Kennt wer diesen Hersteller - EMI ?

Diskutiere Kennt wer diesen Hersteller - EMI ? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Freunde! Kennt bitte wer diese Kaffeemühle bzw. den Hersteller, und kann mir mehr dazu an Info geben ? Weis nicht wie alt die ist? Sieht...

  1. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Hi Freunde!
    Kennt bitte wer diese Kaffeemühle bzw. den Hersteller, und kann mir mehr dazu an Info geben ? Weis nicht wie alt die ist?

    Sieht irgend wie aus wie eine Faema .

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Mathias

     
  2. #2 quick-lu, 03.12.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.801
    Zustimmungen:
    14.991
    Sieht mir nach Faema FP aus, EMI ist wohl nur ein Label?

     
    rotti gefällt das.
  3. Pilsch

    Pilsch Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    566
    rotti gefällt das.
  4. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    DAnke für den Link!
    Hab noch 2 alte Hebelmaschinen aus den - ich glaub 70igern - . Da brauch ich dann ein paar Teile von dem.
     
  5. Pilsch

    Pilsch Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    566
    rotti gefällt das.
  6. #6 razzuro, 03.12.2021
    razzuro

    razzuro Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    28
    rotti gefällt das.
  7. #7 vectis, 03.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    3.873
    Etwas dazu findet sich auf der Homepage des "Pabstes" für die kleineren Haushaltshandhebelmaschinen, Francesco Ceccarelli:
    EMI

    Wie man dort lesen kann vertritt er die These, dass unter "EMI" ein Schwager von Ernesto Valente, dem Gründer von Faema, eine Art Tochterunternehmen führte, was u.a. zu der gezeigten Variante der Faema Faemina als "Emina" führte.
    Ich habe jedoch vor ein paar Jahren auch eine größere Gastromaschine als EMI gelabelt in Österreich angeboten gesehen, die augenscheinlich ebenfalls so gut wie baugleich mit einer entsprechenden Maschine von Faema war.
    Vielleicht finden sich weitere Informationen bei Home Barista, aber ich habe auf die Schnelle dort keine Suche gestartet.
    Maschinen von EMI scheinen in deutlich geringerer Stückzahl gefertigt worden zu sein und sind daher ggf. zusätzlich gern gesehene Sammelexpemplare von Fans der Marke Faema.
    Es scheint auch nicht ganz klar zu sein wie lange die Firma überhaupt existierte, aber vielleicht weiß jemand mehr dazu.

    edit:
    über die Suchfunktion oben rechts finden sich einige ältere Threads, welche EMI-Maschinen thematisieren, u.a. diesen:
    Ersatzteile für EMI Oceania Handhebelmaschine

    Interessant ist dann doch zu lesen, dass es offenbar durchaus Abweichungen zu Maschinen von Faema gibt, die auf eine eigenständige Entwicklung bei EMI schliessen lassen.
     
    rotti und Pilsch gefällt das.
  8. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    3.873
    Bei HB findet sich ein Thread zur EMI Emina bzw. zur Firma EMI, in welchem aus dem Buch des bekannten Autoren Enrico M. wie folgt zitiert wird:

    That EMI Faemina is very interesting to see. Here's what Enrico Maltoni says about EMI in his book on Faema.

    "In the same year [1955] Valente [Faema founder] founded controlled company EMI Espresso Machines Incorporated SpA, with headquarters in via Buschi, 9. The new company started the production of coffee machines characterized by simple body and special convenient cost, at the via Ventura plant. Valente also established a new commercial network including the bar furniture and accessories production, which was operational until the end of 1967. The controlled company was later closed down for business reasons." (Page 26, Faema Espresso 1945 - 2010.)
     
    rotti gefällt das.
  9. #9 turriga, 03.12.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.218
    Zustimmungen:
    20.615
    EMI hat den Ruf, die günstigere Zweimarke gewesen zu sein, im Faema- Buch wird darauf auch eingegangen. Hier etwa bei deiner FP- Mühle ist dann halt nur ein Aufkleber statt einer Plakette appliziert.
    Bei der Emina dagegen habe ich zur Faemina keinerlei baulichen oder Material-Unterschiede feststellen können, auch die angebotenen Dichtsätze der unterschiedlichen Anbieter passen, lediglich die genieteten Plaketten haben jeweils nur den anderen Namen. Dies gilt insbesondere auch für die noch selteneren Gas- Varianten

    Gesucht sind sie wie schon erwähnt, insbesondere dadurch, dass die Produktionszahlen wohl deutlich geringer waren.
     
  10. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Freunde!

    Danke für die Antworten. Mir ist da ein Fehler passiert. Ich meinte, ich werde mir den Link von der Ersatzteilfirma abspeichern. Aber nicht für EMI Hebler sondern für meine beiden alten (70iger Jahre) Hebler, die ich noch überholen möchte. Es ist aber trotzdem interessant -danke - für die vielen Link´s die ihr mir da gegeben habt. Sagenhaft was es alles so an schönen alten Geräten gibt. Falls die Maschine wer möchte, ich geb sie ab.

    Wünsch euch ein schönes Wochenende...
     
  11. #11 Ratfink, 11.12.2021
    Ratfink

    Ratfink Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    101
    Die EMI Handhebelmaschine hab ich damals restauriert. Teile passen von Faema. Da es keine Listen gibt, muss man die Teile alle einzeln raussuchen und vermessen.
    Ist eine kompakte Maschine, die auch gut funktioniert hat. Da mir der Platz fehlt ( hab aus meiner Mietgarage raus müssen), hab ich sie verkauft.
     
  12. rotti

    rotti Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    Die Emi Mühle ist verkauft. Danke für`s Einstellen.!
     
Thema:

Kennt wer diesen Hersteller - EMI ?

Die Seite wird geladen...

Kennt wer diesen Hersteller - EMI ? - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt dieses Logo/diesen Hersteller auf einem Edelstahlkännchen

    Wer kennt dieses Logo/diesen Hersteller auf einem Edelstahlkännchen: Ich weiß nicht mehr, wo ich dieses kleine Kännchen erworben habe. Es bereitet mir aber so viel Freude, dass ich mehr von diesem Hersteller...
  2. kennt jemand diesen Hersteller bzw. diese Maschinen ?

    kennt jemand diesen Hersteller bzw. diese Maschinen ?: Marcfi
  3. Kennt jemand diesen Handhebler (Prinzip Robot) ?

    Kennt jemand diesen Handhebler (Prinzip Robot) ?: Ich bin eben über diesen Handhebler gestolpert. Seltsames Teil, kennt das jemand? Name: Pull Rod
  4. Kennt jemand diesen Stovetop Espresso Maker? (keine Bialetti)

    Kennt jemand diesen Stovetop Espresso Maker? (keine Bialetti): Hi ! Facebook hat mir diese seltsame Maschine in den Newsfeed gespült: Italian Stovetop Espresso Maker - HomeBros™ Ist irgendwie nicht der...
  5. Kennt jemand diesen Händler?

    Kennt jemand diesen Händler?: Hallo, nachdem ich mit der Fellow Stagg EKG solche Probleme hatte (anderer Thread), würde ich mir gerne die "Felicita Square Kettle" bestellen...