Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

Diskutiere Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, jetzt habe ich eine VBM Nero und möchte auf einen Zweikreiser oder Dualboiler umrüsten. Wenn ich nur einen Cappuccino mache, ist das...

  1. Lennox

    Lennox Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    jetzt habe ich eine VBM Nero und möchte auf einen
    Zweikreiser oder Dualboiler umrüsten.
    Wenn ich nur einen Cappuccino mache, ist das Prozedere
    mit dem Einkreiser kein Problem, aber bei zwei muß einfach der Ablauf perfekt sein,
    dass am Schluß bei beiden die Temperatur stimmt. Und dieses herumtaktieren nervt mich.
    Der Dualboiler kann die Temperatur besser halten, wie der Zweikreiser.
    Aber macht ein Dualboiler auch Sinn, wenn zu 99%
    nur Cappuccino (1-2 tägl.) getrunken wird?
    Im Auge habe ich Rocket Cellini (Premium od. Evo.)
    oder Domobar Junior.
    Wäre toll, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!

    Danke!
    Lennox
     
  2. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    der wechsel zu einer 2-kreis maschine ist imho nicht unbedingt notwendig, zu einer db-maschine erst recht nicht.

    als 2-kreis maschine o.k.

    würde ich nicht machen, vbm ist nicht so dolle in der qualität. izzo oder expobar wäre besser.
     
  3. #3 silverhour, 01.02.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.096
    Zustimmungen:
    5.782
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Das würde ich so nicht behaupten.

    Über das Für und Wider Zweikreiser vs Dualboiler ist über die SuFu viel zu finden. Imho sind die Hauptvorteile des DB die (meist) leichte Einstellung bzw Veränderung der Brühtemperatur und oft die Möglichkeit, den Dampfboiler abzuschalten. Wenn es primär um permanent verfügbaren Dampf geht, dann liefert ein Zweikreiser keinen Cent weniger wert als ein DB.

    Grüße, Olli
     
  4. #4 MarkusD, 01.02.2011
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Wie kommst Du darauf? Meinst Du die alte "Überhitzungsthematik"? Das ist wohl das größte Missverständnis, dass es bei Zweikreisern gibt: es überhitzt sich nur das Wasser, dass aktuell im HX-steht - und da auch nur, wenn die Maschine eine Weile im Standby gestanden hat. Ein Leerbezug und die Sache ist wieder im Lot. Da man die Tasse(n) im Allgemeine eh gerne noch mit heißem Wasser zusätzlich wärmt ist das dann eher ein "Feature". Ansonsten sind Zweikreiser geradezu ein Vorbild an Temperaturstabilität.

    Grüße
    Markus
     
  5. #5 cappufan, 01.02.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Wechselst Du sehr häufig die Espressosorte und soll Dir die Cappu-Basis (Espresso) möglichst perfekt schmecken (schmeckst Du genau hin?), auch wenn Milch dazu kommt (also wenig, um den Caffè nicht abzudecken, sondern zu ergänzen)?
    Dann ist ein Dualboiler meiner Erfahrung nach (hatte Ein-/Zweikreiser u. Dualboiler) dem Zweikreiser überlegen - man kann jede Sorte optimal brühen, da man die für die jeweilige Sorte ideale Brühwassertemperatur - reproduzierbar (während ein cooling flush beim Zweikreiser mal einen Tick länger/kürzer ausfällt) - per PID einfach einstellen kann (und der Dampf bleibt bei kühlerer Brühtemperatur trotzdem immer trocken). Ist auch bequem - kein cooling flush nötig (spart Wasser/Tanknachfüllen/Sudlade-leeren).

    Aber ein Zweikreiser ist eigentlich sowieso schon eine prima Cappus-in-Folge-Maschine (temperaturstabil, immer Dampf, Brühtemperatur immerhin indirekt über den Kesseldruck einstellbar - allerdings nicht gradgenau, da der cooling flush bei längerer Standzeit dazu kommt, es also kleine Schwankungen gibt) - fragt sich, ob Du noch mehr brauchst (s.o.) und sich der finanzielle Aufschlag lohnt...
    Wenn Du fast nie Espresso machst (1%), würde ich wohl zum Zweikreiser raten :)
     
  6. hawi

    hawi Gast

    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Wenn Du eine Domobar Junior Dual meinst, dann würde ich die nicht nehmen. Ist zwar eine Dualboiler-Maschine, aber ohne gescheite Regelmöglichkeit für die Temperatur. Wenn schon Dualboiler, dann eine Maschine mit PID oder elektronischem Thermostat (bei letzteren weiss ich allerdings nicht ob es solche überhaupt noch gibt; gab es mal als Expobar Brewtus II). Beispiele wären die schon genannten Izzo Alex, Expobar Brewtus oder auch die Vibiemme Domobar Dualboiler (ohne Junior).

    Für diese Aussage habe ich hier schon öfters verbale Prügel bezogen. Ich geh' schon mal Chips und Bier holen, falls es gleich wieder losgeht... :mrgreen:

    Im Ernst: die Vibiemme ist sicher keine schlechte Maschine, aber ich habe die gleiche Erfahrung, nämlich dass die Bleche, aus denen sie gefertigt ist, dünner und viel klappriger als die der Brewtus sind. Espressotechnisch dürften sich die beiden Maschinen aber nichts geben, der Test-Espresso, den ich mal aus einer VBM Dual bekommen habe, war jedenfalls sehr gut. Über die Izzo kann ich nicht viel sagen.

    Hier solltest Du fairerweise "im Dauerbetrieb" dazusagen. Nach wenigen Minuten Standzeit ist nämlich auf jeden Fall wieder ein Cooling Flush angesagt, weil das Wasser im Durchlauferhitzer schon wieder überhitzt ist. Je nach Verhältnis des Kesselvolumens zum Volumen des Durchlauferhitzers kann das auch schon nach ein paar Sekunden soweit sein (großer Kessel, dünnes Durchlauferhitzerrohr).

    Mit letzterem Tip widersprichst Du Dir ein kleines Bisschen selbst, Tanja. :) Ich würde die Frage, ob Dualboiler oder Zweikreiser, wie Du am Anfang ja auch selbst geschrieben hast, davon abhängig machen, ob verschiedene Kaffeesorten verwendet werden sollen, oder ob Lennox mit einer Kaffeesorte sein Espressoleben fristen will. Auch ein Espresso als Basis für einen Cappuccino soll ja weder verbrannt noch sauer schmecken, auch wenn die Milch sicher einiges überdeckt. Deswegen würde ich die Entscheidung nicht von "Espresso vs. Cappuccino" sondern von "Eine Kaffeesorte vs. Vielfalt" abhängig machen.

    Viele Grüße,

    hawi
     
  7. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    261
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Aber da hat sich im letzten Jahr einiges getan. Die Gehäuse der aktuellen Domobar Junior und Super wurden überarbeitet und die Materialstärke sichtbar verbessert. Die Gehäusekanten sind mittlerweile alle sauber entgratet, da ist nix mehr mit scharfen Kanten.

    Viele Grüße
    Rainer
     
  8. #8 cappufan, 02.02.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Die VBM Domo Super ist alles andere als klapprig, finde ich. Allerdings habe ich noch keine Brewtus in natura gesehen ;-)

    Letztlich ist das Stahlkleid doch auch nur eine Hülle - ich denke nicht, daß so ein Blech bei privater Nutzung "kaputt geht" ;-)

    @Hawi
    Ich hatte ja geschrieben: wenn ihm ein möglichst perfekter/konstant reproduzierbarer Espresso als Basis wichtig ist... bzw. der häufige Sortenwechsel...

    Einen Bezzi Zweikreiser kann man, soweit ich es mitbekommen habe, unter 800 Euro kaufen... Die Anschaffung sollte doch auch rational sein...Ich finde einfach, man müßte die Vorteile eines Dualboilers auch wirkich ausnutzen - insbesondere, wenn man Espresso pur trinkt, wäre das für mich der Fall...und bei den o.g. Punkten.

    Klar ist ein Dualboiler super! Aber vielleicht muß man nicht "das Beste" anschaffen, wenn ein klassischer Zweikreiser schon alle Bedingungen erfüllt? Ist für mich einfach eine Budgetfrage - ist der dicke Preisaufschlag die Vorteile in diesem Fall wert?

    Mal sehen, wie sich Lennox diese Fragen beantwortet.
     
  9. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    normalerweise bekehre ich ja gerne zum Dualboiler. Aber bei einem Verbrauch von nahezu ausschliesslich 1-2 Tassen Cappu am Tag muss ich Tanja da schon recht geben. Das ist einfach ziemlich wenig Umsatz für so eine Maschine und wenn ohnehin kein Espresso pur getrunken wird, reicht auch ne kloine Bezzi ;-)

    Betrachtet man jetzt noch das Thema Aufheizzeit bin ich mir gar nicht so sicher, ob ich überhaupt aufrüsten würde...

    Gruß
    Peter
     
  10. #10 cappufan, 02.02.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Jetzt hab ich aber noch etwas außer Acht gelassen - eine Rocket ist natürlich teurer als die von mir als Beispiel angeführte Bezzi. Wenn dann der Preisunterschied klein ist (die Brewtus ist ja nicht sooo viel teurer, oder?), wird die Sache noch mal spannend...

    Ich war gedanklich davon ausgegangen, daß bei der kleinen Cappumenge ein preisgünstigerer Zweikreiser zur Wahl stünde. Die Bezzis haben aber keine Levetta-E61, wie sie Lennox von der Domobar gewöhnt ist...verstehe ich schon. Die günstigste E61 ist die LNE Cuadra, oder? Für wenige - allerdings nach Umstieg auf Dauerdampfkomfort sicher bald mehr... ;-) - Cappus müßte es vielleicht keine Rocket sein? Dann wäre der Preisunterschied zum Dualboiler deutlicher...
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 02.02.2011
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.982
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Wenn Du kein Espresso-Freak bist, der das einzelne °C im PID rausschmeckt, würde ich der Einfachheit halber auch eher nen Zweikreiser empfehlen.

    Brewtus, Izzo, Vibiemme DB sind doch irgendwie alle keine Schönheiten.. wenn man sich mal ne BFC-Maschine ansieht.

    Grüße,
    Dale - mit ner Brewtus.
     
  12. Lennox

    Lennox Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    23
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Vielen Dank für die Gedanken und Anregungen!
    Ich tendiere nun zu einer Rocket (Premium oder Evo).
    Bezzi kommt eigentlich nicht in Frage weil mich die Stelzen auf denen
    sie steht, doch sehr stören. Die Optik muß für mich halt auch passen
    auch wenn ich dafür tiefer in die Tasche greifen muß.
    Ich möchte möglichst lange richtig zufrieden sein.
    Ihr hab mir wirklich weitergeholfen!

    Lennox
     
  13. hawi

    hawi Gast

    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Zugegeben, dass mit dem "klapprig" war vielleicht etwas übertrieben. Als ich mir damals die Domobar angesehen habe, fand ich allerdings schon, dass die Bleche sehr dünn waren und die Maschine beim Bezug ziemlich gerasselt hat, vor allem in Relation zu den Preisen, die VBM aufruft. Aber Rainer hat ja weiter oben geschrieben, dass VBM da nachgebessert hat.

    Kaputt sicherlich nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass bei der Aussenhaut der ursprünglichen Domobar eine Delle zurückgeblieben wäre, wenn man im Eifer des Gefechts mit dem Siebträger dagegengedengelt wäre. Aber ich hab's natürlich im Laden nicht ausprobiert! :) Bei der Brewtus kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass da keine Delle bleibt. :oops:

    Da hab' ich mich offensichtlich ein bisschen unglücklich ausgedrückt oder hatte Dich falsch verstanden. Ich bin keineswegs prinzipiell gegen Zweikreiser, wenn man eh nur eine Sorte Kaffee verwendet (oder wenige mit ähnlichen Eigenschaften).

    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man die Entscheidung "DB oder Zweikreiser" nicht am Kriterium "Espresso oder Cappuccino" festmachen sollte, da man einen schlechten Espresso (wegen falscher Brühtemperatur) ja auch im Cappuccino schmeckt. Und Du hattest ja am Anfang Deines Beitrages völlig richtig geschrieben, dass man die Entscheidung am Kriterium "Will ich öfters verschiedene Kaffeesorten ausprobieren: Ja -> Dualboiler, nein -> Zweikreiser" festgemachen sollte. Das wollte ich nur bekräftigen, da ich das genauso sehe.

    Viele Grüße,

    hawi
     
  14. hawi

    hawi Gast

    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Ich hab' eben mal nachgeschaut: eine Rocket Cellini Premium Plus kostet aktuell genausoviel wie eine Brewtus, die Rocket Cellini Evoluzione sogar noch knapp 200 € mehr. Für das Geld würde ich persönlich dann auf jeden Fall die Dualboiler-Maschine kaufen. Auch wenn die Rocket zugegebenermaßen besser aussieht. :)

    Viele Grüße,

    hawi
     
  15. hawi

    hawi Gast

    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    Die kann man normalerweise gegen flachere austauschen. Bei der Brewtus, die ja auch auf solchen Stelzen steht, geht das jedenfalls.

    Viele Grüße,

    hawi
     
  16. #16 cappufan, 02.02.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

    @ Hawi
    Ich hatte Dich richtig verstanden :)

    Also wenn es keinen Preisunterschied gibt, wäre die Brewtus meine Wahl :cool:

    Wie gesagt, preisgünstigere E61 wie die Cuadra (899,-) oder die Grimac Mia (hat Ernie, gibt es bei Cucinaria.de für 998,- Euro) oder die Isomac Tea (bei Imprezza f. 999,-) gäbe es ja auch noch, alternativ zur feinen Rocket. Ich will gar nicht bestreiten, daß sie den Aufpreis wert ist, es geht mir mehr um die Notwendigkeit...;-)

    Ist wirklich eine schwierige Frage - aber Lennox findet schon die richtige Maschine...auch wenn die Antworten zunächst vielleicht etwas verwirren...man bekommt ja ein Bauchgefühl...
     
Thema:

Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Zweikreiser vs. Dualboiler// Rocket Cellini vs. Domobar Junior - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?

    Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?: Hallo zusammen Bin neu hier - und habe mir eine gebrauchte VBM super pid elletronica zugelegt - Dualboiler, Vibrationspumpe. Soll Baujahr 2012...
  2. Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser

    Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser: Hallo, ich habe gestern bei Freunden an einer Bezzera Magica Milch geschäumt und bin erstaunt, dass es mindestens doppelt so schnell heiss wird...
  3. Suche Rocket Mozzafiato Cronometro R mit Rocket Fausto

    Suche Rocket Mozzafiato Cronometro R mit Rocket Fausto: Hallo liebe Community, ich suche Angebote für die neue Mozzafiato mit Rotationspumpe und Shottimer, sowie für die Mühle Fausto. Ich freue mich...
  4. Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.

    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.: Hallo! Ich lese und lese und muss jetzt doch posten. Ich habe etwas Erfahrung mit Siebträgern (kleine 500€ Quickmill mit Thermoblock bei der...
  5. [Maschinen] SAB Pratika rot

    SAB Pratika rot: Nach langem Überlegen, biete ich nun meine SAB Pratika hier an. Ich möchte auf einen kleinen Handhebler umsteigen und für mehrere Maschinen ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden