Kaufberatung: Neuer Siebträger für Cappuccino

Diskutiere Kaufberatung: Neuer Siebträger für Cappuccino im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Community, ich war seit 8 Jahren im Besitz einer Gaggia Classic Coffee (+ Graef CM800 und zuletzt Eureka Mignon Manuale). Vor kurzem...

  1. #1 bennosch, 15.04.2022
    bennosch

    bennosch Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich war seit 8 Jahren im Besitz einer Gaggia Classic Coffee (+ Graef CM800 und zuletzt Eureka Mignon Manuale). Vor kurzem habe ich Siebträger und Mühle verkauft, um mir ein Update zuzulegen. Als Einstieg in die Siebträger-Welt und die Zubereitung von Espresso und Cappuccino war die Kombi sicher nicht verkehrt. Die Espresso-Extraktion war aus meiner Sicht allerdings meist nicht optimal und die Wartezeit für's Milchaufschäumen hat mich dann irgendwann auch gestört. Auf das Temperatur-Surfen hatte ich ebenfalls keine Lust mehr. Da wünsche ich mir für die Zukunft mehr Konstanz (Reproduzierbarkeit) und Temperaturstabilität von einem Siebträger, sowie bessere Schäum-Performance.
    Mit neuer Maschine und Mühle möchte ich gerne meine Latte Art Skills verbessern und auch mal mit verschieden Röstungen experimentieren. Als neue Mühle habe ich mir bereits die Eureka Mignon Specialità ausgesucht.
    Ich habe mich bereits in Shops in Hamburg beraten lassen, war allerdings nicht überzeugt.
    Einer der Shops (Espresso Technica) hat mir eine Eigenentwicklung - idea espressolo plus - angeboten. Diese ist technisch ähnlich der QuickMill 4005 Silvano mit Kessel + Thermoblock für den Dampfbezug. Dabei bin ich allerdings unsicher, ob mir die Dampfperformance genügt. Außerdem liegt die Maschine mit 1.750€ etwas über meinem Budget.

    Was für eine Machine würdet ihr mir empfehlen? Für Rückmeldungen bedanke ich mich schon mal im Voraus recht herzlich.

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Röstungspräferenzen: Klassisch italienisch und 3rd Wave helle Röstungen

    Budget für die Espressomaschine : 1.500€

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    Alltags: 2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    Wenn mal Freunde zu Gast sind: Auch gerne mal 4 - 8

    In der Woche: 1-3 Getränke am Tag insgesamt (Für meine Freundin gelegentlich im Home Office 1 Cappuccino Vormittags und 2 Cappuccino für uns beide, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme)
    Am Wochenende: 4 Cappuccino (2x Frühstück, 2x Kaffee-Zeit), Wenn Freunde zu Gast sind auch 4 - 8 Cappuccino oder Espresso

    Anteil Milchgetränke in %: 95
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden?: nein
    Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben? ungern

    Charakter: Neugierig auf verschiedenste Bohnen. Latte Art.

    Nutzungsprofil: Nutzung Privat von mir und meiner Freundin, beide mit Erfahrung.

    Sonstiges:
    Vor Ort (Schwerin) weder Service-Werkstatt noch Shop vorhanden.
    Service kann selbstständig durchgeführt werden.

    Aufheizzeiten von bis zu 30 min kann eingeplant werden. Gefrühstückt wird erst 1h nach dem Aufstehen.

    Was soll die Maschine sonst noch können?

    [O] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [O] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [X] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [X] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (BxHxT) 30x40x60 cm
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [X] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [O] Wartungsarm
    [X] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [X] Chromwürfel / Retro-Design
    [X] Sonstiges, was Dir wichtig ist: E61

    Was darf keinesfalls sein? Billige Verarbeitung
    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja
    Falls ja: 8 Jahre Gaggia Classic Coffee
     
  2. #2 shadACII, 15.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    786
    Kipphebel kann man nachrüsten, und bei E61 gehe ich Mal von dieser Optik aus und nicht zwingend diese Technik.

    Beim Dual Boiler fallen mir spontan Expobar Brewtus (43cm Höhe) oder ACS Minima ein.

    Zweikreiser Möglichkeiten wären z.B. Lelit Mara X, Rocket Appartemento, Bezzera BZ10, ACM Homey
     
    bennosch gefällt das.
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    Wie wärs mit der Xenia?
     
    RomanMUC und Apoc991 gefällt das.
  4. #4 Knabberkram, 16.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    504
    Im Budget, kompakte Grösse, 5min Aufheizen, Dualboiler (umschaltbar), PID, eher leise, konstant leckere Bezüge, deutscher Hersteller mit guten Bewertungen, prima Verarbeitung, bewährte Technik, aufgeräumte schicke Optik..

    Profitec Pro 300 DB PID

    Profitec Pro 300 | Manufactum
     
  5. jala01

    jala01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2021
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    48
    Nach 5 Minuten ist der Siebträger noch nicht heiß, eher 15-20 Minuten sind realistisch. 5 Minuten schaffen selbst Thermoblocks eher nicht. Sonst würde ich die Empfehlung natürlich unterstützen.

    Edit: Natürlich nur, falls E61 eher optional ist :p
     
  6. #6 Knabberkram, 16.04.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    504
    Das kommt davon, wenn man übernächtigt Werbetexte liest.. Manufactum "3min!" :cool:
    [ja, wenn man lange genug vorheizt.]

    Ansonsten: grad wenn Gäste da sind, sind ruhige Betriebsgeräusche / gute Lärmdämmung nicht zu verachten.
     
  7. #7 bennosch, 21.04.2022
    bennosch

    bennosch Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bei der E61 gefällt mir die Optik, bin allerdings nicht darauf fixiert. Es geht mir eher um den konstanten Brühdruck, die Preinfusion und die optimale stabile Temperatur der Brühgruppe.
     
  8. #8 bennosch, 21.04.2022
    bennosch

    bennosch Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon damit geliebäugelt. Allerdings schreckt die lange Lieferzeit und der Ausschluss von Rückgabe ab.
     
  9. #9 shadACII, 21.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    786
    Wenn die Optik gefällt okay, da hab ich ja dann genügend Vorschläge gemacht.
    Der konstante Brühdruck ist abhängig von der Pumpe und einem korrekt eingestellten OPV. Schafft eigentlich jede Espressomaschine über 1000€. Stabile Temperatur bekommen ebenso auch nicht E61 Brühgruppe hin. Im High-End Bereich findest du sogar noch deutlich konstantere Konzepte, aber ein PID Regler in einem Dual Boiler sorgt für ebenso konstante Temperaturen auch im günstigeren Bereich.
    Die Preinfusion der E61 ist mehr ein gradueller Druckaufbau, eine Vibrationspumpe macht es ähnlich (ja dafür wird mich bestimmt einer kritisieren weil es nicht genau das gleiche ist, ich weiß). Aber heutzutage ist eine Preinfusion nochmal etwas anderes und kann auch teilweise ganz anders aussehen. Ob das nötig ist steht wieder auf einem anderen Blatt.
     
  10. #10 Apoc991, 22.04.2022
    Apoc991

    Apoc991 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    645
    Letzteres sehe ich nur sehr bedingt als ein Problem wenn ich mir ansehe wie schnell die Lagermaschinen und Gebrauchtmaschinen hier immer weggehehn.
     
  11. #11 Knabberkram, 22.04.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    504
    ppl.
     
  12. #12 Iskanda, 22.04.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.781
    Zustimmungen:
    17.187
    Wir waren schon mal bei 9 Monaten.

    Aktuell gibt es eine Lagermaschine.

    Die Rückgabe ist gesetzlich geregelt. Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen. Da wird kaum jemand mehr anbieten.
     
    Lancer, ccce4, Eric00 und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 bennosch, 23.04.2022
    bennosch

    bennosch Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Was würdest du denn empfehlen, wenn es keine E61 sein müsste?
     
  14. #14 shadACII, 23.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    786
    Profitec Pro 300
    Lelit Elizabeth
    Rancilio Silvia Pro
    Bellezza Bellona

    Allesamt Dual Boiler mit PID und dank Ringbrühgruppe recht schnell auf Temperatur. Die Elizabeth hat sogar programmierbare Pre Infusion wenn man will kann man also viel Experimentieren mit der.

    Oder noch schneller heiß ein Dual Thermoblock:
    Quickmill 3140
    Ascaso Steel Duo PID (leider etwas über Budget)
     
    Kaffee_Eumel, Eric00 und Lancer gefällt das.
Thema:

Kaufberatung: Neuer Siebträger für Cappuccino

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Neuer Siebträger für Cappuccino - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Neuer Siebträger

    Kaufberatung: Neuer Siebträger: Hallo, ich hab nun seit zwölf Jahren meine Gaggia Classic, die mir lange Zeit gute Dienste geleistet hat, aber die langsam in die Jahre gekommen...
  2. Neuer Ansatz Kaufberatung: Anschaffung fürs Leben -pls help!

    Neuer Ansatz Kaufberatung: Anschaffung fürs Leben -pls help!: Hallo, mittlerweile fühle ich mich überinformiert und leider dem Ziel meiner Träume „guten Espresso geniessen“ nicht näher gekommen –ja ich...
  3. Kaufberatung: Kleiner Siebträger gesucht

    Kaufberatung: Kleiner Siebträger gesucht: Moin zusammen, das hier ist mein erster Beitrag und ich mache mich direkt mal unbeliebt: Ich habe aktuell eine S Oracle Touch und bin - der...
  4. Kaufberatung: Wo ist der richtige Eingang zum Kaninchenbau?!

    Kaufberatung: Wo ist der richtige Eingang zum Kaninchenbau?!: Hallo zusammen, wieder mal ein Anfänger, welcher sich in den großen Kaninchenbau der Espressozubereitung begeben möchte. Ich habe hier im Forum...
  5. Kaufberatung: Neue Maschine mit guter Ausstattung

    Kaufberatung: Neue Maschine mit guter Ausstattung: Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach einer neuen Maschine. Derzeit habe ich eine BZ10, Alter 8 Jahre. Nutzungsprofil: - 95% Cappuccino,...