Kaufempfehlung "Bistro" Handhebler

Diskutiere Kaufempfehlung "Bistro" Handhebler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bei mir im Geschäft muss ich hin und wieder Kunden koffeinhaltige Heißgetränke servieren. Da ich keine großartigen Mengen brauche, erledigt das...

  1. #1 Ofenrohr, 21.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2015
    Ofenrohr

    Ofenrohr Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    193
    Bei mir im Geschäft muss ich hin und wieder Kunden koffeinhaltige Heißgetränke servieren. Da ich keine großartigen Mengen brauche, erledigt das bisher eine Nespresso aus der Business-Line.

    Es reicht hier von evtl. mal 1 Woche lang 0 Bezügen, bis hin zu immer wieder mal 5-20 Espressi / Cappuccinos innerhalb von einer Stunde.

    Eigentlich macht es also keinen Sinn sich da ne schöne Handhebelmaschine hin zu stellen, da ich aber selbst ein Fan der klassichen Hebler bin, würde ich hier gerne Geschäft und Leidenschaft kombinieren...

    Die Maschine sollte dann ans Festwasser angeschlossen werden und entsprechend auch einen Ablauf für die Sudschale haben. Da ich persönlich dann meine Heißgetränke auch auf der Maschine zubereiten würde, kämen da als Grundauslastung nochmal durchschnittlich 3-6 Bezüge am Tag für privat dazu.

    Was könntet Ihr mir da ans Herz legen? Achja, die Maschine sollte auch kein Monster sein, da der vorhandene Platz begrenzt ist. Also eher nach der Devise, so groß wie nötig, so klein wie möglich.

    Würde mich über Vorschläge und Anregungen zu meinen Überlegungen freuen.


    Grüße
    Oliver
     
  2. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    285
    Spielt der Preis denn bei dir eine große Rolle? Oder hast du ein vorgegebes Budget?

    Preis/ Leistungsmäßig finde ich die
    Bezzera 2013AL sehr spannend

    Gruß Tim


     
  3. #3 Ofenrohr, 21.08.2015
    Ofenrohr

    Ofenrohr Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    193
    Also ein unumstößliches Maximum gibts nicht aber ich will auch das Geld auch nicht unnötigerweise aus dem Fenster schmeißen. Preis / Leistung sollte schon im Auge behalten werden.
     
  4. #4 onluxtex, 21.08.2015
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    3.521
    Wenn es ein bisschen mehr sein darf kann ich dir die Bosco empfehlen. Sie macht nicht nur perfekten Espresso sondern hat auch Dampf ohne Ende und ist ein echter Hingucker.
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
  6. #6 yoshi005, 22.08.2015
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    1.560
    Neben den genannten gäbe es z.B. noch
    La Pavoni Pub EL
    Londinium
    Izzo Pompei
    La san Marco
    Fiorenzato Piazza San Marco
    ...

    Bedenke, dass Du im gewerblichen Einsatz immer eine Gruppe mehr einplanen solltest als bei einer Pumpenmaschine.
     
  7. #7 Sansibar99, 22.08.2015
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    3.378
    Findet jemand den Widerspruch? ;)

    Kleine Handhebelmaschinen mit schmalem Footprint aber gastrotauglich:
    z.Bsp.
    La Cimbali Eleva
    Londinium I (tief!)
    Conti Prestina (Pascal verkauft gerade eine restauriert...)
    Aurora Brugnetti
    Faema Lambro


    (ohne Anspruch auf Vollständigkeit - aber hier empfiehlt ja eh jeder nur, was er schon kennt oder selbst hat... :rolleyes: )
     
    Ofenrohr gefällt das.
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
     
  9. #9 Ofenrohr, 22.08.2015
    Ofenrohr

    Ofenrohr Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    193
    Brugnetti würde mir gefallen aber - warum auch immer - der Tschö will seine nicht verkaufen :-(
     
    Tschörgen gefällt das.
  10. #10 Tschörgen, 22.08.2015
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.051
    Zustimmungen:
    11.158
    :) :) :)
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 23.08.2015
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.032
    Zustimmungen:
    1.958
    Londinium ist wohl kaum gastrotauglich. Perl oder Bezzi klingen sinnvoll und gebraucht günstig.
     
  12. #12 quick-lu, 23.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.471
    Zustimmungen:
    7.936
    Guten Moregn @Dale B. Cooper ,

    in wie weit siehst du die Londinium für seinen doch recht geringen Bedarf als nicht geeignet an?
    Ich hätte jetzt sogar vermutet, dass eine Strega ausreichen würde (es sei denn, die 20 Getränkte/Stunde würden plötzlich gehäuft benötigt).

    Gruß
    Ludwig
     
  13. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    280
    Ist das ein Verkauf von privat oder ein gewerblicher Anbieter. Hast du dazu mal eine Info?

    Grundsätzlich würde ich sagen, dass sich wenig Platz, mal eine Woche ohne Espresso und in der Spitze 20 Getränke in der Stunde wie gleich im ersten Post selber geschrieben echt nicht optimal unter einen Hut bringen lassen. Da kommt ja noch Einiges an Equipment hinzu und rund um die Maschine, insbesondere auch davor, brauchst du Platz. Wieviel steht dir denn zu Verfügung?

    Gruß Kay
     
  14. #14 quick-lu, 23.08.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.471
    Zustimmungen:
    7.936
    In erster Linie soll es wohl ein eher privat genutztes gewerbliches Spielzeug sein und erst in zweiter Linie werden Gäste damit beglückt;).
    Ein klassische win-win Situation, wenn es denn schmeckt, was damit zubereitet wird:).

    Gruß
    Ludwig
     
  15. #15 Ofenrohr, 23.08.2015
    Ofenrohr

    Ofenrohr Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    193
    Ludwig hat schon recht, wirklich brauchen tu ich so eine Maschine eigentlich nicht. Es geht da schon auch darum den eigenen Wunsch nach einem soliden Handhebler, vor sich selbst zu rechtfertigen. :)

    Eine Frage wird dann eh noch sein, wie ich "normalen" Kaffee mache, also über zweite Mühle und dann Cafe Creme oder nur Americano anbiete.

    Mit wenig Platz meine ich, das ich dem ganzen nicht unnötig Platz einräumen will der sonst anderweitig "sinnvoll" genutzt werden könnte, da es ja schon zu 50% Spielerei ist. So ein richtig großer Gastrobomber wird zum einen nicht ausgelastet, braucht mir zum anderen unter Umständen zu lange bis er bereit ist und belegt einfach Platz den man noch anderweitig nutzen könnte. Zudem weiß ich jetzt nicht wie es sich mit dem Energieverbrauch verhält, der ist zwar nicht so entscheidend aber es muss ja auch nicht sein, eine große Gastromaschine 12 Stunden am Tag laufen zu lassen um dann da insgesamt 5 Getränke mit zu machen.

    Aktuell steht da eine Nespresso C220, drum herum wäre aber noch Platz vorhanden.

    Vom Bedarf nochmal:
    Es kann schon hin und wieder vorkommen, dass man 10-20 Getränke am Stück machen muss, der Normalfall in 80% der Fälle liegt bei grob 5-20 Getränken über den Tag verteilt.


    Grüße
    Oliver
     
  16. #16 leinadx., 23.08.2015
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    Hi Oliver, da sollte eine Strega oder was ähnliches aber locker reichen. Vor allem wenn du nicht unnötig Strom verbrauchen willst. Alle grossen Gastromaschinen brauchen ja fast eine Stunde bis sie komplett duchgeheizt sind und der Espresso schmeckt. Wenn dann am Tag nur 5 Espresso gezogen werden ist die Spatzenkanone arg überdimensioniert. Ich hatte mal eine kleine BFC Levetta (e61er gruppe) im Einsatz die konnte wenn es sein musste auch mal an einem (Feier) Nachmittag 150 Cappus machen ohne das der Dampf knapp wurde. so wie ich das sehe ist der Kessel der Strega ähnlich dimensioniert.

    Gruss Daniel
     
  17. #17 Alexsey, 23.08.2015
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    1.404
    Ich will hier nicht zwingend die Londinium empfehlen. Es werden viel Hebler das erfüllen können, was Ofenrohr wünscht (je nach persönlichem Geschmack und Kesselgröße). Aber es gibt Londinums von 1Gruppig mit 2,3 l Kessel, über 1Gr mit 7l bis hin zur 3 Gruppigen. Ich denke da dürfte für jeden Bedarf etwas dabei sein. Wobei ich vermute, dass eine 1Gruppige Londinium aufgrund ihrer starken Heizung gut mit den Anforderungen hier klar kommt. Und bei größerem Durchsatz sollte man am ehesten auf 2 Gruppen umsteigen, den zwingend auf einen größeren Boiler. Aber 2Gr Handhebel hat nix mehr mir geringem Platzbedarf zu tun.

    Neben den hier genannten bringt ja auch Profitek gerade nen neuen Hebler raus.
     
  18. #18 quick-lu, 23.08.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.471
    Zustimmungen:
    7.936
    Wenn du das alles zu Ende denkst und dich tatsächlich für solch ein Gerät entscheidest (habe ich ja auch gemacht), wird es in deiner Situation nicht ausbleiben, dieses Gerät den ganzen Tag eingeschalten zu lassen, wenn du es einschaltest, du weißt ja nie sicher wann du Bezüge machst und wann Ruhepausen sind, deshalb ja auch einen massiven HH.
    Und wenn schon, denn schon, ich würde hier ebenfalls keinen Kompromis eingehen wollen, es sollten devinitiv zwei Mühlen daneben stehen, das müssen ja nicht high end Geräte sein, Mazzer SJ oder Major oder entsprechend anderer Hersteller reichen da völlig aus.
    Und für mich ebenfalls entscheidend, wie ist das mit dem Service, selber machen oder machen lassen?

    Gruß
    Ludwig
     
    DarksideofMoon gefällt das.
  19. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    280
    @Ofenrohr

    Weiss deine Kundschaft das später zu schätzen? Wer einen "schnellen" Kaffee will, ist dann nicht unbedingt glücklich.
     
  20. #20 leinadx., 23.08.2015
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    @kabu, den schnellen kann er ja mit der Nespresso machen :p:D
     
Thema:

Kaufempfehlung "Bistro" Handhebler

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung "Bistro" Handhebler - Ähnliche Themen

  1. La Cimbali m31 Bistro

    La Cimbali m31 Bistro: Ich habe wieder eine Frage an euch , Ich interessiere mich für eine La Cimbali m31 Bistro für den professionellen gebrauch und würde gerne wissen...
  2. Kaufempfehlung Einsteiger-Maschine

    Kaufempfehlung Einsteiger-Maschine: Liebe Community, ich weiß das es schon etliche Threads zu den Kaufbereatungsthemen gibt. Allerdings steht bei mir nun meine erste eigene...
  3. Brauche Kaufempfehlung Einkreiser 500€ gebr.

    Brauche Kaufempfehlung Einkreiser 500€ gebr.: Hi ! Ich habe mich schon länger nicht mehr mit dem Thema beschäftigt, daher bin ich auf der Suche nach... - gebrauchter Einkreiser - solide...
  4. [Erledigt] La Cimbali M31 Bistro (und Eureka Mythos) ggn andere Maschine

    La Cimbali M31 Bistro (und Eureka Mythos) ggn andere Maschine: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach etwas Abwechslung und überlege schon länger meinen Maschinenpark etwas zu verkleinern. Daher würde ich...
  5. Handhebler, aber welcher soll es werden????

    Handhebler, aber welcher soll es werden????: Hallo erstmal, erst mal was zu mir, da mein erster Post ;-) Ich bin vor längerem mal beruflich mit Espressomaschinen in Berührung gekommen. In...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden