, wenn dieser nicht "perfekt" vorbereitet ist.

    Was sind eure Meinungen/Erfahrungen mit den beiden Pumpensystemen. Lohnt sich eine Rotationspumpe? Der Aufpreis spielt keine Rolle.

    VG
     
  2. #2 Cappu_Tom, 08.07.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    3.740
    Ich habe da ganz pragmatisch entschieden:
    Vibra war damals deutlich günstiger, im direkten Vergleich beim Händler nicht wesentlich leiser als Rota und Festwasser wegen der Gegebenheiten kein Thema. Zudem ist sie einfach und günstig selbst zu tauschen. Passt für mich immer noch so. :)
    Die Kategorie "Lohnt sich?" wirst nur du für dich beantworten können.
     
    saboli und Espressojung gefällt das.
  3. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    800
    Dazu gibts endlos viele Threads und Meinungen. Ich mag es nicht wenn das Wasser durch mein Kaffeemehl gerüttelt wird und es dabei klingt wie bei einer Nespressomaschine um 39,90€. Vibra war für mich ein klares Ausschlusskriterium, hängt aber natürlich vom Geldbeutel ab......Preisunterschied am Ersatzteilmarkt ca. 80€
     
  4. #4 Espressojung, 08.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.949
    Zustimmungen:
    1.555
    Meine langjährige Erfahrung mit der Reparatur von Espressomaschinen ist die,
    dass Rotapumpen zwar leiser sind, aber Vibrationspumpen robuster im Betrieb.
    Ich selbst habe seit 9 Jahren Maschinen mit Vibras uns es bisher nicht bereut.
    Am Anfang dachte ich auch darüber nach, die Vibra gegen eine Rota zu ersetzen,
    aber ich bin eigentlich schnell davon abgekommen.
    Ich hatte sogar schon Kunden die wollten die Rota durch eine Vibra-Pumpe ersetzt haben.
    Mit der richtigen Dämpfung sind die Vibras auch nicht wesentlich lauter.
    Übrigens:
    ROTA-Pumpen pumpen auch nicht ohne Pulsation, weil der Rotor der Pumpe mit 4 Graphitflügeln
    bestückt ist, der mit einer Drehzahl von ca. 1450 1/min. dreht.
    1450 * 4 = 5800 Pulsationen/min = 5800 / 60 = 96,67 Hz.
    ==> da wird das Wasser mit der doppelten Frequenz durch den Kaffee gekloppt.:D
     
    S.Bresseau, Iskanda, Lancer und 4 anderen gefällt das.
  5. #5 chiesto12, 08.07.2021
    chiesto12

    chiesto12 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mich wohl für die Profitec Pro 600 entscheiden, die Pumpe soll dort auch relativ schallisoliert eingebaut sein und vergleichsweise ruhig laufen.

    Wenn die Rotationspumpe sonst keine nennenswerten Vorteile bringt, dann ist sie den Aufpreis auch nicht unbedingt wert.

    Vielen Dank! :)
     
  6. #6 Espressojung, 08.07.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.949
    Zustimmungen:
    1.555
    Zum Thema ROTA-Pumpe muß man noch bedenken, dass das in der Pumpe eingebaute Bypassventil
    vom Hersteller eigentlich nicht als "Expansionsventil" vorgesehen ist.
    In der Bedienungsanleitung von "Fluid-o-Tech" steht: Ich zitiere:
    "Das Bypassventil ist ein Sicherheitsventil und darf nicht als ein Druckregler verwendet werden".
    Bei den meisten Maschine wird das "Bypassventil" allerdings zum Druckregeln verwendet.
    ==> wenn der Brühdruck z.B. bei ca. 10bar eingestellt ist, dann wird das überschüssige Wasser
    intern in der ROTA-Pumpe über das Bypassventil abgesteuert und zur Saugseite der Pumpe geleitet.
    Das Wasser wird also in der Pumpe im Kreis gepumpt - dadurch erwärmt sich das Wasser in der Pumpe
    und das fördert die Verkalkung des Bypassventils.
     
    chiesto12 und Cappu_Tom gefällt das.
Thema:

Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung gesucht - Ersatz für verstorbene Bezzera BZ02 - Downgrade

    Kaufberatung gesucht - Ersatz für verstorbene Bezzera BZ02 - Downgrade: Hallo zusammen, wie im Betreff bereits geschrieben suche ich Ersatz für unsere Bezzera BZ02. Mit der Maschine waren wir sehr zufrieden. Nach 15...
  2. Kaufberatung Dualboiler + Mühle

    Kaufberatung Dualboiler + Mühle: Hallo Zusammen, Nach längerer Recherche und genauerem Einlesen in die Materie, möchte ich mir nun endlich den Traum einer Siebträgermaschine...
  3. Kaufberatung Einsteiger (Maschine + Mühle)

    Kaufberatung Einsteiger (Maschine + Mühle): Hallo zusammen, nachdem uns unser Café zuhause nach dem Urlaub in Italien nicht mehr zufrieden stellt, bin ich auf der Suche nach einer...
  4. Kaufberatung - Kompakte Einsteigermaschine als Geschenk

    Kaufberatung - Kompakte Einsteigermaschine als Geschenk: Hallo zusammen, eine sehr liebe Kollegin von mir hat sich gerade in den Mutterschutz verabschiedet und wird das nächste halbe Jahr mit Zwillingen...
  5. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Hallo ihr lieben, wir sind mit unserem Moccamaster und der Tchibo Kaffeemühle in die Welt des Kaffees eingetaucht und haben in der Umgebung...