Kaufberatung Zweikreiser vs Dualboiler.

Diskutiere Kaufberatung Zweikreiser vs Dualboiler. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffeegenießer/innen! Weihnachten steht vor der Tür und ich würde gern als ein kleines Weihnachtsgeschenk von mir an mich mein Setup...

  1. #1 Waldfee, 02.12.2019
    Waldfee

    Waldfee Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Kaffeegenießer/innen!

    Weihnachten steht vor der Tür und ich würde gern als ein kleines Weihnachtsgeschenk von mir an mich mein Setup upgraden.

    Mein aktuelles Setup besteht aus einer Delonghi EC 685.M und einer alten Siemens Mühle in einem unglaublich schönen Bakelit moosgrün, der Fähigkeit beim mahlen nach verschmorten Plastik zu riechen und genug power um dem Kaffee nach 2 maligen Mahlen auf Espresso Größe zu bekommen.
    Dieses Setup benutze ich jetzt seid ca 3. Jahren um die Qualität meiner Cappucinos und Espressi zu verbessern und mein Leben zu vereinfachen, würde ich gerne ein Upgrade durchführen.

    Nachdem ich etwas Recherche betrieben habe schwanke ich Aktuell zwischen einer Xenia und eienr Vibiemme Domobar Junior DB als Maschiene und als Mühle tendiere ich stark zur Eureka Mignon Magnifico.
    Leider bin ich im Bereich Siebträger + Mühle kein Experte deswegen wollte ich euch vor der Anschaffung um Rat fragen:

    Meiner Anfforderungen and die Maschiene sind wie folgt:

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Schümli wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [] sonstiges:
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________

    Budget für die Espressomaschine : maximal 2000€, aber ist natürlich auch nicht schlimm wen günstiger
    (Nur Maschine - denke daran: Du brauchst eine gute Mühle auch noch dazu, ab 200.- und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema)

    Welchen Bedarf hast du im Schnitt, wofür sol die Maschiene ausgelegt sein?
    Eingentlich immer mindestens 2 Cappucino oder 2 Esppresi direkt hintereinader,
    aber auch mal mehrere wenn Besuch da ist.
    Pro Wochentag insgesamt so 4-6 pro Tag und am Wochende mehr.
    Der Milchgetränke Anteil liegt bei ca 50%.

    Ich habe deffinitiv vor des öffteren die Bohnen zu wechseln, immer die gleichen zu verwenden währe mir zu langweilig.

    Neben mir würde auch noch meine Freunding die Maschiene Verwenden, sie hat ungefähr das gleiche Espresso/Cappucino verhältnis wie ich.

    Ich würde gerne die Maschiene mit einer zeitschaltuhr betreiben um eine eventuelle lange aufheizphase zu umgehen.

    Bis auf die Delonghi habe ich noch keine Erfahrungen mit Siebträgern gemacht. Bin also quasi noch ein fast blutiger Anfänger.

    Wichtig ist für mich das Design, bin nicht so der Freund von Hochglanz Chrome, deswegen würde mich vor allem die Xenia interresieren, aber zb die Vibiemme gibt es ja auch in matt weiß.
    Leider ist die größe auch ein Faktor, da meine Küche nicht übergroß ist.


    Hoffentlich habe ich euch jetzt nicht mit einer Wand aus Text erschlagen und Danke schon mal für die hoffentlich zahlreichen antworten.


    Grüße

    Waldfee
     
  2. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.109
    Dann solltest du dich m.E. für ein Mühle mit Single Dosing interessieren -> Bohnen auf einer kl. Waage abwiegen, in die Mühle kippen. Mit vollem Hopper ist Bohnenwechseln schwierig. :D
    Auch der Totraum spielt dabei eine große Rolle, sonst trinkst du doch noch die Bohnen vom Vortag....
    Neben den elektrischen Varianten kommen da auch einige Handmühlen infrage.
     
  3. #3 ChrisGM, 02.12.2019
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    17
    Wie wärs mit der Ascaso Steel duo PID? Oder willst Du gerne auf ein klassisches Boiler-Gerät umsteigen?
    Die sind vom Design nicht so "klassisch-barock", wie die E61-Geräte oder andere Maschinen mit Boiler. Sie wird mit 2 Thermoblocks betrieben (so daß Du gleichzeitig Dampf beziehen und Espresso extrahieren kannst),
    Über die Qualitäten des Thermoblocks von Ascaso kann ich Dir nix näheres sagen, aber da findest Du hier im Forum garantiert kompetente Antworten zu... Die Thermoblocks von Quickmill und Ascaso gehören jedoch zu den besseren Geräten und werden durchaus oft empfohlen, wenn man kein klassisches Boiler-Gerät sondern ein Thermoblock-Gerät möchte
     
    espressomo gefällt das.
  4. #4 Waldfee, 02.12.2019
    Waldfee

    Waldfee Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Naja ich wollte jetzt nicht Täglich die Bohnen wechseln, war eher sop gemeint das man so alle 1-2 Kilo mal die Bohnen wechselt, um jeden Tag die Mühle für neue Bohnen neu eunzustellen bin ich viel zu Müde in der früh:(
     
    Gandalph gefällt das.
  5. #5 Wrestler, 02.12.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    Ich würde Dir zur xenia raten.
    Moderate Aufheizzeit von ca 10 bis 15 Minuten, da braucht man auch keine zeitschaltuhr.
    Hat sich hier im Forum entwickelt und ist bewährt.
    Mehrere hundert Maschinen sind alleine im KN unterwegs.
    Dazu evtl als Ergänzung die Eureka Mignon specialita besorgen, der P/L Sieger und gut ist.
    Damit solltest Du vernünftig für die Zukunft aufgestellt sein.
    Einen DB braucht man nicht wirklich, so zumindest meine Erfahrung.
     
    Brewbie, Gandalph und cbr-ps gefällt das.
  6. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.109
    Ich wechselte am frühen Abend immer zu koffeinfrei. :D:D:D
     
  7. #7 Sebastiano, 02.12.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    2.734
    hast Du schon mal dran gedacht – statt eines durch die Entkoffeinierung hochverarbeiten/behandelten Kaffees – Bohnen zu probieren, die von Natur aus einen deutlich geringeren Koffeingehalt besitzen als manche Arabicasorten oder Blends mit Robusta-Bohnen, die einen deutlich höheren Koffeingehalt aufweisen…?
    Seitdem ich sortenreine Äthiopische Bohnen, speziell hell geröstete Yirgacheffe verwende (mit etwa 1,x % Koffein), hat sich die Dosis je Tasse, aber auch mein Kaffeekonsum insgesamt, deutlich erhöht – bei allerdings gleichbleibender bis abnehmender (ungewollter) Koffeinwirkung… (die für diese Sorten erforderlichen höheren Brühtemperaturen sind ja dank 'unserer' Mono-Thermoblockmaschinen eine leichte Übung…;))

    Aber das ist natürlich – wie vieles – reine Geschmacksache und soll nur eine Randbemerkung zur eventuell alternativen Verwendung statt hochverarbeiter/behandelter, entkoffeinierter Bohnen sein…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
    koffeinarm und Sekem gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Zweikreiser vs Dualboiler.

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Zweikreiser vs Dualboiler. - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E

    Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E: Guten Abend! Ich stehe zur Zeit vor der Überlegung mir eine neue Mühle zu kaufen. Ich hatte bis jetzt eine Eureka Mignon und eine Casadio Enea....
  2. Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?

    Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?: Hallo zusammen, bald steht endlich die Anschaffung meines ersten Siebträgers an. Ich liebäugle schon seit vielen Jahren mit den Maschinen und...
  3. Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?

    Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?: Liebe Damen und Herren, erstmal DANKE an alle für das unglaubliche Wissen, dass in diesem Forum zu finden ist! Bitte dennoch um Verständnis für...
  4. Zweikreiser Wasserentnahme nur nach Aufheizen

    Zweikreiser Wasserentnahme nur nach Aufheizen: Hallo zusammen, mal ein grundsätzliche, vielleicht auch dumme Frage. Warum kann bei einem Zweikreiser erst dann Wasser aus dem Kessel entnommen...
  5. [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung

    [Kaufberatung] Gute Filterkaffee-Ausstattung: Hallo in die Runde, für den täglichen Konsum von 2-4 Tassen Kaffee suche ich die entsprechende Ausstattung. Bereits vorhanden ist lediglich ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden