Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Büro

Diskutiere Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Büro im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee-Gourmets, Wir wollen uns für unser Büro einen Kaffeevollautomaten zulegen. Folgende Kriterien sind uns wichtig:...

  1. #1 danielcoffeegourmet, 11.06.2018
    danielcoffeegourmet

    danielcoffeegourmet Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kaffee-Gourmets,

    Wir wollen uns für unser Büro einen Kaffeevollautomaten zulegen. Folgende Kriterien sind uns wichtig:
    1. Zuverlässig/Robust/lange Lebensdauer
    2. Kein integriertes Milchsystem notwendig
    3. Einfache Bedienung
    4. Ggf. Kaffee und Espresso möglich
    5. Integriertes Mahlwerk
    6. Geringer Reinigungsaufwand
    7. Neu oder gebraucht
    Durchlauf ist ca. 50-60 Kaffees pro Tag. Unser Budget ist noch relativ offen und liegt bei ca. 500 bis 1000 EUR.

    Welche Maschinen könnt Ihr uns empfehlen? Was sollten wir zusätzlich beachten?

    Vielen Dank für euren Rat!

    Daniel
     
  2. #2 Bankhar, 12.06.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2018
    Bankhar

    Bankhar Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kuckst Du vielleicht hier:
    *** Link auf Affiliate-Seite gelöscht ***
    Aber meines Wissens sind Haushaltsgeräte nicht für diese Mengen Kaffee ausgelegt, und reinigen wäre dabei wohl täglich angesagt. Macht das jemand verbindlich bei Euch?
     
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    6.479
    Was soll den dieser "Test" sein? Das ist ne Amazon-Werbeveranstaltung mit Pseudogeblubber. Ein "Profi-Barista" würde keine dieser Maschinen anfassen.
    Merke: Vertraue keinem Verkäufer.

    Die Bewertung der Maschinen dort kannst Du getrost in die Tonne kloppen. Alle.
    Das ist pure Konsumentendeppenverarsche.
     
    Caruso, vectis und domimü gefällt das.
  4. #4 Wrestler, 12.06.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    2.519
    bei der menge an bezügen ist die firma vielleicht wirklich besser mit einer "professionellen" lösung beraten.
    für die üblichen "haushaltslösungen" dürfte dies vermutlich möglich, aber im garantiefall schwierig werden.
    die frage der pflege des geräts wäre dann ebenfalls geklärt.
    das ist dann schon ein wenig aufwand, der erfahrungsgemäß von niemandem investiert wird.
    innerhalb kürzester zeit sinkt durch die fehlende hygiene auch die "qualität" des erzeugten produkts.
    nächstes problem wäre eine vernünftige bohnen versorgung, da der kaffee nur so gut sein kann, wie die eingesetzten rohstoffe.

    gab mal einen prozess, bei der eine großfamilie eine haushaltsmaschine im garantiefall beanstandet hat.
    der interne zähler ergab eine ähnliche menge an bezügen (wie oben genannt) und der hersteller folgerte daraus eine gewerbliche nutzung.
    vor gericht sprach dann die familien situation mit kindern und freunden für die anzahl der bezüge.
     
  5. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.350
    Zustimmungen:
    3.391
    @joost
    Wie recht Du doch hast:D
    Wenn ich nur diesen Hipster-Heini sehe, wie er einen auf Grinsebacke macht...,
    Von dem könnte die eine oder andere ganz qualifizierte Anfrage hier im Forum stammen:rolleyes:

    An den TE: Sorry fürs off-topic
     
    joost gefällt das.
  6. #6 Dr.Finch, 12.06.2018
    Dr.Finch

    Dr.Finch Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    40
    Jura XF50.
    Jetzt schreien wieder einige auf: "Niemals Jura, da kann man nicht mal die Brüheinheit entnehmen!", ich empfehle sie trotzdem. Hab sie selbst im Büro (40000 Bezüge in 3 Jahren) und pflege noch mehrere baugleiche in meinem Bekanntenkreis. im Preisbereich unter 1000€ für mein Empfinden konkurrenzlos. Ohne viel Schnickschnack, leicht selbst zu warten, günstige Ersatzteile.
     
    Gregorthom gefällt das.
  7. #7 Gregorthom, 13.06.2018
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    1.492
    War nur eine Frage der Zeit, bis jemand von KaffeePartner hier auftaucht.
    Vom selbsternannten Marktführer kann ich übrigens nur abraten. Haben sich schon viele in die Nesseln gesetzt.
     
    maikel, Graphefruit und cbr-ps gefällt das.
  8. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    478
    Soll sich unter der neuen Führung etwas gebessert haben, damals ging gar nicht. Trotzdem immer noch viel teurer als jeder andere.
     
Thema:

Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Büro

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Büro - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Kaffeevollautomat für unser Büro

    Kaufberatung: Kaffeevollautomat für unser Büro: Guten Tag, erst einmal möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas, bin 26 Jahre alt und wohne zusammen mit meiner Lebensgefährtin und...
  2. Kaufberatung: Kaffeevollautomat für das Büro

    Kaufberatung: Kaffeevollautomat für das Büro: Hallo Forum, ich habe mich hier angemeldet, da meine Abteilung bald einen neuen Kaffeevollautomaten kaufen muss, welcher von den Mitarbeitern...
  3. Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Cappuccino/Latte...

    Kaufberatung: Kaffeevollautomat für Cappuccino/Latte...: Hallo zusammen, nachdem ich jahrelang eine DeLonghi ESAM 3000B hatte möchte ich mir nun eine neue Maschine zulegen. Leider verliere ich beim...
  4. Kaufberatung: Kaffeevollautomat mit ein bißchen Luxus

    Kaufberatung: Kaffeevollautomat mit ein bißchen Luxus: Meine Lebensgeschichte mit Kaffeevollautomaten ist auch mein Leidensweg. Von 1995 bis 2006 war ich in Besitz einer Saeco Royal Delux. Dann hatte...
  5. Kaufberatung: Kaffeevollautomat mit Kakao-Zubereitung

    Kaufberatung: Kaffeevollautomat mit Kakao-Zubereitung: Hallo zusammen, ich suche für meine Familie einen Kaffeevollautomaten bis max. 500 Euro. Der Automat soll vor allem Kaffee brühen. Zusatzlich...