Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschine)

Diskutiere Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschine) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, vor einigen Wochen bin ich auf das Forum hier gestoßen und bin begeistert - großes Lob!!! Nachdem ich mich nun durch etliche...

  1. #1 Joey-01, 03.01.2012
    Joey-01

    Joey-01 Gast

    Hallo zusammen,

    vor einigen Wochen bin ich auf das Forum hier gestoßen und bin begeistert - großes Lob!!! Nachdem ich mich nun durch etliche Beiträge, Links und Kaffee Wiki gewühlt habe, etliche Maschinen ins Auge gefasst und dann wieder verworfen habe, habe ich mich nun entschlossen mal die Experten zu rate zu ziehen und mich hier angemeldet.

    Zum Einsatzweck, also hauptsächlich wird die Maschine für Cafe Latte, Cappuccino und natürlich hier und da ein gepflegter Espresso Verwendung finden. Die Maschine sollte relativ schnell Einsatzbereit sein, nach Möglichkeit in rund rund 10 bis max. 15 Minuten (für Cafe Latte, für Espresso kann's ruhig auch 20 Min sein). Preislich darf sie natürlich gerne nicht so viel kosten, aber nach dem was ich hier so schon gesehen habe, scheinen so 500,- bis 600,- EUR für eine gute Einsteigermaschine machbar zu sein. Das wäre so mein Limit.

    Urspünglich hatte ich ja mal einen Kaffeevollautomaten angedacht, bin dann aber durch's Studium hier dann auf eine Siebträgermaschine gekommen.

    Durch einen Bekannten habe ich ein Empfehlung für die La Pavoni Domus Bar Dosata erhalten, er war sehr begeistert von der Maschine. Habe dann hier gelesen das von der Maschine teilweise abgeraten wird, da bei den Kombi-Maschinen die Bohnen mit erwärmt werden.

    Als nächstes fiel dann die Rancilio Silvia ins Auge, hat zwar nicht den Charme einer Kombi-Maschine, aber wird ja durchaus gelobt. Kaum hatte ich mich mit der Silvia angefreundet, entdeckte ich die Graef ES 90.

    Bevor das nun so weiter geht :lol: wollte ich mal Fragen, welche Maschinen ihr mir für meine Anwendungszwecke empfehlen würdet:


    • La Pavoni Domus Bar Dosata
    • Rancilio Silvia
    • Graef ES 90
    oder vielleicht eine ganz andere?

    Vorab schon mal vielen lieben Dank für Eure Anregunden und Hilfe!

    Viele Grüße,

    Joey

     
  2. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    14
    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Mühle hast du? Sonst solltest du noch zwischen 100 und 300 für eine Mühle einplanen..

    10-15 Minuten einsatzbereit ist sehr knapp und für deine Bedürfnisse sind Einkreiser sowieso nicht ideal, weil zwei Milchgetränke hintereinander aufwändig sind (Wartezeit bis Kesseltemperatur unten ist). Besser wäre ein Zweikreiser, z.B. der NS Oscar.. Da wird das Budget aber widerum knapp..

    Ich persönlich würde bei deiner Auswahl klar zur Rancilio greifen, aber vorallem weil man über die Maschine viele Erfahrungsberichte findet und sie einen sehr stabilen Eindruck macht.

    Die Kombi aus meiner Signatur kann ich aber auch empfehlen, da bist du bei 600€ auch dabei.

    Gruß XPert
     
  3. #3 Joey-01, 03.01.2012
    Joey-01

    Joey-01 Gast

    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Nein, noch nicht, ist aber eingeplant. Wollte ja zuerst das Kombi-Gerät mit Mühle, da würde das ja entfallen. Wenn es nicht dieses Gerät wird, dann würde ich mit die Mühle im zweiten Schritt holen und ein paar Monate mit gemahlenem Espresso auskommen.


    Da habe ich mich etwas ungünstig ausgedrückt, also die 10-15 Min sind eher für den Cafe Latte (ohne Milchschaum, nur heiße Milch aus der Microwelle) - also keine Milchaufschämung über die Maschine.
     
  4. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    14
    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Aso. Naja, trotzdem in 10-15 Minuten ist wohl kaum eine ST-Maschine richtig warm.. Die ES90 hat, glaube ich, einen Thermoblock, evtl wird die schneller warm.

    Mach es doch umgekehrt, zuerst Mühle, dann Maschine. Caffe Latte kannst du in derzeit auch mit frisch gemahlenem French Press Kaffee machen. Die Maschine ohne Mühle bringt dir nichts.

    Gruß XPert
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
  6. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    666
    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Da wird die Enttäuschung, falls du bereits richtigen guten Espresso von irgendwo her kennst, aber groß sein und dir evtl. die Freude vergehen.
    XPerts Vorschlage finde ich eine gute Alternative.
    Oder du hast einen Kleinröster bei dir ums Eck, der dir auch die Bohnen möglichst passend für deine Maschine mahlt. Aber fertig gemahlen von Lavazza oder so wird nichts werden.
     
  7. #7 hanoman, 04.01.2012
    hanoman

    hanoman Gast

    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Ich hätte noch eine Oscar Nuova Simonelli gut gepflegt ca. 4 Jahre alt. Ist ne prima Zweikreis Maschine macht viel und guten Schaum. VB so 400 Euro.

    Schöne Grüße Torsten
     
  8. #8 Joey-01, 05.01.2012
    Joey-01

    Joey-01 Gast

    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    OK, ich vertraue da gerne auf euch und sehe ein, dass ich dann besser direkt zusammen eine Maschine und eine Mühle anschaffe.

    Ich tendiere aktuell zu der Graef ES 90, sie scheint meine Anforderungen zu erfüllen und mit dem, was ich bisher über sie gelesen habe kann ich gut leben.

    Bei der Mühle bin ich mir unsicher, ist von den Einsteigermühlen wie Demoka M203 oder Graef CM80 komplett abzuraten oder taugen die zumindest für den Einstieg was?
     
  9. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    14
    AW: Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschi

    Mit keiner der beiden Mühlen machst du etwas falsch. Sind beide erwiesenermaßen espressotauglich. Erfahrungsberichte gibt es zu beiden Geräten dutzende.

    Mir persönlich gefällt es immer, wenn Maschine und Mühle von verschiedenen Herstellern sind, dann wirkt das nicht so wie ein All-Inclusive-Angebot.

    Gruß XPert
     
Thema:

Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschine)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: La Pavoni, Rancilio, Graef oder ganz was anderes? (Einsteigermaschine) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?

    Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?: Hallo in die Runde. Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: Mein richtiger Name ist Artur (54) und ich nutze seit Jahrzehnten einen Kaffee...
  2. Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€

    Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€: Moin zusammen, hab mich als sonst stiller Mitleser heute auch mal angemeldet, da ich mir bald gerne eine Siebträgermaschine zulegen möchte. Zur...
  3. Kaufberatung: Mühle (w/m/d) für Bezzera gesucht

    Kaufberatung: Mühle (w/m/d) für Bezzera gesucht: Hallo zusammen, langsam darf ich mir Gedanken über den Ersatz meiner alten Demoka machen. Eine Bezzera hat meine alte Gaggia abgelöst, nun kommt...
  4. Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung

    Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung: Moin Zusammen, als kompletter Neuling warte ich gespannt auf die Auslieferung meiner Quickmill Robino. Aktuell trinke ich das Hamburger...
  5. Kaufberatung: Mühle + Maschine für Einsteiger (ca. 1000€)

    Kaufberatung: Mühle + Maschine für Einsteiger (ca. 1000€): Hallo zusammen, bei mir steht die Anschaffung der ersten Siebträgermaschine an. Ich hab hier im Kaffee-Netz schon viel gelesen und noch mehr...