Kaufberatung Siebträger

Diskutiere Kaufberatung Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffee-Netz-Community, ich bin sonst eigentlich stiller Mitleser, jedoch überfordert uns die Auswahl der Maschinen gerade etwas. Wir...

  1. #1 Namealwaysinuse, 06.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Hallo liebe Kaffee-Netz-Community,

    ich bin sonst eigentlich stiller Mitleser, jedoch überfordert uns die Auswahl der Maschinen gerade etwas.

    Wir wollen unsere Sage Oracle Touch gegen eine "klassische" Siebträgermaschine tauschen.

    - Bezüge sind ca. 20-25 Cappuccino in der Woche (wenn Besuch da ist mehr)
    - Aufheizzeit sollte nicht zu lange dauern
    - Volumetric und/oder Zeitgesteuert wäre schön für den verschlafenen Bezug am Morgen
    - Unvoreingenommen bzgl. Boiler und Thermoblock (die paar Sekunden hab ich fürs Aufschäumen auch noch)

    Optisch finden wir die Ascaso Duo und die Xenia am Besten und liegen auch im Preisrahmen, aber evtl. gibt es ja noch andere Empfehlungen.

    Grüße
     
  2. #2 espressomo, 06.03.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    454
    Hierzu gab es sogar mal einen Thread:

    Ascaso oder Xenia?

    Ansonsten kommen jetzt wahrscheinlich Empfehlungen „von... bis...“

    VG
     
    benötigt gefällt das.
  3. #3 Yoku-San, 06.03.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    349
  4. #4 Namealwaysinuse, 06.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Gefällt mir jetzt nicht sonderlich von den Knöpfen, aber genau so hab ich mir den Post vorgestellt.

    An den üblichen Verdächtigen von Rocket, Bezzera und co. kommt man nicht vorbei bei der Suche nicht vorbei, aber es gibt bestimmt noch genug tolle alternativen.
     
  5. #5 Cappu_Tom, 06.03.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    2.751
    Was erwartest du dir bei diesem unspezifischen 'Anforderungsprofil' anderes als:
     
  6. #6 Namealwaysinuse, 06.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Naja, die Infos die man dem ersten Post entnehmen kann sagen quasi aus, dass ich eher wenig auf das Retro Design stehe, gern eine Volumetric hätte, Cappuccino trinke, nicht so viel Shots ziehe und sich der Preisrahmen ungefähr im Bereich von 1500€ bewegt.

    Dadurch sollten doch schonmal echt viele Maschinen rausfallen, oder?

    Was fehlt dir denn noch für ein spezifischeres Anforderungsprofil?
     
  7. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    93
    Die Frage ist was Du unter Retro verstehst? Die E61er?

    Dann würde ich eine Lelit Elizabeth vorschlagen, welche aber nicht volumetrischen Bezug erlaubt, sondern zeitgesteuert, bei passendem Mahlgrad müsste das aber kein grösseres Problem sein.

    Oder die La Spaziale Mini Vivaldi, finde ich persönlich eine coole Maschine, aber eben nicht alle...
    S1 Mini Vivaldi
     
  8. #8 Namealwaysinuse, 06.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Hab den Post mal angepasst, klar zeitgesteuert klappt auch.

    Die Mini Vivaldi spricht mich leider garnicht an =(

    Genau das E61er Design :p wobei die Xenia da anders, moderne ist.
     
  9. #9 Lecker Schmecker, 06.03.2020
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    156
    Mit Thermoblock und günstiger als Ascaso sind die Quickmill Evolution 70 Modelle.

    Bezzera hat zwei Maschinen mit beheizter Brühgruppe und Dosierautomatik im Programm.
    BZ13 DE-PID ca.1500€

    Vieleicht etwas über Budget.
    BZ16 S-DE ca. 1700€
     
  10. #10 Tomek0815, 06.03.2020
    Tomek0815

    Tomek0815 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Die Lelit Elizabeth PL92T wäre doch auch noch was. Dualboiler, keine E61er-Optik und preislich mit rund 1200€ voll im Rahmen
     
    Abarth gefällt das.
  11. #11 Namealwaysinuse, 06.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Werde morgen Nachmittag mal zu Moba in München fahren und mir die Lelit, Ascaso und Bezzera live anschauen. Ich danke euch für eure Hilfe.
     
    rebecmeer, Tomek0815 und Abarth gefällt das.
  12. #12 Heisswasserhedonist, 06.03.2020
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    43
    Profitec Pro 300 oder Quickmill Silvano oder Lelit PL60plustr1.
    Allen fehlts allerdings am vol. Bezug oder die Timergesteuert
    Dafür haben manche nen Shottimer.
     
  13. #13 Tomek0815, 06.03.2020
    Tomek0815

    Tomek0815 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Das ist der richtige Ansatz. Dann halte uns mal auf dem laufenden. Ist ja auch immer interessant, warum sich jemand für eine gewisse Maschine entschieden hat.
     
    espressomo und joost gefällt das.
  14. #14 Namealwaysinuse, 07.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Also es wurde die Ascaso Duo in schwarz mit der Eureka magnifico.

    Ausschlaggebend war die schnelle Aufheizphase, das Design und der Geschmack des Espresso ;-)

    Mit der Wartezeit bis der Dampf los geht können wir gut leben und sind auf die morgige Inbetriebnahme gespannt.
     
    benötigt, espressomo, Tomek0815 und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 Tomek0815, 07.03.2020
    Tomek0815

    Tomek0815 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    18
    Kannst du was zum Thema Dampfbezug sagen bzw. Etwas mehr? Dauert es gefühlt wirklich solange?
     
  16. #16 Namealwaysinuse, 07.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Hab sie Vorort getestet und es dauert ca 5 Sekunden bis es los geht und kurz drauf ist der volle Dampf da. Reicht mMn für daheim vollkommen aus. Dampf ist etwas weniger als bei einem Boiler, aber aufschäumen klappt trotzdem tadellos.
     
    espressomo und Tomek0815 gefällt das.
  17. #17 Heisswasserhedonist, 08.03.2020
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    43
    Mich würde das aufschäumen auch interessieren.
    Hier der Vergleich zu einem Quickmill Thermoblock Quick mill silvano. facts
    0.3l Wasser, um 44°C erwärmt in 55 sekunden.

    Die Wärmekapazität des Thermoblocks ist schnell aufgebraucht, und dann hat man nur noch die Leistung der Heizung (1000W?) um aufzuwärmen.
     
  18. #18 Namealwaysinuse, 08.03.2020
    Namealwaysinuse

    Namealwaysinuse Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Kühlschrankkalte Milch wird jedenfalls nach weniger als 55 Sekunden untrinkbar heiß ;-) Wenn ich dran denk messe ich morgen früh mal die Temperatur.

    Wir sind jedoch noch in der Findungsphase, denn irgendwie will das Setup noch nicht so ganz wie wir :p

    Haben extra Vorort einen Espresso probiert und die selben Bohnen (wenn auch nicht unser Favorit) mitgenommen zum testen.
     
  19. #19 radlbub, 09.03.2020
    radlbub

    radlbub Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    93

    Also ich verkaufe meine Nobel gerade
     
  20. #20 Heisswasserhedonist, 10.03.2020
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    43
    Wasser reicht auch.
    Einfach die Menge mal vorher und nachher wiegen (Gewichtszunahme durch Kondensation), und die Temperaturen vorher / nachher.
     
Thema:

Kaufberatung Siebträger

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?

    Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?: Moin alle zusammen, Ich bin relativ neu was Siebträgermaschinen angeht. Normalerweise habe ich mir immer einen Espresso oder capu (je nach...
  2. Erster Siebträger bitte um Beratung

    Erster Siebträger bitte um Beratung: Liebe Kaffeeliebhaberinnen und Liebhaber, seit eine halben Jahr reift in mir der Gedanke in eine gute Mühle und einen Siebträger zu investieren....
  3. Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?

    Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?: Hallo zusammen, bald steht endlich die Anschaffung meines ersten Siebträgers an. Ich liebäugle schon seit vielen Jahren mit den Maschinen und...
  4. [Zubehör] Suche Pesado Portafilter spouted

    Suche Pesado Portafilter spouted: Hey zusammen, suche einen Pesado Siebträger mit zweiter Auslauf. Suche die Variante mit dem Holzgriff im La Marzocco Style. Präferiert ist Walnus.
  5. [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung

    [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung: Hallo in die Runde, für den täglichen Konsum von 2-4 Tassen Kaffee suche ich die entsprechende Ausstattung. Bereits vorhanden ist lediglich ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden