Kaufberatung - Oscar 22

Diskutiere Kaufberatung - Oscar 22 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich suche eine neue Maschine für meinen spärlichen Bedarf von 2-3 Espresso am Tag mit ein bisschen Besuch, stomsparend fänd ich gut. Es...

Schlagworte:
  1. #1 Lenni69, 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich suche eine neue Maschine für meinen spärlichen Bedarf von 2-3 Espresso am Tag mit ein bisschen Besuch, stomsparend fänd ich gut.
    Es geht um die "aktuelle" Oscar. Ich finde die für etwas über 700 in DE, aber auch für über 840 aus IT. Ich las mal was von "Tuning Kit auf 10 bar" o.ä., ist das noch aktuell? Spricht etwas gegen das ~700€ - Angebot?

    Gruß, Lenni
     
  2. #3 Lenni69, 04.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Welche Getränke sollen es werden:
    [x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [x ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : _700-800________
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    __kaum__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    _4___ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: _max50%____
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja, kann
    Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben? ja


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig? ich wechsel schon gerne mal


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides? privat, nur ich


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? ne
    Ist das für Dich relevant? noch nicht

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? ungern
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? ungern


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [X ] Energieeffizient / stromsparend
    [O ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [X ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)__oben___________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja, hatte erst eine Gaccia und dann, also jetzt, eine Isomac Italia, die allerdings ziemlich runtergekommen war.

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja / nein
    Falls ja: welche? Womit?
    ja, siehe vorige Antwort

    ____________

    Zur Information ->
    Es wird weiteres Zubehör benötigt:

    Espressomühle (ab ca. 180.- aufwärts), Totraum beachten (je nach Einsatz)
    Tamper (ab 15.-)
    Abschlagskasten (kann man auch improvisieren)
    Ggf. Pinsel
    Ggf. Blindsieb
    Ggf. Milchkännchen
    Ggf. Thermometer
    Ggf. Feinwaage


    Tassen, Gläser
     
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Da fehlt noch die % Menge.

    Besagt aber schon für "mich", dass du mit der Oskar nicht glücklich werden wirst. Aufheizzeiten und so. Und durchlaufen lassen, bei vier Getränken pro Tag, bei den aktuellen Energiekosten?

    Was du willst, ist, abhängig vom Anteil Milchgetränke, eine Maschine mit einem oder zwei Thermoblocks.
     
    Kaffee_Eumel und benötigt gefällt das.
  4. #5 Lenni69, 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    boah, EIN Feld vergessen, ganz schön kniepig ;)- hab ich nachgebessert

    Danke auf jeden Fall für das ziemlich spontane Feedback. Fürs milchaufschäumen hab ich eigentlich ein eigenes Gerät, daher würde also ein "Ein-Thermoblock-Teil" für mich in Frage kommen?
    Eigentlich hab ich nach Gründen gesucht, die für die Oscar sprechen und nun das. Toll :)
     
  5. #6 mabuse205, 04.10.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    1.523
    Hauptsache der TE weiß das auch....
    ;)
     
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Dass ein Oskar-Jünger ankommt, war klar - hab nur nicht so schnell mit dem gerechnet.
    Könntest dich auch mal umbenennen lassen in Mr. Oskar.

    Ja, ich bin für eher unpopuläre Antworten bekannt :D

    Denk einfach drüber nach, wenn es eine Single TB Maschine sein soll, wäre meine Minimaloption Quickmill 3130, ich persönlich würde keine Maschine mehr ohne PID kaufen, auch wenn hier andere Meinungen vertreten sind.

    Ist aber über deinem Budget, bei 50% Milchanteil heißt das halt 2x pro Tag von Brüh- auf Dampftemperatur umschalten.
    Gebraucht wäre ein dual TB (QuickMill 3140 zB.) durchaus im Budget.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  7. #8 mabuse205, 04.10.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    1.523
    Oscar:
    günstigster Zweikreiser auf dem Markt
    In etwa 20 Minuten einsatzbereit, da Ringbrühgruppe
    Dampfpower "ohne Ende"

    Keine PI

    Wenn Milch extern geschämt werden soll, brauchst du keinen Oscar.

    Edit: Zitat des TE hinzugefügt, um deeskalierend weitere Missverständnisse zu vermeiden :cool:
     
  8. #9 mabuse205, 04.10.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    1.523
    Du hast mich missverstanden...
    Mir ging es nicht darum Oscar "schmackhaft" zu machen (siehe auch mein Post danach).

    Ich fand nur deine Aussage
    in Ihrer Absolutheit irgendwie witzig.
     
  9. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Ich seh das ganz nüchtern.
    Ist eine Aufheizzeiten kleiner 20 Minuten gefordert + die Abwesenheit einer Zeitschaltuhr / schaltbaren Steckdose, heißt das Thermoblock, fertig.
     
  10. #11 mabuse205, 04.10.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    1.523
    "OT on" deswegen suche ich ja einen Nachfolger für Oscar :) "OT off*
     
    Lancer gefällt das.
  11. #12 plempel, 04.10.2022
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.707
    Zustimmungen:
    14.139
    Wenn er nach der Oscar fragt? Alter! :eek:
     
    Lancer und mabuse205 gefällt das.
  12. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Ja. Uuuund? Die Oskar Oscar wäre schon in Ordnung (für den Dampfbedarf auf jeden Fall), nur passt die halt nicht in "muss schnell mal nen Espresso machen", möchte aber keine Zeitschaltuhr oder schaltbare Steckdose nutzen um die Zeit zu verkürzen, Anforderung.
    Und ist für mich überholt, da kein PID.
     
  13. #14 Lenni69, 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    1. Ich hab keine Ahnung
    2. Ihr habt sicherlich beide recht
    3. Es "soll" keine Milch extern geschäumt werden, aber es ist möglich - aber nicht so kuhl, oder?
    4. Eine längere Aufheizzeit als 20 Minuten ist auch kein Ausschlusskriterium - ich sitz eh fast den ganzen Tag in der Küche ;)
    Aktuell nutz ich seit 1,5 Jahren nicht mehr die Espressomaschine, sondern nur noch Aerospress.
    Ich will halt .. was neues?
     
  14. #15 plempel, 04.10.2022
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.707
    Zustimmungen:
    14.139
    Oscar! Oscar mit einem Zeh und nicht mit einem Kah! :)
     
    Lancer gefällt das.
  15. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Und 180° Drehung der Anforderung. Katsching
    :D
     
  16. #17 Lenni69, 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    ja und dann ruhig die 700+€ aus DE Version oder wie oder watt?
     
  17. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
  18. #19 mabuse205, 04.10.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    1.523
    Siehe mein Post #6....

    Da haben wir es doch;)

    Zurück zum Spocht:
    Nach meinem Kenntnisstand ist die Oscar 22 die neuere Version und hat ein OPV.
    Das sollte aber auch auf der Händlerseite stehen.

    @Lenni69 : verlink doch mal die Händlerseite.
     
    Lancer gefällt das.
  19. #20 Lenni69, 04.10.2022
    Lenni69

    Lenni69 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
Thema:

Kaufberatung - Oscar 22

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Oscar 22 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Oscar oder doch Einkreiser ausreichend?

    Kaufberatung: Oscar oder doch Einkreiser ausreichend?: Hallo zusammen! Ich bin (wieder einmal) auf der Suche nach einem geeigneten Siebträger und konnte mir durch das Lesen einiger Threads die eine...
  2. Kaufberatung Einsteiger Ascaso Dream/Lelit PL41/Oscar

    Kaufberatung Einsteiger Ascaso Dream/Lelit PL41/Oscar: Halli hallo an Alle, wie so viele hier möchten meine Freundin und ich in die Welt der Siebträgermaschinen einsteigen und benötigen deshalb Eure...
  3. Kaufberatung: BZ10 oder doch wieder eine Oscar?

    Kaufberatung: BZ10 oder doch wieder eine Oscar?: Meine sechs Jahr alte Oscar zieht um und soll bald im Büro die Kollegen und Kolleginnen beglücken. Für zu Hause war eigentlich alles klar. Eine...
  4. Agata vs. Oscar und KAUFBERATUNG

    Agata vs. Oscar und KAUFBERATUNG: Hi Leute, ich bin schon lange ein stiller Leser vom "Kaffee-Netz" und will jetzt mal meine Fragen los werden. Mir gefällt das Design der Agata...
  5. Kaufberatung: Suche die Maschine für´s Leben

    Kaufberatung: Suche die Maschine für´s Leben: Hallo zusammen :) Nachdem ich von 2002 mit einer Bazzar Stella (Isomac Venus) erste Erfahrungen gesammelt habe, bin ich 2014 auf eine ECM...