Kaufberatung ST + Mühle, ca 1500 € (Rocket Appartamento, Eureka Mingnon Specialita?

Diskutiere Kaufberatung ST + Mühle, ca 1500 € (Rocket Appartamento, Eureka Mingnon Specialita? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leute, dies ist mein erster Post. Ich möchte mir eine Siebträgermaschine und eine anständige Mühle für Zuhause kaufen. Ich habe bereits etwas...

  1. #1 enquire, 02.01.2019
    enquire

    enquire Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Hi Leute,

    dies ist mein erster Post. Ich möchte mir eine Siebträgermaschine und eine anständige Mühle für Zuhause kaufen. Ich habe bereits etwas Kaffee-Erfahrung, habe für ein Jahr in einem Café gejobbt, das von sich den Anspruch erhebt, qualitativ hochwertigen Cafe zu produzieren und zu verkaufen (nein, nicht Starbucks ;)).

    Nun suche ich etwas für den Heimgebrauch. Wir sind nur zu zweit in der Wohnung, der Platz ist beschränkt. Die Maschine wird morgens laufen, evtl. abends beim Essen nochmal, und am Wochenende bestimmt länger. Getrunken wird vor allem Cappucino und Espresso. Es sind jedoch auch immer mal Gäste zu Besuch, die gerne Café trinken (hauptsächlich Cappucini, Espressi). Auch wenn daher mal einige Café hintereinander gezogen werden müssen, dürfte das die Ausnahme sein und mehr als 6-8 Shots fallen dann nicht an. Das sollte die Maschine wenn möglich ohne 10 Minuten zwischenheizen schaffen.

    Ich werde mittel bis hell geröstete Kaffeesorten verwenden, und würde gerne auch mal etwas "fruchtigere" Espressi mit mehr Terroir ausprobieren. Ich habe jedoch nicht vor, mehrere Bohnen parallel zu verwenden.

    Ich habe mich nun gedanklich (zunächst!) auf ein Set aus Rocket Appartamento und Eureka Mignon Specialita 15BL eingependelt. Dazu gibt es im Moment ein Angebot im Kaffe Technik Shop für 1550.-.

    Die Maschine scheint meinen Anforderungen an einen guten Espresso zu genügen (wie wahrscheinlich alle E61 Maschinen) und soll einen recht ordentlichen Dampfdruck erzeugen, was mir auf jeden Fall wichtig ist. Nicht ganz sicher bin ich mir, welche Vorteile eine Maschine mit PID mir bringen könnte. Ich werde eher mittel bis etwas heller geröstete Bohnen verwenden und habe gehört, dass es hierfür evtl. nötig sein könnte, den Druck zu variieren. Wie stark bin ich ohne PID eingeschränkt? Könnte das für hell geröstete Kaffeesorten einen so großen Unterschied machen, dass es sich lohnt, doch eine Maschine mit PID zu kaufen? Oder ist das im Heimgebrauch in dieser Preisklasse ohnehin zu vernachlässigen?

    Zur Mühle: Zunächst hatte ich noch die Sette 270/Wi im Blick, mir gefiel die Idee, fast keinen Totraum zu haben und die Shots jeweils abgewogen zu dosieren. Jedoch gab es hierzu einige Negativerfahrungen und das Produkt scheint mir noch nicht gänzlich ausgereift. Das Plastik haut mich auch nicht vom Hocker. Also Mignon? Die "normale" Mignon scheint mir von der Timereinstellung etwas fummelig, da würde ich den Aufpreis zur Specialita mit Display ausgeben (?). Nicht ganz sicher bin ich bei der Modellbezeichnung "15BL" es gibt anscheinend auch eine 17, was ist hier der Unterschied? Habe ich hier die richtige gewählt?

    Vielleicht könnt Ihr mitteilen, ob ihr die obige Kombination richtig für den Einsatz findet oder ob für euch Alternativen bestehen, die ihr vorziehen würdet. Der Preisrahmen ist jedoch relativ fix, sollte ich nicht völlig daneben liegen möchte ich keine 2000 € (für Maschine und Mühle alleine) ausgeben.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.438
    Die Specialita ist doch auch eine Mühle mit wenig Totraum.
     
  3. #3 Michael Meister, 02.01.2019
    Michael Meister

    Michael Meister Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    147
    Hallo,

    eine ähnliche Kombi habe ich mir auch vor kurzem gekauft.
    Zur Appartamento: Sie ist wirklich schick und eher zierlich. Wir sind damit absolut zufrieden und Deine angegebenen Mengen schafft die ganz locker :)
    Bei der Mühle habe ich die Eureka Perfetto genommen und bin auch damit sehr zufrieden, wobei die Specialita, etwas größere Mahlscheiben hat und sich für die Einstellung von Espresso genauer einstellen lässt. Ich bin mit meiner sehr zufrieden und habe die passende Einstellung gefunden
    Die Kürzel stehen (glaube ich) für die Farbe :rolleyes:

    LG
    Michael
     
  4. #4 Bacardi1863, 02.01.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    30
    Welche Probleme hast du zur Sette 270wi gelesen? Habe bisher nur gutes vernommen und spiele auch gerade mit dem Gedanken aufzurüsten. Die Rocket ist bestimmt keine schlechte Wahl für deine Zwecke. Wenn sie dir gefällt - alles gut.
     
  5. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    Die Kürzel der Eureka stehen für die Ausführung.
    15 für farbigen Korpus mit schwarzerm Ausgabeschacht
    16 für farbigen Korpus mit chromfarbigem Ausgabeschacht
    17 siehe 16 + Metallseitenteile mit Eurekalogo (gestanzt/gelasert)

    Kannst du dir alles auf der Eureka Homepage ansehen. Wie übrigens auch alle möglichen Farben. Einfach die Specialita aiswählen und dann auf "konfigurieren" klicken.
    Viel Spaß.
     
  6. #6 Koffeinius, 03.01.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    407
    Wenn es doch ein Dualboiler mit PID sein soll, dann fände ich derzeit dieses Angebot sehr gut:

    Najaarsactie 1 - CasaBarista.nl

    Ich habe meine Brewtus bei Joost Jorritsma (Casa Barista Arnhem) gekauft und war mit der Abwicklung überaus zufrieden.

    Viele Grüße
    Markus
     
    joost gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    8.738
    hmpf... das sind so die Momente, an denen ich zum Schwächeln neige o_O
     
    Koffeinius gefällt das.
  8. #8 Bacardi1863, 03.01.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    30
    Sammelbestellung?
     
  9. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    8.738
    Hach - meine Diva hat mich gerade angeschaut und gemeint, ich würde ja noch nicht mal sie so richtig ausreizen ...
    Ich glaube, ein DualBoiler-Chrombolide ist für mich am Schönsten, wenn er im Laden steht und dort bleibt :rolleyes:

    Ich sehe grad - zumindest seitens der Eingabemaske versenden die nicht nach D?

    upload_2019-1-3_10-3-19.png
     
  10. #10 Bacardi1863, 03.01.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    30
    Eifersüchtiges Weibsbild.... :rolleyes: So ein kräftiger Brewtus neben der zierlichen Italienerin hätte doch seinen Charme....

    Mit der fehlenden Lieferung nach D hat es sich dann aber erledigt. Leider bekommt man bei den günstigen Angeboten aus NL wohl öfter mal Rückläufer, Ausstellungsstücke o.ä. - das fände ich wiederum nicht so prickelnd.o_O
     
    joost gefällt das.
  11. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.438
    @joost Bis zur Versandmaske warst du schon gekommen? Dann war es aber knapp für die Diva dich zu überzeugen. :D:D
     
    Tigr und joost gefällt das.
  12. #12 Koffeinius, 03.01.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    407
    Das kann ich tatsächlich nicht sagen. Habe mit Herrn Jorritsma zunächst gemailt (er schreibt und spricht gut deutsch) und anschließend in Arnhem/Velp abgeholt.
     
  13. #13 enquire, 03.01.2019
    enquire

    enquire Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Mh - ich habe eine Brewtus IV PID für 1149 gefunden. Wäre die der Rocket also vorzuziehen?
     
  14. #14 Koffeinius, 03.01.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    407
    Das ist ein Vergleich zwischen Zweikreiser und Dualboiler. Das ist eine nahezu philosophische Frage.

    Ich würde dir empfehlen dich über die technischen Eigenheiten beider Konzepte zu informieren und dann anhand deiner Bedürfnisse abzuwägen
     
  15. #15 enquire, 03.01.2019
    enquire

    enquire Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    habe mich schon etwas eingelesen. Klar ist natürlich, dass es sowohl Verfechter der Dual Boiler und auch der Zweikreiser (HX) gibt (Stichwort Philosophie). Mich würde nur interessieren, wie es die Profis hier sehen, wenn sie sich die Ausgangsdaten (das, was ich machen möchte) anschauen, also ob man hier objektiv eher zum einen oder zum anderen raten kann. Wahrscheinlich wohl eher nicht. Das mehr an Information hilft zwar oft, aber nicht immer. Ich habe heute in einem Thread so lange über Temperaturmessungen (inkl. TS Stall) an einer Rocket Appartamento gelesen, dass diese schon wieder negativ auffiel. Gleichzeitig gibt es ja durchaus viele, die mit ihrem Zweikreiser sehr zufrieden sind.

    Bei der Expobar habe ich das Gefühl, dass man mit dem PID zwar oberflächlich eine Temperaturstabilität suggeriert bekommt. Ob diese dann aber auch tatsächlich so gegeben ist, lässt sich garnicht nachvollziehen und hängt an 10 anderen Faktoren.

    Im Moment denke ich:

    - beide Maschinen sind wahrscheinlich für meinen Verwendung erst einmal geeignet
    - die Rocket gefällt mir optisch und von der Verarbeitung besser, die Expobar kommt etwas "günstiger" rüber.
    - Vorteile von der Expobar mit Dual Boilder und PID wäre Dampfstabilität und die Möglichkeit, die Brühtemperatur vom Dampflanze unabhängig anzupassen, was beim Zweikreiser nur durch Öffnen der Maschine, Handarbeit und verbunden mit einem Eingriff in die Dampfleistung/Dampfcharakteristika verbunden ist (feuchter Dampf, zu wenig Druck bei niedrigem Kesseldruck)
    - Ich habe keine Erfahrungen mit Service o.Ä. der beiden Firmen
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.133
    Zustimmungen:
    33.131
    Ich denke, dein Eindruck passt weitestgehend. Jetzt liegt es an Dir, die Faktoren zu gewichten.
    Service sehe ich eher unproblematisch, Standard E61 kannst Du selbst oder jede einigermassen qualifizierte Werkstatt reparieren, die Teile gibt es bei Ersatzteilhändlern.
    Exobar Garantie/Gewährleistungsabwicklung ist möglicherweise beim Kauf in NL - nur dort gibt es die anscheinend so günstig - ein bisschen komplizierter als beim Kauf vor Ort in D, aber auch machbar.
     
    Koffeinius gefällt das.
  17. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    Frage dich noch einmal, wie wichtig dir Brühtemperaturanpassungen sind und wie häufig du sie dann auch durchführst.

    Anfangs dachte ich auch, dass ich das brauche. Nun, ich trinke hauptsächlich dunkle Röstungen und irgendwie optimiete ich lieber die Faktoren Menge, Mahlgrad, Bezugszeit. Für meine Ansprüche reicht das vollkommen.
    Nur mal so als Hinweis.
     
  18. #18 enquire, 04.01.2019
    enquire

    enquire Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank für die Hinweise!

    wenn das Thema mit den helleren Röstungen nicht wäre, würde ich glaube ich einfach eine kaufen und mich mit den Vor-/Nachteilen arrangieren. Aber da bin ich verunsichert, wie sehr mich ein Zweikreiser evtl. einschränken könnte. Habe mich jetzt noch ein bisschen umgesehen und finde die Profitec 600 scheint sehr gut zu passen (ausser ihr Preis), sie hat eigntl. alles, was ich will. Sagen wir mal ich könnte mich für diese entscheiden.... (Lelit Bianca sieht allerdings auch sehr gut aus)

    wichtige nächste Frage: reicht mir die Specialita als Mühle denn für auch hellere Röstungen? Was wäre hier mit dem Fokus eher hellere Röstung eine Alternative? Das Budget ist schon gesprengt, also bitte keine 700€ und mehr Mühlen...
     
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.133
    Zustimmungen:
    33.131
    Hast Du schon irgenwelche Erfahrungen mit hellen Röstungen z.B. aus entsprechenden Bars und weisst, was da geschmacklich auf Dich zukommt?
    Wenn nein, würde ich das erstmal antesten und dann entscheiden, ob das überhaupt infrage kommt oder rein theoretische Überlegungen ohne praktische Relevanz sind. Ich habe noch nirgens einen hellen Shot getrunken der mich so überzeugt hätte, dass ich mich da tiefer reinhängen wollte.
     
    Abarth gefällt das.
  20. #20 enquire, 04.01.2019
    enquire

    enquire Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    7
    Ja. Sowohl das Café, in dem ich gejobbt habe, als auch alle anderen, in denen ich Café trinke, bieten eher helle(re) Röstungen an. Wobei man natürlich sagen muss, dass es hier durchaus Unterschiede gibt. Für die 3rd Wave Fanatiker kann wahrscheinlich der von mir täglich getrunkene Espresso als "eher dunkel" durchgehen, ich stehe nicht auf Sorten die schmecken wie ein Fruchtcocktail. Aber ganz klar interessieren mich die ganz klassischen, dunklen Sorten eher überhaupt nicht.
     
Thema:

Kaufberatung ST + Mühle, ca 1500 € (Rocket Appartamento, Eureka Mingnon Specialita?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung ST + Mühle, ca 1500 € (Rocket Appartamento, Eureka Mingnon Specialita? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Siebträger, Mühle, Filterkaffee

    Kaufberatung: Siebträger, Mühle, Filterkaffee: Hallo in die Runde, der KVA hat das Zeitliche gesegnet und so sehe ich mich derzeit nach Alternativen um. Hier der Fragebogen: Welche Getränke...
  2. Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher

    Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher: Hi zusammen, ich will ins Siebträger Geschäft einsteigen und mir meine erste eigene Maschine zulegen. Trinke schon lange und gerne Espressi und...
  3. Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?

    Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei der Entscheidung zu einer vernünftigen kleinen Einsteigermaschine plus Mühle helfen...
  4. Kaufberatung: Suche die Maschine für´s Leben

    Kaufberatung: Suche die Maschine für´s Leben: Hallo zusammen :) Nachdem ich von 2002 mit einer Bazzar Stella (Isomac Venus) erste Erfahrungen gesammelt habe, bin ich 2014 auf eine ECM...
  5. Kaufberatung Upgrade zur Mazzer Mini

    Kaufberatung Upgrade zur Mazzer Mini: Nach meinem Upgrade auf die Linea Micra bin ich auf der Suche nach einer neuen Mühle für meine Mazzer Mini. Diese kann gerne mit Hopper sein, aber...