Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

Diskutiere Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo erstmal. Zunächst mal die wichtigsten Angaben: Trinkgewohnheiten: Nahezu ausschließlich Espresso (zu dem nahezu später genaueres)...

  1. #1 chiefrocker, 09.10.2011
    chiefrocker

    chiefrocker Gast

    Hallo erstmal.

    Zunächst mal die wichtigsten Angaben:

    Trinkgewohnheiten: Nahezu ausschließlich Espresso (zu dem nahezu später genaueres)
    Tassenverbrauch pro Tag: Selten mehr als 3 pro Person, also maximal 9. Eine Maschine, die 3 Espressi am Stück schafft, ist mehr als ausreichend.
    Preisvorstellung: Darf ruhig 500-1000 kosten. Darüber muss die Maschine aber schon extrem gut sein.
    Systemvorstellung: Der wichtigste Punkt. Gewünscht ist eine Siebträgermaschine, die vorzugsweise keinen Dampfbezug hat/haben muss (siehe Trinkgewohnheiten). Cappucino wird zwar auch zubereitet, allerdings nicht über den Dampfbezug, sondern über einen separaten Aufschäumer (bitte keine Belehrungen über diese Praktik, das interessiert mich nicht ;-)).

    Ich werde mal ein bisschen auf die bisherigen Rahmenbedingungen eingehen:
    In diesem Haushalt existieren zwei Maschinen, eine Jura Impressa S70 und eine Pavoni Europiccola.

    Was ich an der Jura schätze: die Bedienung, den für die einfache Bedienung ordentlichen Espresso, die Geschwindigkeit.
    Was ich an der Jura nicht mag: Den Dampfbezug zum Milchaufschäumen brauche ich nicht, der Espresso könnte besser sein (warum, siehe ->), die Reinigung der Maschine ist ein Milleniumproblem.

    Der letzte Punkt ist auch eine Anforderung an die zukünftige Maschine und (u.a.) der Grund, warum es ein Siebträger sein soll.

    Was ich an der Pavoni schätze: Der Espresso ist einfach ein Genuß, das Design der Maschine (ich mag das schlichte, archaische).
    Was ich an der Pavoni nicht mag: Die Bedienung ist eine Herausforderung, das Aufheizen dauert (insbesondere, wenn man mal wieder entkalken müsste ;-).

    Ich bin also auf der Suche nach einer Siebträgermaschine, die die wesentlichen Vorteile der beiden Maschinen vereint:
    - Angemessen schnelle Einsatzbereitschaft (max 10 Minuten)
    - Siebträger (liefert den besten Espresso und die Reinigung ist nicht ganz so schwierig) (NICHT VERHANDELBAR)
    - Bedienung nicht ganz so schwierig wie bei der Pavoni (insbesondere der Druck sollte einfach immer stimmen, was mir bei der Pavoni zugegebenermaßen nicht immer gelingt)
    - Robust, geringe Komplexität und einfach zu Reinigen (s.o.)

    Am Liebsten wäre es mir, auf den Dampfbezug verzichten zu können, da dieser in meinem Fall nur die Komplexität der Maschine erhöht ohne (in meinem Fall) nennenswerten Vorteil.

    Interessant finde ich z.b. die Bazzar-Maschinen, bei welchen mich das Design reizt und deren Innenleben aufgeräumt aussieht. Allerdings haben diese meist auch einen Dampfbezug, was ich, wie schon erwähnt, nicht wirklich brauche. Die anderen Bedienungsanforderungen (mahlen, tampen, usw) kenne ich schon von der Pavoni, außerdem macht das auch einen gewissen Reiz aus.

    Vielen Dank fürs komplette Durchlesen, ist viel, ich weiß. Ich bin für Empfehlungen empfänglich ;-).

    LG Felix
     
  2. #2 espressionistin, 09.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    Als Maschinen ohne Dampfbezug fallen mir nur der La Marzocco Shotbrewer und eine Pavoni Mignon ein, wobei erstere außerhalb deines Budgets liegt und letztere wegfällt weil du ja schon eine Pavoni hast.

    M.W. gibt es keine anderen Maschinen ohne Dampfbezug.

    Insofern schränkst du dir die Auswahl durch dieses Kriterium m.E. überproportional ein.

    Eine normale sagen wir mal Vibiemme Einkreismaschine hat durch den Dampfauslass nicht nennenswert mehr Technik, die kaputt gehen kann.
     
  3. #3 chiefrocker, 09.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.10.2011
    chiefrocker

    chiefrocker Gast

    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    Danke für die schnelle Antwort.

    Das mit dem "ohne Dampfbezug" ist nicht als Ausschlusskriterium zu verstehen, es ist nur so, dass der Dampfbezug die Komplexität nicht nennenswert erhöhen sollte (bei der Jura ist das ein bisschen schlecht geregelt, da ist beim Auseinanderbauen das ganze Schlauchgedöns des Dampfbezuges im Weg).

    Also: Es dürfen auch gute Maschinen mit Dampfbezug genannt werden. Welche Qualität der Dampfbezug dann hat, ist nicht weiter relevant/ausschlaggebend.

    Die Vibiemme-Maschinen sind vom Design her schon mal sehr ansprechend.
     
  4. #4 espressionistin, 09.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    OK. Dann fürchte ich, dürfte das nächste Problem die Aufheizzeit sein. Einen hochwertigen Siebträger, der nach 10 min einsatzbereit ist, gibt es m.W. auch nicht.(Edit: Diese Aussage wird in Post #7 korrigiert;-))

    Am schnellsten dürfte da eine Quickmill mit Thermoblock sein, aber auch da solltest du mindestens 15-20 min einplanen. Die Pavonis sind da eher von der schnellen Truppe. :-D

    Für alle anderen Maschinen solltest du eher 20 min aufwärts rechnen (z.B. Rancilio Silvia), bei Maschinen mit E61-Brühgruppe (z.B. Vibiemme Domobar) eher 30-45 min.

    Ansonsten finde ich, sind eigentlich alle Siebträgermaschinen leichter zu bedienen als die Pavonis.

    Hier findest du eine Übersicht über die beliebtesten Einkreiser:

    Beliebte Einkreiser ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
  5. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    lösung ist doch klar. da es hier nach klärung jetzt nur noch um die aufheizzeit geht: pavoni entkalken und sich wieder an kurzer aufheizzeit erfreuen. und die sache mit der bedienung? alles übungssache und sicher auch in den griff zu kriegen.
     
  6. #6 toposophic, 09.10.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    @espressionistin: Deine neue Maschine ist nach 10 Minuten einsatzbereit ;).

    @chiefrocker: Ich empfehle zu einem kompetenten Maschinenverkäufer in deiner Gegend zu gehen und mir mal ein paar Maschinen vorführen zu lassen bzw. mal selbst Hand anzulegen. Die Mühle und gute Bohnen solltest du auch in deine Planung einbeziehen.

    Gruß
    Markus
     
  7. #7 espressionistin, 09.10.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    :oops:Du hast recht. Kann man ja mal vergessen :lol:.

    Nein, im Ernst, war etwas blöd formuliert oben. "Einen Siebträger innerhalb deines Budgets und für deinen Einsatzzweck (Einkreiser), der in 10 min aufgeheizt ist, gibt es m.W. nicht" wäre genauer gewesen.
    Die DC mini (und die La Spaziale Vivaldi auch) soll ja in 10 min einsatzbereit sein. Ist sie das eigentlich wirklich, Markus? So recht mag ichs ja noch nicht glauben...:-D
     
  8. #8 chiefrocker, 09.10.2011
    chiefrocker

    chiefrocker Gast

    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    @Greg67: So wirds auch gemacht werden ;-). Ich habe zwei Standorte, einen in Augsburg, und einen in München. In München steht die Jura, in Augsburg die Pavoni. Bei dem Standort in München ist auch der Haushalt mit 3 Personen, da kommt es also auf die Zeit und den Bedienkomfort an. Und da in München die Jura langsam die ersten ernsten Macken zeigt und mein Vater schon lange mit einem Siebträger liebäugelt und nicht jeden Morgen Zeit hat für die Pavoni, muss ein (halbautomatischer) Siebträger her.

    @toposophic: Das werde ich vermutlich machen.

    @espressionistin: Das mit der Aufwärmzeit ist vermutlich doch kein so kritisches Problem, man kann die Zeit am Frühstück ja mit anderen Aufgaben überbrücken, die Morgens so anfallen. Und die Liste der Einkreiser ist super. Ich liebäugle mit einer Bezzera BZ09. Ist zwar etwas teurer als vergleichbare Maschinen, aber scheint dafür auch wenig Nachteile zu haben.

     
  9. #9 toposophic, 09.10.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    @espressionistin: Ja, das ist sie - klein und schnell :).

    @chiefrocker: Zeitschaltuhr ist auch eine Option.

    Gruß
    Markus
     
  10. #10 Augschburger, 09.10.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.125
    Zustimmungen:
    6.978
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    @Sabine: Die Vivaldi ist nach 10 Minuten durchgeheizt - zumindest ist der eingehängte Siebträger dann heiß. Der Dampfkessel braucht aber noch ein paar Minuten und die Tassen auf der Ablage sind dann auch noch kalt.
     
  11. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    In München gibt es eine Reihe von Händlern, die Maschinen im Laden stehen haben. Neben denen, deren Adresse im Kaffeewiki.de stehen, fällt mir noch azzarello.de und baresta.com (Adressen jeweils auf der hompage) ein.
     
  12. #12 chiefrocker, 09.10.2011
    chiefrocker

    chiefrocker Gast

    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    Ich hab mal n bissl mit meinem Vater geschwätzt, und wir sind übereingekommen, dass die Bezzera BZ09 vermutlich die richtige Maschine ist. Sie liegt genau in der Preisvorstellung und hat den Vorteil, Fehlbedienungen weitgehend auszuschließen. Und trotzdem kann man noch alle Parameter selbst bestimmen, wenn man will.

    @Arni: Danke für die Adressen, da werd ich ma vorher reinschauen.

    Ich werd mal ein bisschen rumtesten und dann berichten.
     
  13. #13 espressionistin, 09.10.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    Klingt doch nach einer guten Wahl, die Bezzis sind sehr verbreitet hier und haben einen guten Ruf. Aber mal anschauen und dran rumgriffeln ist immer empfehlenswert.

    @Hans-Jörg: Wie? Vivaldi...? Ist da jemad Oskar untreu geworden? ;-)

    Hab den Text oben mal ergänzt, damit die beiden "Schnellen" nicht unter den Tisch fallen.
     
  14. #14 silverhour, 09.10.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.888
    Zustimmungen:
    5.437
    AW: Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

    Anders gesagt, Du brauchst einen schnuckeligen Einkreiser.

    Die 10 Min Aufheizzeit kannst Du Dir aus dem Kopf schlagen. Das kann außer der LaPavoni Europiccola keine ernstzunehmende Boilermaschine.

    Dampfen kannst Du mit Boilermaschinen immer, bei Einkreisern ist diese Funktion aber praktisch "deaktiviert" und tut nicht weiter weh.

    Meine Empfehlung
    1. Rancilio Silvia
    2. Gaggia Classic Coffee
    3. Vibiemme Domobar

    Grüße, Olli
     
Thema:

Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Siebträger Espressomaschine am Besten ohne Dampfbezug - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Filtermaschine

    Kaufberatung: Filtermaschine: Hallo, hab einiges gelesen und mir Bewertungen und Testberichte im Internet angeschaut. Bin aber nicht wirklich schlauer. Ist: DolceGusto...
  2. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  3. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  4. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  5. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden