Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Diskutiere Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Es wäre schön zu sehen, dass Kinu eine dauerhafte Lösung gefunden hat. Kann man sonst die Magnete von der unbeschädigten Schale des aktuellen M47...

  1. #2101 elviscaprice, 05.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2018
    elviscaprice

    elviscaprice Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre schön zu sehen, dass Kinu eine dauerhafte Lösung gefunden hat. Kann man sonst die Magnete von der unbeschädigten Schale des aktuellen M47 befreien? Dann regle oder Epoxy sie an Ort und Stelle.

    Der neue Helor Flux Grinder sieht fantastisch aus und setzt Magnete in seinem Design um.
    The Helor Flux Grinder Review
     
  2. Chlenz

    Chlenz Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    68
    Sieht chick aus, aber 750$? Hammer!
     
    elviscaprice gefällt das.
  3. Chlenz

    Chlenz Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    68
    Auch meiner funktioniert bisher einwandfrei! Vielleicht ist das Problem ja durch den Austausch schon gefixt!?
     
  4. #2104 anschwarz, 05.03.2018
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    87
    Meiner ist ein Ersatzbehälter...also nein;) Mit etwas Glück funktioniert es. Es betraf bei meinen beiden Behältern jeweils drei von den vier Magneten. Die anderen halten. Mit Glück hat man ein Exemplar erwischt, bei dem die Passung bei allen passt....
     
  5. ORichter

    ORichter Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    86
    Aussitzen ist meines Erachtens bei einem solchen Problem"chen" keine Loesung. Die Muehle ist so wunderbar, ich hab da jeden Tag Spass dran. Da waere es dumm, wegen eines Plastikrings vorhandene und potentielle Kunden zu vergraemen.

    Auch wenn ich Herrn Biernatek das natuerlich nicht wuensche, hoffe ich auf ne Erkaeltung und baldige Rueckmeldung nach Genesung.
     
    elviscaprice gefällt das.
  6. Gostulp

    Gostulp Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Bei mir wackelt der Ersatzbehälter von Tag zu Tag mehr beim mahlen. Man kann auch immer mehr Risse im Plastik sehen. Keine Ahnung ob ich wieder eine alte Charge bekommen habe, aber so sachte wie ich mit der Mühle umgehe ist das schon etwas traurig das das Material garnix aushält. Dieser Ring wo die Magneten drin sitzen müsste halt auch aus Metall sein.

    Werd bald wieder reklamieren müssen arg!

    Grüsse
    Gossi
     
  7. #2107 Aeropress, 05.03.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.882
    Zustimmungen:
    3.307
    71 mm Mahlwerk wohl von Mazzer, also das was in der Mazzer Robur verbaut ist. Wenn Du mal googglst was die kostet wird das fast zum Schnäppchen. ;) Für was ähnliches will Kinu ja demnächst was fast 4 stelliges aufrufen, auch im Vergleich dazu günstig.
     
  8. #2108 anschwarz, 05.03.2018
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    87
    Ich glaube es gibt keine Charge, in der das Problem ursächlich behoben würde. Nach meiner ersten Beschwerdemail erklärte mir Herr Biernatek, es hätte Probleme beim Kleber gegeben. Ich hielt das für unwahrscheinlich, weil bei allen herausgefallenen Magneten ein Riss im umgebenden Kunststoff ist. Also vermutlich, wie hier schon mehrfach durch andere angesprochen, eine Überlastung des Materials durch zu großes Übermaß in der Passung.

    Ich vermute weiterhin, dass die Risse erst beim Versand aufgetreten (wegen kalt und unterschiedlicher Längenausdehnungskoeffizienten) sind und deshalb bei der Endkontrolle nicht aufgefallen sind.

    Vermutlich werden sie das jetzt erst richtig nachvollziehen können, wenn die Ersatzbehälter reklamiert werden, und eine Lösung dauert lieber etwas länger und ist dann dauerhaft!
     
  9. Unmensch

    Unmensch Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    20
    Interessant aber schade, wie da ein Befestigungssystem nach dem anderen durchprobiert wird, ohne letzlich wirklich zu überzeugen... da lobe ich mir ja regelrecht meine frühe (Version 2?) Kinu mit aufgestecktem Alubehälter und Gummiring am Rande. Die ist seit mittlerweile über einem Jahr täglich im Einsatz und es funktioniert noch immer alles tadellos, selbst den Ring musste ich bisher nicht tauschen. Wobei ich das mit den Magneten schon genial finde, wenn es denn nur funktionieren würde.

    Habt ihr eure M47 eigentlich mit irgendwas geschmiert? Denke mir jedes mal, da müsste etwas Öl oder Vaseline ans Gewinde, wenn ich den Mahlgrad verstelle.
     
  10. bas

    bas Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    273
    Was meinst du hier?
     
  11. #2111 sschmidltb, 05.03.2018
    sschmidltb

    sschmidltb Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    59
    Was war denn das Problem bei den bis zuletzt verkauften Kinus mit Schraubgewinde? Ich habe so eine und (bisher) keinerlei Probleme damit.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    4.153
    M68 für einen sagenhaften Tausender, wenn sie denn noch kommt - was sonst?
    Bin ich froh, dass ich die „alte“ Alukugel noch für 599,- bekommen habe :)
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    4.153
    Es soll wohl Kunden gegeben haben, die es durch verkantetes Ansetzen geschafft haben, das Kunsstoffgewinde zu verwürgen. Zudem war durch die geringe Gewindesteigung das Aufschrauben wohl etwas mühsam. Da wäre aus meiner Sicht von Comandante lernen und das bewährte Prinzip verbessern die bessere Variante gewesen, als die Magnetspielerei...
     
  14. Cultify

    Cultify Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke er meint die neue M68.
    //edit: too late... iPhone hat die Posts nicht aktualisiert, sorry.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. Gostulp

    Gostulp Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Das neue Magnetensystem muss doch jemand getestet haben?! Kann ja nicht sein das nach 500g Bohnen mahlen mir der Behälter abfällt. Würde da nicht für 1000€ ne Mühle kaufen so lange sie nicht das Problem mit der M47 gefixt haben.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    4.153
    Das Problem kann sie M68 konstruktionsbedingt nicht haben, bei der steht zumindest bei den bisherigen Modellen der Behälter berührungslos unter der Mühle - das funktioniert zuverlässig...
     
  17. Gostulp

    Gostulp Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Ja gut das kann ja sein :) dafür fällt dir dann auf einmal die Kurbel nach 2 Wochen ab ;) oder ähnliches.
    Eine Info wie sie das Problem angehen wollen wäre zumindestens gut, ist ja anscheind kein Einzelfall mehr und betrifft ja hier im Forum schon doch ein paar.
    Kann mir gut vorstellen daß schon einige die M47 komplett zurück geschickt haben und dann wird das sicher teuer für die.

    Hoffe da tut sich mal was nach 2 Monaten :). Benutzt das schicke Ding zu gern.
     
  18. #2118 anschwarz, 05.03.2018
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    87
    Meine Hypothese:
    Wäre zumindest eine spekulative Antwort auf deine Frage. Polyamid hat z.B. haben einen um das etwa 10-fache größeren Längenausdehnungskoeffizienten als Neodym-Eisen-Bor. Gleichzeitig werden Kunststoffe bei niedrigeren Temperaturen spröder. Wenn es kalt wird, will sich der Kunststoff also deutlich mehr zusammenziehen, als der Magnet -> Peng:p

    Wenn sie also von der schön warmen Montagehalle nie in die Winterkälte gelangt sind, wurden die Testexemplare erfolgreich getestet. ;)
     
  19. #2119 sschmidltb, 05.03.2018
    sschmidltb

    sschmidltb Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    59
    Ah ja stimmt, hatte ich gerade nicht mehr auf dem Schirm, dass es da Modelle mit Kunststoffbehälter oder so gab. Meine war eine der letzen die kurz vor der Sommerpause verkauft wurden und bei mit ist der Behälter sowie beide Gewinde aus Metall ... also im Prinzip unkaputtbar. Wäre Kinu nur bei dieser Umsetzung geblieben! Ansonsten macht die Mühle nämlich wirklich viel Spaß. Top Mahlgut, 1A Optik und Haptik ( die 1,2kg in der Habd fühlen sich so grundsolide an) und ich kann mich dann Metall an den wichtigen Stellen auch nicht über Die Langlebigkeit beschweren.
     
  20. Gostulp

    Gostulp Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Stimmt kann natürlich sein. Würd mich freuen wenn es so simpel wäre. :)
     
Thema:

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. Kinu Brand

    Kinu Brand: Schlimm, ich hoffe, dass sie das schnell wieder hin bekommen. https://www.kinugrinders.com/index.php?page=m_home_page.public.news&Id_News=38
  2. [Verkaufe] Handmühle Hario Mini Mill

    Handmühle Hario Mini Mill: Hallo, Ich biete meine Hario Mini Mill MSS-1B Kaffeemühle zum Verkauf an. Die Mühle wurde im September 2016 gekauft und vor einiger Zeit durch...
  3. Partikelverteilung Handmühlen

    Partikelverteilung Handmühlen: Ich habe heute mal angefangen für vier Handmühlen das Mahlgut für Brühkaffee zu vergleichen. Die Mühlen waren so eingestellt, dass mit dem Mahlgut...
  4. [Mühlen] Kinu M47

    Kinu M47: Nachdem ich wieder auf eine ESE Maschine zurück gegangen bin, trenne ich mich auch von meiner Kinu M47 Mühle. Die Mühle wurde im Frühjahr 2018...
  5. [Zubehör] Kinu, Handmühle, M47

    Kinu, Handmühle, M47: Bin die Diskussion mit meiner Frau über helle Röstungen leid. Sie bevorzugt eher "klassisch" in der Mühle. Ich will aber auch ab und an was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden