Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb

Diskutiere Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo. Wir brauchen eine neue Espressomaschine für unsere Bar. Die letzten Monate haben wir mit einem Leihmodell von Bekannten gearbeitet, weil...

  1. #1 anonymouse, 24.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2021
    anonymouse

    anonymouse Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Wir brauchen eine neue Espressomaschine für unsere Bar. Die letzten Monate haben wir mit einem Leihmodell von Bekannten gearbeitet, weil wir gar nicht sicher waren, wie viel Kaffee wir verkaufen können (unser Fokus liegt klar auf user'm Bier). Aber nun wird es Zeit, eine eigene Maschine zu kaufen. Das Modell der bisherigen Maschine kann ist unbekannt - sie ist von "La Fantana", aber auch damit finde ich im Netz nicht viel. Soweit ich das richtig sehe handelt es sich um einen volumetrischen Zweikreiser mit einem Boiler, zwei Brühgruppen und einer Vibrationspumpe. Die war in Ordnung, allerdings ziemlich laut und ich hatte das Gefühl, dass bei viel Betrieb die Extraktion manchmal deutlich länger als normal gedauert hat und auch der Geschmack des Espressos schwankt, selbst wenn die Extraktionsdauer stimmt.

    Da unser Durchlauf dann doch verhältnismäßig gering ist, können wir jetzt natürlich keine zehntausend Euro für eine neue Siebträgermaschine ausgeben. Wenn viel los ist, müssen wir vielleicht 10 oder 12 Shots direkt hintereinander ziehen und entsprechend gleichzeitig Milch aufschäumen. Im Schnitt verkaufen wir sonst vielleicht so 4 Kaffeegetränke die Stunde oder 50-100 am Tag. 80 Prozent der Kaffeegetränke sind mit Milch. Wenn die Maschine etwas leiser wäre (und vielleicht eine eingebaute Anzeige der Extraktionsdauer hat), wäre das sehr wünschenswert. Die zwei Brühgruppen sind definitiv hilfreich um Wartezeiten zu verringern (sehr wichtig bei uns), aber zeitweise mussten wir mit einer Brühgruppe agieren und das war auch möglich. Wir haben immer wieder neue Mitarbeiter, teils auch mit wenig Stunden, darum sollte die Bedienung (und Reinigung) möglichst einfach von statten gehen, also vielleicht lieber keine Hebelmaschine. ( :

    Alles in allem haben wir keine genauen Vorstellungen, wie viel wir ausgeben werden müssen und was am sinnvollsten für uns ist. Vielleicht machen auch gebrauchte Maschinen Sinn (diese zum Beispiel)? Worauf müssen wir achten? Ich hoffe man kann uns hier helfen. ( :

    Eine gute Mühle ist mit dem Mahlkönig K30 vorhanden. Frischwasseranschluss auch.
     
  2. #2 Spazialekocher, 24.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Hallo,

    Da brauchts schon ein Gerät mit den entsprechenden Fähigkeiten.
    10 Shots hintereinander müssen natürlich schnell raus, sonst gibts Genöle.
    Wenn die Maschine derweil beim Dampf für die 3. Milch müde verröchelt - dann gibts Genöle und Streß beim Personal :)


    Joah, nicht so schön, wenn da eine vernünftige Maschine (robustes Arbeitstier) steht - das müßte mal durchschnittlich kalkuliert werden, damit nach Abzug.. noch was hängenbleibt.

    Wie schmeckt denn der Kaffee bei Euch - ließe sich der Umsatz mit einer zuverlässig liefernden Maschine, die den Anforderungen 10-12 Shots gerecht wird, und einer leckeren Bohne dazu, noch etwas forcieren?
     
  3. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    4.664
    Sind die 10-12 Shots Single oder Double? Einerseits ist das am Stück viel Kaffee, was eine große Maschine verlangt, andererseits ist 4 Shots die Stunde wirklich wenig.

    Rückblickend auf die letzten Monate: Wie viele Gruppen hast du effektiv gleichzeitig genutzt, bzw wie viele hättest du gerne? Weil 12 doppelte am Stück inklusive Milch schreit eigentlich nach 2-3 Gruppen, bei 4 Shots die Stunde im Schnitt langweilt sich ja schon eine eingruppige Gastromaschine. Wie viele Gruppen möchtest du?

    Edit: sorry, gerade nochmal gelesen, du sagst ja direkt 2 Gruppen. In Sachen gebraucht findest du da viel, auf Kleinanzeigen sollten zb unzählige günstige La Cimbalis herumschwirren.
    Wäre ein Wartungsvertrag relevant oder wollt ihr einfach nur eine Maschine und das war's?
     
  4. #4 anonymouse, 24.10.2021
    anonymouse

    anonymouse Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir bekommen den Kaffee von der lokalen Rösterei, die als beste im Umkreis gilt. Der Anspruch ist schon, dass der Geschmack auf einem ähnlichen Niveau ist, wie unser Craftbier. Wenn ich ihn selbst mache (ich arbeite am meisten und habe entsprechend üben können) und die Mühle gerade richtig eingestellt habe, dann schmeckt der auch wirklich gut. Allerdings auch dann immer noch nicht so gut wie bei denen selbst im Kaffee - das schreibe ich schon meiner Milch zu, die immer noch nicht perfekt aufgeschäumt ist, aber eben doch vielleicht auch der Maschine. (Trinke selber keinen Espresso pur, dazu kann ich also schlecht was sagen.)

    Wir waren bisher vor allem eine Außengastronomie und stellen jetzt auf den Innenbetrieb um - also je nachdem, wie erfolgreich das wird, könnte der Bedarf an Kaffee schon steigen, aber er wird eher keine Premium-Maschine rechtfertigen. Aber den Preis-/Leistungskracher bestimmt. ( :

    Das sind double shots - der Einfachheit halber machen wir alle Getränke damit. Aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, ob eine Brühgruppe (wirtschaftlich) nicht auch reichen sollte.
     
  5. #5 Spazialekocher, 24.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    So in etwa dachte ich das mir auch.
    Klingt für mich nach einem zukünftigen, durchaus erst mal gebrauchten Arbeitstier, welches stabil über die Stunden liefert, ungeachtet der abgerufenen Kapazitäten, und mit prognostisch steigendem Bedarf zurechtkommend.

    Die Slayer kanns ja dann zum 5-Jahres-Jubiläum geben, wenns richtig läuft :)
     
  6. #6 SchlagRat, 24.10.2021
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1.182
    Also ich meine (aus eigener Erfahrung) bei 50-100 Shots an einem Tag, reicht eine Brühgruppe locker. Bleibt die Frage wie sich das Geschäft entwickelt.
    Ich würde als Plan B ggf. eine typische eingruppige Gastromaschine nehmen, die noch auf 230V läuft und einen nicht zu kleinen Kessel hat. Wenn das später nicht mehr reicht, dann könne man eine zweite baugleiche Maschine daneben stellen (idealerweise spiegelverkehrt bei der Anordnung von Dampf und Heißwasser). Und die könnte man ggf. dann auch nur zu den Peak Zeiten einschalten. Ein wenig mehr Ausfallsicherheit wäre damit auch gegeben.

    Wichtig ist aber (sofern Du nicht selber schrauben kannst und willst): Du brauchst einen professionellen Partner für die Wartung vor Ort. Das kann die Auswahl der Maschine schon vorab einschränken...
     
  7. #7 Spazialekocher, 24.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Boah, nee - da gibts ja fast schon neue Gastromaschinen in der Preisklasse.

    Meine La Spaziale S5 gibts bereits um 5.000 neu - ein robustes Arbeitstier.
    Die kann übrigens weg, wenn ich das mal einbringen darf, weil ich am Sonntag letzten Wochenendes endlich ein etwas wohnungstauglicheres Gerät von La Spaziale erwerben konnte:)

    Eine Eingruppige würde ich mir übrigens nicht in "meine" Bar stellen, das sieht ja aus wie beim Ali umme Ecke :D
     
  8. #8 Spazialekocher, 24.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Gibts derzeit für plusminus 2000.- .
    Wenn die 20 Kaffees nicht rechtzeitig beim Kunden ankommen, warst Du zu langsam:

     
  9. #9 Ciclista90, 25.10.2021
    Ciclista90

    Ciclista90 Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Diesen Absatz hättest du dir sparen können.
     
    Mcqueen21, KJulez, whatflite und 3 anderen gefällt das.
  10. #10 nobbi-4711, 25.10.2021
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.869
    Zustimmungen:
    1.990
    Hört euch mal um, wer bei euch in der Ecke als guter Händler mit gutem Service gilt. Bei gewerblicher Nutzung ist es oft eine schlechte Idee, erst irgendeine Maschine irgendwo her zu kaufen und sich dann darum zu kümmern, wer sie überhaupt warten könnte.
     
    rebecmeer und Nomad gefällt das.
  11. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    610
    Und vielleicht hat dieser Händler auch eine gute Gebrauchte bei sich stehen… :)
     
  12. #12 Spazialekocher, 25.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Finde ich nicht.
    Entweder professionell, oder wie gewollt ohne gekonnt.
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    11.495
    Zustimmungen:
    5.973
    Was soll das mit einem türkischen/arabischen Vornamen zu tun haben?
     
    Orang, whatflite und Ciclista90 gefällt das.
  14. #14 Spazialekocher, 25.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Kiek mal, ick komm aus Berlin, da darf man noch arabische und türkische Vornamen benutzen.

    Mal eben uffm Sprung, da gehn wa halt zum Ali.
    In einer gepflegten Bar wiederum, wo Craftbeer ausgeschenkt wird, würde ich mich als Kaffeekunde verarscht fühlen, wenn da so ein Eingrüppler wie im Dönerladen rumstehen würde.

    Da ich früher auch mal gezapft habe, kann ich sagen, daß das letzte, was du haben willst, wenn plötzlich die Tür aufgeht und ein Zwölfmanntrupp aufschlägt - oin Zapfhahn.
    Das muß ratzfatz gehen, sonst gibts Genöle.
    Begründetes Genöle.
     
  15. #15 Fluchtkapsel, 25.10.2021
    Fluchtkapsel

    Fluchtkapsel Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1.723
    In einer gepflegten Bar mit Craftbeer bin ich happy wenn es einen handwerklich gut gemachten Espresso gibt. Streich das, egal ob Hipster Café im Prenzl Berg oder Bäcker in Neukölln oder Italiener in Mitte, ich bin immer erstaunt und glücklich wenn ich einen guten Espresso bekomme, das Problem ist zumeist nicht die Technik.
    Wenn dann zwei Doppios 90 Sekunden dauern komme ich damit zurecht. Wenn die nicht ausgebildete Servicekraft mir aus der Dreigruppigen in 15 Sekunden den Espresso in die Tasse channelt habe ich auch nichts gewonnen.
     
    NiTo, Ciclista90 und Jimmy Needles gefällt das.
  16. #16 Spazialekocher, 25.10.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    421
    Ja, natürlich, so kann das auch gehen.
    Nun gehts aber konkret um eindeutige Anforderungen - derzeitige, ggf. ausbaufähige Spitze sind 10-12 Bezüge direkt hintereinander.
    Wenn ich aktuell als nicht ausgebildeter Gastgeber 4-5 Leutchen ein Getränk aus meiner "kleinen" 2-gruppigen S5 Compact, mit einem dichten Expansionsventil, kredenze, bringt mich die Eingruppenbedienung ins Schwitzen, obwohl ich nicht den kommerziellen/professionellen Druck, und nebenbei schon mal gar keine Biere zu zapfen habe.
    Hinterm Tresen und vor dem Tresen, das sind 2 versch. Schuhe.
     
Thema:

Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger für Barbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger : Erfahrung gesammelt, Zeit für Upgrade(ritis)

    Kaufberatung Siebträger : Erfahrung gesammelt, Zeit für Upgrade(ritis): Hallo in die Runde! Dreieinhalb Jahre nach dem Einstieg in die Siebträgerwelt, ist die Zeit für ein Upgrade der Maschine gekommen. Was bisher...
  2. Kaufberatung "Leise" Siebträgermaschine für Cappuccino

    Kaufberatung "Leise" Siebträgermaschine für Cappuccino: Hallo zusammen, ich bräuchte bitte eure Hilfe. Ich habe schon einige Artikel gelesen und Videos geschaut. Mir fehlt aber denke ich der...
  3. Kaufberatung: Siebträger für Cappuccino

    Kaufberatung: Siebträger für Cappuccino: Hallo liebes Kaffee-Netz, erstmal vielen Dank für die vielen Tipps, die man hier im Forum findet. Nach langer Zeit ist es bei mir soweit und eine...
  4. Kaufberatung Siebträger für Einsteiger

    Kaufberatung Siebträger für Einsteiger: Hallo Liebe Kaffeefreunde. Bisher kommt mein Kaffee aus der Frenchpress oder einer Bialetti. Seit geraumer Zeit will ich schon auf eine...
  5. [Kaufberatung] Siebträgermaschine für Anfänger bis 1500€

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine für Anfänger bis 1500€: Moin Bin auf dieses Forum gestoßen als ich nach ein paar Infos gesucht habe und würde gerne meinen ersten Beitrag Posten mit einer Frage zur...