Kaufentscheidung Dualboiler oder Zweikreiser

Diskutiere Kaufentscheidung Dualboiler oder Zweikreiser im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine als Geschenk für meinen Freund zum 30. Geburtstag. Bisher haben wir keinen...

  1. BecciK

    BecciK Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine als Geschenk für meinen Freund zum 30. Geburtstag. Bisher haben wir keinen Siebträger, aber er möchte sich schon länger einen anschaffen. Er ist ein totaler Genießer, was Kaffee angeht, weswegen auch eine kompliziertere Maschine kein Problem darstellen würde. Wir trinken ca. 2 Espresso und 3 Cappuccinos pro Tag. Da es eine "Maschine für die Ewigkeit" sein soll, darf das Budget bis 1000€ gehen. Nach tagelangem Lesen (Die von euch zusammengetragenen Informationen von euch sind super!) sind nun meine Favoriten als Zweikreiser die Bezzera BZ10 oder als Dualboiler die Lelit PL60 Plus TR1.
    Ich würde mich sehr über Unterstützung bei der Kaufentscheidung freuen!
    Viele Grüße
     
  2. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    415
    1000€ inklusive Mühle? Bzw. ist auch schon eine Mühle eingeplant?
     
  3. BecciK

    BecciK Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Exkl. Mühle. Wir besitzen schon eine, kann dir allerdings gerade nicht sagen wie die heißt.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.984
    Zustimmungen:
    11.554
    Solltest Du auf jedem Fall mal nachschauen. Die schönste Maschine taugt nichts, wenn die Mühle nicht dazu passt. Man kann nicht unbedingt mit irgendeiner x-beliebigen Kaffeemühle Espresso mahlen.
     
  5. #5 The Rolling Stone, 13.10.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    1.881
    Mühle - ja - gut - aber eine Hilfe für die Kaufentscheidung ist diese Frage auch nicht^^

    Die Bezzera ist von der Optik her vielleicht die die mehr Leute anspricht, die meisten stehen ja auf diese herausstehenden verchromten Brühgruppen - auch wenn es keine E61 ist. Technisch gesehen ist die Lelit aber meiner Meinung nach die bessere Wahl - durch die getrennten Boiler und die Einstellmöglichkeiten mittels PID. Aber frag dazu 20 Leute und du wirst 20x etwas anderes hören.

    Ich würde es ev. noch von der Quelle abhängig machen - ein Händler in der Nähe ist manchmal viel wert, besser als die Ho-Ruck Bestellung beim großen Internetfluß allemal.
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.984
    Zustimmungen:
    11.554
    Ich finde es schwierig so ein Geschenk unabgestimmt zu kaufen. Das Risiko, dass der beschenkte doch eine andere Vorstellung hat wäre mir zu hoch. Wenn schon nicht klar ist, ob es DB oder ZK werden soll ist das schon arg Stochern im Trüben. Das wäre mir beiner Investition um die 1000€ zu riskant. Der Überraschungseffekt könnte nach hinten losgehen.
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  7. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    155
    Das ist eine sehr klassische Frage (die ich mir auch gestellt habe). Für mich bin ich zu folgendem Fazit gekommen:

    Zweikreiser: „frischeres“ Wasser, dafür ist die Temperatur im allgemeinenen schwieriger in den Griff zu bekommen

    Dualboiler: „altes“ Wasser, dafür prinzipiell stabileres Temperaturverhalten

    Ich habe mich dann für das frische Wasser entschieden, auch wenn ich glaube, dass beides eher „akademische“ Probleme sind. Beide Varianten sind nicht umsonst am Markt vertreten und etabliert.
     
  8. #8 The Rolling Stone, 13.10.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    1.881
    Das stimmt natürlich. Wenn sich der Freund bereits dafür interessiert, gibt es ev. schon mehr oder weniger konkrete Vorstellungen.

    Für die meisten Männer müßte es als Geschenk nichtmal ein Gutschein für eine Maschine sein, da würde schon reichen "Du darfst dir eine kaufen ohne dass ich meckere" :p
     
    smarty79, Didje und Geschmackssinn gefällt das.
  9. BecciK

    BecciK Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Da habt ihr natürlich nicht Unrecht, aber bei unauffälligen Versuchen das Thema anzuschneiden, um mehr Informationen über seine Vorstellungen zu erhalten, kam nicht viel. Er hat sich selber noch nicht so ausgiebig mit dem Thema beschäftigt (ist ja auch sehr umfangreich wie ich festgestellt habe), was ich aber positiv auslege, denn so sollte es ja auch keine Enttäuschung geben.
    Da er von Gutscheinen nichts hält, möchte ich definitiv eine Maschine kaufen :)
    Meint ihr denn, dass man als Kaffeeliebhaber mit einer der beiden unglücklich wäre?
     
  10. #10 Geschmackssinn, 13.10.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    3.266
    mal vorab:
    jeder hier im KN wird dir wahrscheinlich von einem Kauf als Geschenk abraten bei einem Preis von ~1000€

    # "Maschine für die Ewigkeit"
    Tendenziell bin ich auch immer genau dafür, damit man nicht mehrfach kaufen muss, was sonst meist auch mit Frust einher geht (daher war bei mir auch am Ende eine Budgetverdoppelung von ~1000€-->2250€!)
    - Plastik ist nie für die Ewigkeit
    - altbewehrtes ist es meist was vertrauen in die Haltbarkeit schenkt
    - ein DB für die Ewigkeit, NEU für ~1000€ wirst du nicht finden.
    - ein Mini DB hat auch nicht wirklich das "altwasser" Problem

    - HX sollte man wirklich wollen (z.B. weil man unbedingt einen HandHebler möchte)
    - HX ist schwieriger in der Temperatur konsistenz
    ...
    ...

    Fazit für mich:
    - entweder ein Einkreiser mit PID, weil es eh nur Espresso gibt und sehr selten Cappu
    - oder HX, weil es vor allem Cappu gibt und das Budget kleiner sein soll (Espresso wird schon irgendwie schmecken..)
    - oder DB mit PID, weil man gerne guten Espresso möchte und auch gerne problemlos+schnell Cappus machen möchte

    bei ~1000€ (+) würde ich mir mal die Profitec Pro 300 genauer anschauen...

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  11. #11 Aeropress, 13.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    5.408
    Finde ich jetzt in dem Fall gar nicht, weil das zwar ein Dual Boiler ist, aber eben auch ein Billig Dual Boiler, einfach eine kleine Lelit mit zusätzlichem Dampfkessel, (ich sag nur 0,25l Messingkessel). Da ist die BZ10 schon ein größereres Kaliber dagegen das auch das PID nicht ganz rausreißt. (was nicht heißen soll die Maschine wäre eine schlechte Wahl ;) )

    Bei 1000 EUR würde ich Dual Boiler einfach mal vergessen außer gebraucht. Wenns denn Zweikreiser sein soll da gäbe es noch Alternativen. SAB Pratika, die günstigsten E-61 Maschinen wie die SAV Alice , gebrauchte eingruppige Gastros.
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    4.923
    o.T. -> Eine Frage aus Eigeninteresse:
    Schließt Du da die Brewtus mit ein?
     
  13. #13 Aeropress, 13.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    5.408
    Wenns die für nen glatten 1000er gibt nein, sie kostet beim bekannten Dumpingpreisanbieter aus Holland aber 1149,-. und damit eben drüber.
     
    joost gefällt das.
  14. #14 ginkgobaum, 13.10.2017
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    411
    So als ungefragtes Geschenk wär doch ein Pavoni Handhebler auch ganz nett ;)
     
    joost gefällt das.
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.984
    Zustimmungen:
    11.554
    Naja, nicht jeder freut sich über den geschenkten Einstieg in einen gepflegten Masochismus, manche wollen auch einfach nur guten, unkomplizierten Kaffee trinken ;-)
     
  16. BecciK

    BecciK Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Okay, damit ist die Lelit also raus, wie ich es verstanden habe. Es ist mir auch bewusst, dass eine Maschine in dem Preissegment keine 50 Jahre hält, aber ich würde gerne eine solide Maschine kaufen, die aber nicht nach 1-2 Jahren vom Anspruch her wieder abgelöst wird. Die Brewtus IX hatte ich auch gesehen. Habt ihr die eben gemeint? Die vorgeschlagene Profitec 300 wäre ja auch teurer.
    Da mein Freund guten Milchschaum (natürlich in Verbindung mit gutem Kaffee) liebt, hatte ich einen Einkreiser recht schnell ausgeschlossen.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.984
    Zustimmungen:
    11.554
    Das passt soweit. Die Anforderung kannst Du sowohl mit einem Zweikreiser alsauch einem Dual Boiler erfüllen. BC10 ist sicher geeignet, die Brewtus IV möglicherweise noch etwas besser. Diese kriegst Du aber wahrscheinlich nur im Versand und es wird etwas teurer als 1000,-€.
    SAB Pratika wäre auch noch ein heisser Kandidat als Zweikreiser. Aktuell auch gebraucht hier im Forum angeboten. [Verkaufe] - SAB Pratika mit Restgarantie Silber/Schwarz
    Ob der Preis angemessen ist, kann ich nicht einschätzen, gibt es aber auch neu für unter 1000,-
     
  18. #18 Aeropress, 13.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    5.408
    Das schließt sich zwar überhaupt nicht aus, denn es gibt Einkreiser die das praktisch genauso gut können wie Zweikreiser, es ist nur umständlicher. UND wie immer ist zu sagen Milchschaum geht auch anders sehr gut ohne Maschine, auch wenns nur wenige registrieren daß das so ist. ;)

    Aber Zweikreiser ist ohne Mitwirkung des Beschenkten schon sicher mal die bessere Variante hier im Sinne von Trefferwahrscheinlichkeit. Ich denke auch summa sumarum und beim Budget liegst Du mit der BZ10 schon sehr gut. Gute Alternative wäre aber auch die Pratika von SAB, sehr einfach aber solide aufgebaut mit bewährtem System und Komponenten, ich persönlich finde Thermosyphon besser und definierter als eine aktive aber ungeregelte Heizung der Brühgruppe, mir gefällt auch der sehr hohe Brühdruck der Bezzeras mit Vibrapumpe nicht so richtig, aber alles eher Gefühlssache da ich die Maschine noch nicht in den Händen hatte. Wenn sich der Beschenkte bisher noch kaum mit dem Thema beschäftigt hat das so banal nicht ist und auch kaum ne Gebrauchsanleitung wirklich hilft wäre es vielleicht auch ne gute Idee ihm gleich noch einen Baristakurs zu schenken, da könnte man dann auch zu zweit hin gehen. ;) Bei der Pratika wäre so ein Kurs auch noch im Budget. ;)
     
    joost gefällt das.
  19. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    396
    Kauf die Bezzera Du wirst Deinem Freund eine riesige Freude machen. Da kann er sich austoben und wenn er dann mal wechseln will, bekommt er die Bezzera super verkauft.
     
    Kaspar Hauser gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    4.923
    Ich persönlich halte die Kombi (ggf auch junger gebrauchter) Zweikreiser plus Baristakurs für ein echtes Geschenke-Event. Wäre jetzt mein Favorit.
     
Thema:

Kaufentscheidung Dualboiler oder Zweikreiser

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung Dualboiler oder Zweikreiser - Ähnliche Themen

  1. Dualboiler oder doch Thermoblock von Ascaso

    Dualboiler oder doch Thermoblock von Ascaso: Hi zusammen, ich lese jetzt seit einigen Wochen eifrig hier mit und tauche immer mehr in die Welt von Espresso und Co ein. Wir trinken unter der...
  2. kurze Aufheizzeit gewünscht, eher Dualboiler oder Power Safe Modus der Lelit Marax?

    kurze Aufheizzeit gewünscht, eher Dualboiler oder Power Safe Modus der Lelit Marax?: Hallo,  ich bin seit einigen Wochen stiller Mitleser und hatte gedacht, dass ich die für uns "perfekte" Espressomaschine allein aus dem Lesen...
  3. Kaufentscheidung - Einstieg

    Kaufentscheidung - Einstieg: Hi! Momentan bereite ich meinen Kaffee/"Espresso" mit einer Bialetti zu. Ich würde gerne klein anfangen und mich mal mit was günstigem und...
  4. Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia

    Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia: Guten Tag zusammen, leider hat mein Greaf ES85 Maschine nach 7 Jahren den geist aufgegeben und jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen...
  5. Kaufentscheidung Rancilio Silvia V3 (2011) für 300 Euro neu

    Kaufentscheidung Rancilio Silvia V3 (2011) für 300 Euro neu: Hallo liebe Kaffeliebhaber, nachdem ich jetzt durch meine Arbeit in den Genuss von Siebträger Kaffe gekommen bin, steht jetzt ebenfalls die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden