Kaufberatung: Vom Zweikreiser zum Einkreiser?

Diskutiere Kaufberatung: Vom Zweikreiser zum Einkreiser? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ok, verstehe. Dann war mein Einwurf nicht ausgewogen genug. Oder es war nicht genau genug erklärt. Der Hintergrund ist, dass ich mir im...

  1. Juelte

    Juelte Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2022
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    10
    Offtopic: bitte halte uns auf den laufenden zu den Plänen @Iskanda
    Ich brauche noch etwas fürs Büro
     
  2. #42 Iskanda, 06.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.327
    Zustimmungen:
    18.271
    Aktuell kann ich dich nur auf unsere 'Hybrid'-Maschine 303 verweisen. Hier ist/wird die Brühgruppe defakto ein Thermoblock mit vorgeschaltetem Kessel. Die ist dann aber nicht wirklich günstig. Leider.

    Man hat ja aus meine Erklärungen erkennen können, dass ich den Einsatz eines Thermoblocks für uns als nicht optimal ansehe - gerne aber zZt einräume, dass ich mich täuschen kann. Deswegen sind derzeit die Chancen nicht so hoch, dass wir sowas rausbringen werden. Aber es mag sich ändern, wenn wir mehr Erkenntnisse nach Fertigstellung der 303 haben.

    Ansonsten gibt es ja schon einige Hersteller von Thermoblockmaschinen und ihr werdet im Zweifelsfall da fündig.
     
  3. #43 duc-mo, 06.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2022
    duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    1.292
    Oder man führt vorgeheiztes Wasser zu... Eine Ringbrühgruppe mit vielleicht 200ml Boiler und vorgeschaltetem Thermoblock. Wenn der kleiner Boiler die Ziel Temperatur von ca. 93°c hat (was ja max. 10min dauern sollte) dann spielt es vermutlich kein Rolle ob ein vorgeschalteter Thermoblock die notwendigen 70ml Wasser für den Bezug mit 80 oder 100°c einspeist. Die Vermischung mit den vorhandenen 200ml im Boiler kann ein einfacher PID kompensieren. Wenn man dagegen 70ml Wasser mit 25°c einspeist dann hat die Heizung ordentlich was zu tun um den Temperaturabfall zu kompensieren. Auch Regeltechnik, Position von Themoperatursonden und Wassereinspeisung sind dann auch Themen...

    Bei La Marzocco wird es ja ähnlich gemacht, nur das dort ein riesen Dampfboiler mit HX das vorgeheizte Wasser für die Brühgruppe liefert... Hat LM ein Patent auf das Konzept oder warum nutzt sonst niemand diese Idee bei Espressomaschinen?
     
  4. #44 Iskanda, 06.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.327
    Zustimmungen:
    18.271
    Sehr viel weniger sogar.

    Was sie uU nicht wirklich gut hinbekommen wird.

    Ja. Das wird ordentlich herausfordernd, wenn man perfekt hinbekommen möchte. Deswegen ist mein Fazit bis dato: wenn man auf die Kostenseite schaut und zBsp. 1000 Euro im Blick hat, wird man mit einem größeren Boiler mehr Erfolg haben. Der kostet fast so viel, wie ein kleiner Boiler, man braucht aber keine Vorheizung und keine ausgefeilte Steuerung.

    Ich meine das kam ursprünglich von Izzo (bei der Duetto war das so gemacht).
     
  5. #45 king_ben, 18.09.2022
    king_ben

    king_ben Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Danke für all die Antworten, wobei... was habe ich da bloß losgetreten? ;-)

    Momentan tendiere ich zu der Profitec, wobei die Ascaso mir wegen der Aufheizzeit sehr interessant scheint. Wenn sie preislich mit der Go gleichauf wäre, wäre es fast ein "No Brainer". Ich denke, ich werde bei Kaffeeraum vorbei schauen, wenn ich die Zeit finde.

    Ich habe es im Brühwerk getestet. Also... irgendwie sehr fruchtig. Allerdings auch deutlich ausgeprägteres... Gäraroma(?) als bei dunkleren Röstungen. Nicht so mein Fall. Ich denke, Pre-Infusion dürfte also nicht ganz so wichtig sein.

    Das stimmt, und ich wollte die Oscar II keinesfalls schlecht reden. Wir sind eben etwas ungeduldig.
     
  6. #46 king_ben, 03.10.2022
    king_ben

    king_ben Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Die Preise der neuen Steel Uno PID sind ja jetzt schon ganz gut gestiegen. Alter Schwede. Gebraucht sehe ich gerade nichts in der Nähe, und unbesehen kaufen von Privat muss nicht sein.

    Mein früherer Stammhändler bietet eine Quick Mill Evo 70 03240 (ja, die mit dem "Display") wie neu mit einem Jahr Garantie an. 765€. Meine Frau hat, als ich ihr das Foto gezeigt habe, wider Erwarten nicht sofort "Iiiih!" gesagt. Die Maschine reizt mich nun schon ein bisschen.
     
  7. #47 king_ben, 03.10.2022
    king_ben

    king_ben Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ganz blöde Frage. Die Ascasos und die Profitec Go scheinen ja keine Wasserstandskontrolle zu haben. Falls man einen leeren Tank übersieht, beschädigt das ggf. die Pumpe?
     
  8. #48 Iskanda, 03.10.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.327
    Zustimmungen:
    18.271
    Eine leer laufende Pumpe geht durchaus kaputt.
     
    king_ben gefällt das.
  9. #49 Cappu_Tom, 03.10.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.290
    Zustimmungen:
    6.003
    Dazu muss man sie aber schon länger laufen lassen, was man wegen des Lärms bei Trockenlauf aber kaum tun wird. Für die kurze Zeit zur Selbstansaugung ist Trockenlauf explizit erlaubt.
     
    king_ben gefällt das.
  10. #50 Iskanda, 03.10.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.327
    Zustimmungen:
    18.271
    Ja klar. Selbst ein oder 2 Minuten sind eher kein Problem.

    Maschinen an Zeitschaltuhren sind aber gefährdet.
     
  11. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.872
    Kommt drauf an. Also irgendwann auf jeden Fall, aber deine Pumpe segnet nicht sofort das zeitliche, nur weil sie mal für paar Sekunden trocken läuft. Sollte natürlich nicht bei jedem Wasserwechsel passieren, aber darum musst du dir keine großen Gedanken machen.

    Mit deinen 0% Milchbedarf, 3-4 Bezügen pro Tag und deinem Americano-Wasser aus dem Wasserkocher wirst du den Tank eh nicht schnell leer kriegen. Das sind so ca 160ml Wasser, das in die Espressi geht. Dann mal noch kurz spülen.. Das wars. Denke nicht, dass du an Durchschnittstagen wesentlich mehr als 250ml Wasser verbrauchen wirst.

    Die Steel Uno hat 2 Liter Wassertank, die Profitec Go hat 2,8 Liter. Ich vermute, du wirst, bevor dir das Wasser ausgeht, wohl eher den Tank ausleeren, um ihn zu putzen, damit sich kein Biofilm ansetzt. Das Risiko, dass dir das Wasser ausgeht, ist also denke ich sehr gering. Da müsstest du mindestens ne Woche lang Espressi ziehen, ohne auch nur einen Gedanken an deinen Tank zu verwenden.

    Im schlimmsten Fall kostet eine Ulka EX5 als Ersatzteil 13,90€. Gibt schlimmere Defekte.
     
    king_ben gefällt das.
  12. #52 Gandalph, 03.10.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    14.128
    Die originale Olab Silent Pumpe kostet allerdings über 35.- € . klick!
    - aber wegen eines kurzen Trockenlaufs gibt keine Pumpe den Geist auf. So empfindlich sind die gar nicht.

    lg ...
     
    Eric00 gefällt das.
  13. #53 king_ben, 06.10.2022
    king_ben

    king_ben Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist aufgefallen, dass bei der QM 3240 sehr wenig Platz für höhere Tassen ist. Blöd für den Americano meiner Frau.

    Bei der Dream PID soll es für ca. 8cm reichen, bei der Steel PID vielleicht noch einmal 0,5-1cm mehr.

    Für die Profitec Go habe ich noch keinen Wert gefunden. Kennt den wer?
     
  14. #54 brewbear, 07.10.2022
    brewbear

    brewbear Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2021
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    141
    Du kannst davon ausgehen, dass mit den meisten (Lelit Mara wäre z.B. eine Ausnahme, hat aber ein Podest für Espressotassen) Siebträgern (mit Auslauf) ca. 9 cm Tassenhöhe machbar ist. Da wird die Go keine Ausnahme sein.

    Deutlich mehr ist auch wenig sinnvoll, da auch auf der kurzen Strecken Temperatur verloren geht. Daher pendelt sich der Großteil bei +/- 9 cm ein
     
  15. #55 Slammer, 07.10.2022
    Slammer

    Slammer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Der Abstand zur Abtropfschale sind ziemlich genau 7,5 cm. 8 cm Tassen kann man noch gut einfädeln, 9 cm Tassen sind zu hoch
     
    king_ben und Gandalph gefällt das.
  16. #56 derBlake, 08.10.2022
    derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    234
    Max Höhe der Tassen war neben der kurzen Aufheitzzeit und dem autom. abkühlen nach dem Dampfbezug einer der Hauptgründe für meine Lelit Grace- da geht mit dem bodenlosen ST sogar noch ein standard Latte Glas drunter...

    [​IMG]
     
    king_ben gefällt das.
Thema:

Kaufberatung: Vom Zweikreiser zum Einkreiser?

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Vom Zweikreiser zum Einkreiser? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: ST für den Hausgebrauch - Zweikreiser oder TB?

    Kaufberatung: ST für den Hausgebrauch - Zweikreiser oder TB?: Hallo Zusammen, wir sind auf der Suche nach einer soliden ST für unseren zwei Personen Haushalt. In der Regel werden morgens 3 Bezüge...
  2. Kaufberatung: Ein- oder Zweikreiser

    Kaufberatung: Ein- oder Zweikreiser: Hallo, ich komme gleich zur Sache: Welche Getränke sollen es werden: [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener Budget für die...
  3. Kaufberatung: Zweikreiser/Dualboiler

    Kaufberatung: Zweikreiser/Dualboiler: Hallo zusammen, Jedes Mal wenn ich zu Besuch bei Freunden bin und einen Cappuccino oder Espresso aus einer Siebtragermaschine angeboten bekomme,...
  4. Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht

    Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum und ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf eure Hilfe hoffe :) Guter Kaffee ist...
  5. Kaufberatung: E61 Zweikreiser mit PID

    Kaufberatung: E61 Zweikreiser mit PID: Hallo Kaffefreunde, Ich besitze nun eine Weile die Dedica und bin von der Graef auf eine Bezzera BB005 umgestiegen. Als nächstes soll eine...