Kaufberatung Waage mit Timer

Diskutiere Kaufberatung Waage mit Timer im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe di seit 2 Wochen und bin zufrieden, schön klein und mit timer. Joe Frex - Espresso Waage mit TimerÜ Die Beschreibung ist ja nicht...

  1. #41 DochDieBohne, 23.01.2019
    DochDieBohne

    DochDieBohne Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    23
    Die Beschreibung ist ja nicht besonders ausführlich ...
    Ist sie etwa baugleich mit dieser: DIGITALWAAGE KOT-1000T EDO ?

    Wenn ja - was hat es mit der "Time Lock-Funktion" auf sich? Es liest sich so, dass sie den Timer mit dem Bezug starten könnte.
     
  2. Zappel

    Zappel Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    4
    zum "Time Lock":
    Sobald nach dem Bezug die Espressotasse von der Waage genommen wird, bleibt die gestoppte Zeit auf dem Timer stehen - sie wird nicht auf '0' zurückgesetzt. Damit kann man also auch etwas später die Zeit übernehmen - für was man sie auch immer benötigt oder dokumentieren will...
     
    DochDieBohne gefällt das.
  3. Mozzer

    Mozzer Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Genau, es wird nur die Zeit gestooot wenn die Tasse entfernt wird. Finde sie aber echt gut vor allem das Display ist schön hell und gut ablesbar. Für mich total ausreichend und passt gut zu meiner Silvia. Sieht auf jeden Fall aus als wenn die Waagen baugleich sind...
     
    DochDieBohne gefällt das.
  4. Jo-Jo

    Jo-Jo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Genau diese Anpress habe ich mir bestellt und bin nicht besonders begeistert. Es dauert merklich, bis die Waage das geänderte Gewicht anzeigt und beim erneuten Auflegen und Herunternehmen des gleichen Gegenstandes ergibt sich im 0,x Gramm Bereich jedesmal ein anderes Ergebnis. Die Haptik finde ich allerdings ganz gut. Wie schlagen sich eure Waagen da?
     
  5. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    22
    öhm ich sag mal so, ist ok.
    Für die Anforderungen reicht sie mir aus. Nehme sie hauptsächlich um die Bohnen zu wiegen, da kann ich mit 0,1g abweichung leben. Für das Wiegen des Bezuges nehme ich sie ab und an auch mal, allerdings nur für "puren" Espresso (da finde ich die ganz passabel). Die Tassen die ich für Milchgetränke mag passen leider nur knapp unter das Sieb, entsprechend kein Platz mehr für die Waage und für nachträgliches umfüllen bin ich zu Faul :D (per Augenmaß und Übung bekommt man die Menge für die Milchverwendung auch ganz passabel hin)
     
  6. Jo-Jo

    Jo-Jo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mir nochmal Videos von der sehr viel teureren Lunar angeschaut. Die braucht auch reichlich lange, bis sie sich einig ist, wieviel Gramm auf ihr lasten. Und es ist in der Tat vertretbar, wenn die Waage auf 0,3 Gramm genau ist. Das glaube ich zumindest noch so lange, bis ich meinen ersten Siebträger habe.
     
  7. #47 Max1411, 11.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    1.476
    Das wundert mich, schneller geht's doch kaum. Welches Video wäre das?
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  8. Jo-Jo

    Jo-Jo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    In diesem Video wird am Ende der Bezug gestoppt, die Waage läuft aber noch einige Sekunden nach. Das ist im Video so bei 1:55.

     
  9. #49 Max1411, 12.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    1.476
    Das entspricht nicht der Realität, das Video ist da irreführend. Im Video sind ja zwei getrennte Videos zu einem Bild verschnitten, offensichtlich laufen diese nicht synchron, das untere mit dem Display hinkt hinterher.

    Die Lunar reagiert sofort.
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  10. #50 Max1411, 12.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    1.476
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  11. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    977
    Sehe ich auch so. Das Video ist auch von 2017, es gab zwischenzeitlich Updates, die die Reaktion der Waage deutlich verbessert haben
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  12. Jo-Jo

    Jo-Jo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    OK, dann ist die Lunar rehabilitiert. Gut, dass es das KN gibt.
    Vom Anschaffungspreis spielen die ja in der Oberliga. Die Perl wäre mit ca. 200€ um 100€ günstiger las die Lunar. Hat die jemand mal verglichen? Ich müsste in einer künftigen Anwendung am Siebträger nicht unbedingt die Waage auf dem Abtropfblech verwenden, um eine Bezugsmessung durchzuführen. Reicht da die Pearl?
     
  13. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    977
    Ich habe beide, versteh aber die Frage nicht ganz. Also willst Du nur wiegen? Dann muss nicht unbedingt eine Lunar oder Pearl sein. Bei beiden liegt für mich der Vorteil in der Reaktionszeit beim Bezug (Lunar unter dem Siebträger, Pearl beim Brühen mit V60/Chemex)
     
  14. Jo-Jo

    Jo-Jo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Ich beschäftige mich noch nicht lange mit dem Thema Waage und bin am Sondieren. Im Moment habe ich einen Handfilter und plane einen Siebträger. Eigentlich möchte ich gerne ein Setup finden, dass reproduzierbare Ergebisse liefert. Ich liebäugle mit einer Xenia, die eine programmierbare Bezugszeit hat. Da brauche ich wohl keine Waage für den üblichen Bezug. Ich dachte mir aber, dass es bei Einstellen von Bezugszeiten und Mühlentimer hilfreich sein könnte, eine gute Waage zu haben. Vielleicht ist es aber über das Ziel geschossen und ich komme mit einer einfacheren Waage gut hin. Das sind bisher theoretische Betrachtungen. Meine jetzige Waage braucht halt wirklich 2-3 Sekunden, bis sie das Gewicht anzeigt. Da muss man halt langsam machen.
     
Thema:

Kaufberatung Waage mit Timer

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Waage mit Timer - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Zweikreisige Thermoblockmaschine

    Kaufberatung Zweikreisige Thermoblockmaschine: Hallo, Ich bin ziemlich neu hier und kenne mich nicht allzu gut aus. Ich hatte bisher eine Siebträgermaschine von Gastroback mit der integrierten...
  2. Kaufberatung Dualboiler

    Kaufberatung Dualboiler: Hallo Kaffeefreunde, ich bin absoluter Neuling im Bereich Siebträger. Bin aber vor einigen Monaten bei einem guten Kumpel über seine Bezzera...
  3. [Erledigt] Rancilio Rocky S, modifiziert mit Timer

    Rancilio Rocky S, modifiziert mit Timer: * Es handelt sich natürlich um eine Rocky S, bekomme leider den Titel nicht mehr bearbeitet. [ATTACH] Da ich mir eine neue Mühle zugelegt...
  4. [Erledigt] Acaia Pearl White

    Acaia Pearl White: Ich hätte meine "Acaia Pearl" in Weiss anzubieten. Habe mir die Tage eine Acaia Lunar gekauft und möchte die Acaia nun nicht im Schrank verstauben...
  5. Kaufberatung bzw. grundsätzliche Fragen

    Kaufberatung bzw. grundsätzliche Fragen: Hallo zusammen, ich habe in den letzten Tagen so dermaßen viel über Mühlen gelesen, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe :D ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden