Kaufberatung Siebträger & Mühle

Diskutiere Kaufberatung Siebträger & Mühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Viel Spaß mit der Mozza und der Specialita! Der Transport und die Temperatur wird der Maschine sicher nicht schaden. Ist ja für „wässrige...

  1. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Viel Spaß mit der Mozza und der Specialita! Der Transport und die Temperatur wird der Maschine sicher nicht schaden. Ist ja für „wässrige Umgebungen“ gebaut. Du solltest die Maschine am Anfang mehrfach durchspülen und auch den Boiler ein paarmal entleeren (ausmachen und danach den Heißwasserbezug starten bis nichts mehr rauskommt), sowie mehrfach Rückspülen damit alle Rückstände rauskommen . Dann würde ich noch eine lange Rückspülung gegen das Blindsieb machen um die Luft aus dem Thermosiphon rauszulassen.

    Gleich von Anfang an weiches oder enthärtetes Wasser verwenden damit das gute Stück nicht sofort verkalkt. Danach braucht man nur noch viel Kaffee und Milch um zu üben und üben und üben....:)
     
  2. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Die war halt seit Freitag im Auto. Aber wiegesagt noch nicht ausgepackt. Fahren erst nachher heim. Hier hat es Nachts aber nicht gefroren.

    Ok also mit der Mühle einfach gucken. Hab ne Waage zuhause und die Mozza hat ja auch nen ST :) Werde berichten.

    Spülen Spülen :). Wir haben hier glaub ich ne Härte unter 4. In Braunschweig ist dafür ganz gutes Wasser.
     
    Karl Raab und autofokus gefällt das.
  3. autofokus

    autofokus Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Viel Spaß mit der neuen Maschine und der Mühle. Guten Kaffee in BS gibt's z.B. in der Kaffeezeremonie im Magniviertel. Falls ihr nen Barista Kurs machen wollt, kann ich Michael Schuler in Hildesheim empfehlen.
     
    faba21 und Karl Raab gefällt das.
  4. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Genau. Bevor du auch nur in die Nähe des Klirrpunktes kommst ist der Siebträger schon so dicht das nichts mehr rauskommt. Beim Zweier-Sieb etwa 18g einwiegen, 25-30 Sekunden mit dem Shottimer messen und dann 40-50 Gramm Espresso rausbekommen. Bei dunklen Sorten den PID auf etwa 119-120 Grad einstellen. Wenn du soweit bist ist der Rest dann Fine-Tuning über den Geschmack....
     
    faba21 gefällt das.
  5. #45 faba21, 22.11.2020 um 18:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2020 um 18:50 Uhr
    faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    So die Maschine steht. Jetzt geht es erstmal ans Spülen. Denke der erste Espresso wird erst morgen gezogen :).

    Ist es normal das die Ventile recht schwer gehen? Des Weiteren ist der Siebträger nicht auf 6 Uhr. Muss ich da was machen?
    B73C31D7-A033-4ED1-A519-8AD677EFB351.jpeg
     
    Karl Raab und Neurotensin gefällt das.
  6. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    96
    Ventile gehen bald leichter. Position Siebträger wohl mit Zeit und Nutzung, ausserdem abhängig vom Sieb, laut meinem Händler; ich bin nach einem halben Jahr noch immer nicht bei 6 Uhr angelangt.

    Kannst Du mir bitte mal zwei Gefallen tun: Zum einen die Abtropfschale messen (Tiefe, also von Maschine zur Vorderkante, meine ich) und zwei Bilder von machen (einmal ohne Gitter wie sie innen aussieht und einmal wie die Halterungskonstruktion darunter aussieht). Scheint so, dass Rocket nun endlich geänderte Modelle ausliefert, altes Thema hier. Zum anderen würde mich dann interessieren, da Du ja auch eine Vibration-Punpe hast, ob sich, wenn dann die 9 bar bei Bezug anliegen, also nach der Präinfusion, der Sound der Pumpe merklich verändert und sie eher leise wird. Bei mir nämlich nicht der Fall, bei den Kaffeemachern gibt es aber ein Video von der (einfacheren) Apparatmento, die dann plötzlich beim Bezug ganz leise wird ?! Danke!
     
    faba21 gefällt das.
  7. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Ah ok das beruhigt mich.
    Ja klar kann ich machen. Espresso wohl dann erst morgen. Die neue Schale hat auch Magnete.
     
  8. #48 Karl Raab, 22.11.2020 um 20:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2020 um 20:47 Uhr
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Er hat schon die neue Schale mit den 5 Löchern über dem Fingerloch. Hab schon Bilder von der Halterungskonstruktion darunter gesehen. Scheint die Gleiche wie bei uns zu sein. Nur die Schale selbst ist verlängert worden. Am besten sieht man das bei einem Bild der Schale von unten. Die Magnete sind im Prinzip an der gleichen Stelle. Gab wohl am Anfang Probleme mit der neuen Schale bez. scharfer Kanten und Dichtigkeit. Wenn der TE jetzt seine Maschine hat muß das wohl inzwischen gelöst sein...
     
  9. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Sehr schick die schwarze Mozza! Bei den Ventilen solltest du beachten die nie ganz zuzudrehen. Sind sog. "Non Compression Valves", also keine Hähne wie bei Wasserrohren sondern sie dienen nur dazu eine Feder zu entspannen die dann dann eigentliche Ventil öffnet oder schließt. Sobald kein Wasser bez. Dampf mehr rauskommt kannst du aufhören zu drehen. Ein Trick: Mach die Kappe mit dem "R" ab und setze die dann wieder aufrecht rein. Dann weißt du immer wie weit du drehen musst.

    Die Gummidichtung braucht eine Zeit bis sie sich setzt und der Griff bei 6 Uhr steht. Ich habe sie gegen einen orangene Cafelat Silikondichtung getauscht. Da gibt es das Problem nicht und die Dichtung hält viel länger. Außerdem klebt der Siebträger nicht mehr fest und die Dichtung ist viel elastischer...
     
    faba21 gefällt das.
  10. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Was mir noch auffällt: Ist bei dir den Shottimer aus wenn du nicht beziehst? Das war eine Forderung von vielen. Bei uns ist da noch so eine blöde Heizschlange ständig zu sehen....
     
  11. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Also wenn die Maschine aufheizt ist die Schlange an. Sonst nicht.
     
  12. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Nur ist durch die permanente PID Steuerung, die ja in Mikro-Zeitintervallen immer wieder kurz heizt, ist die Heizung fast immer am Heizen. Das scheint dann bei dir anders zu sein...Die Schlange verhält sich bei uns Oldie-Mozza Usern anders als der Punkt am PID Display, der eigentlich das Heizen anzeigt...
     
  13. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Verstehe.
    Stellt ihr eigentlich Tassen auf die Maschine? Oder lasst ihr das weil die mit der Zeit das oben zerkratzen?
    Achja und die die auch ne Rocket haben. Wie tampt ihr? Die Ausflüsse am Siebträger machen es ja schwer an einer Kante zu Tampen..
     
  14. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    2.698
    Ich würde auch auf das Einspannen von Siebträgern verzichten, damit man nicht gegen die Brühruppe kommt. Das gibt sonst kleine Dellen im Messing. ;)

    Ernsthafter: natürlich wird die Tassenablage genutzt. Viel Spaß mit der Maschine, sieht gut aus..
     
    faba21 und cbr-ps gefällt das.
  15. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    96
    Mich würde aber tatsächlich die Schale und auch die Konstruktion darunter bei ihm interessieren. Er hat nämlich eine V, genau wie ich, und die unterscheidet sich genau an dieser Stelle nämlich von der R, die Fest(ab)wasser hat.
     
    Karl Raab gefällt das.
  16. syncros

    syncros Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kurze off-topic Zwischenfrage, da ich mir gerne das gleiche Modell zulegen möchte.
    Im Rahmen einer Verfügbarkeitsanfrage bei einem Darmstädter Händler hab ich als Antwort bekommen das Rocket u.a. aktuell Elektronikprobleme hätte.
    Ist das wirklich ein Punkt auf den man achten muss, ggf. bestimmte Revisionen? Oder doch eher Händlerlatein weil nichts mehr von Rocket im Angebot?

    Viele Grüße
    Jan
     
  17. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    So eine pauschale Aussage kann eigentlich nie stimmen...Wenn es wirklich Probleme gibt sollte der Händler einem dabei eigentlich helfen und keine nebulösen Behauptungen aufstellen. Frag ihn doch mal nach konkreten Problemen bei bestimmten Maschinen....
     
  18. Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    525
    Ich muß tatsächlich zugeben, das ich in dem Punkt es nicht über mich bringe da Tassen draufzustellen (bei meiner Bezzi hatte ich damit witzigerweise nie ein Problem). Man sieht die Kratzer sofort. Hab das einmal probiert. Keramik (vor allem der Rand unter der Tasse) ist halt ziemlich hart. Beim Abtropfgitter ist es der gleiche Effekt, da macht mir aber nichts aus weil man es eh nicht verhindern kann. Man kann so eine hitzefeste Matte drauf legen, die sieht dann aber noch schlimmer aus wie die Kratzer. Ich spül die Tassen kurz mit heißem Wasser aus der Wasserlanze. Das hat den gleichen Effekt....
     
  19. ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    205
    Die Kratzer treten je nach Hersteller mehr oder weniger stark auf. Es kommen sehr unterschiedliche Stähle zum Einsatz. Bei den Rockets ist mir (sehr subjektiv, trotz sehr vieler Maschinen, die ich gewartet habe) aufgefallen, dass diese im Gegensatz z,B, zu Bezzis, extrem viele Kratzer auf der Tassenablage haben.
     
  20. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    96
    ...und wenn man eben Tassen auf der Tassenablage hat, sieht man doch die Kratzer auf der Tassenablage kaum...?
     
    Lancer, ESPRESSONERD, Dale B. Cooper und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Siebträger & Mühle

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger & Mühle - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er

    Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er: Hallo, bin auf der suche nach dem Original Glas-Bohnenbehälter mit Deckel für die Omre von QuickMill. Ich suche ebenfalls den Original Deckel für...
  2. [Suche] Gute Angebote für Mühle & Siebträger

    Gute Angebote für Mühle & Siebträger: Hallo, habe derzeit eine Mühle Graef 80 und Rancilio Silvia das ältere Modell... Würde vielleicht ein Upgrade machen, würde gerne eine mit...
  3. Crema und verschiedene Mühlen

    Crema und verschiedene Mühlen: Abend zusammen. Ich habe die letzten Tage beobachtet, dass meine beiden Mühlen bei dem selben Kaffee und bei identischen Parametern (Kaffeemenge,...
  4. Tresen für 2Gr Marte + Mühle

    Tresen für 2Gr Marte + Mühle: Hallo, ich suche eine schöne Mgl. um meine Marte samt Mühle aufzustellen. Am besten wäre ein abbaubarer Tresen der auch optisch zu 50er Jahre...
  5. [Maschinen] Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle

    Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle: Hallo Forum, Auf diesem Weg möchte ich eine schöne Einsteigerkombi verkaufen: Eine Lelit PL41LEM (Prod. 04/2018) zusammen mit der passenden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden