Kaufberatung von Gaggia Baby zu neuem Einkreiser

Diskutiere Kaufberatung von Gaggia Baby zu neuem Einkreiser im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, ich habe seit Jahren eine Gaggia Baby und habe jetzt gerade von einer Graef Cm80 zu einer Eureka Specialata Mühle upgegradet. Jetzt ist die...

  1. #1 Gelöschte Mitglieder 59780, 19.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    Hi,

    ich habe seit Jahren eine Gaggia Baby und habe jetzt gerade von einer Graef Cm80 zu einer Eureka Specialata Mühle upgegradet.

    Jetzt ist die Maschine dran. Was könnt Ihr mir den empfehlen, es solle ein Einkreiser werden, da ich nicht lange warten will und auch nicht häufig viele Gäste bedienen muss.
    Es werden fast immer Cappucino gemacht, meist mit der Fausto Monsoon Malabar Bohne.
    Könnte eine Bezzera Unica von 2017 die angeblich nur 8kg Espresso Verbrauch hat für 770€ gerbaucht kaufen, Sonst Lelit natürlich, sieht aber halt nicht so schön aus oder eine Quickmill mit Thermoblock?
    Ich weiß es einfach nicht, finde aber gute Verarbeitung auch wichtig.
    Ästhetisch gefällt mir die Bezerra am besten, dann Quickmill und zum Schluss die Lelit Reihen..

    Danke für eure Tipps


    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : _500-1000________
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    __4__ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: __90___
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    konservativ

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    2 privat, keine Vorlieben

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Berlin
    Ist das für Dich relevant? nö

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? nö
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? nö


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [x] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [0] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel) Wenns wirklich besseren Geschmack bringt...
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [x] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [x] . kleiner 20min [ginge auch] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja / nein YES!

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja / nein
    Falls ja: welche? Womit? YES mit ner Gaggia und als Barrista ne zeitlang im Cafe. Bin trotzdem wirklich kein Experte
     
  2. #2 benötigt, 19.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Mit viel Cappuccino und Einkreiser wirst Du nicht glücklich werden.
    Ernsthaft.
    Vor allen weiteren Überlegungen musst Du da eine genaue Vorstellung haben.
    Bei den, was ich sonst von Dir lese, kommt mir sofort Quickmill 3004 in den Sinn. Genau... mit zwei Thermoblocks wegen der Schäumerei.
     
    Gelöschte Mitglieder 59780 gefällt das.
  3. #3 Gelöschte Mitglieder 59780, 19.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    Naja ich bin ja irgendwie auch mit der Gaggia Baby halbwegs glücklich. Erst Espresso Bezug, während ich alles putze heitzt sie auf dann Temperatursurfen. Nur der Cappuccino schmeckt zwar in Ordnung, aber könnte sicher besser sein. Die Mühle ist ja jetzt wirklich gut, also dachte ich Upgrade. Es geht mir um besseren Geschmack.
    Danke für den Tip mit der 3004
    Was ist mit der Quickmill 3130 oder 3140? Vor.- Nachteile?
     
    S.Bresseau gefällt das.
  4. #4 S.Bresseau, 19.01.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.135
    Zustimmungen:
    8.270
    Die Unica hat eine E61 BG mit langer Aufheizdauer.
    Die Lelit Pl41 PlusT hast du vermutlich gefunden, imho der sinnvollste günstige Einkreiser.
    Die von dir genannten QMs entsprechen der 3000 bzw 3004, aber mit PID, leider ohne Anzeige.
    Schau dir mal die QM 4005 Silvano mit Brühkessel + Dampfthermoblock an.
    Teurer mit 2 Kesseln ist die Lelit PL92. Die PL60 er Reihe gibt es nur noch gebraucht.
    Besser, imho deutlich schicker, aber auch deutlich teurer sind die Ascaso Steel.
    Alternativ auch mal über eine Aufrüstung der Baby nachgedacht? Vielleicht liegt es an der Temperatur. Eine Messingduschplatte glättet den Temperaturverlauf etwas, und PIDs zum Nachrüsten gibt es viele, such mal nach Brunner.
    Und wann wurde sie zuletzt gründlich gereinigt und entkalkt? Vorsicht bei letzterem, da sind die Gaggias zickig. Nur Amidosulfonsäure bzw darauf basierende Entkalker verwenden, nichts anderes, leider. Das zeigen hier sehr viele negative Erfahrungen, mal danach suchen.
     
  5. #5 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Temperatursurfen brauchst Du doch für den Espresso, nicht für die Milch? Du meinst nur das Hochheizen für den Dampfbezug? Dann wäre nur der Begriff falsch.
    Nachteil: Preis. Vorteil: PID. Geschmackssache: Design.

    Es ist erfreulich, wenn Du mit Deinen aktuellen Abläufen so geduldig bist. Dann wirst Du seltener mehrere, aufeinander folgende Bezüge machen. Wenn das so bleibt, bist Du mit einem Einkreiser tatsächlich gut bedient. Aber dann ist Dein Baby eigentlich auch völlig in Ordnung. Ein Upgradewunsch ist dann eher ein Zeichen für die Upgraditis...

    Ob die Unica ein gutes Angebot ist, würde stark vom Zustand abhängen. Der Preis könnte durchaus noch niedriger sein, um richtig attraktiv zu werden. Das ist Verhandlungssache. Aber Du musst genau wissen, ob es einen Wartungsstau gibt und eventuelle Folgekosten bedenken. Das Gerät dürfte etwas druckvoller sein, als Deine Gaggia. In der Tasse würdest Du im besten Fall keinen Unterschied merken.
     
  6. #6 Gelöschte Mitglieder 59780, 20.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    Vielen Dank für die super Antworten!

    ich dachte eigentlich schon dass ich einen enormen Unterschied schmecken werde wenn ich jetzt einen besseren einkreiser kaufe als die billige Baby gagia.
    Ich dachte das sind Welten...

    Die gagia habe ich nur mit weinsteinsäure entkalkt.
    Das temperatursurfen bezieht sich darauf dass ich den dampfbezug herstelle bevor die Temperatur und damit heizabschaltung erreicht ist, also während des schäumens wird noch geheizt. :)
     
  7. #7 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Ceteris paribus (also gleiche Bohnen, gleiche Mühle, gleiche Puckvorbereitung, etc.) wird man in einem Blindtest vermutlich wenig Unterschied beim reinen Espresso bemerken. Übertrieben gesagt wird immer nur heisses Wasser mit 9 bar durch Kaffeepulver gepresst. Das Schäumen könnte hingegen erfreulicher laufen.
    Es gibt schon andere Maschinen, bei denen technische Spielereien andere Geschmackserlebnisse mit den gleichen Bohnen ermöglichen (Pressure Profiling, Präfusion, etc.).

    Wenn Du beim Entkalken auf Amidosulfonsäure umsteigst, machst Du Dir und Deinem Baby sicher eine Freude.

    Dein Temperatursurfen verwundert mich. Eigentlich bedeutet das, dass man beim Start des Bezuges den Punkt abwartet, an dem man mit hoher Sicherheit eine definierte Temperatur hat. Das ist genau beim Abschalten der Heizung möglich.
    Dem Schäumen wäre es eigentlich zuträglich, so lange zu warten, bis die höhere Dampftemperatur auch tatsächlich erreicht ist. Aber Du scheinst ja mit Deiner Vorgehensweise zurecht zu kommen.
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    20.969
    „Temperatursufen“ wird öfter mal missverstanden als Moduswechsel zwischen Espressobezug und Dampf, wo ja auch die Temperatur angepasst wird.

    Die passende Brühtemperatur mit Heiz- und Wartetricks zu finden aka „Temperatursurfen“, finde ich die Hauptherausforderung für die Konstanz bei EK ohne PID.

    @jakobgross Die ACM Pratika wäre als Zweikreiser im Budgetrahmen, damit hättest Du bei der Cappuccino Anforderung einen erheblichen Komfortgewinn.
     
    benötigt gefällt das.
  9. #9 Gelöschte Mitglieder 59780, 20.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    hmm, bei einem Freund der glaube ich irgendeine bezerra hatte hat halt einfach jeder billo Kaffee unglaublich lecker geschmeckt. Daher dachte ich es macht schon ein riesen Unterschied mit der Maschine...
     
  10. #10 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Kenne die genannten Bohnen nicht speziell, aber wenn man einigermaßen brauchbare Supermatktbohnen im richtigen Zeitfenster verwendet und die Parameter richtig einzustellen weiss, bekommt man auch gute Ergebnisse.
    Vorschlag: Wenn der Freund da einen reichen Erfahrungsschatz hat, macht doch zusammen mal eine Espresso-Session. Er wird Dir normalerweise auch bei Deiner Maschine ein paar Tricks und Hilfestellungen geben können. Muss halt nur mit Deinem Setup passieren, sonst hilft alles Theoretisieren nicht.
     
  11. #11 Gelöschte Mitglieder 59780, 20.01.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    Ich danke Euch wirklich sehr für die Antworten!
    Also allen voran wäre mir einfach ein guter Kaffee wichtig und ich habe das Gefühl, das meine mittlerweile 8 Jahre alte Baby Gagia in die Jahre gekommen ist.
    Ich pflege sie auch nicht sehr, super selten mal Kaffeefettlöser und ab und an Weinsteinsäure.

    Der Tip mit der ACM Praktika ist toll, aber die hat leider kein PID und genau das dachte ich wäre doch toll, wenn ich einfach mit langsamen probieren die perfekte Temperatur für die Bohne finde und dann bleibe ich dabei. Vom Design ist sie auch nicht ganz so meins und leider ist mir das schon wichtig
    Ich habe jetzt einen Rückläufer der Quickmill 3004 für 550 gefunden, aber hat da die Dampflanze nicht so ein weißes Plastik zum Aufschäumen? Ist das nicht total minderwertig?
    Und hat die nicht auch ein PID, aber halt keines das man verstellen kann wie bei der Evo Line?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    19.363
    Zustimmungen:
    20.969
    Du musst unterscheiden zwischen Einkreiser und Zweikreiser. Einkreiser profitieren deutlich von einem PID, Zweikreiser nur sehr bedingt.
    Die Temperatureinstellung ist bei klassischen Bohnen weniger relevant, dafür sind die meisten Maschinen von Hause aus gut eingestellt. Die Konstanz ist wichtig, da hilft ein PID beim Einkreiser enorm, beim Zweikreiser ist das technisch anders gelöst und braucht das nicht.
    Aber gut, wenn‘s nicht gefällt, nützt das alles nichts.
     
  13. #13 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Das ist allerdings bei keiner Maschine eine gute Situation... Vielleicht würde Deine Baby durchaus noch ihren zweiten Frühling bekommen, wenn Du ihr einmal eine Generalüberholung angedeihen lassen würdest?
    Ja. Welches Du aber im Normalfall sofort abpopelst, weil es nur unnötig verdreckt. Gerade bei der Einschätzung Deiner Pfleglichkeit wäre das die erste Gammelqelle. Lässt sich aber ggf. für ein paar Cent nachkaufen.
    Nein.
    Ist verlockend. Und als Dualboiler sicher noch mal eine ganz andere Kategorie. Wenn alle Angaben stimmen und Du die Kohle hast, wäre das ein gewaltiger Schritt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92

    warum?!?!?!
    • ich kann nicht für einkreiser kessel sprechen, aber zumindest beim thermoblock ist nach spätestens 5-10 sekunden dampf da. ich bin nicht auf der flucht und ich habe keine cafebar zu betreiben. espresso wird auch immer ein bisschen zelebriert, sonst hätt ich nen vollautomaten.
    • für 2 tassen milch ist genau die richtige dampfpower bei z.b. der quickmill. bei zu wenig milch ist der dampfdruck zu "strahlig" und neigt zum ramsauen, bei viel mehr milch strudelt es nicht unbedingt so schön.
    • ob ein- oder zweikreiser beim thermoblock total bumms wenn man erst kaffee macht und dann schaum. der thermoblock heizt so dermaßen schnell auf dampftemperatur, dass es einfach keinen zweiten block braucht der konstant auf der hitze ist. es gibt auch nicht mehr dampf als beim einkreiser, weil nur ein thermoblock für wasser und einer für dampf genutzt wird. eine zusammenschaltung beider wäre hinsichtlich dampfpower wie kessel natürlich ne tolle idee, macht aber keiner. ja, beim zweikreiser kannste den kaffee starten und sofort aufschäumen, bei mir dauerts halt 30 sekunden länger bis ich schäumen kann.
    • wenn ich mal 4 leute mit cappucino versorgen muss, dann mach ichs einfach in zwei portionen, dauert dann halt 2 minuten länger in der küche, aber bevor ich so einen immensen aufpreis für besuch zahle mach ich mir lieber die "mehrarbeit". wenn du ultra viel besuch empfängst und die leute nur wegen deines kaffes kommen, dann würd ich nen zweikreiser einsehen, aber wenns nur für dich und die bessere hälfte ist, dann tut das echt nicht not.

    meine qm 3000 orione ist mit bodenlosem siebträger in max 5 minuten einsatzbereit.
    Mods:
    • Siebträger bodenlos (muss nicht durchheizen im vergleich zum standard)
    • Überdruckventil
    • Eine PID für 40€ kommt jetzt noch dazu, dann kann ich mir das gezielte aufheizen vorm bezug auch sparen
    • neue dampflanze ist ein traum und viel besser als die alte.
    • edelstahlduschplatte (mittlerweile serie, einfach um da größtenteils auf alu zu verzichten und um besser zu reinigen)
    • vst sieb (braucht man nicht zwangsweise, ist halt ne spielerei, hat auch 2 jahre ohne funktioniert)
     
  15. #15 Gelöschte Mitglieder 59780, 20.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    hatte mich geirrt den es war nur eine Pro 500 und die bekommt man für den Preis neu :)


    Also ich pflege meine Gaggia Baby schon ab und an und Dampflanze z.b. sehr. Aber es ist für mich halt ein Gegenstand zu Benutzen und mehr nicht.
    Es ist leider auch mal Wasser reingelaufen bei einer Reparatur und jetzt gehen die Aufheizlichter nicht mehr. Vielleicht bin ich auch echt zu ungeduldig mit der Aufheizzeit und gönne ihr halt eher so 5 bis max 10 Minuten. Zu wenig?
    Ich finde deinen Vorschlag einer Quickmill 3004 echt gut, vor allem gibt es die als Kundenrückläufer für 525€.
    Aber jetzt findet man ja viele Infos im Netz, dass auch solche Maschinen längere Aufheizzeit benötigen, bis halt wirklich alles, also Brühgruppe etc. wirklich auf der richtigen Temperatur ist. Oder würdest Du sagen, bei der Quickmill geht es wirklich schneller?
    Muss ich bei der eigentlich kein Wasser mehr kaufen (verwende bis jetzt Lidl Saskia Wasser, was ja ganz ideal ist)

    Oder eben doch die 3130, aber bezahle ich da wirklich soviel mehr nur für pid (design geht für mich sowohl bei 3004 als auch bei 3130 gerade noch so) und dann einen Thermoblock weniger, auf den ich dann vielleicht wirklich verzichten könnte, wenn der Wechsel so schnell geht...
     
  16. #16 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Bin mir an einigen Stellen nicht ganz sicher, ob Du ganz tief in den Details steckst, bzw. tatsächlich meinst, was Du schreibst, @cottec.

    Dass der TE ebenfalls keinen Zeitdruck verspürt, ist bereits lange geklärt. Schön für Euch beide, nicht bei jedem so.
    Es gibt Connoisseure, die Wert darauf legen, dass Espresso und Milch gleichzeitig fertig sind. Dies für jemanden anderen abzuwerten, weil es einem selber nicht darauf ankommt, ist zweifelhaft.
    Bei der 3004 muss eben der Dampf-TB gerade nicht die ganze Zeit laufen, daher kam der Vorschlag.
    Wenn Du nach der Ascaso Baby T oder QM Silvano schaust, wirst Du sehr wohl erkennen, dass sich Hersteller mit dem "Zusammenschalten" von Boiler und TB beschäftigt haben.
    Dass der TE seinen Maschinenpark nicht für große Gruppen auslegen will, war inzwischen ebenfalls bereits geklärt.
    Auch bei einer QM 3000 braucht die BG und der ST mehr als 5 min, um vernünftig durchzuheizen. Ansonsten hast Du zu viel Warmeverlust beim Bezug. Sicher immer noch sehr viel weniger Vorlauf, als bei den E61. Dabei spreche ich als 3000er Besitzer. Wenn Du schneller arbeitest, entgehen Dir evtl. ein paar geschmackliche Optionen. Auch sagst Du einerseits, dass Du nicht auf der Flucht bist, andererseits hetzt Du aber selber durch die Zubereitung. Wie geht das denn zusammen?
    Auch eine Maschine mit PID muss selbstverständlich aufheizen, das entfällt nicht. Das PID ermöglicht Dir, eine definierte Zieltemperatur präziser zu erreichen und besser zu halten.
    Wenn Du auf VST Siebe verweist, musst Du auch klipp und klar sagen, dass Du selbiges zunächst für die QM umdengeln musst.

    Im Übrigen sind wir inzwischen in der Diskussion bei ganz anderen Hausnummern, so dass es wenig Sinn macht, seine Argumentation ausschließlich auf dem ersten, um Klärung bemühten Beitrag #2 aufzubauen.

    Wegen dieser vielen Unzulänglichkeiten kam mir der Beitrag nun doch etwas seltsam vor....
     
  17. #17 benötigt, 20.01.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.481
    Schon sehr knapp bemessen... Beim Bezug entzieht das kalte Metall von BG und ST dem Wasser Temperatur. Damit senkst Du wissentlich die Brühtemperatur, was sich geschmacklich negativ auswirkt.
    Tip: 10 min mindestens (könnten Baby Besitzer sicher besser kommentieren). 15 min sollte gut passen.
    Und das ist bei allen Maschinen so. Thermoblocks ~15 min, kleine Boiler ~25 min, grosse Boiler ~40 min. Immer maschinenabhängig.

    Lidl Saskia scheint mir nicht ideal zu sein. Hab das als Tip auch noch nie gehört.
    Wasserdatenbank

    PID ja oder nein endet immer in einer aufzehrenden Diskussion. Es ist sicher sehr hilfreich, Zieltemperaturen einzustellen und zu halten. Ohne das abwertend zu meinen, würde es bei Deinem Trinkprofil aber sicher auch ohne klappen. Ich habe z.B. keins, es auch noch nicht vermisst, würde aber vermutlich bei einer neuen Maschine jetzt schon darauf achten. Bin jedoch auch kein Maßstab für andere. Umgekehrt gibt es Verfechter, für die ein Gerät ohne diese Option nur ein Schrotthaufen ist. Keiner hat die absolute Wahrheit...
     
    Gelöschte Mitglieder 59780 gefällt das.
  18. #18 Gelöschte Mitglieder 59780, 20.01.2021
    Gelöschte Mitglieder 59780

    Gelöschte Mitglieder 59780 Gast

    Saskia Lidl, die quelle ist jessen, hat Härte von 8.04 oder 7.23 je nach Suche in der Datenbank...

    Deine Beratung war super, vielen Dank @benötigt

    Ich glaube es wird ne 3004 für 525 als Retourenrückläufer
     
    benötigt gefällt das.
  19. #19 cottec, 20.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2021
    cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    92
    es baut eher auf den anforderungen des ersten posts und dem eindruck den alles andere bei mir hinterlassen auf.

    du weißt es ja dann selbst wie ausreichend die wenigeren funktionen doch sind. und wenn man nicht gleichzeitig dampf und kaffee macht, sondern die 5-10sekunden dazwischen wartet, dann sehe ich halt in den mehrkosten einer 3004 keinen sinn. deine argumentation, dass es leute gibt, die das nutzen, stimmt natürlich, der TE klang aber nicht danach in den ersten posts.


    an welcher stelle ich durch die zubereitung hetze musst du mir aber nochmal erklären?
    ich lasse mir da meine zeit und hab schöne abläufe gefunden.
    meine maschine heizt auch eher richtung 30 minuten, weil ich sie dann oft vergesse.
    aber die brühgruppe ist doch sehr sehr schnell heiß.
    siebträger sagte ich ja dass es mit dem bodenlosen so schnell geht, mit dem normalen dauert es länger, keine frage

    thema PID: ja, ich komme auch ohne klar, aber manchmal nervt mich das warten auf die heizung. gerade jetzt mit der neuen sette mit waage passen die alten abläufe nicht mehr, da kann man nämlich erst die pumpe anmachen wenn das wiegen durch ist, weil die waage sonst wegen der vibrationen nicht funktioniert.

    wenn ich so ein bisschen andere beschäftigung am wochenende finde und gleichzeitig noch für kleinstes geld auf dieses kleine generve verzichten kann, warum nicht :)

    back to topic:
    525 für ne 3004 ist ja mal ein schnapper, die würde ich einer 3000 für über 550€ natürlich auch vorziehen, wenn man die extra funktionen nicht zahlen muss.

    trotzdem glaube ich, dass hier die upgraderits ganz schnell los geht :D
     
  20. #20 S.Bresseau, 20.01.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.135
    Zustimmungen:
    8.270
    Der arme TE, hat sich da sauber in was reinquatschen lassen, wollte einen Einkreiser mit PID und steht jetzt bei einer Dualthermoblockmaschine ohne PID :)

    Wenn Gebrauchtkauf eine Option ist, mal öfter in die Kleinanzeigen gucken. Hab da neulich eine 4005 für 600 gesehen.
     
    Gelöschte Mitglieder 59780 gefällt das.
Thema:

Kaufberatung von Gaggia Baby zu neuem Einkreiser

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung von Gaggia Baby zu neuem Einkreiser - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: La Pavoni Puccino PCL oder Gaggia New Baby Nero?

    Kaufberatung: La Pavoni Puccino PCL oder Gaggia New Baby Nero?: Guten Morgen zusammen, nachdem meine uralte Jura Classic 100 das Zeitliche gesegnet hatte, begann ich die Suche nach einem tauglichen Einkreiser,...
  2. Kaufberatung Gaggia New Espresso vs Baby Clas

    Kaufberatung Gaggia New Espresso vs Baby Clas: Hallo Café-Gemeinde, habe hier schon viel rumgelesen und stehe nun kurz vor der Anschaffung eines Gerätes. Nutzung im wesentlichen durch mich...
  3. Kaufberatung Alternative zu Rancilio und Gaggia New Classic

    Kaufberatung Alternative zu Rancilio und Gaggia New Classic: Buongiorno. Erstmal vielen Dank für dieses Forum - wunderbar so viel lernen zu können hier :) Ich will schon länger einen Siebträger und finde...
  4. Kaufberatung: Espressomaschine um 150€, z.B. Gaggia vs. DeLonghi?

    Kaufberatung: Espressomaschine um 150€, z.B. Gaggia vs. DeLonghi?: Servus, auf Grund erhöhten Espressokonsums in letzter Zeit und der Tatsache, dass ich diesen Alu/Plastik-Tablet-Non-Sense nicht länger...
  5. Kaufberatung: Zweikreiser/Dualboiler nach Gaggia Classic, 1000 EUR

    Kaufberatung: Zweikreiser/Dualboiler nach Gaggia Classic, 1000 EUR: Hallo zusammen, dank der Beratung hier im Forum habe ich mir vor zwei Jahren eine Gaggia Classic gekauft. Da diese mit getunter Dampflanze...