Kaufentscheidung: isomac, livia 90 oder vittoria?

Diskutiere Kaufentscheidung: isomac, livia 90 oder vittoria? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Ich will nun endlich einen langegehegten Traum wahrmachen und mir eine richtig schöne Espressomaschine (Siebträger, Zweikreis) zulegen....

  1. #1 stefand, 16.06.2003
    stefand

    stefand Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich will nun endlich einen langegehegten Traum wahrmachen und mir eine richtig schöne Espressomaschine (Siebträger, Zweikreis) zulegen.

    Seit Wochen versuche ich mich zu einer Kaufentscheidung zurchzuringen aber immer, wenn ich glaube die richtige gefunden zu haben, kommen mit Zweifel, ob eine andere nicht noch besser sein könnte.

    Immerhin hab ich mich schon auf 3 Maschinen eingeschränkt:

    - Die Isomac Relax, die ich recht hübsch finde (http://www.isomac.it/Relax.htm)
    - Die Livia 90
    - Die Ala di Vitoria Junior (http://www.kaffeeboard.de/cgi-bin/ikonboard/ikonboard.cgi?act=ST;f=4;t=79 )

    Mit in die Kaufentscheidung spielt natürlich auch, dass ich an die Livia nur per Versandhandel käme, also keinen Support vor Ort hätte. Als wie wesentlich würdet ihr den Support den Einschätzen?

    Die Ala di Vitoria Junior hat einen recht guten Eindruck gemacht, vor allem das Innenleben scheint mir solide und wohlgeordnet zu sein. Zudem macht der Händler, bei dem ich sie kaufen würde, einen guten und kompetenten Eindruck (er repariert die Dinger auch selber und war grad am restaurieren von wirklichen Oldtimern).

    Die Isomac Relax scheint relativ neu zu sein, darüber wurde noch nicht so viel geschrieben, ich finde sie aber ziemlich hübsch. Sie hat allerdings nicht jene E61 Brühgruppe, aber ist die wirklich so wesentlich? Vielleicht doch die Tea...?

    An sich wurde hier schon über jede Maschine fast alles gesagt, ich hab das Board auch schon x-mal durchforstet, kann mich aber nicht so richtig zu einer Entscheidung durchringen. Helft mir!

    Gruss, Stefan
     
  2. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Machs doch vom Preis abhängig. Wenn die Maschine mit Service nicht wirklich teurer oder günstiger ist als die über den Versandhandel dann zuschlagen. Ich glaube kaum, dass die Unterschiede bei der Kaffeequalität gravierend sein werden - wenn überhaupt bemerkbar. E61 ist halt in den meisten Fällen deppensicher was die Zubereitung von Espresso angeht - Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, aber was solls.

    Die Entscheidung musst sowieso du treffen, wir sind nur Influencer, bzw Opinon Leader im Sinne des Kaufentscheidungsprozesses - auf dich fällt dann Decider und Buyer... manman ich kanns nicht lassen *g*

    regards Michael
     
  3. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    was die Deppensicherheit angeht, kannst Du bei der Livia auch nix falsch machen. Wie Michael schon gesagt hat, würde ich es auch vom Preis abhängig machen ob man den Support vor Ort haben will oder nicht. Du mußt dann halt für Dich entscheiden wieviel Dir das Wert ist. Erwarte aber keinen Support von irgendwelchen Elektronikmärkten, die ja auch teilweise E61 Siebträger verkaufen (ProMarkt, Kaufhof, Mediamarkt usw. ) Dann kannst Du nämlich auch gleich bei Versender kaufen. Alternativ zur Livia kannst Du auch noch ein wenig Geld sparen, wenn Du Dich für die Bezzera 99s entscheidest. Die Maschinen unterscheiden sich nur äußerlich voneinander (Livia etwas schmaler und hat ein Manometer) Der Preisunterschied ist jedoch schon erheblich. BZ99s bei Ebay für ca. 750 Euro neu. Willst Du allerdings die Livia mit Mengenautomatik bringt Dir die Bezzera nix da hier die Automatik nicht angeboten wird.

    Viel Spaß beim baldigen Espressozubereiten

    Gruß
    Markus
     
  4. #4 espressofan222, 16.06.2003
    espressofan222

    espressofan222 Gast

    [quote:post_uid0="stefand"]Hallo!

    Mit in die Kaufentscheidung spielt natürlich auch, dass ich an die Livia nur per Versandhandel käme, also keinen Support vor Ort hätte.

    Die Ala di Vitoria Junior hat einen recht guten Eindruck gemacht, vor allem das Innenleben scheint mir solide und wohlgeordnet zu sein. Zudem macht der Händler, bei dem ich sie kaufen würde, einen guten und kompetenten Eindruck (er repariert die Dinger auch selber und war grad am restaurieren von wirklichen Oldtimern).

    Gruss, Stefan[/quote:post_uid0]
    was gibts dann noch zu überlegen?



    Edited By espressofan222 on 1055774765
     
  5. #5 stefand, 16.06.2003
    stefand

    stefand Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="espressofan222"]was gibts dann noch zu überlegen?[/quote:post_uid0]
    Schon wahr, allerdings ist die Vittoria ist teurer als die Livia 90 oder die Isomac Relax.
    Ausserdem gefällt mir die vom rein äusserlichen die Relax etwas besser, wobei ich mir vorstellen könnte,
    dass gerade das etwas gröbere, kantigere Design der Vittoria auch seinen eigenen Reiz ausmachen kann.

    Und mittlerweile bin ich fast am überlegen, ob es nicht eine BZ99s auch tun würde. (Genau das ist mein Problem, immer wenn ich mich prinzipiell schon entschieden habe, kommt mir von irgendwoher eine Maschine daher, die ja auch nicht schlecht wäre... ;) )

    Gruss,

    Stefan
     
  6. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    [quote:post_uid0]Und mittlerweile bin ich fast am überlegen, ob es nicht eine BZ99s auch tun würde. (Genau das ist mein Problem, immer wenn ich mich prinzipiell schon entschieden habe, kommt mir von irgendwoher eine Maschine daher, die ja auch nicht schlecht wäre... ;) )
    [/quote:post_uid0]

    Tut mir Leid das ich Deinen Entscheidungsprozess wieder verlängert habe. :D

    Gruß
    Markus

    P.S.: Bin aber wirklich zufrieden mit meiner BZ99s
     
  7. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Die BZ99 war bei mir eigentlich auch schon so gut wie gekauft, aber dann ist mir die Butterfly im Geschäft dazwischengekommen, mich regelrecht angesprungen und hat sich mir um den Hals geworfen. Was hätt ich den da tun können?

    Guten Kaffee machen wohl alle genannten Modelle, mit so gut wie keinen Einschränkungen.

    regards Michael
     
  8. Enzo

    Enzo Gast

    [quote:post_uid0="espressofan222"]Mit in die Kaufentscheidung spielt natürlich auch, dass ich an die Livia nur per Versandhandel käme, also keinen Support vor Ort hätte.

    Zudem macht der Händler, bei dem ich sie kaufen würde, einen guten und kompetenten Eindruck.

    was gibts dann noch zu überlegen?[/quote:post_uid0]
    Ciao,

    genau das ist die Sache, zu überlegen gibts folgendes:
    Die Bezzera 99/SM gibts über Versandhandel schon ab 753,90 Euro (+10 Euro Porto). Bei meinem kompetenten Lieblingshändler (denn ich auch prinzipiell sehr gerne unterstützen möchte) kostet die gleiche Maschine 1.140,00 Euro. Das macht unterm Strich satte 376,00 Euro. Für diesen Unterschied gibts ne' ansprechende Mühle gratis dazu.
    Wo zieht Ihr eure Grenzen?? Was ist euer (Euro) Limit wo Service/Support gerne bezahlt wird??

    so long,
    Enzo :O
     
  9. #9 knurrfrosch, 24.06.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Tag zusammen!

    Also in diesem Falle würd ich versuchen, die Preisdiskrepanz etwas zu reduzieren, also zu feilschen. Sei es, dass ein Preisnachlass dabei rauskommt oder vielleicht ein guter Paketpreis, wenn man direkt noch eine Mühle kauft.
    Ist doch einen Versuch wert, oder? Mehr als 100 Euro würd ich persönlich jedenfalls nicht drauflegen im Vergleich zum Versand, aber das musste ich bei meiner Silvia auch nicht.

    mfg
    Frank
     
  10. #10 obut123, 24.06.2003
    obut123

    obut123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stefand,

    stehe im Prinzip vor der gleichen Entscheidung wie Du. Ich habe mich in letzter Zeit (eigentlich schon seit Monaten) hier im Board und bei einigen Händlern informiert und mich im Prinzip auf die Ala di Vittoria festgelegt. Sie bietet scheinbar sehr solide Technik (E61, Zweikreis, Boiler usw.) zu einem Preis der noch ca. 200 - 300 Euro unter dem vergleichbarer "Marken"-Geräte wie Isomac usw. liegt. Habe die Vittoria bei Cucinaria in Hannover für 998.- Euro gesehen, das Personal macht einen sehr kompetenten Eindruck, Service wird im Haus angeboten. Leider gibt es hier im Board nur wenige Erfahrungsberichte zu dieser Maschine, so das ich mich immer noch nicht zum Kauf durchringen konnte.
    Falls Du also zuschlagen solltest (oder eine günstigere Quelle hast), bitte hier Bericht abgeben.

    Ciao obut123
     
  11. #11 stefand, 01.07.2003
    stefand

    stefand Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal, meine Signatur sagt alles...

    Ich hab sie seit gestern und könnte kaum glücklicher sein.
    Ich hatte ja damit gerechnet, dass ich die ersten 10 Espressi
    als gescheiterte Versuche erstmal direkt in den Ausguss giessen müsste, aber mitnichten, wenn ich auch noch am
    Mahlgrad und der Menge feilen muss, so war er dennoch
    auf Anhieb besser als die meisten Espressi, die man hierzulande serviert kriegt.
    Und auch den Milchschaum hab ich gar nicht mal so übel
    hingekriegt, wie ich meine.

    Wegen Erfahrungsberichten kann man übrigens auch unter
    dem Namen "La Valentina" suchen, so heisst die Maschine nämlich offensichtlich in USA. Da gibt es mehrere positive Beriche im Coffeegeek Forum und auf alt.coffee.
    Ausserdem scheint das Innenleben mit der Grimac La Uno zu 100% übereinzustimmen.

    An sich hat die Maschine alles, was eine Zweikreismaschine haben muss, plus der Tassenwärmer wärmt richtig (was auf alt.coffee besonders herausgestellt wurde).

    Ich bin zwar Neuling, aber nach allem was ich gelesen habe, scheint mit 1000 € ein recht guter Preis für eine solche Maschine zu sein, zumindest im Vergleich zu dem was man sonst so zahlt.

    Erfahrungsbericht folgt.

    Gruss,

    Stefan
     
Thema:

Kaufentscheidung: isomac, livia 90 oder vittoria?

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung: isomac, livia 90 oder vittoria? - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia

    Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia: Guten Tag zusammen, leider hat mein Greaf ES85 Maschine nach 7 Jahren den geist aufgegeben und jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen...
  2. Kaufentscheidung: Ecm Technika iv oder Mitica Top

    Kaufentscheidung: Ecm Technika iv oder Mitica Top: Kann mir jemand helfen bin unentschlossen!!, ich hab heute meine Strega verkauft mit der ich sehr zufrieden war, ich möchte aber wieder eine...
  3. Kaufentscheidung: Ceado e37, Eureka Atom Specialty, Atom Mignon Specialty oder???

    Kaufentscheidung: Ceado e37, Eureka Atom Specialty, Atom Mignon Specialty oder???: Hallo Kaffee-Netz. Fleissiger Mitleser seit geraumer Zeit. Jetzt endlich kurz vorm Kauf des eigenen Heim-Setups (im Büro habe ich eine 3-gruppige...
  4. Kaufentscheidung: Melitta E970-101 oder Melitta F57/0-101 Varianza CSP

    Kaufentscheidung: Melitta E970-101 oder Melitta F57/0-101 Varianza CSP: Hallo Kaffeegenießer, mein Name ist Michael und ich möchte von meiner Nespressomaschine auf einen Vollautomaten umsteigen. Zur Auswahl stehen 2...
  5. Kaufentscheidung: Espressokanne oder doch etwas anderes?

    Kaufentscheidung: Espressokanne oder doch etwas anderes?: Hallo liebe Kaffee-Netz Gemeinde, ich bin neu hier im Forum und könnte euren Rat gebrauchen: Ich trinken gerne Cappuccino/Latte Macchiato und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden