Kaufberatung Röster

Diskutiere Kaufberatung Röster im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebe Kaffee-Freunde, da die letzten Postings zum Thema doch schon einige Jahre alt sind, hier ein weiteres mal die Frage: welche Röster...

  1. #1 haddock69, 16.08.2010
    haddock69

    haddock69 Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffee-Freunde,

    da die letzten Postings zum Thema doch schon einige Jahre alt sind, hier ein weiteres mal die Frage: welche Röster sind für einen Anfänger zu empfehlen?
    Und: gibt es Anbieter in Deutschland, die mehrere Modelle im Angebot haben?
    Fand auf verschiedenen Shop-Seiten im Netz oft nur ein einziges Modell!
    Kann ich 'was gescheites für unter € 200,- bekommen? Schließlich: Wo kann ich Rohkaffee in Topp-Qualität aus fairem Handel bekommen?
    Fragen über Fragen - ich freue mich über eure Tipps!
     
  2. #2 ComKaff, 16.08.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
  3. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaufberatung Röster

    @Stefan, für 200 euros würde ich auch eine röst-ape nehmen ;-)

    gruß galgo
     
  4. #4 ComKaff, 16.08.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: Kaufberatung Röster

    Ach so, es gibt jetzt einen Preis, den habe ich jetzt erst gesehen.
     
  5. #5 thagedor, 16.08.2010
    thagedor

    thagedor Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Röster

     
  6. #6 silverhour, 16.08.2010
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.938
    Zustimmungen:
    5.517
    AW: Kaufberatung Röster

    Nun, die letzte Erschütterung auf dem Markt der bezahlbaren Heimröster gab es letztes Jahr mit dem Behmor für rund 250 Euronen. Ansonsten hat sich da nicht so viel getan.....

    Für den wirklich preiswerten Einstieg und (finanziell) gefahrlose erste Röstungen bleiben die Low-Budget Techniken: Popcorn-Röster, Backofen, Heißluftpistole & Hundenapf, Pfanne/Topf, Eigenbauten. Ungefähr so in der Reihenfolge empfehlenswert.

    Zum Einkauf von Rohbohnen hat comcaff ja schon den richtigen Link genannt, alternativ kannst Du aber auch jeden lokalen Kleinröster einmal fragen (für erste Versuche reicht ja 1 kg).

    Grüße, Olli
     
  7. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaufberatung Röster

    wenn ich den platz dazu hätte würde ich mir ne alte kaputte waschmaschine ( frontloader ) besorgen, der motor sollte natürlich noch gehen und die teilweise aufschneiden/entkernen und dann einfach nen gasbrenner den man für die "biene" ja auch noch benötigt unter die trommel stellen
     
  8. #8 mr.smith, 17.08.2010
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    722
    AW: Kaufberatung Röster

    Glaube nicht das die Verbindungsteile zum Motor die Hitze durchstehen !?
     
  9. #9 mr.klee, 17.08.2010
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: Kaufberatung Röster

    wenn ich die zeit hätte, würde ich mit einem betonmischer voll rohkaffee nach russland fahren ;-)

    nein, ganz im ernst, ich würde es erstmal mit dem backofen versuchen, hab damit auch mal ganz trinkbares hinbekommen. heißluftpistole und brotbackautomat waren deutlich brauchbarer, für mich momentan ideal ist der umgebaute vitalgrill (stärkerer motor rein, temperatursicherung raus).

    hätte ich das geld, würde ich mir einen behmor kaufen, bei noch mehr geld wohl die biene.

    viele grüße!
    nico
     
  10. #10 matze_gö, 24.08.2010
    matze_gö

    matze_gö Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaufberatung Röster


    You made my day!!! :lol::lol::-D
     
  11. #11 Schnüffelstück, 24.08.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufberatung Röster

    Wie wäre es erstmal mit einer Popcornmaschine?
     
  12. #12 tanatan, 24.08.2010
    tanatan

    tanatan Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaufberatung Röster

    Hallo,

    für unter 200 Euronen kenne ich eigentlich nur den iRoast-2 - hat gegenüber der Heißluftpistolentechnik den Vorteil einen Häutchenfilter zu haben und läßt sich somit auch in der Küche benutzen. Ich habe mal einen gehabt, hat auch ganz gut funktioniert. Er ist aber wirklich nur für Kleinmengen zu gebrauchen und die Erholungsphasen sind ernstzunehmen (ich habe meinen wohl etwas überlastet). Für etwas mehr Euros kann ich den Behmor empfehlen, der scheint deutlich robuster zu sein und man kann auch ein knappes Pfund damit rösten - die Ergebnisse sind recht anständig.

    Gruß tanatan
     
  13. #13 mkraft59, 22.09.2010
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    27
    AW: Kaufberatung Röster

    Gibt es denn einen Röster für den Hausgebrauch der über dem Gene bzw. Behmor liegt aber nicht so teuer ist wie der Profiröster von marcus? (800N)?
    Danke für eine Info
    MK
     
  14. #14 Calaphin, 22.09.2010
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Röster

    Würde mich auch interessieren... Und vor allem: Wo bekommt man die Dinger? Der Gene ist ja recht gut in Deutschland verfügbar, den Behmor finde ich partout nicht im Netz, der iRoast2 wird nicht mehr produziert, usw...

    Christian
     
  15. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufberatung Röster

    In Deutschland ist die Vielfalt an Geräten überschaubar.
    Eine Möglichkeit selbst mit einem potenziellen Verkäufer in Kontakt zu treten ist:
    Alibaba Manufacturer Directory - Suppliers, Manufacturers, Exporters & Importers

    Ansonsten muß die "Schatulle" weit geöffnet werden...Toper, Coffee Tech und Co. verlangen Preise deutlich jenseits der 3000,- Euro für ihre Produkte (1kg Röster).

    Ich meine http://www.ongebrand.nl/ und http://www.espressolutions.at/ hatten den Behmor im Angebot, allerdings kann ich sie dort auch nicht finden.
     
  16. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.787
    Zustimmungen:
    914
  17. #17 mr.klee, 22.09.2010
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: Kaufberatung Röster

    die röstbiene ist da wohl das einzige, was preislich noch einigermaßen in einem hobby-rahmen liegt.

    behmor gabs mal recht günstig bei reinhold von espressolutions.at, aber scheint es momentan nicht zu geben.

    viele grüße!
    nico
     
  18. #18 ComKaff, 22.09.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
  19. #19 Calaphin, 22.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2010
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Röster

    Die Röstbiene wird aber über 800€ kosten, oder täusche ich mich da? Kann man bedenkenlos bei ongebrand.nl etwas nach Deutschland ordern?

    BTW: Docklands stellt demnächst den "G-Roast" vor, hat jemand was von dem gehört?
     
  20. LuxorN

    LuxorN Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaufberatung Röster

    Viel sicherer als bei ongebrand kannst Du nicht ordern. Holland hin oder her...
     
Thema:

Kaufberatung Röster

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Röster - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?

    [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?: Hallo Gemeinde, nachdem ich jetzt ein paar Wochen mitgelesen habe, hier mein erster Thread: Wie ihr schon ahnt, bin ich Einsteiger und aktuell...
  2. Mal wieder eine Kaufberatung..

    Mal wieder eine Kaufberatung..: Hallo zusammen, ich möchte ungerne nerven und bin auch schon weitgehend im Forum unterwegs gewesen, doch bevor ich mir so eine teure Anschaffung...
  3. Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung

    Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung: Hallo Kaffee-Netz Community, ich habe mich im Prinzip vor 2 Wochen dazu entschieden, in das Thema einzusteigen. Vorerfahrungen habe ich selbst...
  4. Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine

    Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine: Hallo, Ich heiße Tom und lebe in Norddeutschland. Wir haben den Umstieg vom Automaten zum Siebträger mit einer Ascaso Steel Duo PID gemacht. Und...
  5. Kaufberatung Ascaso Duo - Ascaso Duo PID

    Kaufberatung Ascaso Duo - Ascaso Duo PID: Hallo liebe Espressofreunde, nachdem ich nun seid rund 2 Wochen stiller Mitleser bin bzw. meine Freizeit auf YouTube verbracht habe stehe ich nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden