Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

Diskutiere Kaufberatung: Quamar o. Mazzer im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Ich erbitte Hilfe bei Kaufentscheidung! Meine Mühlenhistorie: Schlagmessermühle, Hario Handmühle und Graef CM90. Die Graef ist...

  1. #1 Kaffee K., 19.01.2012
    Kaffee K.

    Kaffee K. Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Ich erbitte Hilfe bei Kaufentscheidung!

    Meine Mühlenhistorie: Schlagmessermühle, Hario Handmühle und Graef CM90.
    Die Graef ist weg und ich kurble seit ein paar Tagen wieder an meiner Hario.

    Ich suche eine robuste und qualitative gute (sehr gute) Espressomühle die mir auch noch optisch gefällt. Das Mahlgut sollte reproduzierbar sein.
    Zusätzlich sollte sie einen Timer haben der einfach und genau einstellbar ist. An den Timer habe ich den Anspruch das er sowohl für eine Tasse als auch für zwei Tassen unabhängig (z.B. 8g-1 Tasse, 18g-2 Tassen) einzustellen ist.
    Nach Minuten, Stunden sogar Tage langen stöbern hier und im Internet bin ich immer wieder auf die Mazzer Mini E/A und die Quamar M80E gestoßen.
    Optisch sind beide Mühlen genau das was ich als schön empfinde (schwarzes Gehäuse und Chrom Trichter).
    Ich stelle mir die Frage warum ist die Mazzer ca. 150€ teurer als die Quamar?(Die neue Mazzer Mini digital kommt für mich nicht in Frage zuuu teuer!)
    Ist dieser mehr Preis gerecht fertigt in Bezug auf die Qualität oder ist das eher eine Glaubens Frage?
    Ich habe die Quamar noch nicht live gesehen aber auf Fotos sieht sie top aus.
    Gibt es Läden wo ich mir beide ansehen kann in der Nähe von Siegen (Köln, Dortmund, ...)?

    Für Tipps und Erfahrungsbericht bin ich sehr dankbar!
    (Bitte keine angelesenen Erfahrungen posten, die habe ich sehr wahrscheinlich selbst schon gelesen ;-) )

    Ciao Klaus
     
  2. #2 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Hab damals ebenfalls beide verglichen:

    pro Mazzer / contra Quamar:
    - ganz klein wenig besser verarbeitet
    - weniger kaffeemehldreckanfällig
    - vermutlich Wiederverkaufswert (wobei die Quamar hier wohl auch gut weggehen würde..?)

    contra Mazzer / pro Quamar:
    - Mahlgeschwindigkeit
    - Mahlgradverstellung (das ist und bleibt wohl Glaubenssache)
    - Timer (wobei die Verstellung auch nicht optimal gelöst ist)
    - Preis

    Inzwischen würde ich sagen: wenn du dich mit der Optik irgendwie arrangieren kannst, zieh noch die Casadio und M4D in Betracht. M4D finde ich persönlich hässlich, Casadio war damals nicht lieferbar - und nicht hübscher :D - , daher hab ich jetzt meine Quamar, mit der ich fast komplett glücklich bin.. ;)

    Dale.
     
  3. #3 TI-Sepp, 19.01.2012
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    gerade die 2 Punkte sind aber bei Mazzer genial gelöst, am besten die Mahlgradverstellung ;-)

    Ich würde die Mazzer nehmen, weil es einfach nichts über eine Mazzer geht bei den kleinen Mühlen, alternative für die MAzzer wäre auch die MaCap M4d ;-)
     
  4. #4 gungott, 19.01.2012
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    die Mazzer hat denk ich leicht die Nase vorn bei der Mahlgradverstellung ,stufenlos ...

    ansonsten kann ich Qualitativ und Optik der Quamar sehr empfehlen,das neue Model hat auch nicht mehr das problem mit dem Nachmahlen.
     
  5. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Hallo, habe eine Ma M4D und habe mittlerweile so um die 40kg gemahlen, bisher keinerlei Mängel. Eine perfekte Mühle wird es auch in den obersten Preisklassen nicht geben, es findet sich immer was. :)
    @Dale, wie so fast????:-?
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Ich persönlich würde das als schwächste Punkte der Mazzer sehen.. Die Quamar-Rastung ist großartig fein und lässt reproduzierbare Mahlgradveränderungen zu - mach das mal mit ner Mazzer. Aber - wie gesagt - Reproduzierbarkeit und einfache Verstellung vs beliebig fein verstellbar, aber mit Ruckeln und Klopfen.. :D

    Mit nem Schraubenzieher den Timer zu verändern, halte ich nicht gerade für eine geniale Lösung..

