Kaufberatung - Kaffeevollautomat - bis ca. 400€

Diskutiere Kaufberatung - Kaffeevollautomat - bis ca. 400€ im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Da ich mir bald einen Kaffeeautomat zulegen möchte, bitte ich nun um eure Hilfe was man aktuell bei einem Preis bis zu 400€ bekommt. Habe...

  1. #1 c147258, 14.04.2006
    c147258

    c147258 Gast

    Hallo

    Da ich mir bald einen Kaffeeautomat zulegen möchte, bitte ich nun um eure Hilfe was man aktuell bei einem Preis bis zu 400€ bekommt. Habe leider sehr wenig Ahnung welche Marke/Maschine hierbei am besten um diesen Preis zu bekommen sind.

    Welche Marke wäre nun eurer Meinung am besten geiegnet? (sollte natürlich bei einem Händler bei uns zu bekommen sein. - Österreich)
    (Delonghi, Saeco, ... ?)

    Welche Maschine/Modell würdet ihr vorschlagen?

    Maschine sollte nicht allzu breit sein, da nicht sehr viel Platz vorhanden ist.

    Vielen Dank!
     
  2. g111

    g111 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Suche hier im Forum mal nach Vollautomaten und lies, was die Meinung der meisten sein dürfte. => Wenig Begeisterung.

    Dann der Preis von 400 EUR. Ich fürchte, dass man da nicht allzuviel erwarten darf. (Ich finde die preise zwar auch heftig, aber sie sind nunmal so hoch.)

    Letztlich dürfte es egal sein, ob Jura (oder Jura-Nachbau) oder Saeco-VA. Ich persönlich würde mir eine holen, mit herausnehmbarer Brühgruppe, um das bessere Gefühl zu haben, die Maschine wirklich reinigen zu können.

    Guten Kaffee -- im Vergleich zu Filter-Kaffee -- können die machen, aber von dem Ergebnis von Siebträgermaschinen dürften alle VAs weit entfernt sein. Als Ausnahme wird immer der Quickmill-VA genannt (1000EUR); aber selbst da....

    Was der Unterschied zwischen billigen und teuren VAs ist, weiß ich leider selber nicht. Zum einen dürfte es die Ausstattung sein (Display, Einstellungsmöglichkeiten, etc.), zum anderen die Qualität des Gehäuses (was man am leichtesten im Geschäft vergleichen können wird), dann vielleicht auch noch die Mühle, wie ich mal gelesen habe. Ansonsten sollen sich die VAs, vor allem auch vom Kaffeeergebnis her, kaum unterscheiden.

    (Ahnung habe ich davon aber nicht wirklich, nur diverse Dinge hier und da gelesen.)

    Gruß,

    Gert
     
  3. #3 c147258, 15.04.2006
    c147258

    c147258 Gast

    Danke für die ausführliche Antwort.

    Dennoch bin ich eher der bequemere Typ und zudem haben wir nicht gerade viel Platz für die Kaffeemaschine.

    Hättet ihr dennoch Vorschläge für einen "brauchbare" 400€ Vollautomat?

    DeLonghi, Saeco Inc.., ...


    Danke
     
  4. grunz

    grunz Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Tja, eine Kollegin hat sich beim Media - Markt einen DeLonghi VA für 440,- Euronen zugelegt. Das gleiche Gerät (jedenfalls optisch) gibbet bei Quelle für 333,- €.
    Keine Ahnung, ob das jetzt gut, schlecht, oder zwischendrin ist, der Kaffee schmeckt gut. Laut ist er, aber was will man anderes erwarten.
    Wenn ich sowas in der Preisklasse wollte, würde ich den Quelle VA nehmen.
    P.S. Herausnehmbare Brühgruppe hat er, 2. Kaffeesorte geht auch (das wäre mir wichtig) und ist auch nicht zu gross.
     
  5. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo c mit den vielen Ziffern,

    in der Preisklasse finde ich die Saeco Incanto sehr interessant. Macht einen "normalen" Kaffee, der recht gut ist. Espresso und Milchschaum ist allerdings nicht der Hit. Brühgruppe ist herausnehmnbar, und ich kenne eine, die 12.000 Bezüge auf dem Buckel hatte, bevor sie die Grätsche gemacht hat.

    Gibts z.B. bei Amazon für knapp 345 Euro.

    Viele Grüße
    Hari
     
  6. #6 c147258, 15.04.2006
    c147258

    c147258 Gast

    Danke

    wäre eine kleine DeLonghi auch in gleicher Qualität zu haben bzw. besser als die Saeco `?

    DeLonghi EAM3000B Magnifica
    zb: http://geizhals.at/a90350.html


    Danke
     
  7. grunz

    grunz Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Die issses, die isses!!!
     
  8. #8 c147258, 15.04.2006
    c147258

    c147258 Gast

  9. #9 prejudica, 15.04.2006
    prejudica

    prejudica Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    geh für die 400€ zum Italiener in deiner nähe ... ;)

    oder schau mal nach was kleinem gebrauchten,,
    gruß
    pre
     
  10. #10 c147258, 15.04.2006
    c147258

    c147258 Gast

    Hallo

    nein Danke

    sollte auf jeden Fall neu sein.

    :)
     
  11. grunz

    grunz Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal miterlebt, wie ein Mann einen Autofahrer in eine Parklücke gewunken hat. Der ist dann gegen das Auto hinten gekracht. Er hat den Einweiser angezeigt.
    Ich habe niiiiiiiiicht gesagt, zieh' die Maschine der anderen vor. Ich habe nur gesagt, ICH würde die statt der nehmen, wenn ich die gleichen Anforderungen wie Du stellen würde. :wink:
    Ich kann auch nur sagen, meine Kollegin ist (bis jetzt) zufrieden.
    Ausserdem denke ich, in der Preisklasse können die Unterschiede nicht so gravierend sein, da sicher schon vom kalkulatorischen her nicht irgendwelche Premiumbauteile verwendet werden.
    Das beste wäre, jemand zu finden, der mit der einen oder anderen Maschine praktische Erfahrungen gesammelt hat.

    Schöne Ostern noch!

    Und noch was: Die Suche macht am meisten Spass, das ist wissenschaftlich erwiesen. Wenn man das Objekt der Begierde in Händen hält, sinkt schlagartig dessen Attraktivität. Also in diesem Sinne: Viel Spass noch!
     
  12. #12 misssilvia, 16.04.2006
    misssilvia

    misssilvia Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht es denn mit nem Kapselgerät aus? Wenn Milchschaum gefragt ist, könnte man ja noch so einen Aufschäumer im Wasserkocherdesign daneben stellen! Oder gibt es die Kapselgeräte auch mit Aufschäumer?
     
  13. #13 mcblubb, 16.04.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.118
    Also meine LB 800 hat einen Aufschäumer. Funktioniert wie bei einem Einkreiser. Ich benutze das Ding nicht. Hab aber mal ein bisschen gedampft.

    -> Die Livia dampft besser :wink:

    Gruß

    Gerd
     
  14. #14 c147258, 20.07.2006
    c147258

    c147258 Gast

    es ist nun entgültig diese geworden:
    http://geizhals.at/a180524.html
    DeLonghi ECA13000B Magnifica

    Jetzt fragt sich nur welche bei euch die perfekte Einstellung ist um dem, für euren Geschmack" perfekten Kaffee zu erzielen?

    Danke :)
     
  15. g111

    g111 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ich freue mich schon auf die Antworten auf die Frage "für euren Geschmack perfekten Kaffee" aus einem VA... ;)

    Es hängt davon ab, wie es *Dir* am Besten schmeckt. Möchtest Du eher etwas in Richtung Espresso, dann sollte man vermutlich den Mahlgrad so fein stellen, wie möglich. (Ich habe mir sagen lassen, dass die VA-Mühlen nicht wirklich fein genug mahlen können, da der VA damit nicht umgehen kann.) Dann schaue Dir den Kaffeepuk an, der im Trester landet. Ist es nur Matsch, muss die Pulvermenge erhöht werden. Ist die Pulvermenge am Maximum und der Puk immer noch Matsch, dann muss der Mahlgrad gröber gestellt werden.

    Hast Du einen festen Puk und schmeckt das Ergebnis, bist Du fertig. Ist Dir der Kaffee zu stark, kannst Du versuchen, den Mahlgrad gröber und/oder die Pulvermenge geringer einzustellen.

    Schmeckt Dir das alles gar nicht und Du willst eher einen Schümli, brauchst Du eine Schümli-Röstung und musst den Mahlgrad eher auf mittelfein (mittelgrob?) stellen. Die Pulvermenge würde ich dann wieder von der Puk-Festigkeit und natürlich dem Geschmack abhängig machen.

    Die Wassermenge:
    Hast Du sehr fein gemahlen (für Espresso), sollte im Idealfall der Strahl am Anfang ziemlich dunkel kommen und erst nach einigen Sekunden (optimal ca. knapp 20, denke ich) deutlich heller werden. Zu lange sollte man von diesem blonderen Strahl nicht in die Tasse kommen lassen, da es sonst bitter werden könnte (so ca. 4 Sekunden sind ok.) Ein richtiger Espresso hat dann so etwa 25ml. (Abweichungen davon sind Geschmacksache.)

    Bei Schümli ist der Kaffeestrahl deutlich dicker, es kommt also mehr Kaffee aus der Maschine pro Sekunde. Dafür ist der Strahl auch heller. Aufgrund des gröberen Mahlgrades fällt die Extraktion etwas weniger intensiv aus. Insgesamt sollte man, denke ich, aber auch nicht viel länger als ca. 25 Sekunden laufen lassen, da sonst die Bitterstoffe wieder herausgeschwemmt werden müssten. Die Kaffeemenge, die man erhält, sollte also nach meinem Verständnis nicht durch die insgesamte Laufdauer, sondern durch die Wassermenge pro Sekunde eingestellt werden.

    Tjo, soweit die Theorie. In der Praxis: Mache es so, wie es Dir schmeckt. Vermutlich stellst Du die Maschine einmal ein und feinjustierst danach nicht mehr so dolle daran rum, wie es bspw. ein ST-Benutzer macht.

    Gruß,
    Gert
     
  16. #16 c147258, 20.07.2006
    c147258

    c147258 Gast

    Vielen Dank

    aber trotzdem wären ein paar "Beispielseinstellungen" hilfreich :)

    atm sind EDUSCHO "Melange" Bohnen drinnen :)

    mfg
    Chris
     
  17. #17 ergojuer, 20.07.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    323
    Über die Suchfunktion findest du mindestens einen Thread, der sich über viele Seiten mit den DeLonghi Maschinen befasst. Irgendwo darin waren auch Einstellungen mehrerer User enthalten.
    Ich denke, dass du mehr davon hast darin zu schmökern als darauf zu hoffen, dass sich nun während der Urlaubszeit viele Delonghi User dazu äussern.
     
  18. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    106
    Wohl bekomms! Das ist aus dem Vollautomaten sicher so richtig lecker. ;-)
     
  19. #19 c147258, 20.07.2006
    c147258

    c147258 Gast

    hmm..also die search funktion hab ich schon benutzt...aber auf wirkliche Benutzer"einstellungen" bin ich noch nicht gekommen :(

    Würde mich freuen wenn jemand mir helfen könnte, diesen Thread zu finden (bin noch nicht lange da), bzw. seine Einstellungen einer Delonghi - 3000er Serie oder andere Delonghi Maschinen (3xxx) zu posten...

    Danke :) :roll:
     
  20. #20 ergojuer, 20.07.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    323
    Schau mal hier:
    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=2715&start=10&postdays=0&postorder=asc&highlight=
    Aber letztlich solltest du dich an deinem Geschmack orientieren und die Bereitschaft mitbringen auf dem Weg zu dem dir mundendem Kaffee ein Kilo Bohnen durch die Maschne zu jagen. Und sooo viiiieeel Einstellmöglichkeiten bieten die VA nun mal auch nicht. :roll:
     
Thema:

Kaufberatung - Kaffeevollautomat - bis ca. 400€

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Kaffeevollautomat - bis ca. 400€ - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Filtermaschine

    Kaufberatung: Filtermaschine: Hallo, hab einiges gelesen und mir Bewertungen und Testberichte im Internet angeschaut. Bin aber nicht wirklich schlauer. Ist: DolceGusto...
  2. Kaffeevollautomat für zu Hause

    Kaffeevollautomat für zu Hause: Hallo zusammen, ich Suche für zu Hause einen neuen Kaffeevollautomaten - hatten bis jetzt eine sehr treue Jura S95 :) Doch mit den Jahren und...
  3. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  4. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  5. Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?

    Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?: Ich habe eine europiccola die ich liebe, und trinke 1-2 espressi pro Tag. Möchte aber eine andere Maschine ausprobieren und habe eine Carimali ETA...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden