Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

Diskutiere Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich möchte mir nun auch endlich eine Siebträgermaschine zulegen und habe bereits einiges in diesem tollen Forum gelesen. Hängen geblieben bin ich...

  1. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mir nun auch endlich eine Siebträgermaschine zulegen und habe bereits einiges in diesem tollen Forum gelesen.
    Hängen geblieben bin ich bei der Ascano Stell Uno Prof PID und überlege mir nun diese zu kaufen (zusammen mit einer Gastroback Advanced pro Mühle).
    Ich möchte mit dieser Maschine so ca. 2-3 Espresso, 2-3 Schümli und 1-2 Latte oder Cappuccino pro Tag zubereiten.
    Ich denke, ich kann hier gut mit einem Einkreiser leben, zumindest was die geringe Zeitverzögerung bei der Zubereitung angeht.
    Ich bin auf die o.g. Maschine gestoßen, da sie ein PID verbaut hat, was nach meinen Recherchen schon einen nicht unerheblichen Qualitätsgewinn bringen soll (Reproduzierbarkeit, geringe Temperaturschwankung beim Bezug -einige Röstungen sollen da je sehr empfindlich sein- und somit bessere Espressoqualität). Allerdings hat diese Maschine kein Druckmanometer. Benötigt man dieses oder geht es auch ohne genauso gut? Ist das PID tatsächlich so wichtig für gute Espressoqualität oder ist ein Manometer besser? Gibt es eine bezahlbare Einkreiser Maschine die beides hat (hab ich nicht gefunden)?
    Ach ja, die o.a. Maschine hat einen 325ml Kessel. Heißt das jetzt, dass ich maximal Getränke mit 325ml machen kann (z.B. drei Schümli hintereinander) und dann wieder einige Minuten zum Aufheizen warten muss?

    Mein Gesamtbudget beträgt so um die 1000,-- für Mühle und Maschine. Ich bin für jeden Hinweis dankbar :lol:
     
  2. #2 espressionistin, 02.05.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    5.432
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Hallo!
    Willst du beides, schau dir mal die Lelit PL41TEM an. In meinen Augen ist ein Bruehdruckmanometer aber vernachlaessigbar, ob du mit dem richtigen Druck brühst, merkst du am besten am Ergebnis in der Tasse.
    Der Boiler wird während des Bezugs automatisch nachgefüllt, so dass theoretisch immer weiter Wasser kommt, allerdings wird es zusehends kälter. Je größer ein Boiler, desto temperaturstabiler ist er.
     
  3. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Danke für die Info! Diese Maschine hatte ich mir im Web auch schon einmal angesehen, aber irgendwie hatte ich die ohne Manometer in Erinnerung.... Ich habe bei dieser Maschine außerdem gelesen, dass die Dampflanze ständig tropfen soll. Kann das hier jemand bestätigen? Oder ist das evtl. normal (was ich jetzt nicht unbedingt glaube)? Ansonsten wäre die Lelit ja sehr interessant (ist auch um einiges preiswerter und sieht sehr interessant aus). Gibt es da irendwo einen Vergleich bzw. Erfahrungen? Ist der Mehrpreis der Ascaso gerechtfertigt (evtl. bessere Ergebnisse/Komponenten) und wenn ja warum (ich habe den Bericht von Godshot aus Berlin gelesen und war von dieser eigentlich sehr angetan). Wenn die Lelit jedoch besser/gleich gut sein sollte, wäre das natürlich auch nicht schlecht, zumal sie preiswerter und mit PID + Manometer ausgestattet ist.
     
  4. #4 wizard1980, 02.05.2012
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Und mit einem größeren Kessel, aber auch ohne Manometer, evtl die Lelit PL41Plus T...
     
  5. #5 Silvaner, 02.05.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Ich kenne das PID der Ascaso nicht, aber diese drei Buchstaben sind keine Norm! Mit anderen Worten, es gibt wohl recht große Unterschiede zwischen den einzelnen Mess-/Regelungssystemen, die auf dem Markt sind.
    Falls Du gerne bastelst und Dich in die PID Systematik einarbeiten möchtest, würde ich Dir eher eine Silvia empfehlen, in die Du den faustino PID einbaust. Preislich kommt es wahrscheinlich aufs Gleiche raus, aber Du erhältst ganz sicher eine PID Steuerung vom Feinsten.
    Gruss, René
     
  6. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Und ich war so naiv und habe gedacht, dass ein PID für eine gleichbleibende Brühtemperatur sorgt......
    Naja, bin halt kein Profi und noch neu im Espresso Geschäft :lol:
    Die von mir genannte Ascaso scheint die PID Geschichte aber zu beherrschen:

    http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/43278-ascaso-steel-uno-prof-pid.html

    Braucht man denn ein Manometer? Oder ist ein PID ausreichend?
     
  7. #7 Silvaner, 02.05.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Anfänglich zur Kontrolle sicher nicht schlecht, aber ich vermisse das Manometer seit drei Jahren in keinster Weise. Mit etwas Übung erkennst Du am Mäuseschwänzchen, ob der Druck stimmt. Und wenn er während eines Bezuges nicht stimmt, dann kannst Du auch mit einem Manometer nichts mehr daran ändern.
    Ohne jetzt in die Thematik PID einzusteigen (die komplizierter ist als es die drei Buchstaben erahnen lassen): Um eine gleichbleibende Temperatur während des ganzen Brühvorgangs auf dem Puck zu gewährleisten, braucht es eben mehr als nur eine vorgewählte Wassertemperatur im Boiler - vor allem, wenn die Boiler relativ klein sind wie bei den Einkreisern. Wie gesagt, ich kenne den PID von Ascaso nicht, würde mich aber wundern, wenn die gleichen Programmierungsfeatures wie bei faustino vorhanden wären. Aber vielleicht reicht ja auch eine einfachere Ausführung.
    Gruss, René
     
  8. #8 espressionistin, 02.05.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    5.432
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Ich bin überzeugt, dass man auch mit einem ab Werk ausgelieferten und entsprechend justierten PID sehr gute Ergebnisse erzielen kann, auch wenn er nicht von Faustino ist.
    Selbstbausätze sind gewiss nicht jedermanns Sache.
    Ansonsten seh ich es auch so, Manometer sollte eigentlich kein Kaufkriterium sein. Ich persönlich finde die Ascaso optisch deutlich ansprechender als die Silvia, die Abtropfschale scheint mir geeigneter und den Wassertankzugriff find ich klasse!
     
  9. #9 Silvaner, 02.05.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Das sehe ich auch so. Und: Sicher ist ein vom Werk halbwegs gut eingestellter PID besser als ein schlecht eingestellter Selbstbausatz.
    Die Ascaso gefällt mir auch. Aber ich ziehe Kippschalter den Druckschaltern vor.
    Gruss, René
     
  10. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Also für 1000€ sollte auch ein Zweikreiser + Mühle drin sein. PID ist so eine Sache. Ich hab ehrlich gesagt die Temperatur meiner Silvia seit einem Jahr nicht mehr verstell. Mein PID ist nur wegen Temperaturkonstanz im Moment und Temperaturstabilität ist bei Zweikreisern gegeben. 95% der gängigen Sorten fühlen sich bei 94,5° wohl. Ich fand PID nur spannend, als ich mit fruchtigen 3rd Wave Espressi gespielt hab. Aber irgendwann siegt Bitterschokolade und Milchmix. Dann kommt man mit einem Einkreiser nur als Single oder Pärchen gut klar. Pärchen + Pärchenfreunde kann schon unbequem werden.
    Verstehe mich nicht falsch. Die Ascaso, die Silvia und auch die Pelit sind alles trotz Einkreiser hochwertige Maschinen, die auch ohne PID tollen Kaffee und Cappuccino machen können. Aber erkundige Dich bitte nicht nur vom Lesen, sondern vom probieren. Probier Mal irgendwo einen fruchtigen Espresso, am besten 3rd Wave und entscheide, ob Du überhaupt so ein Fruchtnuancentyp bist. Wenn nicht, nimm einen Zweikreiser. Denn damit bist Du auch direkt Partykönig und wir wollen alle nur spielen.
     
  11. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Also muss man bei einem Zweikreiser nicht Temperatursurfen? Kann man da die Temperatur irgendwo einstellen oder ist das Werkseitig bereits vorgegeben? Welcher Zweikreiser wäre in dieser Preisklasse denn zu empfehlen (Graef ES91?)?
     
  12. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Bei manchen Zweikreisern muss man nach langer Bezugspause einen Coolflush machen. Das ist aber nur eine Sekunde Wasser durch die Gruppe jagen. Die Graef, die Quickmill 3004, die Gastroback (Modell kenn ich nicht, aber wird bei Saturn und Mediamarkt angeboten) und die Kitchenaid sind alle Dualthermoblock. Die Temperaturstabilität ist dort elektronisch geregelt und der Dampfpower nutzt Druck von der Pumpe. Das ist alles sehr speziell.
    Ich meinte einen klassischen Zweikreiser. Die meisten kaufen eine BZ07 oder eine BZ10. Beim Boardhändler Imprezza kriegst Du eine BZ07 für 820€. Dazu notfalls eine Graef Mühle und Du bist unter 1000€ oder eine Ascaso Mühle und bist leicht über 1000€. Die Espressionisten Potsdam hatten mal die La Nuova Era Agata für 799. Und dann gibt es auch noch die Simonelli Oscar, die man aber schwer bekommt. Ansonsten gibt es auch etwas teurer die schönen Starterset von Espresso-Prego, meist eine BZ10 und eine K-3 Mühle + Tamper, Kannen, Siebträger usw.
    Aller drei genannten sind Boardhändler. Kontaktier die mal und wer Dir das beste Angebot an Zweikreiser + Mühle für 1000€ macht, der bekommt den Zuschlag. Wer die Oscar im Moment in Deutschland anbietet, weiß ich leider nicht.
    Ansonsten im Kaffeewiki stöbern. Da gibt es die Kategorien beliebte Zweikreiser und beliebte Mühlen mit allen Vor- und Nachteilen....
     
  13. #13 alex_1968, 03.05.2012
    alex_1968

    alex_1968 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Hallo habe mir die Ascaso Steel Uno ohne PID gekauft. Also für 2 - 3 Espresso am Stück reicht Sie aus. Milchauschäumen geht auch für die Menge ....allerdings dauert es auf alle Fälle länger wie mit ein Zweikreiser. Aber mein Budget hat nun mal nicht mehr hergegeben und die Qualität des Espresso ist jetzt schon ordentlich trotz vorgemahlenem Espresso. Am Wocheende gibt es dann mal den ersten Espresso zum selber mahlen. Allerdings nur mit Handmühle.

    Bei Deinem Budget würde ich jedenfalls auch eher zu einem Zweikreiser tendieren. Wobei ich meine Maschine schon recht gern habe,
    schlägt Tassimo um längen. Nicht nur im Geschmack auch im selebrieren des Espressos.
     
  14. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Vielen Dank erst einmal für die Zahlreichen Hinweise!
    Die Entscheidung ist echt schwer......
     
  15. #15 Silvaner, 03.05.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Das ist wohl wahr! Ob Ein- oder Zweikreiser hängt einfach von Deinen Trinkgewohnheiten ab.Gerade bei Deinem voraussichtlichen Cappu-Konsum wird die Entscheidung schwierig, weil dies auch mit einer Silvia/Ascaso problemlos machbar ist, nur eben etwas umständlicher als mit einem Zweikreiser. Ob Du Dich an das Prozedere gewöhnst oder ob es Dich nach einer Weile nervt, dies kannst nur Du beurteilen. Schau Dir einfach bei youtube ein paar Videos an. Vielleicht kannst Du dann eher beurteilen, ob Dir diese Abläufe auf den Wecker gehen oder eben nicht.
    Die Frage ist halt auch, ob die 1000 Euro das Ende der finanziellen Fahnenstange ist. Für einen Zweikreiser mit guter Mühle wird's knapp.

    Und noch was zum PID. Vielleicht hilft hier die Bemerkung, dass man auch ohne dieses feature sehr guten Espresso herstellen kann. Mein Credo: Ein PID ist kein MUST, aber sehr bequem. Dies gilt zumindest für die Silvia 2009 /V3, mit der ich über ein Jahr pid-los glücklich war. Wenn man eine gewisse Bastelleidenschaft in sich spürt, kann man eine Silvia relativ einfach nachrüsten.
    Gruss, René
    PS Auf die Schnelle wie bei einem Einkreiser mit PID kannst Du bei einem Zweikreiser die Temperatur nicht ändern. Wenn Du sehr experimentierfreudig bist, was die Änderung der Brühtemperatur angeht, dann würde ich eher zu einem Einkreiser mit PID tendieren.
     
  16. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Hat hier denn jemand die von mir ins Auge gefasste Ascaso Steel Uno Prof PID und kann evtl. etwas über die Qualität etc. berichten?
     
  17. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
  18. Gunny

    Gunny Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Wie ist das denn bei der BZ10 mit der Temperatur? Kann man die verstellen oder ist die vom Werk bereits auf 94,5 Grad eingestellt? Benötigt man bei dieser Maschine ein PID um die Temperatur wärend des Bezugs auf gleichem Niveau zu halten bzw. die Temperatur zu verstellen? Irgendwie wird es langsam immer schwieriger zu entscheiden. Die BZ10 ist nämlich auch irgendwie sehr nett.
     
  19. #19 Silvaner, 04.05.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    Einen Zweikreiser mit PID auszustatten ist konstruktionsbedingt non sense!

    Die Temperaturregelung (und damit gleichzeitig die Druckänderung) erfolgt über den Pressostat.
    Siehe
    Pressostat

    Dieser befindet sich in der Maschine drin, d.h. für jede Temperaturänderung musst Du Dir Zugang zum Inneren der Maschine verschaffen.
     
  20. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

    In der Regel sind die von den typischen Händlern sowohl was Temperatur als auch was Druck anbetrifft richtig eingestellt. Man kann das auch selbst machen bei Zweikreisern, wie Silvaner schon beschrieb.
    Bei einem Zweikreiser würde ich prinzipbedingt mehr darüber nachdenken, dass Durchlaufentkalkung nicht funktioniert. Der Sinn von Durchlaufentkalkungen ist aber an sich umstritten. Bedenke aber auch, dass das Relais von Zweikreisern ständig klackert. Das kann bei kleinen Wohnungen oder durchgängigen Räumen nerven.
     
Thema:

Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine?

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung: Ascaso Steel Uno Prof PID oder doch eine andere Maschine? - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  2. ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?

    ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?: Hallo zusammen, sorry für den nicht so aussagekräftigen Titel, aber anders gehts fast nicht :) Mir kommt seit längerer Zeit vor, dass es beim...
  3. Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID

    Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger im Maschinenjungle etwas hilflos und wollte fragen ob ihr mir eine Maschine empfehlen...
  4. Kaufempfehlung Edelstahl-Frenchpress 350ml

    Kaufempfehlung Edelstahl-Frenchpress 350ml: Hallo zusammen, nachdem mir jetzt die zweite Bodum-Kanne kaputt gegangen ist, würde ich gerne auf Edelstahl umsatteln. Und da ich aus den ganzen...
  5. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden