Kaufempfehlung Mühle bis 300EUR: Upgrade Sage Dose Control

Diskutiere Kaufempfehlung Mühle bis 300EUR: Upgrade Sage Dose Control im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe mir letztes Jahr zum Einstieg in das Siebträger-Universum eine Sage The Dose Control Pro gekauft. Für damals 150EUR für...

  1. #1 ju_coffee, 11.06.2021
    ju_coffee

    ju_coffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir letztes Jahr zum Einstieg in das Siebträger-Universum eine Sage The Dose Control Pro gekauft. Für damals 150EUR für die Sage leistet sie echt top Dienste. Jetzt möchte ich jedoch upgraden. Mein Preisrahmen ist bis 300EUR, sehr gerne gebraucht. Wichtig ist mir jetzt jedoch insbesondere:

    - Keine Klümpchen bei Espressomahlung
    - Timer (einer reicht)
    - Möglichst leise
    - Maße lieber nicht zu groß
    - Idealerweise schnelles Mahlen
    - Totraum spielt keine übergeordnete Rolle.

    Bisher im Blick habe ich die SAB Otto 860E (wie Mazzer Mini Electronic A), MACAP M2M,
    oder M2D (könnte mir hier bitte jemand den Unterschied erklären?), Mazzer Super Jolly, Anfim KS-E, Quamar M80, Ascaso I-Steel I-2 oder I-1, Eureka Mignon Silenzio, Compak K3 Touch Advanced und die Macap M4D

    Vielen Dank für Eure Tipps!

     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    2.605
    Als M2M ist es die "manuelle" Version ohne Timerfunktion, als M2D ist es die digitale Version mit Timerfunktion.
     
  3. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    866
    Die meisten aufgeführten Mühlen kosten mehr als EUR 300 !?! So wohl von Macap als auch Eureka gibt es Mühlen im Budget.
     
  4. #4 ju_coffee, 11.06.2021
    ju_coffee

    ju_coffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke @Lancer für die Aufklärung.

    Auch an dich, @Blubb , danke für deine Teilnahme an meinem Feed. Jedoch hast du glaube ich das Stichwort "gebraucht" überlesen. Es darf gerne eine gebrauchte Mühle sein, wodurch fast alle Mühlen gut im Budget liegen. Nur die Eureka wäre etwas darüber. Wenn jedoch alle im Feed die Eureka empfehlen, würde ich mir auch den Aufschlag gönnen.
     
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    866
    Ja, stimmt - gebraucht habe ich überlesen. Die Eureka Mignon Classico kostet neu nur 300 Schleifen. Ist im Prinzip die gleiche Mühle wie die Silenzio. Nur etwas lauter.
     
  6. #6 Cappu_Tom, 11.06.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    4.104
    Das wird kaum eine Mühle wirklich können und hängt von den Bohnen und Feuchtigkeit ab. Das ist aber bei entsprechender Puckvorbereitung kein wirkliches Problem.
    Würde ich aber dennoch nicht aus den Augen verlieren.
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.429
    Die Sette kann schnell und klümpchenfrei, hat einen geringen Totraum, braucht wenig Platz, ist aber für 14 Gramm 7 Sekunden lang laut. :rolleyes:
     
  8. #8 S.Bresseau, 11.06.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.995
    Zustimmungen:
    10.330
    Nicht mehr empfehlenswert.
    De facto Standardempfehlung ist hier die Specialita. Gebraucht leider eher selten.
     
  9. #9 ju_coffee, 11.06.2021
    ju_coffee

    ju_coffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    @Cappu_Tom ich verstehe deine Punkte. Meine Kriterien sind in gewisser Weise notwendig um einUpgrade zu bieten. Viele Kleine Klümpchen, aber ein ansich gutes Mahlergebnis habe ich bereits mit der Sage. Die Sage wird meines Erachtens im Preisrahmen bis 200EUr auch total unterschätzt. Welche Mühle würdest du denn empfehlen in meienm Preisrahmen bis 300EUR? Muss ja keine der von mir erwähnten sein.

    @Sekem: Die Sette sprincht mir optisch ehrlich gesagt nicht so zu. Auch wenn Sie qualitativ wohl echt überzeugen könnte. NAchteilhaft sehe ich leider auch die Lautstärke, weshalb sie nicht in meine Vorschlägen aufgetaucht ist.

    @S.Bresseau danke auch für deinen Beitrag! 400 EUR für die Specialita sprengen jedoch mein Budget. auch wenn das wohl eine suuper Mühle ist.
     
  10. #10 Cappu_Tom, 11.06.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    4.104
    "klümpchenfei" würde bedeuten ohne elektrostatische Aufladung und das kann ich mir ohne Zusatzmaßnahmen nicht bei jeder Bohne vorstellen.
    Ich kenne die Sette aber auch nur vom Besuch bei Freunden und will den Thread damit auch nicht weiter stören.
    Da muss ich leider passen, da ich dieses Anforderungsprofil bisher nicht hatte.
     
  11. #11 Sekem, 11.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2021
    Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.429
    Beides. Nur der Malabar streut und der ist ja bekannt dafür. Ein bisschen sieht man das Mahlgut hier.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  12. #12 Mcqueen21, 11.06.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    258
    Würde hier einfach mal die Compak K3 ins Rennen werfen. Mahlt einwandfrei, schnell meiner Meinung nach, Ist leicht einstellbar und einfach auf Single Dosing umrüstbar..
     
  13. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    866
    Wenn man statt 400 Ocken nur 300 hat, ist die Classico natürlich empfehlenswert - insbesondere weil neu.:eek:
     
    basstian gefällt das.
  14. Tobzen

    Tobzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    650
    Neu ≠ besser. Jedenfalls nicht in der Absolutheit. Soll die Classico nicht viel lauter und Statik-anfälliger sein als die neueren Modelle? Ob der TE damit dann wirklich so viel glücklicher wäre...

    Die Specialita kostet neu doch auch nur marginal mehr - ich würde versuchen, das zusammenzukratzen. Vielleicht kriegt man irgendwo auch noch ein paar Prozente, kann die alte Mühle verkaufen und sich das alles ein wenig schönreden. :) Selbst bei nur 2% Skonto kostet die Specialita 390 €, dafür kann man mit der Mühle viele viele Jahre glücklich werden.

    Meine Specialita habe ich im Januar tatsächlich für 340 € verkauft, nachdem ich sie ca. 9 Monate genutzt hatte (Wechsel zur Niche). Gebraucht kriegt man sie aber eben nur selten, was ich auch an der Resonanz auf das Angebot gemerkt habe...

    Ansonsten kann man nur raten: Hier den Gebrauchtmarkt abklappern und schauen, was überhaupt in dem Preisbereich angeboten wird. Was nützt es, sich jetzt festzulegen und dann Monate zu warten, ob die Mühle irgendwann mal gebraucht zu haben ist?
     
    S.Bresseau gefällt das.
  15. #15 Kaspar Hauser, 12.06.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    2.104
    Zu starkes Klumpen ist eher ein Zeichen für einen zu feinen Mahlgrad, als für eine schlechte Mühle.

    Nach meiner Erfahrung liegt der passende Mahlgrad dort, wo es mit dem Klumpen anfängt.
    Die meisten Leute mahlen allerdings zu fein, weil immer nach fein und feiner geschrien wird.
    Es hilft, ab und zu mal ordentlich gröber zu n drehen und dann wieder neu einzustellen.
     
Thema:

Kaufempfehlung Mühle bis 300EUR: Upgrade Sage Dose Control

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung Mühle bis 300EUR: Upgrade Sage Dose Control - Ähnliche Themen

  1. [Kaufempfehlung] ~1000€ ST + Mühle 100% Espressi

    [Kaufempfehlung] ~1000€ ST + Mühle 100% Espressi: Hallo zusammen, Welche Getränke sollen es werden: [X ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [X ] Americano / Cafe Creme aus der...
  2. Bitte um Kaufempfehlung für Espressomühle

    Bitte um Kaufempfehlung für Espressomühle: Hallo, bitte um eure Meinung: Benötigt wird eine Espressomühle für den Hausgebrauch. Für welche Mühle würdet ihr euch entscheiden?: 1. Mazzer...
  3. Mühle. . Kaufempfehlung

    Mühle. . Kaufempfehlung: Hallo Leute, ich habe eine La Pavoni Europiccola und würde gerne eine Mühle kaufen, die klein, platzsparend aber dennoch der Europiccola...
  4. Kaufempfehlung Mühle bis 600 Euro

    Kaufempfehlung Mühle bis 600 Euro: Hallo ihr Lieben, ich lese seit einem Jahr hier immer wieder mit. Ich selbst habe seit zwei Jahren eine Delonghi EC 685 und die Graef CM 800....
  5. Kaufempfehlung für Kaffeemühle

    Kaufempfehlung für Kaffeemühle: Guten Tag allerseits :) Ich bin neu hier im Forum und seit Kurzem Besitzer einer French Press und einer kleinen Handkaffeemühle, mit der ich mir...