Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Diskutiere Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Ich habe mich zwei neue Handmuhlen mit starken Deutsche Beziehungen gekauft. Es handelt sich um die Kinu M47 mit 47 mm und M68 mit 68 mm...

  1. #1 bas, 20.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2016
    bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    Ich habe mich zwei neue Handmuhlen mit starken Deutsche Beziehungen gekauft. Es handelt sich um die Kinu M47 mit 47 mm und M68 mit 68 mm Kegelmahlwerk. (Es gibt noch eine Kinu 38 mit jawohl 38 mm konisch).

    Kinu M47: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1798784433736470.1073741830.1797322603882653&type=3

    [​IMG]

    Kinu M68: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1798766017071645.1073741829.1797322603882653&type=3

    [​IMG]

    Ich finde beide Muhlen einfach super und sie gefallen mich wunderbar. Preis Leistungsverhaltnis ist hervorragend. Die M68 hat ein 2.4:1 statt 1:1 Getreibe. Also merkbar weniger Kraftaufwand beim Mahlen. Beide Muhlen haben uberhaupt kein "burr rub"!

    Hier http://www.home-barista.com/grinders/kinu-grinders-t43335.html#p492246 habe ich schon einiges auf Home-Barista.com gepost. Wenn ich Zeit habe versuche ich das noch zu ubersetzen.

    Grussen aus die Niederlande!

    Bas

    PS. Die Website www.kinugrinders.com ist im Moment unter Konstruktion. Mann konnte mit Kinu im Kontakt kommen mittels info@kinugrinders.com.
     
    PAPPL, nicanz, blu und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 wernerscc, 20.09.2016
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    121
    Tolle Handmühlen die du uns da vorstellst, Bas.
    Die M68 mit Übersetzung gefällt mir besonders.
     
  3. #3 Alexsey, 21.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.103
    Facebook blockiert leider immer mehr Leute ohne Account. Kannst Du eventuell ein paar Infos oder auch Bilder hier einstellen? Sehe ich es richtig, dass die Mühlen von Graef sind?
     
  4. #4 quick-lu, 21.09.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.891
    Zustimmungen:
    4.417

     
    PAPPL und blu gefällt das.
  5. #5 quick-lu, 21.09.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.891
    Zustimmungen:
    4.417

     
  6. #6 bas, 21.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2016
    bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    196
    Die Kinu M68'Muhlen die mann in die Video's anschaut sind Prototypen und Vorserien. Die definitive Muhle sieht etwas anders aus. Die Grundplatte ist jetzt rund und wesentlich stabilier. Die Edelstahl Zylinder aus drie Teilen ist jetzt umgetauscht fur einen Alu Kugel aus einen Stuck gefertigt. Auf diese Weise konnte Kinu bessere Toleranzen versichern...


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    st. k.aus, Cafillo, blu und 4 anderen gefällt das.
  7. #7 Alexsey, 21.09.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.103
    Sieht auch schicker aus, als der Prototyp.
     
  8. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    196
    EphEmEr gefällt das.
  9. #9 quick-lu, 21.09.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.891
    Zustimmungen:
    4.417
    Die M68 gefällt mir ausserordentlich gut. Sehr interessant.
     
  10. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    196
    Fur diegenigen die neugierig sind was die Muhlen kosten sollen:

    Kinu M38: 182 Euro (Einfuhrungspreis 149 Euro)

    Kinu M47: 249 Euro (Einfuhrungspreis 209 Euro)

    Kinu M68: 668 Euro (Einfuhrungspreis 599 Euro)

    Also der M68 ist wesentlich billiger im Vergleich zu HG One und Mahlgut Muhlen. Der M47 etwas teuerer wie der Comandante MK3 zB. Meiner Meinung rechtfertig weil bessere Verarbeitung.
     
    donroberto gefällt das.
  11. domo

    domo Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    1.396
    Woraus schließt du das?
    Die Blockierung von Facebook kann man durchbrechen, wenn man auf der jeweiligen Seite die entprechenden "Knoten" im HTML löscht, die für dieses penetrante "Log In Fenster" und den abgedunkelten Hintergrund zuständig sind.
     
    ecological.coffee, EphEmEr und cvsop gefällt das.
  12. seeker

    seeker Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    104
    @domo - siehe Webseite : 'powered by GRAEF GmbH - Germany'
     
    domo gefällt das.
  13. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    196
    Die Kinu M68 braucht etwa 20-25 Umwentelungen fur 15 Gram Espressofein...
     
  14. #14 gummipferd, 21.09.2016
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    190
    @seeker @domo
    Ich hab mal nachgefragt. Die Graef GmbH aus Rodgau die diese Mühlem produziert ist nicht identisch mit der bekannten Gebr. Graef GmbH und Co KG

    Die Rodgauer Firma hat wohl bislang Handmühlen für andere Marken/Hersteller entwickelt.
    Elektrische Mühlen allerdings nie.
     
    Theodrost, Danix und domo gefällt das.
  15. #15 S.Bresseau, 21.09.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.414
    Zustimmungen:
    3.252
    Die M47 hat vermutlich das Mahlwerk der BB005. Wundert mich eh, dass das noch in keiner Handmühle verwendet wurde ... außer in meinem eigenen, nie fertig gewordenen "Prototypen" :cool:
    Die M47 kostet genauso viel wie die BB005. Letztere hat aber einen Motor.
    Gut finde ich die Möglichkeit, einen Akkuschrauber verwenden zu können.
     
  16. #16 Aeropress, 21.09.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    2.652
    Die M47 finde ich als klassiche Handmühle zu groß und unhandlich. Man sieht der Dame auch an, daß es eine gewisse Herausforderung ist damit zu mahlen. Denke so macht das wenn man nur die benutzen wollte auf Dauer nicht soviel Spass. Die stationäre mit dem großen Mahlwerk ist aber sicher interessant, müsste man mal näher sehen wie die Verarbeitung ist und wie gut sich die zerlegen und wieder zusammensetzen lässt. Finde ich gut daß nach und nach sich bei Handmühlen doch immer wieder was tut und langsam mal etwas Konkurrenz entsteht. Powered bei Graef heißt wahrscheinlich, daß die Mahlwerke daher kommen, da sehe ich jetzt auch keinen Grund darin darin was negatives zusehen.
     
  17. #17 S.Bresseau, 21.09.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    15.414
    Zustimmungen:
    3.252
    Der Konus der 38er ist praktisch genauso groß. Die Dame scheint mir eher zierlich zu sein. Ein Video von der M38 mit derselben Dame gibt es anscheinend noch nicht.

    Graef hat nur 38er Steine im Programm.
    Außerdem
    und http://www.home-barista.com/grinders/kinu-grinders-t43335.html#p492246
    > Let me start with the M47: It is a very solid piece of stainless steel. The used burr set is a 47 mm conical from Italmill. Hence Kinu M47.
     
    Aeropress gefällt das.
  18. #18 gummipferd, 21.09.2016
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    190
    Kann auch nicht verstehen, wie man diese Mühle als zu groß empfinden kann. Die wirkt auf den Bildern auch nicht größer als ne Feldgrind, eher schlanker.

    Werde sie vermutlich bestellen. Eine Handmühle mit 48er Steinen, (offenbar) minimalen Toleranzen und praktikabler Mahlgradverstellung aus Deutschland für 210 Euro ist echt nicht schlecht...
     
  19. #19 Aeropress, 21.09.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    2.652
    Ist das Dein Ernst, schau mal das Video an, auf mich wirkt die mindestens 50% größerer als meine Commandante und dicker ist sie auch. Daher hat die auch garantiert diese Stütze, weils ansonsten zu unhandlich wird die zu halten.
     
  20. #20 quick-lu, 21.09.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.891
    Zustimmungen:
    4.417
    Hast du den Knubbel bemerkt, scheint ein sinnvoller Mod zu sein, habe ich bisher noch bei keiner anderen Handmühle so gesehen.
    Und ich finde die Mühle auch etwas zierlicher als die C40 (ja, ich habe sie erst seit heute, aber die ist schon einigermaßen dick, ich bekomme meine normal groß gewachesenen Hände nicht komplett drum rum), die Dame schafft das aber offensichtlich bei der Mühle und es ist nicht davon auszugehen, dass sie größere Hände hat als ich:).
     
Thema:

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Kinu M68 - moeglichst 1. Generation

    Kinu M68 - moeglichst 1. Generation: Hallo allerseits, da meine Frau leider etwas Probleme mit ihren Fingergelenken hat und so die Kinu M47 nicht richtig fest greifen kann, muss man...
  2. Handmühle für Pavoni Pro gesucht

    Handmühle für Pavoni Pro gesucht: Liebe Leute, ich bin auf der Suche nach einer Handmühle, mit der ich für meine La Pavoni Pro espressofein mahlen kann. Ich weiß, die Fragen...
  3. [Erledigt] Verkauft - Kinu M47

    Verkauft - Kinu M47: Ich gebe eine Kinu M47 ab, die ich vor 3 Wochen von einem anderen KN Mitglied erworben habe. Die Mühle ist knapp ein Jahr alt und hat noch einen...
  4. KINU M47 - 1. oder 2. Generation

    KINU M47 - 1. oder 2. Generation: Servus, ich suche, wie oben geschrieben, eine KINU M47 der 1. oder 2. Generation Gerne im Raum Nürnberg zur persönlichen Abholung ansonsten halt...
  5. [Erledigt] Kinu M47

    Kinu M47: Verkaufe eine Kinu M47, gekauft im Januar 2018 für 299 Euro. Hatte mir zum Vergleich die Comandante Ironheart bestellt und mich letzten Endes für...