Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung

Diskutiere Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin Zusammen, als kompletter Neuling warte ich gespannt auf die Auslieferung meiner Quickmill Robino. Aktuell trinke ich das Hamburger...

  1. #1 mreimer, 26.09.2022
    mreimer

    mreimer Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Moin Zusammen,

    als kompletter Neuling warte ich gespannt auf die Auslieferung meiner Quickmill Robino.

    Aktuell trinke ich das Hamburger Leitungswasser ungefiltert. Mein KVA lief damit über 10 Jahre ohne Probleme, wurde entsprechend der Vorgaben auch in gewissen Abständen entkalkt.

    Grundsätzlich möchte ich in Zukunft mein Leitungswasser direkt unter der Spüle filtern (Schadstoffe und Entkalkung).

    Welcher Filtertechnologie ist für die Entkalkung von Wasser für Espresso und Kaffee im allgemeinen gut geeignet?
    Aktuell tendiere ich zum Ionenaustauschharz für die Karbonathärte, nicht Gesamthärte.
    -> aqua-nobilis.com/shop/wasserfilterpatronen/ionentauscherharze/carbonit/kalk-karbonathaerte

    Ist der Filter geeignet oder empfiehlt sich etwas anderes für meinen Einsatzzweck.
    -> Eine Umkehrosmoseanlage haben wir bereits als Tischgerät, dass Wasser bevorzuge ich nicht und soll aufgrund des geringen PH-Wertes ja auch nicht gut für Espresso/Kaffee geeignet sein.

    Gruß Markus
     
  2. #2 Gerwolf, 26.09.2022
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    2.137
    Hallo und Willkommen im Kaffee-Netz. Deine Frage wird hier sehr häufig diskutiert, oben rechts (Lupe) findest Du mit der Suchfunktion und treffsicheren Suchbegriffen Einiges. Potenter ist die Suche mit Google, z.B. site:kaffee-netz.de Wasser filtern
    Wenn Du etwas recherchiert und spezielle Fragen hast, kann Dir hier gezielt geantwortet werden. Viel Erfolg!
    Aufschluss gibt auch diese Broschüre
    https://www.hilwa.at/upload/65968343-bwtwam-kaffeebroschre-de.pdf
     
  3. #3 Synchiropus, 26.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Ich kenne das Wasser in Hamburg nicht, aber vielleicht meldet sich ja jemand von dort und sagt, was er/sie verwendet (@Lancer?)

    Auch die Filterpatrone der verlinkten Firma kenne ich jetzt nicht; es handelt sich hier um einen Filter zur Entcarbonisierung. Die verschiedenen Verfahren mit Filterbeispielen sind hier im KaffeeWiki zusammengefasst: Wasser – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Mein Rat wäre eigentlich: Das sowieso schon vorhandene Osmosewasser nehmen (besser wird's nicht) und mit Leitungswasser in einem Verhältnis verschneiden, so dass Du auf eine KH von 2-3 und eine etwas darüber liegende GH kommst (sofern das mit Hamburger Leitungswasser möglich ist).
     
    infusione gefällt das.
  4. #4 yoshi005, 26.09.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.532
    Zustimmungen:
    4.210
    Ich wohne in Hamburg nutze seit ca. 10 Jahren die Everpure 4H Kartuschen. Bisher sind schwere Schäden an den Maschinen ausgeblieben, aber es gab trotzdem den Bedarf für einen Service ca. alle 5 Jahre.
     
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.304
    Zustimmungen:
    8.977
    Ja, das Wasser in Hamburg ist regional sehr unterschiedlich. Eine pauschale Antwort ist hier leider nicht möglich, da die Qualität stark von der genutzten Wasserquelle abhängig ist.
    Zwischen 5,x° dH in Neugraben, 14,x° dH am Baursberg, in Schnelsen und 18,x° dH in Stellingen ist alles mit dabei.
    Unser Versorgungsgebiet und die zuständigen Wasserwerke
     
    DuoPiet gefällt das.
  6. #6 mreimer, 26.09.2022
    mreimer

    mreimer Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ach spannend! Laut dieser Tabelle habe ich in Harburg in meiner Straße einen Gesamtwert dH von 7,4 und Karbonathärte vom 6,2.
    Das ist ja schon fast ohne Filter OK.
    Ich habe mir jetzt ein Tröpfchenset bestellt, um es genau zu wissen.

    Aber mit den werten, um 7 dH sollte es ohne Filter gehen, korrekt?

    Ansonsten würde ich den Brita Finest Filter einfach an meinen Kaltwasseranschluss verbauen und nur Kaltwasser Filtern in der Küche.
    Hat damit jemand Erfahrung?
     
  7. Girt1

    Girt1 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    34
    Habe mir von Brita den Wasserhahn in der Küche installiert. Der hat auf der linken Seite einen speziellen Hebel für das gefilterte Wasser. Da entnehme ich das Wasser für den Espresso, Trinkwasser und ggf fürs Kochen. Das ungefilterte ist zum Händewaschen und Abspülen von Geschirr. Die Filterkartusche ist unterhalb der Spüle mit einem T-Stück an den Kaltwasserhahn montiert.
     
  8. #8 infusione, 27.09.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    5.168
    Wenn du hauptsächlich dunkel geröstete Bohnen verwendest, kannst du Enthärtung verwenden.
    Wenn du auch offen für hell geröstete Bohnen oder Filterkaffee bist, solltest du unbedingt einen Filter mit dem Verfahren Entkarbonisierung verwenden. Wenn Brita dein bevorzugter Hersteller ist, dann wären das Brita Purity Quell Patronen.

    Details dazu siehe:
     
    mreimer, Silas, halobox und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 mreimer, 28.09.2022
    mreimer

    mreimer Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Soweit ich das richtig verstanden habe, sinkt der pH-Wert bei der Entkarbonisierung. Da ich einen Messing Kessel in meiner Lelit Elisabeth habe, würde ich hier ungern saures Wasser nutzen und dann Schwermetalle im Kaffee und Tee trinken...

    Ich habe mich dazu entschlossen, mein Wasser ungefiltert zu nutzen.

    Danke & Gruß Markus
     
  10. #10 Synchiropus, 28.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    Es ist richtig, dass der pH-Wert sinkt. Allerdings ist das dadurch bedingt, dass bei der Entcarbonisierung CO2 entsteht, was in Wasser gelöst Kohlensäure ergibt. Durch die Erhitzung im Kessel wird das CO2 ausgetrieben, weil die Löslichkeit mit steigender Temperatur sinkt. Damit steigt der pH-Wert wieder an.

    Kannst Du machen, allerdings wird auch bei der Härte hin und wieder eine Entkalkung fällig werden.
    Auch wenn ich mich wiederhole: Wenn Du sowieso schon eine Osmoseanlage hast, dann mische doch Leitungswasser 1:1 mit Osmosewasser, Härte 3,5°dH ist dann super, damit wirst Du jahrelang nicht entkalken müssen.
    Was stört Dich denn daran? Der zusätzliche Aufwand? Reiner als bei Osmose wird es nicht, bzw. nur, wenn Du noch einen Vollentsalzer nachschaltest. Oder stört Dich das hier?
    Dazu kann ich nur sagen: Eine pH-Messung von Osmosewasser ist im Grunde Unsinn, weil das praktisch nicht mehr gepuffert ist. Durch gelöstes CO2 kann es dann natürlich wieder sauer werden. Dieses Problem gibt es aber nach dem Verschneiden mit Leitungswasser nicht mehr, da kommt genügend Puffer (Carbonate) rein, dass der pH-Wert wieder ansteigt. Ich habe das bei mir erst vor kurzem mal nachgemessen, ich lag deutlich über pH 7.
     
    Silas, Andreas 888 und infusione gefällt das.
  11. #11 MADKaffe, 29.09.2022
    MADKaffe

    MADKaffe Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Moin,
    da will ich mal doch einfach einklinken, da bei mir in der Region nirgends mehr Aqua Purania zu bekommen ist, stellt sich die Frage nach Alternativen für mich.
    Daher die Frage ob sich mein Trinkwasser auf die richtigen Werte mit einem (Tisch)Filter bringen lassen und welchen würdet ihr empfehlen?
    Hier mal die Trinkwasseranalyse:
    Wasserhärte
    Härtebereich - weich -
    Gesamthärte mmol/l 1,49 - 8,344 ° dH
    Mikrobiologische Parameter
    Coliforme Bakterien Anzahl/100ml s. letzte Untersuchung
    Escherichia coli Anzahl/100ml s. letzte Untersuchung
    Chemische Parameter
    Aluminium mg/L < 0 kleiner Nachweisgrenze
    Ammonium mg/L < 0,05 kleiner Nachweisgrenze
    Antimon μg/L < 1 kleiner Nachweisgrenze
    Arsen μg/L 9 90.0%
    Blei μg/L < 1 kleiner Nachweisgrenze
    Bor mg/L < 0 kleiner Nachweisgrenze
    Cadmium μg/L < 0,1 kleiner Nachweisgrenze
    Calcium mg/L 37 keine Nachweisgrenze
    Chlorid mg/L 16 6.4%
    Cyanid, gesamt mg/L < 0,005 kleiner Nachweisgrenze
    Eisen mg/L 0,01 3.5%
    Fluorid mg/L < 0,1 kleiner Nachweisgrenze
    Kalium mg/L 2,2 keine Nachweisgrenze
    Kupfer mg/L 0 0.3%
    Magnesium mg/L 14 keine Nachweisgrenze
    Mangan mg/L < 0,005 kleiner Nachweisgrenze
    Natrium mg/L 6,8 3.4%
    Nickel μg/L < 1 kleiner Nachweisgrenze
    Nitrat mg/L 7,4 14.8%
    Nitrit mg/L < 0 kleiner Nachweisgrenze
    Pflanzenbehandlungsmittel
    gesamt μg/L < 0,01 kleiner Nachweisgrenze
    pH-Wert - 7,77 81.79%

    polycyc. aromat.
    Kohlenwasserstoffe μg/L < 0,01 kleiner Nachweisgrenze
    Quecksilber μg/L < 0,1 kleiner Nachweisgrenze
    Selen μg/L < 1 kleiner Nachweisgrenze
    Sulfat mg/L 22 8.8%
    Summe organ.
    Chlorverbindungen μg/L < 1 kleiner Nachweisgrenze
    Trihalogenmethane, Sa. μg/L < 2 kleiner Nachweisgrenze
    Uran μg/L 1,7 17.0%
    Wassertemperatur °C 19,2 keine Nachweisgrenze

    Gruß Max
     
  12. #12 Synchiropus, 29.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    Jetzt hast Du so viele Parameter kopiert, leider fehlt die Carbonathärte. Und Du sagst auch nicht, welche Art Kaffee Du machst. Im Grunde dürfte die Antwort auf Deine Frage aber bereits hier im Thread unter #8 stehen: Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung
     
    Silas und cbr-ps gefällt das.
  13. #13 Gus Goose, 30.10.2022
    Gus Goose

    Gus Goose Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2022
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    163
    Guten Morgen,
    vorweg: Mir geht es zuvorderst um die Haltbarkeit des Equipments, also wohl um Kalk und erst in zweiter Linie um Geschmack.
    Zur Verfügung stehen zur Zeit:
    - Wasser aus dem Hahn. Laut Versorger 14dH, also eher hart.
    - Brita Tischfilter welches ausschließlich für den Siebträger genutzt wird. Auf die von Brita angegebenen 120 Liter komme ich nie, trotzdem wechsle ich die Patrone nach drei Wochen, nicht nach vier.
    - Wasserkocher

    Wenn ich dem Hersteller des Filters glaube, wird der dH Wert um die Hälfte gesenkt. Das wären dann 7 und ich war immer der Meinung, das sei ideal.
    Dabei bleiben und wie bisher direkt aus dem Filter in den Tank?
    Zusätzlich abkochen? Dann wäre der dH Wert theoretisch noch einmal halbiert. Soll das?
    Danke mit der Bitte um Nachsicht, wenn das schon x-mal durchgekaut wurde.
     
  14. #14 Synchiropus, 30.10.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    Es ist bei diesen Tischfiltern immer die Frage, wie gut das funktioniert; vor allem lässt es mit der Zeit nach. Ich würde Dir ja raten: Nicht darauf verlassen, sondern 20 Euro in einen GH und KH Test investieren und selbst messen. Dann kriegst Du auch einen Eindruck davon, wann der Filter noch wie viel macht.

    Ob die GH 7 ideal ist, hängt auch davon ab, wie die KH wäre, und welchen Kaffee Du trinkst. Für dunklen Espresso liegt das geschmacklich schon gut (unter der Annahme, die KH ist auch hoch). Von der Seite der Verkalkung aus betrachtet (je nach KH) wird da immer noch was ausfallen.

    Wenn Du eine einfach zu entkalkende Maschine (TB) hast und dunkle Röstungen trinkst, dann würde ich es wohl so nehmen. Ich persönlich gehe für meine Boilermaschine nochmal die Hälfte runter, weil ich keine Lust auf entkalken habe.
    Mit abkochen habe ich selbst keine Erfahrung, es gibt aber wohl Leute, die das machen; teilweise mit Natronzusatz (damit kommt zwar Carbonat rein, aber das Calcium/Magnesium wird mit den Carbonaten besser als Kalk ausgefällt; ist halt wieder die Frage, wie sich das auf den Geschmack auswirkt). Finde ich recht umständlich, da würde ich dann wohl eher auf Flaschenwasser gehen.
     
    Gus Goose gefällt das.
  15. #15 Gus Goose, 30.10.2022
    Gus Goose

    Gus Goose Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2022
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    163
    @Synchiropus
    Vielen Dank. Da ich auch boilere, werde ich beim zusätzlichen Abkochen bleiben. Zeit habe ich mehr als genug und deshalb kann mir eigentlich nichts umständlich genug sein ;)
    Und meine bevorzugten Röstungen sind recht anspruchslos. Dazu kommt, dass das einzige Flaschenwasser auf das ich leichten Zugriff hätte Vitrex mit einer Härte um die 18 wäre. Das bringt mich dann wohl nicht weit nach vorne.
     
Thema:

Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Espressomaschine + Mühle für Cappuccino/Latte (Budget in Summe 2.000€)

    Kaufberatung: Espressomaschine + Mühle für Cappuccino/Latte (Budget in Summe 2.000€): Hallo zusammen, wir wollen uns gerne unsere erste Siebträgermaschine sowie eine Mühle anschaffen. Momentan nutzen wir eine Bialetti und hätten...
  2. Kaufberatung: Spaziale oder Marzocco? - Gibt es da überhaupt eine Antwort

    Kaufberatung: Spaziale oder Marzocco? - Gibt es da überhaupt eine Antwort: Hallo. Ich bin hier schon eine ganze Weile als unangemeldeter, stiller Mitleser unterwegs. Nun hab ich aber ne Frage an die gesammelte Kompetenz...
  3. Kaufberatung: Siegträger- löst Kapselmaschine ab

    Kaufberatung: Siegträger- löst Kapselmaschine ab: Hallo in die Runde. Nach langen Jahren in denen ich täglich viele Nespresso-Espresso trinke möchte ich mir nun endlich meine erste...
  4. Kaufberatung: Siebträger + Mühle für Lehrstuhl

    Kaufberatung: Siebträger + Mühle für Lehrstuhl: Hallo zusammen, ich besuche das Forum schon länger und besitze durch die hiesigen Tipps eine Ascaso PID Uno und eine Eureka Mignon Specialita mit...
  5. Kaufberatung: Kombination aus Upgrade de‘longhi dedica plus einfache Bedienung für zweite Person

    Kaufberatung: Kombination aus Upgrade de‘longhi dedica plus einfache Bedienung für zweite Person: Hallo liebe Community, (Fragebogen am Ende) Ich habe bisher mit einer de’longhi Dedica plus Graef CM 800 meine Espressi und Cappuccini zubereitet....