Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

Diskutiere Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, ich habe die letzten Tage schon einiges in diesem Forum gelesen, und die einzelnen Beiträge haben mich dazu bewegt mich jetzt...

  1. #1 Stulli6686, 20.12.2011
    Stulli6686

    Stulli6686 Gast

    Hallo Zusammen,

    ich habe die letzten Tage schon einiges in diesem Forum gelesen, und die einzelnen Beiträge haben mich dazu bewegt mich jetzt doch anzumelden ;)

    Ich spiele momentan mit den Gedanken mir eine Siebträgermaschine
    (2-Kreiser) zukaufen und hatte zunächst einiges im Internet dazu gelesen.
    Gestern war ich dann doch mal bei einem Händler bei mir in der Nähe und habe mich beraten lassen. Ich schätze eine gute Beratung und bin dann auch bereit dort zu kaufen und nicht im Internet.

    Nach ein paar gezielten Fragen seitens des Händlers, kamen wir dann auf einen 2-Kreis Maschine und er hat mir eine BFC Levetta empfohlen, da sie damit eine gute Erfahrung haben (über Jahre). Eine ECM wäre von der äußerlichen Verarbeitung her zwar besser, aber preislich auch schon wieder etwas höher angesiedelt...

    Ich habe einen Espresso aus der BFC Maschine probiert und muss sagen, dass ich begeistert bin. Allerdings hatte ich im Vorfeld eine Maschine gesehen, die mir Preislich und Optisch auch zusagt ISOMAC TEA.

    Auch dieses System hatte der Händler stehen, seine Äußerung darüber war aber eher so, dass er die Maschine seit ca. 3 Jahren nicht mehr empfehlen kann, weil die Firma übernommen wurde und schlechte Teile im Innenleben verbaut..(Kessel, Pumpe etc.). Seitdem wären wohl viele Reparaturen aufgetaucht.

    Zu meinen Fragen: Gibt es jemanden der das bestätigen kann? Oder eine andere Empfehlung hat? Ich hatte das Gefühl, dass sie welche Exklusiv Rechte an den BFC Maschinen haben und vielleicht deshalb die Beratung darauf viel?
    Hat man Erfahrungsgemäß eine Chance bei einem Fachhändler etwas zu handeln oder sind es alles Festpreise???



    Sorry Leute, Fragen über Fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. #2 imprezza, 20.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    413
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    ich werd mich hüten zuviel zu sagen... Verkauf nämlich genau die andere Marke.

    Aber BFC hat nur einen Generalimporteur in DE, und der bestimmt den VK national... (oder versucht es zumindest)
    und Die Pumpe der Tea is bestimmt nciht schlechter... is nämlich genau die selbe wie in der BFC ...

    Handeln kann man immer probieren. Höflich bleiben, nicht fordernd, und wenn der Händler nein sagt, dann auch aktzeptieren... so kann es funktionieren.
    (Das Thema geisterte neulich mal länger hier rum... Im Prinzip gehts immer darum, dass das Geschäft für beide Seiten passen muss.)
     
  3. #3 Stulli6686, 20.12.2011
    Stulli6686

    Stulli6686 Gast

    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Vielen Dank für deine Antwort,
    ich dachte mir schon, dass es prinzipiell möglich ist zu handeln, wie was überall, ist aber auch 2.Rangig.

    Also meinst du, dass die Maschine an sich nicht schlechter ist, also die Isomac?

    Wollte hier auch keinen Streit vom Zaun brechen, wer nun die besseren Maschinen hat, aber als Neuling ist man schon verdutzt ;)
     
  4. #4 imprezza, 20.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    413
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Darf/Kann und will ich so nicht beantworten.
    Ich bin Händler und verkaufe von den beiden Marken nur Isomac.
    Wir hatten zwar auch schon einige neue BFC da, genauso haben wir die auch immer mal wieder in der Werkstatt, aber jede meiner Aussagen, hat automatisch nen parteiischen Touch...

    Ich würd aber mal behaupten, dass Isomac vor der quasi übernahme (ist noch keine echte Übernahme...) eine etwas schlampigere Verarbeitung im Gehäuse hatte, in der Übergangszeit als die Produktion in die Pavoni-Halle gezogen ist, gab es eine Häufung von Problemchen (mal da ne schraube nicht angesozogen, mal da undicht). Aber inzwischen wieder im grünen Bereich.

    Grundsätzlich sind die Geräte "so unterschiedlich wie in der Klasse nur möglich" aufgebaut. (Senkrechter Kupferkessel, extra Wandler bei BFC. Horziontaler Edelstahlkessel bei Isomac).
    Praktische Unterschiede sind aber nich sooo gewaltig.
     
  5. #5 gebi_de, 20.12.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    62
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Hallo Stulli,

    nur zur Sicherheit: Eine Mühle planst Du aber hoffentlich auch ein, sonst wird es nichts mit dem leckeren Espresso...

    gebi_de
     
  6. #6 Stulli6686, 20.12.2011
    Stulli6686

    Stulli6686 Gast

    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Huhu Gebi,

    danke für den Hinweis! Ja eine Mühle plane ich auch ein, allerdings werde ich diese wohl Online bestellen, das liegt aber mehr daran, dass ich bei Amazon noch 300€ Gutscheine habe...

    mir schwebt diese vor:
    ECM Mühle Casa Edelstahl poliert Kaffeemühle

    ist das was? oder eher was anderes?
     
  7. #7 espresso-addict, 20.12.2011
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Technisch unterscheiden sich die beiden Maschinen nur unwesentlich, wobei die B.F.C. einen etwas größeren Kessel bei um 100 Watt geringerer Heizleistung hat. Ein größeres Kesselvolumen bringt in der Regel eine bessere Dampfleistung mit sich.

    Beide sind relativ schmal, was bei geringer Stellfläche von Vorteil ist, jedoch gleichzeitig bedeutet, dass weniger Tassen auf der Aufwärmplatte Platz haben. Bei beiden muss diese Abdeckplatte zum Befüllen des Wassertanks abgeräumt werden, was lästig sein kann.

    Mit beiden Maschinen kann man sehr guten Espresso zubereiten und gut bis zufriedenstellend Milch schäumen.

    Der Preisunterschied ergibt sich aus der Verarbeitungsqualität (die Tea hat mitunter schlecht entgratete Bleche) und der Tatsache, dass für die Junior Plus Levetta professionelle Komponenten aus dem Gastronomiebereich zum Einsatz kommen. Ob sich das im Geschmack in der Tasse niederschlägt sei dahingestellt.

    Viel wichtiger hierfür ist, dass du der Espressomaschine eine leistungsfähige Kaffeemühle an die Seite stellst, am besten eine mit (nahezu) stufenlos einstellbarem Mahlgrad wie z.B. eine Eureka Mignon Istantaneo oder Mahlkönig Vario Home. Es wäre ein Fehler an der Mühle sparen zu wollen. Es lohnt sich, hier €300-350 zu investieren.

    Die ECM Casa ist zwar durchaus für Espresso geeignet, hat aber eine relativ grobe Abstufung, was von Nachteil sein kann.
     
  8. #8 imprezza, 20.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    413
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    und die wären?
     
  9. #9 espresso-addict, 20.12.2011
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Dampfventil, Pressostat, Siebträger, Brühkopf...
     
  10. #10 nacktKULTUR, 20.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.637
    Zustimmungen:
    2.603
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Aha. Und was sind dann unprofessionelle Komponenten?

    nK
     
  11. #11 imprezza, 20.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    413
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Pressotat is das gleiche wie bei Isomac (bzw. genau wie die meisten Firmen wechselt man da die Hersteller durch, sind aber immer die kleinen einfachen mit microschalter) und nicht wirklich aus dem Gastrosegment.
    Siebträger und Brühkopf is das gleiche wie von Isomac.

    Nur das Dampfventil is ein anderes...

    Die neuen Explosionszeichnungen, von BFC, die sind echt beeindruckend...
     
  12. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    507
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Das stimmt so nicht. Expansions- und Rückschlagventil stammen bei BFC auch aus den Gastromodellen. Interessieren würde mich, was mit "extra Wandler" gemeint ist.
    Gruß
    Achmed
     
  13. #13 imprezza, 20.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    413
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    und was genau stimmt dann nicht? bis jetzt war nie die Rede vom Expansions und Rückschlagventil...

    Transformatore -> lt. Übersetzungsprogram Wandler -> kurz Trafo.
     
  14. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    507
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Es war die Rede von Gastrokomponenten und dass nur das Dampfventil ein anderes wäre.
    Und dass ein Wandler ein Trafo ist, weiß ich. Ich weiß nur nicht, welcher Unterschied diesbezüglich zwischen BFC und Isomac besteht. Oder meinst du den Signalgeber für den Wasserstand?
    Gruß
    Achmed
     
  15. #15 Stulli6686, 21.12.2011
    Stulli6686

    Stulli6686 Gast

    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank erstmal soweit.
    Eine Frage ist gerade doch noch aufgetaucht...
    Ich habe ein Modell gefunden von der Firma Bezzera (domus galatea), welches mir optisch sehr gut gefallen würde...

    Kann mir jemand etwas über den Hersteller im Vergleich zu BFC sagen ohne das ich hier zu Werbung aufrufe oder einen Streit vom Zaun brechen möchte....

    DANKE schonmal
     
  16. #16 Antares, 21.12.2011
    Antares

    Antares Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

    Ich würde Bezzera vorziehen.
    Die Verarbeitung ist bei Bezzera über jeden Zweifel erhaben, BFC sind auch nicht so schlecht, aber halt etwas "einfacher" verarbeitet.
    Ich sag das mal so, weil ich in den letzen Monaten viele Maschinen angeschaut habe und verglichen habe.
    Die BFCs wirken im Vergleich IMHO etwas angestaubt.
    Optisch find ich die Bezzeras besser.

    Technisch sollten sich beide nicht viel nehmen, aber gelabelte Ersatzteile/Zubehörteile findest Du leichter für die Bezzeras (wenn wichtig für Dich ist).

    Preislich liegen beide ähnlich.
     
Thema:

Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C.

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger Isomac vs. B.F.C. - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Hallo ihr lieben, wir sind mit unserem Moccamaster und der Tchibo Kaffeemühle in die Welt des Kaffees eingetaucht und haben in der Umgebung...
  2. Kaufberatung - Siebträger - (Dual)boiler

    Kaufberatung - Siebträger - (Dual)boiler: Hallo zusammen, es wird endlich Zeit, mich in mein nächstes "Rabbit-Hole" zu werfen, eine Siebträgermaschine. (Achtung, es folgen gleich ein paar...
  3. Kaufberatung Siebträger 20g ECM Giotto

    Kaufberatung Siebträger 20g ECM Giotto: Suche alternativen Siebträger mit 20g für meine geschenkte ECM Giotto. Finde im Netz einfach überhaupt nix. Weder zur Größe noch zur Füllmenge...
  4. Kaufberatung: Alte Klassiker-Siebträgermaschine

    Kaufberatung: Alte Klassiker-Siebträgermaschine: Hallo liebe Freunde des guten Kaffees, ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mir eine Siebträgermaschine zuzulegen. Dabei hätte ich drei...
  5. Kaufberatung Siebträgermaschine

    Kaufberatung Siebträgermaschine: Hallo :) Ich möchte meine De'Longhi Dedica (jaja ich weiß...) durch eine bessere Espressomaschine ersetzen. Ich trinke an sich relativ geringe...