Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

Diskutiere Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich hab mich neu hier im Forum angemeldet, da ich vor dem Kauf einer Kaffe- bzw. Espressomaschine stehe. Vor ein paar Jahren war...

  1. Infi75

    Infi75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab mich neu hier im Forum angemeldet, da ich vor dem Kauf einer Kaffe- bzw. Espressomaschine stehe.

    Vor ein paar Jahren war ich mal im Besitz eines Saeco Incanto Vollautomaten, für meinen Singlehaushalt war die auf Dauer aber einfach überdimensioniert, da ich meistens nur früh nen Kaffe getrunken habe.
    Prinzipiell ist mir ein Cappuccino, ein Latte Macchiato oder ein Espresso aber eh lieber als normaler Kaffee mit Milch, aber das Aufschäumen der Milch über die Dampfdüse war mir immer zu lästig.

    Daher bin ich jetzt nach einiger Suche auf zwei Maschinen gestoßen die mir vom Prinzip her gefallen würden.

    Die eine wäre die Nespresso Delonghi Lattissima Plus 520, die andere die Siebträgermaschine Delonghi EC 860.M für ESE Pads.

    Ich bin bei diesen Maschinen hängen geblieben, da ich diesen abnehmbaren Milchbehälter total praktisch finde.
    Gibts sowas auch noch von anderen Herstellern?

    Es stellt sich für mich halt die prinzipielle Frage nach dem Geschmack.
    Die Nespresso Maschine konnte ich jetzt zweimal mit Latte Macchiato testen, einmal mit einer Kapsel der "Stärke 5" und eine mit der "Stärke 9".
    Geschmacklich ... hmm ... so richtig überzeugt war ich nicht, die 5er war definitiv zu lasch, die 9er war ok, aber naja.
    Was mich an der Nespresso Maschine aber auch stört ist die Bindung an die Kapseln und den Müll den man damit produziert.

    Leider hab ich bisher keine Möglichkeit gefunden die EC 860.M zu testen.
    Bei der Maschine könnte ich ja alternativ zu den ESE Pads auch Espresso Pulver verwenden.
    Daher denke ich einfach, dass ich mit der Maschine flexibler bin, da man nicht an die Kapseln gebunden ist wie bei Nespresso.
    Das einzige was ich bei der EC 860.M etwas schade finde ist die Tatsache, dass man keine hohen Gläser für Latte Macchiato drunter bringt und auf kleine ausweichen muss.

    Habt ihr da vielleicht noch irgendwelche Tips und Anregungen für mich?
    Evtl auch wie gut oder schlecht die ESE Pads vom Geschmack her im Vergleich zu den Nespresso Kapseln abschneiden.
    Das beste Ergebnis wirds wohl mit Espresso Pulver geben oder?

    Momentan bin ich echt total hin und her gerissen ;-)


    Vielen Dank euch schon mal.

    Gruß,
    Flo
     
  2. Infi75

    Infi75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Schade, kann wohl keiner was dazu sagen.
    Ich hab mir die Delonghi EC 860.M heute mal bestellt.

    Kann ja dann mal berichten wie zufrieden ich damit bin.
     
  3. #3 silverhour, 30.09.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.093
    Zustimmungen:
    5.779
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Nun, sowohl Nespresso als auch ESE erfreut sich hier im Forum ehr begrenzter Beliebtheit :roll: Entsprechend rar sind dann auch die Erfahrungen mit den dazugehörigen Geräten...

    Vor die Auswahl gestellt würde ich eine ESE Maschine vorziehen, da das System offener ist und viel viel mehr verschiedene Kaffees zur Auswahl stehen und ich kein Freund von so rigorosen Log-In-Systemen bin.

    Praktisch ziehe ich es aber vor, den Kaffee frisch zu mahlen und selber in den Siebträger zu füllen...

    Grüße, Olli



    p.s.: Ach ja, willkommen im KN!
     
  4. Infi75

    Infi75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Danke Olli für deine Antwort.
    Ja das war eben auch mein Bedenken mit dem Nespresso System, man ist halt komplett beschränkt.
    Außerdem hat mir diese Müllproduktion mit den Kapseln nicht so zugesagt.

    Ich werde die Maschine jetzt erst mal mit ESE Pads betreiben und dann bestimmt auch mal mit "richtigem" Espresso Pulver testen.
    Zum Test hab ich mir jetzt bei Neroni mal ein Probierset von Espresso Pads bestellt.
    Und von einer Bekannten hab ich ESE Pads von Lavazza bekommen, die sie fälschlicherweise für ihre Senseo in Italien gekauft hat.

    Gruß
    Flo
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    927
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    bei diesem satz hat sich mein bauch im kreise gedreht. sorry, aber das ist nichts halbes und nix ganzes.

    zu der maschinenfrage. weder die eine noch die andere ist aus meiner erfahrung/sichtweise gut genug für die espressoherstellung.
     
  6. #6 DerDuke83, 01.10.2013
    DerDuke83

    DerDuke83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger


    Ohne das böse zu meinen, dann lieber ESE PADS.
     
  7. #7 strauch, 01.10.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Ich muss sagen ich sehe das mit Nespresso doch recht entspannt. Zum Geschmack von Nespresso. Nr.9 ist ein reiner arabica, für ein Milchmixgetränk, hätte ich eher Nr. 10 oder 8 probiert. Inzwischen gehts ja hoch bis 13 meine ich von der Stärke.

    Zum Thema Müll (Geschmack mal außen vor). Ja Nespresso produziert ne Menge, aber ob die anderen besser sind, da hab ich meine Zweifel. ESE Pads oder auch Senseo Pads, sind gerne einzeln in Alufolie verpackt. Auch reine Espressobohnen sind bei vielen Kaffeeröstern doch sehr aufwändig verpackt Packung, mit Alufolie und Ventil). Ob das wirklich soviel weniger Müll produziert, ich habs nie nach gewogen. Zumal bei Nespresso eher 6-7g pro Kapsel sind und bei mir mit Resten usw. bin ich wohl eher so bei 10g Kaffee pro Espresso.
    Zudem weiß ich von einem Müllunternehmen, das Aluminum wirklich überall rausgeholt (egal ob Restmüll, Bio, oder Papiermüll) wird und bei den Nespressokapseln muss da auch nichts getrennt werden.

    Ich glaube die Müllproblematik, trifft uns Bohnentrinker genauso. Gerade wenn man dann auch nur 250g Packs kauft.

    Nespresso und auch ESE mag vielleicht nicht die Krone der Espressoschöpfung sein, aber die Systeme sind im Verhältnis zum Aufwand, exorbitant gut und besser als das was man in den meisten Bars und Cafes bekommt.
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    927
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    stichwort: selber rösten.
     
  9. #9 Koffeinius, 01.10.2013
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    270
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Naja ob selber rösten mit dem dementsprechendem Stromverbrauch für ein paar Kilo jetzt wesentlich ökologischer ist...

    Zum Thema Nespresso:

    Habe die Kapseln selber jahrelang gekauft und man kann das Ergebnis durchaus trinken. Mit der Zeit wird es halt schlicht eintönig.
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.816
    Zustimmungen:
    927
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    klar doch, also zurück zum kaffee machen in alter tradition, rohbohnen übers feuer rösten,wasser auf dem feuer kochen usw.
    da kannst du alles im hauhalt auf den prüfstein legen.

    nachtrag:
    es gab auch bei mir eine zeit, wo ich kaffee einfach getrunken habe, weil ich es nicht besser wußte, das es auch besser schmecken kann....
     
  11. #11 strauch, 01.10.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Ich denke man muss jetzt keine Haare spalten, mir ging es darum zu zeigen, das man bei Nespresso immer gerne auf den Müll zeigt, aber dabei gerne übersieht, das alle anderen nicht unbedingt besser sein müssen. Klar wäre selber Rösten besser, am besten noch mit Solarstrom oder Gas. Aber ist für jemanden der sich für Pas/Kapseln interessiert dann doch eher uninteressant.
     
  12. #12 Mueddin, 01.10.2013
    Mueddin

    Mueddin Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    13
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Hey,

    ich hatte auch mal eine Nespresso. In diesem Forum werden eher die richtigen Siebträger bevorzugt, versuche aber trotzdem mal zu beschreiben,was ich an dem Kappselsystem gut/schlecht fand:

    + einfacher gehts nicht: Kappsel rein, Knopf drücken, fertig.
    + Maschine muss kaum gereinigt werden, nur Tankauffüllen und Auffangbehälter leeren
    + der "Espresso" ist der beste, den ich aus Kapsel/Pad Maschinen kenne (Kapseln gibt es mittlerweile von diversen Anbietern auch im Supermarkt, die originalen fand ich aber besser)

    - Nespresso Kapseln gibt es nur im Internet und Store und sind von Nestle...
    - der Milchtank produziert das, was hier "Bauschaum" genannt wird (steifer, nicht cremiger Milchschaum) und muss nach jedem Bezug gereinigt werden.
    - Kapseln kosten 2,49€ - 4,50€
    - Kapseln zum selber füllen sind schlecht
    - kein Vergleich zu einem richtigen Espresso aus frischgemahlenen Bohnen!

    Die ESE Pads sind leichter selber zu befüllen. Meine Erfahrung mit Filter und Kaffee ist immer mit Pappegeschmack verbunden, also lieber pulver in den ST und tampern.

    Ich empfehle dir eine Saeco Aroma oder Gaggia cc, das sind, denke ich, zuverlässigere Siebträger, als die Delonghi. Eine Siebträgermaschine will besser gereinigt und manchmal rückgespült werden, außerdem braucht sie etwas länger zum Aufwärmen, bis sie bereit ist. Wenn man sich mal eingearbeitet hat braucht man aber auch nicht viel länger, als mit anderen Systemen.
    Die Saeco hat, wie die Delonghi, einen Cremasiebträger, mit dem man auch mit vorgemahlenem Supermarktespresso etwas ähnliches wie eine Crema hervorbringt. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man mit der Saeco und vorgemahlenem Pulver einen weit besseren Espresso als aus Pad/Kapsel bekommt. In diesem Forum würden dir die meisten wohl noch zu einer Mühle raten - das Ergebnis ist wirklich nochmal viel besser!

    Wenn du die Dampflanze nicht magst, kannst du dir mal einen elektrischen Milchschäumer ansehen (hier im Forum auch nicht so hoch im Kurs). Der macht die Milch warm und schäumt sie auf (aber eben nur Bauschaum)

    Grüße Martin
     
  13. #13 strauch, 01.10.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Mit der Bialetti Tutocrema bekommt man 1a Milchschaum hin, wenn er eine Gießtülle hätte, würde damit auch Latteart gehen.
     
  14. #14 DerDuke83, 01.10.2013
    DerDuke83

    DerDuke83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Und den "Topf" kann man auch gut zum Milcherwärmen für Kakao nutzen :D
     
  15. Infi75

    Infi75 Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Huch .... da kam ja heute doch noch Leben in meinen Thread ;-)


    Sorry ich versteh nicht ganz was du für ein Problem mit meiner Formulierung hattest?!?
    Anstatt "richtigem" Espresso hätte ich vielleicht Espressopulver oder gemahlenen Espresso schreiben sollen.
    Wollte damit nur sagen, dass ich die Maschine einfach mal ohne die Pads verwenden werde um den Unterschied zu erschmecken.

    Das eine Maschine für 250€ nicht mit den Profimaschinen für ein Vielfaches des Anschaffungspreises mithalten kann ist mir natürlich bewusst.
    Vielleicht ändert sich mein Anspruch bzw. mein Verlangen nach dem perfekten Espresso, aber momentan gehts mir ja erst mal um dem Einstieg.
    Und da hat es mir halt einfach der abnehmbare Milchbehälter angetan, da ich sehr gerne Cappuccino und Latte Macchiato trinke.
    Einfach und praktisch für meine Zwecke.

    Mit dem Müll habt ihr natürlich recht, so ganz ohne sind die ESE Pads auch nicht.
    Aber gut, so ist es halt mal :roll:

    @Martin
    Danke für deine Erfahrung mit der Nespresso Maschine.
    Wie gesagt ich war echt total hin und her gerissen.
    Vom Prinzip finde ich die Nespresso schon cool und total einfach von der Bedienung.
    Andererseits ist man da halt wie du schreibst sehr systemgebunden und hat nur wenig Alternativen.

    Ich hatte ja gestern die Delonghi EC 860.M doch spontan schon bestellt.
    Wie gesagt, ich war einfach von der Sache mit dem Milchbehälter angetan und wollte nicht lange mit der Dampflanze rum hantieren.
    Daher kam momentan für mich nur eine von den beiden Modellen in Frage.

    Da ich mich in den letzten Jahren in Sachen Kaffee nicht verwöhnt hab, sondern morgens Instant Kaffee getrunken hab :oops:, wird das für mich bestimmt auch so ne Verbesserung ;-)
     
  16. #16 espressionistin, 01.10.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    5.714
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Aus Restmüll wird sicher nichts rausgeholt, es sei denn, das Müllunternehmen bringt das Zeug in eine Mechanisch-Biologische Behandlungsanlage. Und selbst da wir anorganisches Material hinterher verbrannt. Der meiste Restmüll landet direkt in der Müllverbrennung.
    Das Recyclingargument reicht also sicher nicht, um den Nespresso-Müllberg zu rechtfertigen :).
    (Die Mehrheit der Kaffeetüten dürfte hingegen wenigstens (noch) im "gelben Sack" landen. In unserem Landkreis muss ich Wertstoffe sortenrein zum Wertstoffhof bringen - ich weiß nicht, wie die Ökobilanz incl. Autofahrt aussieht aber ich weiß, dass ich Nespressokapseln sicher nicht hinbringen dürfte, sondern eben dahin packte, wo es die meisten tun: in den Restmüll.)
     
  17. #17 infusione, 01.10.2013
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    2.400
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Das Müll- Umwelt-Thema wurde ja schon beleuchtet.

    Zum Geschmack kann ich aus meiner Erfahrung folgendes sagen. Im Mittel schmeckt Nespresso besser.

    Bei ESE kann mit verschiedenen Pads experimentieren, eine reine Pad-Maschine kaufen (meist sind sie geschmacklich besser als Siebträger mit ESE-Einsätzen), und auf die Frische und Herkunft der Pads achten. Man kommt mit entsprechende Aufwand zu leidlich guten Ergebnissen.

    Mit Nespresso geht es meist einfacher und leckerer.

    Aber von einem Siebträger Espresso ist das alles weit entfernt.

    Also:
    Maximaler Geschmack = Siebträger plus Mühe plus max. vier Monate alte Bohnen vom Kleinröster
    Bester Kompromiss ist Nespresso.

    Über den Preis der Kapseln würde ich mir keine Gedanken machen: Die Siebträger brauchen mehr Strom und ein deutlich teuereres Equipment. Ab der 5000ten Tasse wird der Siebträger wahrscheinlich günstiger als Nespresso.

    infusione
     
  18. #18 strauch, 01.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    Auch wenn es Offtopic ist. Doch die holen das aus dem Restmüll raus, übrigends behandeln viele Müllfirmen Restmüll und gelben Sack identisch. Das wird zusammengeschüttet, geschreddert, die einfachen Stoffe werden rausgeholt und dann verbrannt Es sind ja auch einige de MBA Anlagen im Einsatz. Aluminium hat für die so einen hohen Wert und es lässt sich leicht mit einem Wirbelstromscheider aus dem Müll rausholen. Am Besten geht das in Gegenden mit Biotonne.
     
  19. #19 espressionistin, 02.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    5.714
    Was du beschreibst, Strauch, ist Zukunftsmusik. Die Realität sieht (mehrheitlich) anders aus.

    So oder so taugt das Recyclingargument nicht als Kaufargument pro Nespresso :).
     
  20. #20 cafePaul, 02.10.2013
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    160
    AW: Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

    ? wie machst du das?
     
Thema:

Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung: Nespresso oder ESE Siebträger - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] bottomless Siebträger GS3 gesucht

    bottomless Siebträger GS3 gesucht: Suche einen gebrauchten, originalen bottomless Siebträger für eine Marzocco GS3 zum günstigen Preis. Suche auch noch Seitenteile aus Glas.
  2. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger La Marzocco

    Bodenloser Siebträger La Marzocco: Da ich auf eine Slayer gewechselt habe verkaufe ich meinen bodenlosen original La Marzocco Siebträger. Wie auf den Bildern zu sehen ist er in...
  3. Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm

    Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm: Hallo suche auf diesem Weg einen Siebträger für eine alte Zacconi (Poccino). Leider war meine Suche im WWW und auch Anfragen bei den bekannten...
  4. Siebträger Holzgriff selber machen

    Siebträger Holzgriff selber machen: Heute ist Sonntag und Bastelstunde! Gestern im Baumarkt eine M12er Schraube gekauft,(1,60€) sowie einen langen Holzbohrer M12 (9,95€) Ein selbst...
  5. Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!

    Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!: Hallo, arbeit in einem Repair-Cafe und hab die o.a Maschine bekommen, die keinen Mucks mehr von sich gibt. Die vordere Beleuchtung ist also tot....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden