Kaufentscheidung kleine Siebträger [Thermoblock]

Diskutiere Kaufentscheidung kleine Siebträger [Thermoblock] im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ihr lieben Kaffertrinker, ich bin leider mittlerweile komplett verwirrt, nach einigen Tagen Maschinenreviews, Kafeeteste etc. weiß ich nun...

  1. #1 FranziHätteGerneKaffee, 11.02.2021
    FranziHätteGerneKaffee

    FranziHätteGerneKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben Kaffertrinker,

    ich bin leider mittlerweile komplett verwirrt, nach einigen Tagen Maschinenreviews, Kafeeteste etc. weiß ich nun gar nicht mehr was gut ist. Ich bin auf der Suche nach einem Siebträger fürs Homeoffice. Ich bin alleiniger Trinker und ich möchte deshalb nicht allzutief in die Tasche greifen, aber dennoch eine solide Maschine kaufen.
    Aufgrund der Energieersparnis & der kurzen Aufheizzeit möchte ich einen Thermoblock kaufen, mit dem der Espresso aber auch gut schmeckt. (Aufgrund der Reviews habe ich Angst nur bittere/saure Espressi beziehen zu können)

    Anforderungen:
    Espressi: 1-2 Tag
    Amerikano: 1-2 Tag
    Milchschaum: gelegentlich

    Meine aktuellen Maschinentendenzen:
    1. Solis Barista Perfetta
    2. Sage Bambino Plus
    [3. Quickmill Orione 3000 - eigentlich zu groß für den Platz]

    Ich würde mich freuen falls ihr Erfahrungen zu den Maschinen habt, oder eine ähnliche Empfehlen könnt! Die Mühle hab ich schon, gefüttert wird diese mit frischen Bohnen der lokalen Rösterei...

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.432
    Zustimmungen:
    2.688
    Hey und willkommen,

    aus Erfahrung Quickmill 0820, die ist kleiner als die 3000. Aber mit ihr kann man erstklassige Bezüge machen. Der VW Käfer unter den Espressomaschinen
     
    Cappu_Tom und ZwergNase gefällt das.
  3. #3 Brewbie, 11.02.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    2.305
    Shalömchen,

    wie tief ist die Tasche denn?

    Denn idealerweise kaufst Du eine TB-Maschine mit PID (für die konstante Temperaturregelung) und OPV (für bessere Möglichkeiten beim Bezug); die können aber etwas teurer sein, als z. B. die Quickmill 0820.

    Und vielleicht verrätst Du uns noch etwas zu Deiner Mühle, die für Espresso wichtiger ist als die Maschine.
     
  4. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    367
    jup, da bin ich auf @Pappi s Seite. allerdings muss man die optik mögen, die technik ist aber 1A

    die solis und sage halte ich persönlich eher für spielzeuge, deren eigenheiten man absolut ausgeliefert ist.
    die quickmills kannste schon mit einfachen mitteln auf ein ganz andere niveau tunen, sie arbeiten eben aber auch im auslieferungszustand gut und sind nicht so seltsam wie die zwei anderen kandidaten.

    In dem preissegment also eigentlich ungeschlagen, danach kommen erst wieder die ascasos und die sind teueeeeeeeer


    hier sind übrigens zwei tests zu den beiden von dir genannten maschinen, kommen nicht so gut weg :D

     
    Pappi gefällt das.
  5. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    ...und vergiss 1+2.
    Außerdem: auch wenn du alleiniger "Trinker" bist. Warum sollst du dann nicht eine Maschine und eine Mühle !! kaufen, mit der du leckeren Espresso ziehen kannst?
    Ich an deiner Stelle wäre mir es wert.:)
     
    Pappi gefällt das.
  6. #6 FranziHätteGerneKaffee, 11.02.2021
    FranziHätteGerneKaffee

    FranziHätteGerneKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für eure Antworten. Ich habe die Videos auch schon geschaut - hab mich aber von dem gelobten Espresso auf Coffeeness leiten lassen.

    Die Quickmill 0820 hab ich mir grad angeschaut, klingt laut den reviews auch super! Hier hab ich aber leider nichts zur Temperaturstabilität die ja bei den anderen bemägelt wurde gefunden. Die Solis ist ja mit PID ausgestattet, das hat die QM nicht - läuft die trotzdem konstanter?

    Am liebsten hätte ich einen Laden in dem ich alle Testen kann^^

    Meine Tasche ist ~500€ mehr möchte ich eigentlich nicht ausgeben - wichtiger ist mir jedoch ein solides Gerät :) & die Mühle ist eine Lelit PL043 und schon vorhanden :D
     
  7. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    367
  8. #8 FranziHätteGerneKaffee, 11.02.2021
    FranziHätteGerneKaffee

    FranziHätteGerneKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Shop scheint leider ein Fake Shop zu sein
     
  9. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    2.607
    gilt hier im Forum als eher wenig seriöse Quelle in Sachen Kaufberatung. Vor allem vermutlich wegen der viele Affiliate Links, vielleicht auch wegen des Fokus auf KVA.

    Ein klein wenig über deinem Budget gäbe es auch das Ascaso Einstiegsmodell Arc. Ich glaube, das hätte dann auch kein PID, aber dazu soll sich dann besser noch mal jemand mit mehr Know-how äußern. Für günstige TBs gilt QM hier schon als best in class. Wenn auch ein kleiner Boiler in Frage kommen könnte, hätte Lelit was mit PID in deinem Budget.
     
  10. #10 furkist, 11.02.2021
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1.879
    ,,bin ich zuhause auch. Mein (richtiger) Einstieg war: LelitPL41tem mit Commandante Mühle, Nach einem guten Jahr wurde die Lelit gegen Pavoni getauscht. War zufrieden mit der Lelit - bin noch zufriedener mit der Pavoni - und mit der Commandante.
     
    Pappi gefällt das.
  11. jan131

    jan131 Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    43
    Hast du schon über eine Pavoni nachgedacht?
     
  12. #12 Parisienne, 11.02.2021
    Parisienne

    Parisienne Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    24
    Habe den Vorgänger seit Jahren als perfekte treue kleine Büromaschine. Perfekte Espressi! Bin QM Fan geblieben.
     
    zteneeffak und Pappi gefällt das.
  13. Chriwi

    Chriwi Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe vor der gleichen Entscheidung und war ebenso bei der Solis Maschine. Jetzt ist die Verwirrung wieder groß . Welche Pavoni müsste es denn sein? Dürfte es auch eine kompakte Siebträger Maschine dieser Firma sein oder nur die Handhebel?
     
  14. #14 benötigt, 12.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    4.765
    Hier zeigt sich wieder, wie es Influencern gelingt, nicht dem Kunden zu helfen, sondern lediglich ihrem eigenen Portemonnaie.

    Der gewünschte "gute Espresso" hängt nicht vorrangig von der Maschine ab, sondern den Bohnen und wie die gemahlen werden. Lässt Du die Mühle in Deiner Suche aussen vor, ist Frust schon vorprogrammiert.

    Deine Wahl mit Quickmill ist unwidersprochen sehr vernünftig. Eine Lelit Anna wäre aber ebenso passend. Die wenig längere Aufheizzeit sollte keinen Unterschied machen. Du musst nur bedenken, dass Boiler einen anderen Pflegeaufwand benötigen.
     
    zteneeffak, Tigr, cottec und 2 anderen gefällt das.
  15. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    367
    @Chriwi die solis sollte halt wirklich keine option sein. bei der pavoni europiccola, welche gemeint war, geht es darum, dass man die gut gebraucht kaufen kann und so das budget sehr stark schont.

    die normalen siebträger von LP sind hier irgendwie nicht viel vertreten, keine ahnung, da gibts vermutlich bessere.

    in dem fall des niedrigen budgets führt sonst vermutlich kein weg an den lelits vorbei, an das preisleistungsverhältnis kommt vermutlich kein anderer kleiner kessel ran
     
  16. #16 maeitn, 12.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2021
    maeitn

    maeitn Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2020
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    132
    Sind meines Wissens nach baugleich mit den Lelits (da gab es mal auf home barista Diskussionen), aber etwas teurer. Daher keine echte Alternative zu Lelit im Sinne Funktion & Qualität, man kriegt einfach nur eine leicht andere Optik für einen Aufpreis.

    Ich habe die Lelit Anna (PL41 TEM), bietet ggü. Quickmill den Vorteil, zum selben Preis PID und etwas bessere Ausstattung zum Milchschäumen zu haben (Boiler und "richtige" Dampflanze). Dafür ist es halt kein Thermoblock wie von Dir angedacht und hat keine "normale" 58mm Brühgruppe. Falsch machst Du mit beiden Optionen in meinen Augen nichts, ich könnte hier jetzt langwierig meine Entscheidung versuchen zu begründen, aber ganz ehrlich gesprochen war die Quickmill 0820 bei mir optisch einfach raus.

    [EDIT: Die Baugleichheit von manchen La Pavoni und Lelit-Modellen ist auch im Kaffee Wiki zu finden, bspw. hier: LELIT PL042 – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee]
     
    Silas gefällt das.
  17. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    367
    interessant ist auch wie sich die maschinen bei akuter upgraderitis verhalten:
    quickmill: alles was mit sieben, siebträger, tamper etc zu tun hat ist super, weil es DIE standardgröße ist. OPV gibt es total leichte umbaulösungen und PID kann man auch einbauen, wenn man ein bissl mit elektrik kann. für meiner meinung nach besseren schaum braucht es die andere dampflanze, auch wieder 50€, es sei denn die ist bei ganz neuen geräten dabei, keine ahnung.

    lelit habe ich leider keine ahnung, das muss wer anders übernehmen.
     
  18. #18 Cappu_Tom, 12.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.437
    Zustimmungen:
    4.978
    Dabei nicht zu vergessen:
    Als jahrelang bewährte solide Maschinen ist sind QM0820 oder verwandte Maschinen ausgesprochen wertbeständig sowie auch in Zukunft einfach und kostengünstig zu warten.
     
    maik1967, zteneeffak, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  19. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    367
    stimmt, so simple geräte habe ich echt schon lange nicht mehr gesehen. jedes teil einfachst zu tauschen und die elektrik ist so dermaßen analog, dass da einfach nichts kaputt gehen kann und selbst wenn, dann kann man standard bauteile für wenige € austauschen
     
  20. #20 coffeeconti, 12.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2021
    coffeeconti

    coffeeconti Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    81
    Ich kann dir die Quickmill 0820 aus Erfahrung sehr empfehlen. Optik ist natürlich geschmackssache aber sie leistet einen guten Dienst. Milchaufschäumen kann frustrierend sein aber für eine Person mit gelegendlichem Milchbedarf kein Problem. Die Maschine hat definitiv ihre Schwächen und wenn du zur Kategorie Mensch gehörst, die Ihren Espresso abwiegen, dann wirst du auch bald die Grenzen der kleinen Quickmill aufgezeigt bekommen. ABER: sie ist absolut unkompliziert und in dieser Preiskategorie mit Abstand der beste Thermoblock. In 10 min mit zwei Leerbezügen bereit. Von den Bohnen bist du etwas limitiert, da mit ihr eher dunkle Röstungen gelingen.
    Die Maschinen werden oftmals auf Kaffee24.de als B-Ware angeboten für circa 380€. Für 1-2 Espressi/Americano im Büro wäre das defintiv wieder meine Wahl. LG
     
    Parisienne, zteneeffak und Mitch Buchannon gefällt das.
Thema:

Kaufentscheidung kleine Siebträger [Thermoblock]

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung kleine Siebträger [Thermoblock] - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung Decent Espresso

    Kaufentscheidung Decent Espresso: Einen schönen zweiten Advent euch allen. Ich würde mir gerne wieder ein kleines Maschinenupgrade gönnen, nachdem ich in den letzten Monaten etwas...
  2. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo zusammen, ich habe lange meinen Espresso mit einem "Hexler" (eine Mühle mit 2 Metallmessern) und einer Saeco Aroma zubereitet. Das war ok...
  3. Kaufentscheidungshilfe zwischen Lelit Mara X und der PL62T mit PID?

    Kaufentscheidungshilfe zwischen Lelit Mara X und der PL62T mit PID?: Hallo Ich stehe vor der Kaufentscheidung zwischen der Lelit Mara X und der Lelit Mara PL62T. Aktuell tendiere ich für die PL62T. Gibt es einen...
  4. Händler für Dalla Corte in Berlin - Kaufentscheidung

    Händler für Dalla Corte in Berlin - Kaufentscheidung: Hallo zusammen, ich stehe momentan vor einer Kaufentscheidung und überlege zwischen einer La Marzocco Linea Mini und einer Dalla Corte Mina....
  5. Hilfe bei Kaufentscheidung für Einsteiger

    Hilfe bei Kaufentscheidung für Einsteiger: Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Einsteiger und möchte demnächst eine Espressomaschine+Kaffeemühle ins Haus holen. Bevor ich irgendetwas...