Kaufberatung Oberklasse-Maschine

Diskutiere Kaufberatung Oberklasse-Maschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, bei mir soll ein Maschinen-Update anstehen. Derzeit bin ich noch mit meiner ECM Technika IV Profi von 2018 unterwegs. Die Mühle...

  1. Carloh

    Carloh Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    41
    Hallo zusammen,

    bei mir soll ein Maschinen-Update anstehen. Derzeit bin ich noch mit meiner ECM Technika IV Profi von 2018 unterwegs. Die Mühle habe ich bereits aktualisiert und bin mit der Ceado E37z Naked schon an meiner persönlichen Endstufe angelangt. Bild vom aktuellen Setup habe ich angehängt.

    Mein Anforderungsprofil an die neue Maschine ist folgendes:

    • Dualboiler mit hoher Temperaturstabilität
    • Tankbetrieb möglich und auch komfortabel nutzbar - Festwasser ist leider leider aus mehreren Gründen nicht möglich
    • Pressure profiling oder Flow profiling
    • da ich danach nicht nochmal Updaten möchte, sollte es der Griff ganz oben ins Regal sein. Preis spielt eine eher untergeordnete Rolle.
    • Unter der Woche 2-3 Cappucino/Espresso, am Wochenende 4-5 Cappucino/Espresso täglich. Verhältnis zwischen Milchgetränk und Espresso schwankt stark nach Lust und Laune

    Folgende Maschinen habe ich bereits im Auge, mit den darunterstehenden Beobachtungen. Die Beobachtungen sind aus Videos abgeleitet. In der Hand/Benutzung hatte ich noch keine der Maschinen.

    • La Marzocco GS3 MP:
      • Paddlesteuerung recht fiddelig. Schwer den gewünschten Druck auf Anhieb zu treffen.
      • Tank unter Tropfschale schwer zu erreichen. Tankreinigung nur mit Werkzeug möglich
      • App-Steuerung gefällt mir recht gut
      • optisch nicht zu 100% mein Fall, könnte man aber durch Custom Teile noch passend zu meiner Mühle gestalten

    • Slayer (neueste Version)
      • angeblich mit neuester Rotationspumpe auch für Tankbetrieb geeignet. Tank müsste aber extern aufgestellt werden.
      • optisch mein absoluter Favorit
      • zum Teil katastrophale Erfahrungsberichte was die Verarbeitungsqualität angeht. Für den Preis sollte dann schon alles stimmen
      • im Garantiefall u.U. schwer Ersatzteile zu bekommen?

    • Rocket R9 one
      • auf den ersten Blick nicht ganz das Highend Gerät, das ich mir vorstelle
      • sowohl Pressure Profiling als auch Auto Volumen - kann sonst keine Maschine?
      • Reproduzierbarkeit scheint hier am besten?
      • Tankbetrieb komfortabel nutzbar
      • Boiler nicht isoliert - höherer Stromverbrauch als die beiden anderen Maschinen?

    Meine Tendenz dazu, welche Maschine ich am liebsten hätte, schwankt aktuell fast im Stundentakt. Die Rocket scheint das Profil noch am ehesten abzudecken, aber ist das auch wirklich die Endstufe? Oder will man dann nach 3-4 Jahren doch wieder updaten? Vielleicht könnt ihr meine Listen zu den jeweiligen Maschinen noch ergänzen, wenn mir weitere Punkte einfallen, ergänze ich ebenfalls.

    Wenn euch noch weitere Maschinen einfallen, die das Profil erfüllen, auch gerne die noch hinzufügen.

    Vielen Dank schonmal für den hoffentlich zahlreichen Input! :)
     

    Anhänge:

  2. #2 cbr-ps, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.807
    Zustimmungen:
    24.162
    „High End“ geht geht halt oft mit Festwasser einher und nach deiner Checkliste scheint die Rocket die höchste Übereinstimmung mit deinen Anforderungen zu haben.
    Was fehlt dir, Prestige?

    Weitere Optionen wären beispielsweise:
    • DC Mina, auch eine Festwasser Maschine, die mit externem Tank zu betreiben geht
    • Decent, ein völlig anderes Konzept, aber mit Tank und allen Freiheitsgraden
    • Synesso Hydra, da bleibt wenig Luft nach oben, „High End“ Feeling dürfte hoch sein, Tankbetrieb wäre zu prüfen Synesso Hydra - Vorstellung

    Vielleicht wirst Du nach all der Upgraditis und Jagt nach „High End“ irgendwann auch der vielen Optionen überdrüssig, dich auf die Basics besinnen und dir einen soliden Handhebler anschaffen - wer weiss das schon?
     
    toposophic, Silas, basstian und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 yoshi005, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    2.925
    Alternativen im Highend-Segment:
    Decent
    Vittoria Arduino Eagle One Prima (Edit: kein Pressure-/Flow profiling)
    ACS Vesuvius
    La Marzocco Leva (externer Tank)
    Dalla Corte Mina (ebenfalls externer Tank)
    Gibts nicht was Neues von Synesso?

    Bei der Rocket hast Du aus meiner Sicht das nötige Update durch das 90er Jahre-Display schon eingebaut.

    Von den genannten ist für mich die GS3 der zeitlose Klassiker, wobei ich das Profiling über den Bypass nicht optimal gelöst finde.
     
    Silas, Chlenz und cbr-ps gefällt das.
  4. wilcox

    wilcox Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    87
    Natuerlich wirst du wieder updaten wollen, weil besseren Kaffee wirst du kaum mehr hinbekommen. So gesehen, kauf dir was du willst, vielleicht auch eine Decent, das waere mal was ganz anderes.
     
  5. jann0r

    jann0r Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    96
    Ich kann dir leider nicht helfen, habe keiner der Maschinen besessen. Aber ich werfe zwei weitere in den Ring:

    Eagle One und die Linea Mini.

    Ich verfolge den Thread gespannt, da mich ähnlich (dumme) Gelüste plagen.
     
  6. #6 yoshi005, 02.04.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    2.925
    Ich glaube auch, dass man bei einer Maschine mit einem aktuellen digitalen User-Interface in wenigen Jahren wieder updaten wird, schon allein, weil das UI nicht mehr den Zeitgeschmack trifft. Vermeiden könnten man das durch den Kauf eines analogen Klassikers wie einer Bosco oder einer Lapera, die aber keine Dualboiler sind.
     
    Pappi und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.807
    Zustimmungen:
    24.162
    Die passt nicht ansatzweise ins Anforderungsprofil, da kein Preassure oder Flow Profiling ohne Mod. Die ist halt eine Prestigemaschine (Werbetext „Stilikone“) mit toller Brühgruppe und viel Dampfpower, aber nur Basisfunktionen.
     
    unknown-artist und Chlenz gefällt das.
  8. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1.954
    Dann soll er mal da rein schauen:
    lapera – espresso machines made in Montreal
    bzw:
    Olympia Express - Cremina

    Nur mal so als Alternative für "back to the roots" in den (virtuellen) Raum geworfen.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  9. jann0r

    jann0r Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    96
    Das habe ich tatsächlich überlesen, Schande auf mein Haupt.
     
  10. Carloh

    Carloh Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    41
    Kurze Zwischenfrage, bevor ich auf die anderen Maschinen eingehe: ist die Decent eine Thermoblockmaschine? Man findet viel, aber ein übersichtliches Datenblatt konnte ich noch nicht auftreiben?!
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.807
    Zustimmungen:
    24.162
    Ja Thermoblock, allerdings eine sehr spezielle mit sehr aussergewöhnlichen Funktionen. Wenn man die schätzt und sich mit der Optik und dem Bedienkonzept anfreunden kann, ist das ein sehr interessanter, innovativer Ansatz. Umfangreiche Informationen gibt es in diesem Thread: Decent Espresso Maschinenbesprechung

    Die Herstellerseite liefert ebenfalls umfangreiche Informationen: Overview
     
  12. #12 CremaChris, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    122
    Mich plagen ähnlichen Gedanken.

    Die aktuelle Entwicklung einiger High-end Maschinen geht ja in Richtung stärkere Konfigurierbarkeit und mehr Einfluss auf den Brühvorgang durch Apps, Flow oder pressure profiling (auch meist in einer App). Die Decent ist da sicherlich mit ihrem voll auf Bedienung übers Tablet ausgerichteten Konzept am weitesten. Die Decent selbst ist bestimmt top, aber ich kann mich nicht an die Geräuschkulisse beim Vormischen des Brühwassers gewöhnen. Aber sicher kommt von der Thermoblock Fraktion noch deutlich mehr Innovation. Schon allein wegen der Energieeffizienz.
    Die VA Prima E1 ist da schon ein guter Schritt in die richtige Richtung (Aufheizen verbraucht mit 0,3 kw nur 50% einer Linea Mini). Allerdings fehlt mir dort die Flow oder Pressure Control Komponente.

    Nachdem meine aktuelle Maschine eine Gastro Carimali Uno Baujahr 1996 ist (die ich seit 2002 habe) und eine Nachfolgerin hoffentlich auch 10 Jahre und länger halten soll, habe ich aber Bedenken, ob die Hersteller die Maschinenapps auch in 10 Jahren noch mit Updates versorgen werden.
    Eigentlich würde diese Sorge nur durch Freigabe der Maschinen API entkräftet, die dazu führen kann, dass Drittapps oder Open Source die Versorgung übernehmen können.
    Ich hoffe, dass sich hier bei den Maschinen für engagierte Home User / Single Group Gastros noch einiges in nächster Zeit / im nächsten Produktzyklus tun wird.
     
  13. #13 cbr-ps, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.807
    Zustimmungen:
    24.162
    Die kriegst Du für klassische Elektronik auch nicht. Wenn die APP zufriedenstellend funktioniert und Du im Zweifel noch ein altes Handy/Tablet mit unterstütztem OS hast, brauchst Du den Support eigentlich nicht, solange es keinen Cloud Zwang wie bei LM gibt.
    Mir gefällt der APP Trend allerdings auch nicht, ich bevorzuge autark funktionierende Maschinen, auch wenn ich die erweiterten Möglichkeiten einer APP-Steuerung schon sehe.
    Die Hersteller wird diese „alte Leute Problem“ wahrscheinlich immer weniger interessieren, die nächste Generation ist mit Handy und APPs aufgewachsen, für die wäre vermutlich mehrheitlich keine APP Unterstützung ein contra Kriterium...
     
  14. #14 Iskanda, 02.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.757
    Zustimmungen:
    14.949
    Wenn Geld keine Rolle spielt:

    Habe ich auf dem letzten KN-Treffen gesehen und handwerklich ist sie wirklich gut gemacht.

    Leider ist das eine Begleiterscheinung des Internets: katastrophale Berichte werden für bare Münze genommen und bleiben ewig auffindbar. Besser keine katastrophal gemachten Berichte lesen ;)
     
    Technokrat, Bönsch und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 yoshi005, 02.04.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    2.925
    Dieses Spielen mit alten „Dampfmaschinen“ und langlebiger Technik macht für mich einen Teil des Reizes aus.

    Der TE verfolgt aus meiner Sicht zwei widersprüchliche Ziele: Up-to-date-Features und gleichzeitig die persönliche „Espresso-Endstufe“.

    Am ehesten würde ich das noch bei der Decent sehen, deren Software mir den am wenigsten proprietären Eindruck macht und bei der die Entwickler bisher immer die Abwärtskompatibilität von updates im Blick hatten.
     
    dergitarrist und Silas gefällt das.
  16. #16 CremaChris, 02.04.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    122
    Top wäre eben eine geöffnete API oder ein eingebauter Webserver. Das hat mittlerweile jede Smart Home Komponente - Shellys zB.
     
  17. #17 Iskanda, 02.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.757
    Zustimmungen:
    14.949
    Rein interessehalber: Was würdest du damit machen ?
     
  18. #18 benötigt, 02.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    3.908
    Kann KvdW nicht irgendwas Tolles in die Wunschrichtung? Reputation wäre auf alke Fälle hoch.
     
  19. #19 yoshi005, 02.04.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    2.925
    Meines Wissens gibt es da nichts mit Druck-/Flow-Profiling und kann nur Festwasser.Die Speedster ist aber auf jeden Fall eine gute Maschine in dem Segment.
     
    Silas und benötigt gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.807
    Zustimmungen:
    24.162
    Unabhängigkeit von einem ggf. irgendwann nicht mehr existierenden oder das Device nicht mehr supportenden Hersteller sein.
    Klassische Maschinen kann man meist mit Standard Bauteilen am Leben halten, je mehr closed source Elektronik Schnick Schnack drin ist, umso schwieriger wird das. Wenn man dann noch von der OS Unterstützung eines extrem unberechenbaren Handy Marktes abhängig ist, wird es ganz schwierig.
     
    ccce4, Karl Raab, jasonmaier und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Oberklasse-Maschine

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Oberklasse-Maschine - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger & Mühle

    Kaufberatung Siebträger & Mühle: Hallo, der Kauf meiner Appartamento mit Eurekamühle hat mich langfristig leider nicht glücklich gemacht. Das Teewasser hat nach dem Kupferkessel...
  2. Kaufberatung: Office Maschine fuer mehr als 100 Tassen am Tag

    Kaufberatung: Office Maschine fuer mehr als 100 Tassen am Tag: Hallo Zusammen, ich bin grade damit beauftragt worden eine Kaffeemaschine fuer unser Buero zu kaufen. Das Budget liegt bei 3000 - 6000 Euro. Wir...
  3. Kaufberatung: Ein- oder Zweikreiser

    Kaufberatung: Ein- oder Zweikreiser: Hallo, ich komme gleich zur Sache: Welche Getränke sollen es werden: [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener Budget für die...
  4. Kaufberatung Lelit Mara X / Elizabeth / ? - Erster Siebträger

    Kaufberatung Lelit Mara X / Elizabeth / ? - Erster Siebträger: Hallo an alle, ich möchte mir gerne meinen ersten Siebträger kaufen und kann mich nicht wirklich auf eine Maschine festlegen. Ein Zweikreiser...
  5. Kaufberatung: Siebträger bis ca 1500€

    Kaufberatung: Siebträger bis ca 1500€: Hallo Beisammen, ich möchte von meiner aktuellen De'Longhi Dedica EC685.M auf eine gescheite Siebträger aufrüsten. Die De'Longhi war für den...