Kaufberatung: Zwischen Glück und Wahnsinn

Diskutiere Kaufberatung: Zwischen Glück und Wahnsinn im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe schon ein schlechtes Gewissen, noch eine Kaufberatung anzustoßen… Viele ähneln sich ja und ich habe beim Lesen schon...

  1. Mucca

    Mucca Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    ich habe schon ein schlechtes Gewissen, noch eine Kaufberatung anzustoßen… Viele ähneln sich ja und ich habe beim Lesen schon einiges gelernt, vor allem wie ausdauernd, freundlich und hilfreich die Community hier ist… Eigentlich hatte ich mich auch schon entschieden, aber das Lesen eurer Beiträge (und vor allem die letzte Kaufberatung hier hat mich doch sehr unsicher gemacht.
    Als ich noch jung war :) habe ich mir eine Gaggia Classic und eine Demoka gegönnt - und das war eine meiner besten Anschaffungen ever. Regelmässig neue Bohnen ausprobiert, mit Freunden experimentiert und einfach viele schöne Espressi genossen. Man wurde älter, Kinder kamen und mit ihnen die Mütter anderer Kinder und plötzlich wollten alle einen Latte und ich bin durchgedreht. Ich hatte mich zu diesem Zeitpunkt (das ist wohl 20 Jahre her) in die Technika IV verliebt, aber daran war aufgrund des Preises nicht zu denken. Irgendwann hat sich meine Frau durchgesetzt, ein Vollautomat kam und die Gaggia wurde vergraben. Vor kurzem sind wir umgezogen, die Küche ist größer, die Gaggia bekam einen neuen Standplatz und nun hätte das Espressogenießen wieder losgehen können, aber nun wollte die Gaggia nicht mehr.
    Das ist der Zeitpunkt für eine neue Maschine, ich habe bald einen runden Geburtstag, also los - die Technika V Profi V PID soll es werden. Ab in den Laden und da stand sie… und ich wusste plötzlich nicht mehr, ob ich sie noch soooo toll finde. Zudem habe ich dann hier so viel gelesen und habe nun ganz viele Fragezeichen… sollte ich lieber einen Thermoblock haben? Ist die Ascaso Steel PID nicht die bessere Wahl? Habe ich mich zu wenig um Alternativen gekümmert bzw. was wären sie? Bekomme ich nicht für ein kleineres Budget eine für mich passendere Maschine? Naja, es wäre auf jedenfall klasse, eure Meinung dazu zu hören :)
    Ganz lieben Dank!!!
    Christian aus dem Ruhrgebiet

    • Welche Getränke sollen es werden:
      [X] Espresso / Cappuccino
      [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine
      [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
      [O ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
      [ ] Moka wie aus der Bialetti
      [X] sonstiges: _Milchkaffee__
      Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________

      Budget für die Espressomaschine : __max. 2600 Euro_______
      [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]

      Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
      __4__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

      __7__ Getränke am Tag insgesamt

      Anteil Milchgetränke in %: _70%____
      Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein
      Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben? nein



      Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und2 dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

      Experimentieren

      Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben? Person A: Schnell einen Milchkaffe vor der Arbeit, Person B: in Ruhe den besten Espresso der Welt genießen
    • Nutzung im Büro oder privat / beides? Privat

      Sonstiges:
      Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Ja
    Ist das für Dich relevant? Ja

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Wenn ich eine Zeitschaltuhr habe ja :)

    ..deshalb:

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Absolut



    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [X] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [X ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [X] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [X ] Aufheizzeiten relevant? --> Zeitschaltuhr regelt
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [x ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ] ich bin hin und her gerissen
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [O ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)
    [o ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [X] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ o] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)







    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    X ja / nein

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    X ja / nein
    Falls ja, aber veraltet :)
     
    CEflat6 gefällt das.
  2. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    PID und E61 Brühgruppe vertragen sich nicht richtig, finde ich. Die eine will schnell und dynamisch mit der Heizung arbeiten, um die Temperatur konstant zu halten, die andere hält mit massig Metall dagegen und geht zudem mit Energie recht großzügig um.

    Ich hab ein ähnliches Profil und würde heute wohl eine Ascaso Steel Duo PID kaufen, bin aber mit meiner Profitec Pro 300 glücklich, auch wenn die keine PI anbietet.

    Alternativ die Gaggia wiederbeleben und den Milchschaum extern machen?
     
    joost, Kaffee_Eumel, Silvaner und 2 anderen gefällt das.
  3. Mucca

    Mucca Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    31
    Ich war mit der Gaggia in der Werkstatt - die Reparaturkosten liegen auf Höhe des Anschaffungspreises :-/
     
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Klar, das ist bei einer gebrauchten Maschine dieser Klasse sehr schnell der Fall. Ich dachte da eher an selber schrauben. Verstehe aber auch, wenn das nicht jedermanns Sache ist.
     
    Mucca gefällt das.
  5. Mucca

    Mucca Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    31
    Technisches Verständnis = 0, gepaart mit 2 linken Händen… Das ergibt nichts Gutes ;-) . Aber der Gedanke an meinen alten Schatz ist schon sehr verführerisch.
     
    Synchiropus, n0p3_, CEflat6 und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 shadACII, 19.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Die Gaggia wiederzubeleben ist eine coole Option, aber bei deinem Profil von 4 Getränken parallel mit Milchschaum ist eine Dual System doch besser würd ich sagen.

    Sind die 2600€ nur für die Maschine? Eine Demoka ist zwar ganz okay, jedoch schlummert da auch noch eine Menge Potential mit einer besseren Mühle.

    Ansonsten würd ich mich da @FRAC42 anschließen bezüglich PID und E61 Zweikreisern, da gibts bessere Kombinationen m.E.
    Wenn du auf die Chromoptik stehst kannst du dir ja mal die Bezzera Duo DE anschauen. Weitere Interessante Maschinen bei deinem Profil sind die klassischen kleinen Dual Boiler:
    Lelit Elizabeth
    Bellezza Bellona
    Profitec Pro 300
    Rancilio Silvia Pro
    La Spaziale Mini Vivaldi II
    Auch noch sehr interessant ist die Hybrid-Maschine QuickMill Sunny und mit modernem Heizkonzept die Xenia als Zweikreiser.
     
    benötigt, Synchiropus und Mucca gefällt das.
  7. #7 Greenhousen, 19.08.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    42
    Ich vertrete immer die Meinung, dass ein vorhandenes Budget ja nicht immer komplett ausgereizt werden muss. Bei deinem Budget hast du ne große Auswahl an schönen Maschinen.
    Ich persönlich bin ja der Meinung, dass E61 im Heimbereich einfach nicht mehr zeitgemäß ist (obwohl ich die wirklich schön finde).
    Für deinen Bedarf würde ich dir aber ne Lelit Elizabeth, Profitec Pro 300 oder La spaziale Mini Vivaldi empfehlen.
    Das gesparte Geld würde ich dann in die Mühle stecken. Eureka Mignon Xl oder (da du experimentieren möchtest) Niche Zero oder Eureka Single Dose.
    Mit all den Maschinen wirst du gute Ergebnisse erzielen können, bist inklusive Mühle locker im Budget und hast zeitgemäße kleine Dualboiler mit PID.

    P.S.:
    Da du aus dem Ruhrgebiet kommst. Wenn du ne empfehlenswerte Werkstatt suchst, kann ich dir Espresso Bochum empfehlen. Der Inhaber Viktor Fischer hat meine Pratika fertig gemacht, bin sehr zufrieden und der Preis war mehr als fair.
     
    ccce4, Synchiropus, FRAC42 und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Greenhousen, 19.08.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    42
    Das deckt sich ja fast komplett mit meinem Beitrag, haha
     
    FRAC42 und shadACII gefällt das.
  9. #9 yoshi005, 19.08.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    3.932
    Man könnte noch die Lalit Bianca anführen, die über ein Nadelventil Flowprofiling erlaubt.
     
  10. #10 Greenhousen, 19.08.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    42
    Wobei man das bei jeder E61 Maschine noch nachrüsten kann.
     
    yoshi005 gefällt das.
  11. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Spricht was gegen die Ascaso Steel Duo PID?
     
    Mucca gefällt das.
  12. Mucca

    Mucca Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    ja, die Mühle hatte ich nicht eingerechnet, da ich dachte die Demoka würde erst einmal reichen… Aber irgendwann ist dieses Thema bestimmt auch weiterzuentwickeln. Und das Budget muss ich auf keinen Fall ausreizen, da ich es mir eh aus den Rippen schneiden muss und da tut jeder eingesparte Euro weniger weh :)

    ich habe mich jetzt entschieden, den Gedanken an die Technika zu begraben.
    Die Bezzera Duo DE finde ich optisch mega, wobei es nicht Chrom sein muss. Die Ascaso Steel PID gefällt mir ebenso gut. (Die habt ihr bei euren Empfehlungen nicht erwähnt, gibt es da einen Grund?)

    Die Profitec Pro 300 gefällt mir auch sehr gut, aber wegen fehlender PI würde ich sie ausschließen.
    Rancilio Silvia Pro wegen PI ebenfalls.
    Die Mini Vivaldi II scheidet aus optimistischen Gründen aus.


    Im Rennen sind daher dank eurer Empfehlung noch
    Lelit Elizabeth
    Bellezza Bellona (Hier muss ich mich noch an Optik und externen Tank gewöhnen)
    QuickMill Sunny
    und die Ascaso Steel PID

    Der Tip hinsichtlich der Bochumer Werkstatt ist klasse. Vielen Dank.

    Ganz lieben Dank, einen Schritt bin ich weiter, wenn auch noch nicht am Ziel :)
    Christian
     
  13. #13 shadACII, 19.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Ne, die ist super. Ich hatte nur ergänzt, da du ja schon selbst die Ascaso ins Spiel gebracht hattest.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #14 mr.smith, 19.08.2022
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    1.943
    ODER aber - das Budget ein wenig erhöhen und sich was richtig Schönes gönnen.
    Elektra Verve Espressomaschine - DieRöster

    Ich weiss - Geschmäcker und Watschn sind verschieden, aber …
    :cool:
    (Ich wollts wenigstens erwähnt haben)
     
  15. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Teurer geht natürlich immer, warum nicht gleich ne LMLM oder Decent?

    PI wird sehr überbewertet, finde ich. Die üblichen Vibrationspumpen bauen den Druck so langsam (oder sanft?) auf, das es auch gut ohne geht. Gerade bei eher klassischen Röstungen.

    Die Ascaso ist sehr energieeffizient und sehr schnell warm. Zudem liefert sie endlos konstanten Dampf, man muss nur anfangs etwas warten bis es los geht und sie hat nicht ganz die Power dicker Kesselmaschinen, was aber gerade am Anfang kein Nachteil ist.
     
    Kaffee_Eumel, Mucca, shadACII und 2 anderen gefällt das.
  16. #16 Synchiropus, 19.08.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1.203
    "Optimistisch" war gut :) Da hat wohl eine Autokorrektur zugeschlagen und es ist optisch gemeint?

    Da gehen die Meinungen tatsächlich ja weit auseinander. Mein Rat: Schließe die Maschine nicht deswegen aus (zumindest nicht sofort). Mir ging das vor einigen Jahren nämlich wie Dir, und ich fand die echt häßlich. Letztlich bin ich dann aber doch wegen der für mich überwiegenden anderen Vorzüge über meinen Schatten gesprungen und habe die LS Dream T gekauft (eher noch schlimmer wegen des Displays).

    Die Seitenteile gibt es übrigens nicht nur in rot sondern auch in schwarz. Und, als Sonderanfertigungen auch in Holz, siehe diesen Beitrag von @Lancer mit Links: Siebträger (evtl. Tank) für 80% ital. / 20% mittlere Röstungen 10-20 Espresso & Cappuccino am Tag ~
     
    ccce4 und Mucca gefällt das.
  17. #17 Mackerel, 19.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2022
    Mackerel

    Mackerel Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2021
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    415
    Hier ein gutes Angebot vom Fachhändler Frankenbohne.
    Ascaso Baby T Zero *neu* vom Fachhändler
    edit: die liegt normalerweise bei 3249€.
    Die wird die 70% Milchgetränke gut hinbekommen und passt knapp vom Budget.
     
    KaffeeFuzzi, Mucca und Lancer gefällt das.
  18. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    7.632
    Einspruch, euer Ehren!
    Ich finde, dass die Preinfusion ein sehr gutes Mittel ist, v.a. helle Espressosorten in den Griff zu bekommen.
     
    ccce4, mr.smith, Andreas 888 und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 Greenhousen, 19.08.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    42
    Also wenn es darum geht das Budget nicht maximal auszureizen, dann wäre meine persönliche Empfehlung, dass du dir ne Lelit Elizabeth/Profitec Pro 300 und ne Eureka Mignon Xl oder Eureka Single Dose (wenn Single Dosing was für dich ist) anschaffst.
    Die Mühle ist einfach wichtiger als die Maschine und mit der Kombi bist du preislich unter der neuen Steel Duo PID, solltest aber deutlich bessere Ergebnisse erzielen (im Vergleich zur Duo PID in Kombination mit der vorhandenen Demoka).
     
    FRAC42 gefällt das.
  20. #20 scf1904, 19.08.2022
    scf1904

    scf1904 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    54
    Da du dich seiner Zeit mal in eine Maschine verliebt hattest, spielen optische bzw ästhetische Belange offenbar für Dich eine Rolle. Von daher würde ich Dir dringend empfehlen ein Fachgeschäft aufzusuchen und Modelle etablierter Hersteller in Augenschein zu nehmen. Kannst du mit Knöpfchen und kleinen Kippschaltern leben, oder genießt du das Handling von Bezugshebeln/Drehrädern?
    Find's im Laden heraus. Energieeffizienz und die ein- oder andere gesparte Minute bei der Aufheizzeit sind bei einer, in deinem Fall offenbar emotionalen Kaufentscheidung, lange nicht alles...

    Service und gute Ersatzteilversorgung sind bei fehlender Fähigkeit selbst durchzuführender Wartungen und Reparaturen ein Muß. Daher fällt ein Online Kauf eigentlich unter den Tisch.
     
    Mucca und ccce4 gefällt das.
Thema:

Kaufberatung: Zwischen Glück und Wahnsinn

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Zwischen Glück und Wahnsinn - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch

    Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch: Hallo zusammen, ich möchte gerne ab und an Mal eine andere Espresso-Sorte in meiner Lelit zubereiten und suche dafür eine kleine Mühle mit der...
  2. Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?

    Kaufberatung: Rocket Mozzafiato Cronometro R, ECM Technika V Profi oder Profitec Pro 700?: Hallo in die Runde. Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: Mein richtiger Name ist Artur (54) und ich nutze seit Jahrzehnten einen Kaffee...
  3. Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€

    Kaufberatung: Siebträger&Mühle 1500€: Moin zusammen, hab mich als sonst stiller Mitleser heute auch mal angemeldet, da ich mir bald gerne eine Siebträgermaschine zulegen möchte. Zur...
  4. Kaufberatung: Mühle (w/m/d) für Bezzera gesucht

    Kaufberatung: Mühle (w/m/d) für Bezzera gesucht: Hallo zusammen, langsam darf ich mir Gedanken über den Ersatz meiner alten Demoka machen. Eine Bezzera hat meine alte Gaggia abgelöst, nun kommt...
  5. Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung

    Kaufberatung: Wasserfilter zur Enthärtung: Moin Zusammen, als kompletter Neuling warte ich gespannt auf die Auslieferung meiner Quickmill Robino. Aktuell trinke ich das Hamburger...