Kaufberatung Siebträger

Diskutiere Kaufberatung Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Ich möchte, nachdem ich mir das Delonghi Dedica set gekauft habe, upgraden. Aktuell habe ich die Mühle durch eine eureka mignon...

  1. Dayamu

    Dayamu Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich möchte, nachdem ich mir das Delonghi Dedica set gekauft habe, upgraden. Aktuell habe ich die Mühle durch eine eureka mignon specialita ausgetauscht. Nun muss nur noch der Siebträger erneuert werden. Aktuell Tendiere ich eher zu einer Thermoblock Maschine, aber ich bin mir da noch eher unsicher. Am Interessantesten finde ich die momentan „Ascano Steel Uno“, aber ich bin mir unsicher, ob dass das richtige für uns wäre. Maschinen wie die „Quick Mill Cassiopea“ hab ich erstmal ausgeschlossen, da ich bei denen die Milchdüse eher unschön finde und glaube, dass eine „Normale“ Milchdüse besser wäre.

    Ich finde mich aktuell noch in die Thematik ein und bin offen und dankbar für jeden Tipp und Vorschlag.

    ______________________________
    Welche Getränke
    sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [X] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [X] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : 800€-850€


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    Aktuell 2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    Ca. 4-6 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: ca. 40
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    Ich Wechsel schon mal die Bohnen und würde auch gerne mal rum probieren.

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Ich wäre der Hauptnutzer. Meine Partnerin würde die Maschine evtl. auch mal nutzen.


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Nein
    Ist das für Dich relevant? Nicht zwingend

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    Wenn die Stromkosten überschaubar bleiben.

    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [X] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [O] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [X] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [X] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [O] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [O] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist: Möglchkeit Pad zu nutzen(ESE und co.) ((Freundin)) Optisch evtl zur Mühle in Schwarz passen.



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)
    Es sollte auf keinen fall eine Maschine sein mit irgendeinem sonder Siebträger, die bei der dedica.

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    Jain
    Ich habe aktuell eine Delonghi Dedica 685 und eine Eureka Mignon Specialita (seit kurzem)


    ____________

    Zur Information ->
    Es wird weiteres Zubehör benötigt:

    Tamper (ab 15.-)
    Ggf. Pinsel
    Ggf. Blindsieb
    Ggf. Milchkännchen
    Ggf. Thermometer
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Du kommst bei deinem hohen Milchschaum Anteil mit einem Einkreiser klar?
    Dann ist bei der Präferenz Thermoblock die Steel Uno eine gute Wahl oder auch die Dream PID. Mit beiden knackst Du aber dein Limit, ich würde allerdings auf ein PID nicht verzichten wollen.
     
    blume29 gefällt das.
  3. #3 blume29, 08.10.2020
    blume29

    blume29 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Würde bei 40% Milchgetränken auch eher zum Zweikreiser raten. ACM Praktika ist mit 850€ auch im Budget, aber vermutlich nicht so sparsam, wie ein Thermoblock.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    220
    Bei 40% Milchgetränken würde ich auch nicht unbedingt zum 1Kreiser greifen. Auf der anderen Seite sind 850€ für nen Zweikreiser sehr knapp und weniger als 20min Aufheizphase werden bei keinem Zweikreiser reichen... Beim Termoblock klappt das eher, aber dann muss man sich wieder mit komischen Filterdurchmessern rumärgern

    Irgendwo muss man einen Kompromiss eingehen.

    Bei dem Budget und der Unsicherheit würde ich mal über einen Gebrauchtkauf nachdenken...
     
  5. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    472
    Was ist an einer Praktika sehr knapp? Und warum ist die nicht in 20 Minuten aufgeheizt? Kennst Du die Maschine? Ein perfekter Zweikreiser für wenig Geld. Ziehe ich jederzeit einer gebrauchten Maschine vor.
     
    Graefer gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Beide Kriterien dürfte die Pratika erfüllen
     
  7. #7 Apollo30, 08.10.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    205
  8. #8 Dayamu, 08.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2020
    Dayamu

    Dayamu Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich habs Gefühl, dass die 40% etwas zu viel ist.. aktuell sind es 5 Kaffee am tag, davon 2 Mal mit Milch. Allerdings macht mir das Aufschäumen mit der Milchdüse der Delonghi auch wenig spaß.. Aber Espresso sind eher im focus.

    Den Steel Uno hab ich für 820€ gefunden, darum hab ich auf die Idee. Was genau bringt mir eine PID denn?

    Geht mit der Maschine theoretisch auch ein ESE Pads ?
    Ansonsten schaue ich mir die Morgen mal in ruhe an, die hatte ich noch nicht gesehen und die macht mich da schon neugierig.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Was ist das?
    Stabile Brühtemperatur ohne Temperatursurfen. Für mich bei einem Einkreiser unverzichtbar, auch wenn andere meinen, Temperatursurfen sei auch ok.
     
  10. Dayamu

    Dayamu Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ok, dann ist vermutlich pid passender.. jedenfalls traue ich mir Temperatursurfen aktuell nicht zu.
     
  11. #11 tainnok, 08.10.2020
    tainnok

    tainnok Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    18
    Also wenn ich mir deinen Text durchlese geht für mich ganz klar hervor dass du einen Thermoblock haben willst und KEINE Maschine mit Boiler (egal ob Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler).
    Und ich lese auch heraus dass du eine Maschine mit EINEM Thermoblock haben willst und keine Dual-Thermoblock Maschine.

    Ich würde eine solche Maschine NICHT ohne PID haben wollen, und ich vermute auch du willst keine Maschine ohne PID haben.

    Somit lese ich heraus: Moderne Single-Thermoblockmaschine mit PID

    Dann kommt noch hinzu dass du keine 'Sondernform' bei der Siebgröße haben möchtest.
    Dies kann ich voll nachvollziehen (wobei ICH der Meinung bis dass zu den 'Standardgrößen' nicht nur die 58mm gehören).

    So, da bleibt dann soweit ich weiß nicht mehr viel übrig.
    Mir fällt da nur Quickmill mit der 'Evolution 70' Serie und Ascaso ein.
    Die Quickmill 'Evolution 70' haben zwar 58mm Siebe, aber der obere Rand ist soweit mir bekannt flach. D.h. 'normale' Siebe können oben durch die Wölbung zu hoch sein, aber wenn man keine zwei linken Hände hat soll das leicht 'behebbar' sein. Bzw. irgendwo hier habe ich gelesen dass z.B. die Siebe von 'Decent Espresso' auch direkt gepasst haben.

    Also bleiben übrig:
    Von Quickmill: 3130, 3230
    Von Ascaso: Dream PID, Steel UNO PID

    Bedenkt man noch dein veranschlagtes Budget von max. 800-850 Euro bleibt übrig:
    Quickmill 3130 (ab 730 Euro gesehen) oder Quickmill 3230 (wobei die hart an der Grenze ist, unter 850 nur in Italien gesehen, in Deutschland habe ich sie knapp über 850 gesehen).
    Wobei der Unterschied zw. 3130 und 3230 'nur' das Bedienerinterface ist.

    Ich finde die Ascasos eigentlich interssanter, die liegen aber über dem von dir veranschlagen max 850 Euro, die Dream PID wäre als günstigeste nochimmer ca. 100 bis 150 über deiner Maximalgrenze.

    Hinweis: ich habe weder eine Quickmill-Thermoblock noch eine Ascaso-Thermoblock, interessiere mich aber schon länger genau für diese Geräteklasse und mich deshalb diesbezüglich etwas 'eingelesen' da ich für mich Entschieden habe auf lange Sicht Boilermaschinen NICHT mehr als 'Dailydriver' zu verwenden. Ich für mich schwanke noch zwischen Quickmill 3130/3230 und Ascaso Steel UNO PID und hoffe das der Black Friday Angebote bringen wird bei denen ich nicht 'Nein' sagen kann :D

    PS.: die von dir genannte Quickmill Cassiopea ist technisch eine kleine Quickmill 0820 im hübscheren Kleid und hat mit der 'Evolution 70' Serie wenig zu tun.
     
    followtherabbit und Apollo30 gefällt das.
  12. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    220
    Hab mir die Praktika nur mal im Laden angesehen, aber nie einen Espresso aus der Maschine getrunken...
    Der TE hat geschrieben, dass die Aufheizzeit deutlich kleiner als 20min sein soll. Wenn die Praktika das erfüllt okay, ich hab da so meine Zweifel...
     
  13. #13 Südschwabe, 09.10.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    356
    Die Cassiopeia ist ein Dual Thermoblock. Allerdings ohne Pid. Vorteil ist dass man nichts umschalten muss zum schäumen.
     
  14. Dayamu

    Dayamu Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Generell spricht, abgesehen vom Budget, nichts gegen eine Dual-Thermoblock Maschine oder ein Zweikreiser, wenn er sich schnell Aufheizt.


    Das Bedieninterface(Touch) finde ich bei der Maschine gar nicht so schön, daher würde die Rausfallen.


    Im Schlimmsten falle, warte ich einfach bis zum Black Friday, spare etwas, damit mein Budget mehr zulässt und kaufe mir entweder die Steel UNO PID oder wenn es sinvoll ist die Steel DUO(?) [Die wäre mir mit PID allerdings zu Teuer mit knap 1500€]
    Bis Dahin gucke ich mir die Quickmill 3130 und die Cassiopeia nochmal an. Bei der Cassiopeia hat mich die Milchdüse etwas abgeschreckt mit dem Plastik Aufsatz.
     
  15. #15 Südschwabe, 09.10.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    356
    Den kann man einfach abmachen und ohne Schäumen. Es gab dazu irgendwo auch ein Video.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Manchmal lohnt es sich durchaus, solche Präferenzen zu hinterfragen, weil es möglicherweise für den Anwendungsfall bessere Lösungen gibt, die bei der Definition der Präferenzen nicht auf dem Schirm waren...
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.375
    Zustimmungen:
    18.229
    Wo siehst Du in den Anforderungen ein „deutlich“? Ich lese nur:
    „ich hab da so meine Zweifel“ ohne konkrete Erfahrung bzw. sogar wider der Erfahrung von Nutzern sind ein schlechter Ratgeber...
     
  18. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    220
    Du hast Recht, mein Fehler!!!

    Ich habe das [x) vor dem "deutlich kleiner als E61" gesehen und nicht registriert, dass der Punkt eigentlich mit dem [ ] dahinter abgehakt werden soll... So sieht das aus, und in rot habe ich es gelesen: ;)

    Wie gesagt ich habe mich auf das "deutlich kleiner als E61" bezogen...
    Das man die Praktika nicht in 5-10min auf Temperatur hat ist wohl unstrittig und nur darum ging es mir!
     
  19. #19 Apollo30, 10.10.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    205
    Ich würde vermuten, dss hochwertige Siebträgermaschinen - im Vergleich zu Billig-Consumermaschinen - vom Black Friday und darauffolgenden Montag nicht so sehr preislich durchgeschüttelt werden.
    Ich denk eher andersrum, dass dadurch wieder ein Schwung Maschinen unters Volk kommt, welcher hier im Forum eher wenig Fans hat :)
     
    cbr-ps gefällt das.
  20. Dayamu

    Dayamu Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Also macht das warten darauf wenig Sinn.
    Ich glaube so lange hätte ich nicht warten können :D

    aktuell wird es wohl die Steel Uno Pid, einfach auch der Optik wegen und so viel Cappuccino mache ich nicht, wenn dann wäre es vermutlich nur ein doppelbezug und das soll die Steel Uno wohl auch schaffen.
    Also heißt es sparen, damit ich das Budget nach oben anpassen kann :)
     
    tainnok gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Siebträger

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Pesado Portafilter spouted

    Suche Pesado Portafilter spouted: Hey zusammen, suche einen Pesado Siebträger mit zweiter Auslauf. Suche die Variante mit dem Holzgriff im La Marzocco Style. Präferiert ist Walnus.
  2. [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung

    [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung: Hallo in die Runde, für den täglichen Konsum von 2-4 Tassen Kaffee suche ich die entsprechende Ausstattung. Bereits vorhanden ist lediglich ein...
  3. Wasseraustritt zwischen Brühgruppe und Siebträger

    Wasseraustritt zwischen Brühgruppe und Siebträger: Hallo zusammen, das Wasser schießt beim Bezug an mehreren Stellen am Siebträger vorbei. Das Phänomen trat recht plötzlich auf und wurde schnell...
  4. Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?

    Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?: Moin, es gibt hier in "meinem" Rewe in Köln einen Sonderposten "Chicco d'Oro Tradition" Bohnen, 3x 500g für 15 Euro, MHD 08/2022 (also wohl 24...
  5. [Suche] Gute Angebote für Mühle & Siebträger

    Gute Angebote für Mühle & Siebträger: Hallo, habe derzeit eine Mühle Graef 80 und Rancilio Silvia das ältere Modell... Würde vielleicht ein Upgrade machen, würde gerne eine mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden