Kaufen in Italien

Diskutiere Kaufen in Italien im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, habe hier mal gesucht aber nichts zum Thema "Kaufen in Italien" gefunden. Ich werde am Mi für ne Woche ins Piemont fahren und wollte da...

  1. #1 madman2525, 03.08.2008
    madman2525

    madman2525 Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe hier mal gesucht aber nichts zum Thema "Kaufen in Italien" gefunden.

    Ich werde am Mi für ne Woche ins Piemont fahren und wollte da mal nach Maschine und Mühle schauen.

    lohnt sich das nach Eurer Erfahrung?

    Gruß

    Mad
     
  2. #2 Largomops, 03.08.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.341
    Zustimmungen:
    5.142
    AW: Kaufen in Italien

    Die alten Gaggia CC oder Baby mit dem Aluboiler bekommt unter Umständen in Supermärkten und Elektronikmärkten für unter 200 Euro.
     
  3. #3 Barista Rolf, 03.08.2008
    Barista Rolf

    Barista Rolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    Hello Mad,
    Well, I've also had some troubles finding good espresso machine stores in Italy...it is difficult. :roll:

    The reason is, the Italian people don't use espresso machines or grinders in their own homes; because they drink good coffee in bars on a nice piazza!! Most Italian people only use these small espresso pots in their homes:
    Bialetti

    They think we are crazy, buying all kinds of machines in our homes to make good coffee. ;-) So, finding a store with quality machines is a bit tacky, good luck though!
     
  4. #4 marco.fantozzi, 03.08.2008
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufen in Italien

    is wirklich schwierig was anständiges für weniger dort zu bekommen.

    Liegt an der italienischen mentalität. 90% des Kaffees wird ausser haus getrunken. nur der Espresso nach dem Essen wird normalerweise daheim eingenommen...

    Wenn die schon ein Gerät haben, dann meist ganz kleine billige...
    Und wenn schonmal ein Shop mit anständigen Brummern da ist, hat der als Zielgruppe eher die junge Oberschicht, und zwar von der Sorte die nicht auf 100€ mehr oder weniger achten müssen. Demnach auch teurer...

    Gibt aber immer mal wieder elektrofachgeschäfte die ein paar Geräte auch für normales Geld haben, aber erwarte keine alzu große ersparnis, wenn du mich frägst sehr selten eine Ersparnis die dann die "italienische Form der Gewährleistung" rechtfertigt...

    Beim Caffé übrigens aufpassen, war neulich geschäftlich in Bozen, Zoll hat mich angehalten, und hab für 6 Kilo Kaffee um die 15€ Zoll und 100€ Strafe zahlen dürfen. Gibt anscheinend keinen Freibetrag für Privatkäufer in deutschland!
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    3.267
    AW: Kaufen in Italien

    oh mist,
    dann hatte ich mit meinen fast 15 kg neulich doch ganz schoen glueck. wie viel darf man denn durch die CH mit nach D nehmen? (sorry fuer OT!)

    zum thema: die la pavonis und manchmal auch die gaggias sind im elektrohandel nach meinen erfahrungen schon guenstiger als bei uns. das angebot ist idR aber sehr bescheiden und die geschaefte wollen auch gesucht werden...

    lg blu
     
  6. #6 marco.fantozzi, 03.08.2008
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufen in Italien

    sagt ich doch anscheinend keine Freimenge... durch die Schweiz doch sowieso nicht - mach bloß nie den Fehler über die Schweiz was ohne dicken Papierstapel über die Grenze zu nehmen. Wohn ja da im Eck (Österreich,Schweiz und Deutschland) und wenn die mal was finden was Ihnen nicht passt lernst du mal das Schweizer Arbeitstempo (Österreicher sind da auch nicht besser) kennen. Und dagegen sind deutsche Beamte wirklich Arbeitstiere.

    Soweit mir der Zollbeamte das erklärt hat kostet jede Bohne die nach Deutschland geht Kaffeesteuer egal ob Privat oder Geschäftlich, egal ob 250g oder 2500 Kg. Für mich war das eher deswegen ärgerllich weil ich da 1 1/2 Stunden warten musste, während der Zollbeamter sich den Mund mit Paragraphen fusselig geredet hat. Und man bleibt ja höflich wenn man ne Uniform vor sich hat. (ich hasse solche möchte-gern-Weltverbesserer)
    Denke aber das das auch eher Richtung Willkür geht. Und je nach dem an wen du gerätst für 15 Kilo entweder aufgeknüpft wirst, oder mal eben weggeschaut wird. Auch wenn du den deutschen Staat ja um über 30€ bescheißt - ist ja schon fast ein Kapitalverbrechen!

    und auch wieder zum Thema gibt schon ab und zu Geräte für 10-20% günstiger als hier (Hauptsächlich dann aber in der kleinen Klasse), aber wie schon erwähnt funktioniert das mit der Garantie in Italia etwas anderst, einmal-Kunde aus Deutschland und Garantiefall? Da musst sehr Glück haben das der Händler das auch als Garantiefall sieht.
    Nur reine Gastrogeräte erwischt man dort deutlich billiger.
     
  7. ewa

    ewa Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. War jetzt für eine Woche in Lentini, Sizilien. Sicher nicht repräsentativ aber auch ich musste feststellen: Espresso trinkt man in der Bar. Macht ja auch Sinn, Bars gibts wie Sand am Meer und der Cafe kostet 70 cent. Habe nirgendwo eine Maschine ausser den bereits erwähnten Espressokochern gesehen, allerdings auch nicht danach gesucht. Selbst das Angebot an Kaffee im Supermarkt war eher bescheiden, meistens gemahlen, hier und da mal ein Paket Bohnen.

    .. ernst
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Kaufen in Italien

    Ich habe meine kleine La Pavoni in Italien gekauft, war schon billiger als der damalige Preis in Deutschland. Du musst einfach die Preise vergleichen, ein Schnäppchen ist schon möglich. Ein kleiner Wermutstropfen: wenn du eine Reklamation hast innerhalb der Gewährleistungszeit, musst du die Maschine an den Händler in Italien schicken. Ohne italienische Sprachkenntnisse tut man sich dabei schwer. aber man geht ja davon aus, dass die Geräte in Ordnung sind. Auf jeden Fall würde ich es noch während meines Aufenthaltes ausprobieren.
     
  9. #9 saecoroyal, 03.08.2008
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    184
    AW: Kaufen in Italien

    100 % agree. [​IMG]
     
  10. #10 Largomops, 03.08.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.341
    Zustimmungen:
    5.142
    AW: Kaufen in Italien

    Ich verlier langsam den Glauben an die Italiener. Erstens gibt es oft gleich guten (schlechten) Espresso wie bei uns, zweitens stehen in den Elektronikläden mittlerweile fast so viele Vollautomaten und interessierte Kundschaft wie bei uns.
     
  11. #11 marco.fantozzi, 03.08.2008
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufen in Italien

    bin ich anderer Meinung, entweder du hängst in bella italia zu oft bei den Touristen-Abzocker-Gruben rum oder in deiner Gegend gibt sehr viel guten Espresso...

    da muss ich dir (leider) recht geben. Schlimmer finde ich noch das die nachfrage nach taps etc. deutlich größer ist als hier. Auf der Host, also der größten Gastromesse in italia hat es mich fast umgehauen, über zwei hallen nur Thema caffé aber fast eine halbe Halle davon nur Anbieter für Chaldi (also Kapseln) Maschinen, auf jeden Fall mehr wie Anbieter von normalen Espressomaschinen.

    - nur nebenbei fast eine Halle voll mit Röstereien, das reicht schon um sich auf die nächste Host zu freuen.
     
  12. #12 macchiato, 03.08.2008
    macchiato

    macchiato Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    Wann war denn das? Innerhalb der EU gibt es ja eigentlich keine Zölle mehr. Ich zitiere mal Wikipedia:

    Die Europäische Union ist eine Zollunion, innerhalb derer keine Zölle erhoben werden. Rechtliche Grundlage sind Art. 23 I und 25 ff. EG-Vertrag und Art. XXIV GATT. Von Bedeutung sind hier nur noch Einfuhrzölle gegenüber Nicht-EU-Ländern, die insbesondere als zentrales Instrument der Gemeinsamen Handelspolitik erhebliche Bedeutung haben.

    Mirko
     
  13. #13 marco.fantozzi, 03.08.2008
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufen in Italien

    letzten monat.

    Kaffeesteuer ist eine Verbrauchssteuer, also kein Zoll. Wird aber vom Zollamt kassiert...
    Wie Mineralölsteuer, Tabaksteuer Alkoholsteuer und weiß der Teufel noch alles
    kannst ja bei Wikipedia bleiben:

    Kaffeesteuergesetz (Deutschland) – Wikipedia

    gibt übrigens doch ne freimenge... 500g...
     
  14. #14 macchiato, 03.08.2008
    macchiato

    macchiato Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    Wieder was gelernt, danke.

    Mirko
     
  15. #15 madman2525, 03.08.2008
    madman2525

    madman2525 Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    das erklärt auch die Preise f Rum in den Metros in Italien..und warum die in Bozen auf deutschen Metro Ausweis verkaufen...:-? aber dafür in Turin:cool:
     
  16. Chris

    Chris Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien


    Kleine Klarstellung zu dem Thema
    Also irgendwie mußt du die Jungs vom Zoll geärgert haben oder
    die wollten sich ihr Taschengeld aufbessern.:lol:
    Aber laut offizieller zoll.de website Privater Bezug und Lieferung
    ist die Einfuhr aus EU-Ländern von bis zu 10 kg für den Privatgebrauch erlaubt.
    In der Schweiz siehst dagegen düster aus, da sind als nicht EU-Land nur 500g erlaubt.
    Reisefreigrenzen-Drittland
     
  17. #17 KaffeeBär, 07.08.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    Ich hatte auch erstmal die Hoffnung in good italy günstiger an eine Maschine zu kommen, als hier. Weit gefehlt, meine Kontakte nach Italien über eine gebürtigen Italienerin mit gesamter Familie ergab keinen Erfolg. Die Kernaussage war: "Die meisten Italienischen Haushalte machen den Cafe zuhause klassisch mit der Herkanne. Maschinen wie in hier in Deutschland sind eher nicht zu bekommen."

    Kaffee ist halt günstiger, weil nicht so besteuert. Möge man mich steinigen, aber die ein oder andere Segafredo-Röstung läßt sich schon trinken. Ich werde sicherlich auch wieder das ein oder andere Kilo aus dem Sommerurlaub mitbringen..

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  18. #18 marco.fantozzi, 07.08.2008
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufen in Italien

    hmm heftig.
    Steht aber auch drin, dass man nachweißen muss das es für Private zwecke ist... naja nachdem ich noch einen Pizzaofen und ne Soft-Eis-Maschine im Auto hatte würd ich mir ja selbst nicht glauben...
    Der Kerl hat aber nix über privat/gewerblich erzählt, und in seiner ewigen Predigt hätte er wenigstens was davon erwähnen können.

    Wie soll man eigentlich nachweißen das es für private zwecke gedacht ist?
     
  19. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaufen in Italien

    indem man keine gastromaschinen im auto hat :lol:

    hast du die nicht verzollen müssen ?

    ciao, galgo
     
  20. #20 madman2525, 07.08.2008
    madman2525

    madman2525 Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufen in Italien

    danke für die Infos...

    Stelle fest: habe bisher keine Maschinen gefunden
    der espresso ist schon mal deutlich besser als bei uns (muss am wetter liegen)
    => ich brauch ne gscheite Maschine, werden die Bohnen hier mitnehmen, Zoll hin oder her

    Gruss aus Bella Italia
     
Thema:

Kaufen in Italien

Die Seite wird geladen...

Kaufen in Italien - Ähnliche Themen

  1. Wo kann ich don jerez miscela bar kaufen?

    Wo kann ich don jerez miscela bar kaufen?: Grüße euch, Wie bereits erwähnt bin ich auf der Suche nach Kaffeebohnen der Marke don jerez miscela bar. Hab schon gegoogelt und bin lediglich...
  2. Espresso wie in Italien - Kaufberatung

    Espresso wie in Italien - Kaufberatung: Hi liebe Community Da wir soeben aus dem Italienurlaub zurückgekehrt sind, sind wir mal wieder einfach mit dem Nespressoergebnis nicht mehr...
  3. Beratung beim kauf der erste eigene Kaffeemaschine

    Beratung beim kauf der erste eigene Kaffeemaschine: Hallo, ich benötige eure Fachkompetenz da ich denke das ich in einem Mediamarkt oder ähnlichem nicht so gut beraten werde. Ich ziehe nächsten...
  4. Mocambo Suprema

    Mocambo Suprema: Hallo, ich habe zurzeit den roten Mocambo Suprema in der Mühle, und ich finde ihn als Espresso schon ganz gut, aber im Cappucino etwas zu...
  5. Was für eine Siebträger soll ich kaufen?

    Was für eine Siebträger soll ich kaufen?: Hallo, ich habe eine Frage an eine der sich gut kennt: mit ca. 1600 EU, was für eine Siebenträger + Kaffemühle soll ich kaufen? Wir trinken 3-4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden