Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so)

Diskutiere Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, zunächst mal sorry das ich einen weiteren Kaufberatungsthread für Siebträger aufmache. Für altgediente Foristen sicher eine...

  1. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Hallo Forum,
    zunächst mal sorry das ich einen weiteren Kaufberatungsthread für Siebträger aufmache. Für altgediente Foristen sicher eine langweilige Wiederholung, aber ich würde gerne ein paar Meinungen hören bevor ich mich verrenne.

    Vorerfahrungen:
    Vor sehr vielen Jahren hatte ich mal eine Krupps Siebträgermaschine, nichts dolles, aber so nahm alles seinen Anfang. Vor mehr als 20 Jahren habe ich mir dann in Italien eine Pavoni Professional gekauft, die bis heute ihren divenhaften (aber treuen) Dienst in unserer Küche leistet. Als Zuarbeiter steht eine Iberital Challenge dabei. Nun soll etwas Neues und weniger Kapriziöses her.

    Außerdem möchte meine Frau auch mal selbst Espresso zubereiten. Wegen eines verletzungsbedingten Handicaps kann sie die Diva nicht bedienen. Etwas mehr Komfort darf es nun schon sein.

    Unseren Morgenkaffee trinken wir gefiltert, den Job muss der ST nicht übernehmen.
    Es geht mehr um den Genusskaffee zwischendurch. Nicht wirklich viele Bezüge. Ein paar Espressi, gerne auch mal Cappuccino und ab und an mal einen Latte. Gelegentlich bei Besuch, soll die Maschine nicht schon beim 5. Getränk in die Knie gehen (das war mit der Diva kein Vergnügen).
    Ständige Kaffeewechsel wird es nicht geben, aber ab und an mal was anderes darf schon sein.

    Schon lange ist klar, es soll ein klassischer Chrombomber werden, auch wenn ich keine Putzfimmel habe.

    Gute Verarbeitung und bei Bedarf Servicefreundlichkeit wäre Pflicht. Nichts wo man in ein paar Jahren gesagt bekommt: Sie haben da eine exotische Wahl getroffen. Die Ersatzteile müssen bei Vollmond handgedengelt werden und der einzige Techniker der es kann ist noch drei Monate in Sizilien.
    Auch Technikerkommentare wie: „Ist ein italienisches Produkt, da müssen Sie sich an der Idee hochziehen!“ mag ich nicht hören müssen.

    Zum selber Schrauben fehlt mir übrigens jegliches Talent.

    Wegen der Milchgetränke möchte ich einen Zweikreiser (wäre auch DB nicht abgeneigt, wären die nicht noch teurer).

    Wichtig wäre mir noch eine gute Reproduzierbarkeit der Espressoergebnisse.

    Zunächst war ich fast überzeugt, dass es eine Bezzerra Magica werden soll. Nach einiger theoretischer Beschäftigung mit der Maschine am besten mit PID. Aber die Tassenablage die zum Tankbefüllen runter muss, geht für uns gar nicht. Die Mitica finde ich sehr reizvoll, aber mit PID ist man wohl schon bei der teuren Top Variante mit Rotapumpe (leise Pumpe finde ich klasse, aber brauchen würde ich die wohl genau so wenig wie Festwasser).

    Die Strega ist cool, aber es hat sich langsam ausgehebelt, fällt also raus.

    Die Berichte zur Xenia fand ich recht überzeugend, aber irgendwie springt da bei mir der Funke nicht rüber, auch wenn ich das Konzept mit den Heizpatronen und dem Wärmetauscher im Grundsatz schon gut finde.

    Also zurück zu den E61ern:
    Die Rocket Mozzafiato Chronometro V erscheint mir im Moment in ihrer Preisklasse am attraktivsten (optisch u. von der Papierform). Mit einer Eureka Perfetto (o.ä. Mühle) wäre die gerade noch im Budget.

    Aufheizzeit ist natürlich auch ein Thema, ich könnte mir aber auch eine WLAN Steckdose vorstellen um die Problematik zu umgehen.

    Passen Maschine und Mühle vom Anspruch zueinander? Oder ist das Verhältnis unglücklich gewählt?

    Wir haben uns viel (Warte–)Zeit genommen bis die Entscheidung zur Neuanschaffung fiel. Es wird in den nächsten Jahren keine Upgrade geben, es muss also gleich passen.
     
  2. #2 cbr-ps, 10.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    11.008
    Mein Tipp wäre Xenia gewesen, die wäre dann auch eine konsequente Abkehr vom Hebel;)
    Da Du dich aber anscheinend auf E61 eingeschossen hast, scheint es mir beinahe egal zu sein, da kannst Du meines Erachtens ziemlich frei nach Geschmack und Budget auswählen. Große technische Unterschiede sehe ich da nicht, das Konstruktionsprinzip ist halt wie es ist. Da Du nicht schrauben willst, könnte ev. eine Markenwerkstatt vor Ort der ausschlaggebende Punkt sein.

    PID beim Zweikreiser halte ich für nicht zwingend erforderlich, erleichtert nur etwas die indirekte Verstellung der Temperatur. Indirekt bleibt es aber systembedingt weiterhin, geregelt wird der Kesseldruck.

    Zur Mühle: Nimm nicht die Perfetto, die hat einen für Espressomahlung ungünstig kleinen Verstellbereich. Orientier dich stattdessen Richtung Specialita.
     
    Hobson, onluxtex und joost gefällt das.
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    4.728
    Du kommst von der quirligen Diva - könnt ihr denn Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit eurer Spontanität vereinbaren? Denn bei einem spontanen "oh, jetzt wär ein Kaffee recht" hilft euch eine WLAN-Steckdose auch nicht. Ihr habt ja die Gelegenheit, das im Vorfeld schon mal zu simulieren, wenn ihr euch nicht sicher seid.

    Nachdem jetzt keine relevanten Budgetgrenzen erkennbar sind, würde ich sagen: kauft die, an der ihr euch am wohlsten fühlt. Dazu gehört der ganze Prozess - befüllen, aufheizen, beziehen, reinigen. Wie passt euch die Haptik, Geräuschentwicklung, fühlt sie sich richtig an? Freut ihr euch, wenn ihr sie seht? Oder würde was fehlen? Liegt euch der Workflow?
    Sowas halt. Ansonsten würde ich mit @cbr-ps mitgehen.
     
    cbr-ps und onluxtex gefällt das.
  4. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Guter Hinweis, was ist den mit der Magnifico. Ähnelt die da eher der Specialita oder der Perfetto?
     
  5. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Ja das mit der Spontanität ist schon ein gutes und auch bei uns viel diskutiertes Argument. Ich glaube aber das es passt, wenn es gelingt die Maschine ferngesteuert zu aktivieren. Ich muss zugeben keine Erfahrung mit WLAN Steckdosen zu haben, die Anregung habe ich hier irgendwo gelesen.
    Ich trinke gerne einen Espresso wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme. Da nervt nicht dann auch die Aufheizzeit der Diva. Wenn ich aber vor dem Aufbruch schon die Maschine aktivieren kann, wäre das genau passend bis auch eine dicke E61 durchgewärmt ist. Tipps für geeignete Stecker (gute Funktion und einigermaßen ansehnlich) nehme ich gerne entgegen.

    Budgetgrenzen sind übrigens durchaus da, die dachte ich mit Maschine und Mühle soweit umrissen zu haben.
     
    joost gefällt das.
  6. #6 thomaskoch, 10.12.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    119
    Meines Wissens ist die Magnifico eine Maschine rein für den deutschen Markt und eine Specialità mit extra beschichteten Mahlscheiben.

    Ansonsten bin ich ganz bei Dir: habe eine Bezzera Mitica und die Specialità im Einsatz!

    edit: und eine wlan-steckdose nutze ich auch (Fritz!DECT 200 an einer Fritz!Box)
     
    AS-X1 gefällt das.
  7. #7 Brewbie, 10.12.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    658
    Nicht, dass Ihr den Komfortmerkmalen für Deine Frau zu wenig Beachtung schenkt. Mühlentimer der Specialita ist knorke. Aber wie steht es um die Bezugsautomatic und/oder einen Shottimer bei der Rocket? Hat die das? Käme womöglich zur geringen Aufheizzeit und wegen des Bedienkomforts auch eine Ascaso Thermoblock-Maschine in Frage, obwohl sie kein Chrombomber ist?
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    11.008
    Ist wohl eine aufgemotzte Specialita. Ich sehe nicht den entscheidenden Vorteil, der den Mehrpreis für eine Haushaltsmühle wert wäre.
     
  9. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Bei den von mir beobachteten Sets ist die Specialita nicht enthalten, wohl aber Perfetto und Magnifico. Der Unterschied beträgt bei gleicher Optik nur 10€
     
  10. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Die Diva würde einer Ascaso einfach keinen Platz machen. Die mag technisch ok sein (kann ich nicht beurteilen) aber ist irgendwie so unsexy wie meine Krupps vor 25 Jahren. Daher ein „no go“.
    Die favorisierte Rocket hätte Shottimer. Morgen wollen wir mal Geschäfte aufsuchen, da soll sie primär probieren was passt. In Dortmund ist das Angebot nicht so prall, aber in Essen scheint es mehrere Händler zu geben.
     
    thomaskoch gefällt das.
  11. #11 Wrestler, 10.12.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.226
    Zustimmungen:
    1.771
    Die Eureka Mignon specialita wird hier nicht ohne Grund als P/L Sieger empfohlen.
    Bundle Angebote mit Mühle kann man auch jederzeit anfragen.
    Warum sollte man nicht auch eine andere Mühle wählen können?
    Ich würde derzeit keine andere Mühle empfehlen, bei dem beschriebenen Nutzungs Profil.
     
  12. JoergW

    JoergW Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    15
    Eventuell ist Soest auch ein Reise wert.
    Da stehen auch einige Rockets. Habe meine Appartamento dort geholt
    Espresso-Club
    Gruss Jörg
     
    AS-X1 gefällt das.
  13. #13 thomaskoch, 11.12.2019
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    119
    Ich habe meine Mitica Top (ohne PID) nachträglich mit dem Shottimer von Boarduser mactree (einfach mal die Suche betätigen) aufgerüstet.
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    11.008
    Dann spricht sicher nichts gegen die Magnifico oder Du fragst, ob Du gegen einen Minderpreis auch eine Specialita haben kannst. Je nach Preisdifferenz kannst Du dann immer noch entschieden.
    Vermutlich werden aber die beiden Modelle „verbundled“ die im Einzelgeschäft nicht so gut gehen, weil die Specialita da halt aus gutem Grund der Renner ist.
     
    AS-X1 gefällt das.
  15. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    46
    Vielen Dank für diesen Tipp. Die Beratung im Espresso–Club hat uns gefallen, die Preisgestaltung war sehr fair und wir haben zugeschlagen.

    Die Entscheidung ist letztlich für eine Rocket Mozzafiato Evolutione R und die Eureka Magnifico sowie ein paar Accessoires gefallen.

    Leider müssen wir noch etwas warten, die neue Mozzafiato ist wohl stark nachgefragt. Aber noch vor Weihnachten soll das gute Stück im der Küche stehen.
     
    Bianca_Steuernag gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so) - Ähnliche Themen

  1. Siebträger bis 700€

    Siebträger bis 700€: Hallo liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine für den täglichen Gebrauch. Ich trinke vorallem Cappuccino, aber auch...
  2. Sieb 21g

    Sieb 21g: Hallo! Ich hätte eine Frage, ich hoffe dass ihr mir hier helfen könnt. Ich habe eine La Pavoni Pl und ich möchte gerne 21g Sieb verwenden, aber...
  3. Siebträger Geschäft im Ruhrgebiet

    Siebträger Geschäft im Ruhrgebiet: Liebe community, ich wohne im Ruhrgebiet und plane mir bald einen ST plus Mühle zu zulegen und das am liebsten vor Ort. Aktuell kenne ich...
  4. [Zubehör] Siebträger Microcimbali...

    Siebträger Microcimbali...: ...gesucht. Am liebsten natürlich mit Sieb :)
  5. Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch

    Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch: Hallo zusammen, ich möchte gerne ab und an Mal eine andere Espresso-Sorte in meiner Lelit zubereiten und suche dafür eine kleine Mühle mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden