Kaufberatung: Purer Espressoliebhaber.

Diskutiere Kaufberatung: Purer Espressoliebhaber. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich war bislang glücklicher Nutzer einer Gaggia Classic und eine Graef 800, bin aber inzwischen bereit für den nächsten Schritt...

  1. #1 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    ich war bislang glücklicher Nutzer einer Gaggia Classic und eine Graef 800, bin aber inzwischen bereit für den nächsten Schritt und möchte mir ein Upgrade zu Weihnachten schenken. Da ich in meinem Freundeskreis der einzige Espressojunki bin wäre ich sehr dankbar für ein paar Tips eurerseits.

    Mein Profil:
    Ich trinke ausschließlich Espresso (Arabica + max 20% Robusta) und nutze quasi nie den Milchschäumer. Also wäre ein Einkreiser ok.
    Das Erste was ich morgens mache ist mein Espresso, vorher geht bei mir garnichts :). Daher bräuchte ich eine Maschine die recht schnell auf Temperatur kommt.
    Ich bin gesegnet mit einer exzellenten Rösterei in der Gegend und versuche ständig neue Espressosorten aus, auch mal Helle. Das geht mit der Gaggia ehrlich gesagt schon. Aber wie ich hier lese wäre da eine einstellbare Maschine besser.
    Ich lege viel Wert auf Design und auf Haltbarkeit.

    Budget: 1500 für die Maschine. 500 für die Mühle. Gerne weniger. Wenn ihr sagt, für 2000 gibts die Oberknallermaschine, dann wäre aber auch das möglich :).

    Welche Maschinen und Mühlen kommen da in Frage?

    DANKE
     
  2. #2 silverhour, 16.10.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    9.623
    Maschine:
    ECM Classika PID
    alternativ: Bezzera Unica

    Mühle:
    Eureka Mignon (diverse Modelle)
    Quamar M80
     
  3. #3 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Danke Silberhour. Bin nicht sicher ob mir die Aufheizzeit mit 10 – 20 min zu lang ist. Meine Gaggia ist zwar auch ein Boiler, aber ist mir Leerbezug schon nach 2 min warm. Meinst du das klappt bei denen auch oder muss ich zum Thermoblock greifen? Da hab ich dann aber nur noch Quickmill und Ascaso gefunden. Quickmill gefällt mir optisch nicht, bei Ascaso Steel Uno habe ich kaum Reviews gedenken .
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Die passen aber beide nicht zu
    Da wäre dann wohl ein Thermoblock die bessere Wahl, wenn das wirklich wichtig ist.

    @Maximilion Schau mal hier, da geht es um eine ähnliche Anforderung: Bitte um Unterstützung bei Upgrade Entscheidung
     
  5. #5 cbr-ps, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Auch die Thermoblocks brauchen um die 10 Minuten, drunter geht es mit einer „richtigen“ Espressomaschine nicht (ok, eine paar Sage Fans mögen das anders sehen...), die E61 braucht mehr als 30min. Die Zeit bis der Boiler heiss ist ist irrelevant, wichtig ist wann die gesamte Brühgruppe inkl. Siebträger durchgeheizt ist. Nach zwei Minuten Aufheizzeit holst du auch mit deiner Gaggia noch lange nicht alles aus den „exzellenten“ Bohnen.
     
    Sekem und CasuaL gefällt das.
  6. #6 silverhour, 16.10.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    9.623
    Dann kauf Dir keine Espressomaschine und erst recht keine mit Boiler.
     
    NiTo und CasuaL gefällt das.
  7. #7 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kein Espresso ist keine Option :). Am Wochenende warte ich gerne. Aber morgens... da muss es eben fix gehen.
    Bei: Bitte um Unterstützung bei Upgrade Entscheidung war der Milchaufschäumer wichtig.
    Ich bin wirklich reiner Espressotrinker.
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Die Grundsatzdiskussion um Aufheizzeit und Thermoblock vs Boilermaschine ist vom Schaum unabhängig.
    Wenn dir schon 10min zu lang sind und eine Zeitschaltuhr nicht infrage kommt, ist eine Espressomaschine morgens nicht das Richtige für dich, die sind halt einfach nicht schneller.
     
    silverhour, NiTo und CasuaL gefällt das.
  9. #9 xtothel, 16.10.2019
    xtothel

    xtothel Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Eine Zeitschaltuhr? Dann ist die Maschine warm wenn du aufstehst. Mach ich seit ein paar Jahren so. Ich habe die Quick Mill Carola, die passt recht gut zu deinen Anforderungen.
     
    Maximilion gefällt das.
  10. #10 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Zeitschaltuhr scheint die Lösung zu sein. Ging bei meiner Gaggia bislang nicht, da die sich nach 10 Minuten wieder abschaltet. Hab scheinbar in den letzten 4 Jahren keine Espresso aus einer ordentlich vorgeheizten Maschine getrunken. Obwohl ich nicht verstehe was der Unterschied ist, wenn ich die Tasse unter warmen Wasser und den ST durch einen Wasserdurchlauf vorheize. Aber man lernt ja dazu.
    Die Quickis finde ich leider nicht so hübsch. Dann bleibt nur die Ascaso wenn ich auch am WE die Maschine nach 10 Minuten ready haben will ohne Sie die ganze Zeit anzulassen, oder?
     
    xtothel gefällt das.
  11. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    344
    Ich würde dir ne gebrauchte Dalla Corte Mini empfehlen, im Forum wird auch gerade eine angeboten. Als Mühle eine Niche Zero.
     
    WernerFrisur, olausbas, cbr-ps und 2 anderen gefällt das.
  12. #12 Sebastiano, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    2.743
    Falls es denn mal sein muss – und für Home-Baristi mit. 'Spaß am Gerät' :

    Turbo-Aufheizen einer Thermoblockmaschine.
    Systembedingt kann bei Quickmill Mono-Thermoblockmaschinen wie z.B. 0820, 3000 das Aufheizen der gesamten Maschine oder/und des Siebträgers unter 5 Minuten erfolgen, wenn bei eingesetztem Siebträger die Dampf-Funktion eingeschaltet wird – ohne die Dampflanze nach außen zu schwenken. Dieses einfache Prozedere kann nicht wenige der 'immer wieder mal' zu lesenden monokausalen Zeitmodelle unterbieten. Zusätzlich kann die Vorheiztemperatur nahezu beliebig 'abgepasst' werden – selbst für den etwas 'träger' aufheizbaren 'massiven' Messingsiebträger. Bei Dual-Thermoblockmodellen wie z.B. 3004 ist das systembedingt so nicht möglich, und bei manchen Zweikreisern ist das in annähernd kurzer Zeit nur unter Einsatz einer zusätzlich installierten Heizpatrone möglich.​

    Mir ist es gleichgültig für welches System sich jemand entscheidet – Hauptsache es erfüllt ein sehr bewusst definiertes Anforderungsprofil. Aus diesem Grund dies nur mal so als eine eher beiläufige Randbemerkung… ;)
    .
     
    joost, ergojuer und Maximilion gefällt das.
  13. #13 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Musste erstmal google fragen die sie aussieht, aber coole Alternative. Freue mich über weitere Ideen.
     
  14. trezzi

    trezzi Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    156
    Mhm wo ist @joost ?

    Kann ich übernehmen? Bei deinem Trinkprofil - La Pavoni und Feld / Aergrind, dann bleiben auch mindestens 1000€ übrig :D
     
    Cappu_Tom, joost, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Cafillo, 16.10.2019
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    946
    Damit wirst glücklich. Dream PID oder Steel UNO.
    Besser mehr Asche in die Mühle stecken.

    HH Pavoni ist auch sehr schnell heiss. Modell mit Antivakuumventil vorausgesetzt, sonst nix schnelle.
    Die ist imho für Bohnenmischung mittlerer Röstung (mit Robusta) geradezu traumhaft.
     
    Welskador, cbr-ps, CasuaL und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Maximilion, 16.10.2019
    Maximilion

    Maximilion Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Die Pavoni könnte ich mir mal bei meinem Bruder ausleihen. Der Kulturbanause hat nie verstand wie die Dame funktioniert und lässt sie in der Ecke verstauben. Muss mich mal informieren welche er hat. Das Gerappelt/Geräusch bei der Ausgabe würde ich aber vermissen.
     
  17. #17 ergojuer, 16.10.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    784
    Eine "richtige" Espressomaschine produziert einen "richtigen" Espresso. Richtig? Ich bin kein Sage-Fan, arbeite statt dessen mit einer Graef aka Sunbeam. Und diese Thermoblockmaschine kann ohne Probleme unter 5 Minuten einen guten Espresso herstellen.
     
  18. #18 Brewbie, 17.10.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1.862
    langsam etwas öde.
     
    Pappi, Cafillo, NiTo und 2 anderen gefällt das.
  19. #19 silverhour, 17.10.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    9.623
    Durchgeheizte Maschine:
    Die Bezugstemperatur entspricht gesteuert und kontrolliert dem, was gewünscht ist. Alle Komponenten sind auf Betriebstemperatur.

    Angeheizte Maschine:
    Die Bezugstemperatur ist mehr oder weniger Glückssache und schwer kontrollierbar, da die Temperatur der angeheizte Komponenten nur grob geschätzt werden kann.
     
    NiTo, cbr-ps und CasuaL gefällt das.
  20. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    1.371
    Zum Thema Mühle mal das hier.
     
Thema:

Kaufberatung: Purer Espressoliebhaber.

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Purer Espressoliebhaber. - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

    Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.: Grüß Euch, ich hatte bis vor kurzem eine ECM 64 Automatik und wollte sie gegen eine V-Titan tauschen. Obwohl ich eine ECM Synchronika verwende,...
  2. Kaufberatung: Siebträger um € 1.500

    Kaufberatung: Siebträger um € 1.500: Hallo zusammen, ich suche als Einsteiger in die Siebträger-Welt eine Maschine um 1.500 Euro, die mir eine gute Grundlage bietet um guten Espresso...
  3. Kaufberatung: Nachfolger für ECM Casa Seconda

    Kaufberatung: Nachfolger für ECM Casa Seconda: Hallo zusammen! Nachdem sich meine geliebte ECM Casa Seconda nach vielen treuen Jahren leider ins Jenseits verabschiedet hat, brauche ich eine...
  4. Kaufberatung: Siebträger für 1-2 Cappuccino gesucht

    Kaufberatung: Siebträger für 1-2 Cappuccino gesucht: Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach einem Siebträger für 1-2 Cappuccinos pro Tag und ab und zu einen Espresso. Leider bin ich etwas am...
  5. Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht

    Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum und ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf eure Hilfe hoffe :) Guter Kaffee ist...