Kaufberatung Upgrade

Diskutiere Kaufberatung Upgrade im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Rocky ist wirklich ne üble Mühle, kauf dir IRGENDWAS aus dem Gebrauchtbereich hier und du hast was Besseres. Dann noch PID nachrüsten und du...

  1. SteSe

    SteSe Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Da Deine Meinung dazu deutlich negativer ist, als bei deren Vorschreibern:
    Warum schätzt Du die Rocky als so „übel“ ein?

    Ich bin mir eben nicht sicher, ob ich als eher unerfahrener Schrauber ein Expansionsventil und die PID selbst einbauen möchte. Vor allem, weil es bei der Maschine wenig Hilfestellung geben wird.
     
  2. #22 benötigt, 22.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    1.436
    Aufpassen, der angezeigte Druck des Manometers ist nicht 1:1 der tatsächliche Brühdruck...

    Und richtig erkannt - 10 KN Mitglieder liefern Dir 11 Meinungen (wobei hier schon ziemlich hoher Konsens besteht, dass sowohl Mühle als auch Maschine ein Upgrade vertragen würden). Was Du daraus mit Deinem Geld machst, ist dann immer noch Deine eigene Entscheidung ;)
     
    joost gefällt das.
  3. #23 Eiszeit, 22.05.2020
    Eiszeit

    Eiszeit Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    152
    Dem Druck würde ich nicht zu viel Bedeutung beimessen.
    Der Druck baut sich gegen den Kaffee im Sieb auf. Wenn du hier nicht zu fein gemahlen hast, werden auch nicht mehr als die erwünschten 9 - 10 bar erreicht. Ein OPV, das bei diesem Druck öffnet, macht den Bezug lediglich etwas einfacher, weil das Wasser nicht trotzdem durchgedrückt wird, wenn du zu fein gemahlen hast.
    Eine stabile und einstellbare Temperatur ist insbesondere bei hellen reinen Arabica Röstungen wichtig. Da du aber eher dunklere mit Robusta Anteil trinkst, brauchst du das aus meiner Sicht nicht zwingend.

    Bzgl. Totraum kannst du einen einfachen Test machen. Lass die Mühle nach dem Mahlen einen Tag stehen und beziehe dann direkt hintereinander zwei Espresso. Der zweite wird langsamer durchlaufen, d.h. es sollte in der gleichen Zeit weniger in der Tasse sein, und er wird intensiver schmecken.
     
    Tigr gefällt das.
  4. #24 Dale B. Cooper, 22.05.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.479
    Zustimmungen:
    2.343
    Weil ich eine gehabt habe.
     
    honsl gefällt das.
  5. SteSe

    SteSe Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Langsam bin ich gedanklich doch eher bei einer neuen Mühle angekommen :)

    Da Du die beiden einschlägigen Favoriten Commandante/M47 kennst: War Deine Empfehlung Bewusst die Commandante und nicht der M47 zu nehmen? Oder hattest Du lediglich meine anfängliche Auswahl aufgegriffen?

    Die M47 ist ja doch etwas günstiger zu haben (200 für die Phoenix) als die Commandante (270 inkl. RedClix)...
     
  6. #26 Wrestler, 23.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.829
    Zustimmungen:
    2.226
    Die C40 ist für Brüh Kaffee eine Referenz.
    Sie kann aber auch Espresso.
    Ich habe die normale kinu m47. Die Phönix gab's noch nicht.
    Die kinu ist eher für den reinen Espresso Betrieb geeignet. Gelegentliche Ausflüge in den Bereich Brüh Geschichten kann man mit ihr ebenfalls machen.
    Hier gibt's ja auch einige, die mit ihren Espresso Mühlen für die AP mahlen. Ich würde das eher nicht in Erwägung ziehen.
    Die C40 sehe ich persönlich als den besseren Allrounder, daher meine Empfehlung.
    Willst Du wirklich nur Espresso trinken, ist die kinu schon aufgrund der Schnelligkeit die Alternative.
     
  7. #27 Eiszeit, 23.05.2020
    Eiszeit

    Eiszeit Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    152
    Die Lido E würde ich für Espresso auch noch ins Rennen werfen. Wie die M47 hat sie den Vorteil, dass das Mahlen schneller geht als mit der Comandante.

    Generell solltest du dir bewusst sein, dass der ganze Ablauf mit einer Handmühle etwas umständlicher ist und länger dauert als mit einer elektrischen Mühle - gerade, wenn du vorher mit der elektrischen Mühle kein Single-Dosing gemacht hast.
    Ich habe selbst vor kurzem von einer Lido E zu einer Sette 270 gewechselt, weil mir mit der Handmühle der schnelle Espresso zwischendurch einfach zu lange gedauert hat, mich auf der anderen Seite das frische Mahlgut aus einer Mühle ohne Totraum aber überzeugt hat.
    Um das zu verdeutlichen, hier die Abläufe:
    Sette 270 - vorausgesetzt Mahlgrad und Timer sind eingestellt: ~6,5s für einen Doppio in den Siebträger mahlen, tampen, Bezug starten
    Lido E: Bohnen abwiegen (ok, kann man vorbereiten), ~30s für einen Doppio mahlen, Mahlgutbehälter abschrauben, in den Siebträger umfüllen, tampen, Bezug starten

    An deiner Stelle würde ich mir einfach überlegen, ob du auf Dauer bereit bist, diesen höheren Aufwand zu betreiben. ;)
     
    joost und Dale B. Cooper gefällt das.
  8. #28 Dale B. Cooper, 23.05.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.479
    Zustimmungen:
    2.343
    Handmühle wäre (und ist) nicht so meins.
    Ganz genau. Wenn Du jedes mal kurbeln musst, weil die Mühle noch nicht 100%ig korrekt eingestellt ist, wird man automatisch toleranter was nicht ganz optimale Shots angeht. :D
     
  9. SteSe

    SteSe Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Is halt auch eine Frage womit man vergleicht. Bei mir sieht das momentan eher so aus: 16s mahlen beim Doppio (handgezählt da kein Timer), wiegen, ggf. nachmalen, ggf. wieder was wegnehmen, Tampen, Bezug starten. Ich würde mal vermuten, dass ich da mit der Handmühle ähnlich schnell/langsam bin.

    Ob mich die Kurbelei auf Dauer nicht doch nervt, keine Ahnung. Aber als erster Schritt wäre die Handmühle halt deutlich günstiger (Nachrüsten kann man ja dann immer noch:)). Und meiner Frau ist schon die Rocky zu laut, die Sette soll ja auch nicht gerade leise sein.
     
    Eiszeit gefällt das.
  10. #30 benötigt, 23.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    1.436
    Das Mahlen mit der Sette ist Klasse. Aber sie ist tatsächlich laut und vor allem leider kreischend.
     
    Eiszeit gefällt das.
  11. #31 Dale B. Cooper, 23.05.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.479
    Zustimmungen:
    2.343
    Die Rocky ist vergleichsweise wohlkingend.. haha. Das ist ungefähr das einzige, was man ihr nicht vorwerfen kann. :D
     
  12. SteSe

    SteSe Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    So jetzt isses die Kinu M47 geworden. Ich bin schon sehr gespannt wie ich damit zurechtkomme. Nochmal vielen Dank für die vielen guten Tipps und Empfehlungen.

    Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps zum Einstieg mit der M47 (die Suche ergab auf die Schnelle keine Praxistipps)?
     
  13. #33 benötigt, 26.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    1.436
    Prima. Dann hast Du mit beiden Sachen die richtigen Voraussetzungen für echten Genuss.

    Hier ein ganzer Thread zur Mühle mit vielen Hinweisen.
    Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

    Auch auf YouTube (oder einer anderen Videoplattform) hatte ich mal Anleitungen gefunden. Es gibt also reichlich Informationsquellen neben der Bedingungsanleitung.
     
  14. #34 cbr-ps, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.660
    Zustimmungen:
    14.859
    Wiegen, Bohnen befeuchten (RDT), mahlen, fertig. Viel mehr gibt es dazu aus meiner Sicht nicht zu sagen.
    Austüfteln des richtigen Mahlgrads braucht wahrscheinlich ein paar Versuche, aber das war‘s dann auch. So zumindest bei allen Handmühlen die ich bisher in der Hand hatte.

    Edit: RDT ergänzt
     
  15. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    418
    Und direkt von Anfang an daran gewöhnen, die Bohnen vorher etwas anzufeuchten (mit kleinem Zerstäuberfläschchen ein Zusatzaufwand von wenigen Sekunden). Dann bleibt auch so gut wie kein Pulver im Behälter und am Mahlwerk hängen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. SteSe

    SteSe Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Den Tipp mit dem Anfeuchten hatte ich schon gelesen (Probiere erstmal die Variante Löffelstiel anfeuchten und damit umrühren).
    Kann jemand was dazu sagen wo ungefähr ein guter Startpunkt für den Mahrlgrad für Espresso ist?
     
Thema:

Kaufberatung Upgrade

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Upgrade - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen BZ-10 von "Neu-Barrista"

    Erfahrungen BZ-10 von "Neu-Barrista": .
  2. Kaufberatung Siebträger bis 1000 €

    Kaufberatung Siebträger bis 1000 €: Hallo an die Experten, zuerst war ich nur auf der Suche nach Informationen zur Lelit PL 41tem als gute Einstiegsmaschin. Dann bin ich auf das...
  3. Upgrade-freundliche Kaffeemühle

    Upgrade-freundliche Kaffeemühle: Hallo zusammen! Ich bin noch relativ neu in Allem, was Kaffee angeht. Hier im Forum habe ich zwar schon ordentlich rumgelesen, aber noch nicht...
  4. Kaufberatung: PID, Dualboiler, E61, Isolierung, ...

    Kaufberatung: PID, Dualboiler, E61, Isolierung, ...: Hallo Leute, bin schon seit vielen Jahren hier im Forum - und auch bewusst nicht all zu aktiv, um den "haben-will-Reflex" etwas im Zaum zu...
  5. Benötige Empfehlung Einkreiser...

    Benötige Empfehlung Einkreiser...: Guten Abend, wir sind auf der Suche nach einer Empfehlung hier aus der Expertenrunde bzgl. eines Einkreisers, der neben einem tollen Espresso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden