Kaufberatung Zweikreiser und Mühle

Diskutiere Kaufberatung Zweikreiser und Mühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Erstmal ein großes HALLO :) an alle aus dem Remstal bei Stuttgart. Da ich schon seit längerem mit einer Siebträgermaschine liebäugle und mein...

  1. #1 Kaffeeinenthusiast, 10.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein großes HALLO :) an alle aus dem Remstal bei Stuttgart.

    Da ich schon seit längerem mit einer Siebträgermaschine liebäugle und mein Kaffee aus dem Kaffeevollautomaten immer weniger schmeckt bin ich fest der Überzeugung, dass ich auf Dauer an einer Siebträgermaschine nicht vorbei komme.
    Somit fing ich an das Internet zu durchstöbern und bin schliesslich auf dieses geniale Forum gestoßen wo ich seit einigen Tagen nur noch am lesen bin.
    Unsere Kaffee- Vorlieben sind 40% Kaffee normal und 60% Milchgetränke.

    Heute konnten wir bei einem Händler vor Ort die ersten Eindrücke sammeln und uns wurden auch einige Maschinen vorgestellt.
    Schlussendlich sind wir auf die EMC Mechanika Slim gestoßen und dazu wurde uns die Kaffeemühle Eureka Mignon empfohlen.
    Uns hat die Qualität der Slim und die Kompacktheit sehr zugesagt, bei der Kaffeemühle bin ich mir komplett unsicher ob es nicht eventuell eine vergleichbare im Preis gibt die noch wertiger ist oder sogar mehr Einstellmöglichkeiten hat.

    Meine Frage wäre ob die Kombi gut ist, beziehungsweise ob die Kombi für unsere Vorlieben passend ist?
    Was ist eure Meinung sollte man sich die ganzen Dinge im Internet zusammen kaufen um 100€ oder mehr zu sparen oder doch beim Händler vor Ort.

    Ich hoffe euch damit nicht zu langweilen, sonst bin ich echt gespannt was ihr dazu schreibt und bedanke mich schon mal. LG
     
  2. #2 silverhour, 10.02.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.983
    Zustimmungen:
    9.211
    N'Abend und willkommen im KN!

    Wenn ich das richtig lese, dann ist die Kaufentscheidung schon so gut wie gefallen. Jetzt können wir nur noch verunsichern und viele Alternativen ins Rennen rufen, die am Ende aber auch nicht wirklich besser oder schlechter sein dürften...

    Kurz und knapp: Gegen eure Auswahl ist nichts einzuwenden. ECM baut gut Maschinen, die Mechanika Slim taugt was und steht der "großen" Mechanika in kaum etwas nach (soweit ich es bei der Besichtigung feststellen konnte). Alternativen in der Preis- und Leistungsklasse gäbe es aber viele .... Die Eureka Mignon ist gut und in ihrer (Preis-)Klasse beliebt. Persönlich würde ich aber bei der Mühle noch einen Schritt nach oben gehen und eine Maschine mit digitalem Timer nehmen, einfach des Komforts wegen. Die nächstgrößeren Eureka-Modelle wären da genauso empfehlenswert wie Macap M4D, Quamar M80, oder, oder....

    Wenn der Händler vor Ort einen guten Eindruck macht, dann würde ich da auch kaufen. Alleine schon für die empfangene Beratung. Vielleicht legt er ja noch eine Packung Bohnen, ein Milchkännchen o.ä. drauf, wenn gleich ein Set gekauft wird?

    Grüße, Olli
     
  3. #3 BohnenJustaff, 10.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    522
    Mehr als Stufenlos gibt es in keiner Preisklasse. :)
     
  4. #4 Kaffeeinenthusiast, 10.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, bei der Siebträgermaschine habe ich mich noch nicht komplett entschieden.
    Aber welche Maschine hat in der Preisklasse einen Edelstahl Kessel und ist von der Qualität ungefähr so wie die ECM?
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.944
    Zustimmungen:
    533
    Ein Händler vor Ort hat immer Vorteile z. B. wenn du noch Fragen hast, wenn die Maschine sich nicht so verhält, wie du erwartest usw. Das ist ein paar Euro mehr wert.
    Mit einer Eurka MCI bist du gut aufgestellt. Was willst du mehr verstellen an einer Mühle als den Mahlgrad und die Mahldauer (Timer)?
     
  6. #6 Kaffeeinenthusiast, 10.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Mühle dachte ich an eine Digitale Version gibt es eventuell in der Preisklasse eine wie die MCI?
     
  7. #7 der Kai, 10.02.2018
    der Kai

    der Kai Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    105
    Schau dir mal eine OttO860 / X60 an. Stufenlos einstellbar und mit zwei Timern auf 0,1s einstellbar für Einzel- und Doppelbezug. Nicht die schnellste, aber dadurch auch wieder gutmütig bei der Dosierung.
     
  8. #8 Kaffeeinenthusiast, 11.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das sieht natürlich top aus aber das sind auch ca. 200€ mehr.
    Da würde ich eher zur Eureka tendieren. Gruß
     
  9. #9 silverhour, 11.02.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.983
    Zustimmungen:
    9.211
    Wie schon geschrieben, wir können Dich jetzt vor allem verwirren...
    Nix gegen ECM, aber bei 1.800 Talern für die Mechanika Slim ( habe eben erst gesehen was die kostet :eek: ) würde ich zu einer anderen, etwas preiswerteren Maschine raten und mehr Geld in die Mühle stecken.
    Ganz subjektiv: Die BFC Ela würde bei oben auf der Liste stehen, aber vielleicht auch die Rocket Appartamento. Bei der Mühle wäre vermutlich die Eureka Atom meine erste Wahl. Budgettechnisch wäre damit sogar noch Luft für 'nen hübschen Tamper samt Tamperstation.
     
  10. #10 Kaffeeinenthusiast, 11.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Also komplett habe ich mich noch nicht entschieden, die Rocket Mozzafiato Type V würde mich auch noch interessieren und ist etwas günstiger hat PID, aber kein Edelstahl Kessel.
    Somit wäre auch mehr Budget vorhanden für die Mühle.
    Was meint ihr zur der Rocket ohne Edelstahl Kessel?
     
  11. #11 Kaffeeinenthusiast, 11.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Aber die ist wirklich nicht schlecht, werde ich mir mal genauer anschauen, danke
     
  12. #12 schoeni_, 11.02.2018
    schoeni_

    schoeni_ Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    71
    Die Rockets sind sehr solide und beliebte Maschinen. Ich habe die Giotto PID, die technisch so ziemlich der Mozzafiato entspricht. Kann nichts negatives sagen. Dazu eine solide Mühle mit Timer à la Quamar M80, Mazzer Mini oder auch Rocket Fausto.
     
  13. #13 Kaspar Hauser, 11.02.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.629
    Zustimmungen:
    1.859
    Mit der Kombi machst du nichts verkehrt. Welche 08/15 E61-Maschine es am Ende wird ist (visuelle) Geschmackssache.
    Wenn du aus der Mühle eine M4D/M5D machst, wirst du das nächste Upgrade noch weiter hinauszögern können.

    Mir persönlich ist es sehr viel Wert, einem Händler die Maschine in echt auf den Tresen "knallen" zu können, wenn etwas mit der ist.
     
  14. #14 der Kai, 11.02.2018
    der Kai

    der Kai Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    105
    Ich würde eher bei der Maschine etwas sparen und mehr in die Mühle investieren. Da macht sich der Preisunterschied viel stärker in der Tasse bemerkbar.

    Eine Bezzera BZ10 würde mir da pauschal einfallen, oder gleich auf Dualboiler mit der LaSpaziale Vivaldi II oder LS Dream gehen. Die sind immer noch günstiger als die ECM.
     
    Kaspar Hauser gefällt das.
  15. #15 Kaffeeinenthusiast, 11.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Und wie ist das mit dem Edelstahl Kessel und der Haltbarkeit? Der Händler vor Ort hatte dies gemeint, das Kupfer nicht so lange hebt
     
  16. #16 Küstenkaffee, 11.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    180
    Schau dir mal an, wie viele Espressomaschinen aus den 70ern/80ern restauriert hier rumgeistern. Und wenn dir der Kessel nach 10 Jahren wegfault, dann läste einen neuen einsetzen. Die Edelstahlteile sind teurer, weil sich das aufgrund der Härte natürlich viel schwerer bearbeiten lässt. Wenn du Edelstahl willst, bleibt bei den großen Marken fast nur ECM.
     
    silverhour gefällt das.
  17. #17 der Kai, 11.02.2018
    der Kai

    der Kai Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    105
    Edelstahlkessel kannst du auch mit der Xenia haben, kostet da ab 1300€. Hat halt momentan 3 Monate Lieferzeit.

    Aber mal im Ernst: ob das Ding jetzt 15 oder 20 Jahre hält, ist wohl kaum praxisrelevant.

    Fangt doch bei der Maschine nicht ganz so prestigelastig an; wenn ihr dann wisst, ob ihr das weiterentwickeln wollt, wisst ihr immerhin auch recht genau, auf was ihr Wert legt. Und der Wiederverkaufswert einer soliden Einsteigermaschine ist prozentual gesehen recht hoch.
     
    cbr-ps und Küstenkaffee gefällt das.
  18. #18 G. Kappen, 11.02.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Isomac: die Modelle Tea, Milenium, Mondiale, Alba, Rituale, Relax habe alle einen Stahlkessel (den gleichen übrigens).
     
  19. #19 siebträger--boy, 11.02.2018
    siebträger--boy

    siebträger--boy Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    53
    @Kaffeeinenthusiast,
    Wenn du Edelstahl willst dann schau auch bei http://xenia.coffee vorbei.
     
  20. #20 Kaffeeinenthusiast, 11.02.2018
    Kaffeeinenthusiast

    Kaffeeinenthusiast Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht es da mit dem Service aus wenn was mal sein sollte und ist die Wartezeit echt 3Monate oder doch länger
     
Thema:

Kaufberatung Zweikreiser und Mühle

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Zweikreiser und Mühle - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Zweikreiser und Mühle mit Budget 1500€

    Kaufberatung Zweikreiser und Mühle mit Budget 1500€: Nachdem ich nun mehrere Wochen immer stumm mitgelesen habe, möchte ich euch mal direkt um Kaufberatung und Hilfe bitten. Zum Setting: Wir...
  2. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  3. Kaufberatung Zweikreiser (Mozzafiato vs. Technika) und Mühle

    Kaufberatung Zweikreiser (Mozzafiato vs. Technika) und Mühle: Hallo Zusammen, Ich habe bereits einige der sehr interessanten Threads gelesen und konnte so viele hilfreiche Informationen erhalten zum Thema...
  4. Vorstellung und Kaufberatung Zweikreiser und Mühle

    Vorstellung und Kaufberatung Zweikreiser und Mühle: Hallo zusammen, mein Name ist Mathias und ich möchte mich hier kurz vorstellen und Eure Expertise nutzen, um meinem Espressotraum etwas näher zu...
  5. Kaufberatung Zweikreiser + Mühle bis 1500

    Kaufberatung Zweikreiser + Mühle bis 1500: Hallo, ich möchte als Ersatz für unsere Kapselmaschine eine Siebträger Maschine kaufen, könnt Ihr dabei unterstützen? Die Bezzera BZ10 hab ich...