    Wie man sieht, kommt es aber wohl wirklich auf die eigenen Präferenzen an. :)
    Nur fast zufrieden wegen der o.g. Punkte, evtl. gönne ich mir ne Casadio und die Quamar wandert ins Bureau.. M4D ist wirklich ne perfekte Mühle, ich mag diese Turm-Optik nur gar nicht. Keine Ahnung warum. War mir völlig unsympathisch beim Benutzen. Verglichen mit der Mazzer meiner Meinung nach auf jeden Fall die erheblich bessere Mühle.

    Dale.
     
  7. #7 Terranova, 19.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    1.242
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Hi,

    Es wurde ja fast alles erwähnt, wobei ich die Quamar im Preis-Leistungs Verhältniss am besten finde.
    Die Mazzer ist natürlich auch ein Hammer Teil, die Ersatzteile gibts an jeder Ecke, wie es bei Quamar aussieht weiss ich nicht so ganz. Die Sicherung vom Display ist ja schon einigen abgeraucht, wobei das ja eher ein kleiner Defekt ist, aber Ersatzteil-Verfügbarkeit ist ein wichtiges Kriterium.
    Die Stufenlose Verstellung der Mazzer im Vergleich zur Verstellung der Quamar hat IMHO eher einen Plazebo Effekt.
    Beide bieten tolle Mahlergebnisse. Meine Macab M4D habe ich nach 2 Wochen abgegeben, da ich mich nicht mit den Klumpen am Mahlgut anfreunden konnt, aber andere User hatten das nicht, von daher auch keine repräsentative Aussage.
    Wenn Geld nur bedingt eine Rolle spielt, dann empfehle ich die Mazzer Mini.

    mfg

    Frank
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Für mich waren die technischen und Usability-Unterschiede erheblich entscheidender als die ca. 150€ Unterschied.. :) Und danach zu entscheiden, würde ich auch jedem potenziellen Käufer empfehlen.

    Den Mahlgrad verstellt man öfters mal, den Timer auch, bezahlten tut man nur ein mal.. :) Wenn man sich am Mazzer-Namen erfreut, ist das natürlich nicht zu toppen. :)

    Dale.
     
  9. #9 Terranova, 19.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    1.242
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Das hat sich doch mit dem neuen Mazzer Mini Model erledigt :cool:

    (Mazzer Mini Electronic A Neues Model)

    [​IMG]
    Uploaded with ImageShack.us

    mfg

    Frank
     
  10. #10 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Ansonsten in der Tat mal ein notwendiges Update von Mazzer. :)
     
  11. #11 Terranova, 19.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    1.242
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    gut aufgepasst Dave, aaaaber


    es gibt da eine interessante im Verkaufsforum :mrgreen: aber könnte in den Bereich der Schleichwerbung fallen :rolleyes:

    mfg

    Frank
     
  12. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    Stimmt, ist inzwischen gelöst. Wie auch das bei der Quamar nicht so gut gelöste manuelle nachmahlen, denn auch hier gibt es ein Update ( sogar mit 3 programmierbaren Timern nebst entsprechenden Tasten).
    BTW: ich liebe meine Quamar auch weil sie etwas antik wirkt.
     
  13. #13 Valentino, 19.01.2012
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Die Mahlgradverstellung ist so ziemlich das einzige, was ich schlecht finde an dieser Mühle. Aber dafür richtig schlecht!
    Kein Vergleich zu dem genialen Mechanismus der Eureka MCI beispielsweise.
    Der Rest ist solider Maschinenbau, gebaut für die Ewigkeit.
     
  14. #14 Barista, 19.01.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Was kostet denn derzeit die neue Mazzer Digital bei den üblichen Verdächtigen? Bei Espressolutions ist die Mazzer immer noch für € 569,00 gelistet, wobei sich das wohl auf das alte Modell bezieht. Weiß vielleicht jemand, was Reinhold für die neue Digital (als Boardpreis) verlangt?
     
  15. #15 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Realistisch gesehen endet die Diskussion hier. Es kommt auf die Präferenzen an, und wenn man etwas mehr investiert, bekommt man zwei der kleineren Schwachpunkte (Timersteuergun und Nachmahlfunktion) der beiden Mühlen gelöst.

    Der TE kann sich jetzt noch vermutlich weiter folgende 7 Seiten Text oder die beiden Mühlen in Natura angucken.. :)

    Viel Freude,
    Dale.
     
  16. #16 Kaffee K., 19.01.2012
    Kaffee K.

    Kaffee K. Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Ich denke das wird wohl das beste sein aber wo?
    Ein Laden wo beide Mühlen stehen wäre top.

    - Coffee 24 hat beide auf der Internetseite. Haben die in Bonn einen realen Laden?

    - Espresso Perffeto?

    wo vielleicht noch?

    Ciao Klaus
     
  17. #17 Dale B. Cooper, 19.01.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Probier halt unbedingt auch das Mahlgrad- und Timerverstellen der beiden Mühlen aus. Am besten mit Espressomaschine daneben. Oder du lässt Dir aus beiden Maschinen einen lecker Espresso zubereiten und beobachtest den Verkäufer.. wenn's geht.. :)

    Viel Erfolg,
    Dale.
     
  18. #18 Terranova, 19.01.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    1.242
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Also da musst du schon mehr als Glück haben, dass die so einen Aufwand betreiben um eine Mühle zu verkaufen.
    Wir wissen ja wie lange es einer korrekten Einstellung bedarf und das gleich bei 2 Mühlen... da werden wahrscheinlich die verballerten Bohen mehr kosten, als die an einer Mühle verdienen. Ganz abgesehen davon, dass die Grinder ja erst eingemahlt werden müssen und nicht mehr als neu verkauft werden können, wenn dann das Ergebniss noch nicht mal zum Erfolg (aus Verkäufer Sicht) führt, eher eine Sisyphusarbeit
    Erfahrungsgemäss haben die eine Mühle zum vorführen der eigenen Kombinationen, aber dass die mal eben 2 Mühlen verdrecken, nur um einem "potenziellen" Käufer gerecht zu werden, halte ich für absurd.

    Fakt ist, du kannst mit keiner der beiden Mühlen etwas falsch machen. Bereuen wirst du auch nichts und upgraden mit etwas Wertverlust ist immer möglich.

    mfg

    Frank
     
  19. #19 Myespresso, 19.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    wolltest du nicht quamar haben?
    in düsseldorf bekommst du für 485.- euros...


    :shock::shock:
     
  20. #20 Kaffee K., 19.01.2012
    Kaffee K.

    Kaffee K. Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

    Wo in Düsseldorf? Auch die neue Quamar?
    485€ ist natürlich eine sehr guter Preis!
     
Thema:

Kaufberatung: Quamar o. Mazzer

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Quamar o. Mazzer - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Tidaka Tamper+Tricht, Mazz Hopper + Dosierer, Sudlade, Wollfilz

    Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Tidaka Tamper+Tricht, Mazz Hopper + Dosierer, Sudlade, Wollfilz: Ich will mich von ein paar Sachen trennen die ich aktuell einfach nicht mehr verwende bzw. nie wirklich verwendet habe. Preise hab ich mal mit...
  2. Mal wieder eine Kaufberatung..

    Mal wieder eine Kaufberatung..: Hallo zusammen, ich möchte ungerne nerven und bin auch schon weitgehend im Forum unterwegs gewesen, doch bevor ich mir so eine teure Anschaffung...
  3. Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung

    Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung: Hallo Kaffee-Netz Community, ich habe mich im Prinzip vor 2 Wochen dazu entschieden, in das Thema einzusteigen. Vorerfahrungen habe ich selbst...
  4. Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine

    Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine: Hallo, Ich heiße Tom und lebe in Norddeutschland. Wir haben den Umstieg vom Automaten zum Siebträger mit einer Ascaso Steel Duo PID gemacht. Und...
  5. Mazzer Mini ersetzen

    Mazzer Mini ersetzen: Moin Zusammen, ich besitze die Mazzer Mini und bin eigentlich sehr zufrieden, wenn nicht die Lautstärke beim Mahlen wäre :-) Welche Mühle würde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden