Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Diskutiere Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hat jemand eine gute Empfehlung, wie sich die M68 (ohne Vakuum) am Bewegen hindern lässt? Da gibt's einige Möglichkeiten. Mit Schraubzwingen...

  1. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    2.533
    Da gibt's einige Möglichkeiten.
    Mit Schraubzwingen fixieren, durch die Basis bohren und auf den Tisch festschrauben, 3M Dual Lock Klettband, Saugnäpfe, beim kurbeln mit der anderen Hand festhalten etc. pp
     
    Belgarath und cbr-ps gefällt das.
  2. leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    158
    Gut geht beim Kurbeln mit der anderen Hand von oben mit etwas senkrechter Kraft auf die Mühle "drücken".
     
    wernerscc und cbr-ps gefällt das.
  3. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    136
    so klappt das bei mir auch ganz gut. Bei sehr hellen Bohnen wird das manchmal etwas mühsam. Einmal ist die Welle gebrochen, war allerdings ein Garantiefall :).
     
  4. #3184 handarbeit, 19.04.2022
    handarbeit

    handarbeit Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Leute

    gibt es eigentlich eine Handmühle die Mehrfach gelagert ist?
    Ich habe eine Classic mit der ich sehr zufrieden bin.
    Wir brühen fast nur mit einer LaPavoni.

    Nach der Arbeit koche ich mir dann je nach Geschmack eine von den bialettis die wir haben.
    Eine 2. Handmühle haben wir auch.
    Aber das ist eine alte Hario Skerton( ich glaube so hieß die)
    Die wiederum ist am Mahlkegel nicht gelagert und eiert dementsprechend rum sodass kein Gleichmäßiges Kaffeemehl produziert wird.
    Man kann das beim sieben gut erkennen.
    Eine 2. Classic wäre mir dann persönlich zu teuer für die Brikka etc.
    Gibt es noch Handmühlen die 2 Fach gelagert sind und gleichmäßige Mahlergebnisse liefert?
    Kann von mir aus auch ne alte Schoßmühle von Zassenhaus sein.
    Also ausschließlich für Bialetti Kännchen für den ganz schnellen Kaffee.

    Vielen Dank im Voraus
     
  5. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    16.859
    Du bist hier im Kinu-Thread.
    Zweifach gelagerte Handmühlen gibt es viele, mittlerweile.
    Ich würde mir die Timemore C2 an deiner Stelle genauer ansehen.
     
    Niets gefällt das.
  6. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.661
    Zustimmungen:
    3.558
    Unter den Kinus wäre das günstigste Modell aktuell die M47 Phoenix.
     
  7. patilon

    patilon Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    Hat jemand den Knauf der M47 durch einen anderen ersetzt? wenn ja welchen und wie demontiert man den Knauf?
    Hab die Phoenix seit heute und finde Knauf und Mahlbehältnis schon das Minderwertigste, was mir so untergekommen ist.
    Ansonsten macht sie einen super Eindruck. Unglaublich, dass dieser Billigknauf selbst beim teuersten Modell verwendet wird.
     
  8. #3188 Teacherman, 01.07.2022
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Hallo allerseits,

    ich habe nun bereits zum 2x innerhalb von ca. 1 1/2 Jahren das Problem, dass bei meiner Kinu-Espressomühle (M47 Phoenix, gekauft 04/2020) der Kunststoff an der dünnen Stelle einreißt bzw. bricht, an der am Auffangbehälter für das Kaffeemehl der Dichtungsring liegt. Kennt jemand das Problem und weiß Abhilfe? Oder gibt es evtl. einen passenden alternativen Behälter, von dem jemand weiß?

    Grüße, teacherman
     

    Anhänge:

  9. patilon

    patilon Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,
    es gibt für ca. 55€ hochwertigen Ersatz unter dem Begriff "11 Magnet Receiver Kinu 47". Hab ihn selbst noch nicht, werde aber wahrscheinlich
    auch bald mal in den sauren Apfel beißen, wobei ich nochmal den Hersteller bzgl. Kaufdatum fragen würde.. hatte irgendwo gelesen,
    dass das Herstellungsdatum der Mühle nicht zu weit zurückliegen darf.. aber das wäre die einzige mir bekannte Alternative für diesen
    billigen Plastikbehälter, der wirklich ein Unding ist.
    grüße patilon


    hier zb: Kinu M47 - 11 Magnet Receiver - rostory
     
  10. #3190 quick-lu, 01.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    16.859
    Die Phoenix hat ein Gewinde? (edit, Fragezeichen ergänzt), der von dir vorgeschlagene Artikel (für Classic und Simplicity) nutzt Magnete.
    Können die so einfach gegeneinander getauscht werden?
     
  11. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    2.419
    Zum Datum steht da folgendes:
    Ich kann es nicht einschätzen bzw. ist es fraglich ob der dann bei der von @Teacherman (schon) passt, da die vor diesem Datum gekauft wurde:
     
  12. patilon

    patilon Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    die Phoenix m47 hat kein Gewinde.
     
    FRAC42 und Oseki gefällt das.
  13. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    16.859
    Ok, also sind die Mahlgutbehälter untereinander austauschbar?
     
  14. #3194 Teacherman, 02.07.2022
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Wenn ich mir so die Unterseite der Mühle ansehe, befürchte ich, dass der Magnet-Becher da nicht halten wird... Den ersten Ersatz-Behälter habe ich damals kostenfrei bekommen – aber ob der Händler, das nach mehr als 2 Jahren nochmal macht, ist eher fraglich... Als Ersatzteil kostet das Ding 25€ – schon happig...
     
  15. patilon

    patilon Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    18
    Für 25€ sind zwei dieser Behälter enthalten (wünschenswert wäre natürlich "einer", der dann aber was taugt).
    Ja, ab einem bestimmten Herstellungsdatum sind die beiden Becher austauschbar, sonst würde der Hersteller das ja nicht
    wie von Senftl zitiert als Beschreibung des hochwertigen Bechers schreiben:
    "Passend für Kinu M47 Classic, Kinu M47 Simplicity und Kinu M47 Phoenix (Phoenix ab Herstellungsdatum 06/2020)."
    Im Zweifelsfall bzgl. Herstellungsdatum würd ich einfach mal den Hersteller kontaktieren, vielleicht zeigt ja ein Foto von
    der Unterseite der Mühle, ob der Magnetbecher kompatibel ist.
     
  16. #3196 Home_Barista, 02.07.2022
    Home_Barista

    Home_Barista Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hat jemand aktuell einen tipp wo ich eine M47 Classic zu einem guten kurs bekommen kann? 350€ schrecken mich etwas ab:-(
     
  17. #3197 Synchiropus, 03.07.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    1.102
    Ich denke nicht, dass Du da viel Glück haben wirst. Meine hatte ich vor knapp 2 Jahren direkt bei Kinu gekauft (damals 330€), die vorherige Preisrecherche ergab keine riesigen Unterschiede.
    Falls Du wie ich regelmäßig zwei Portionen direkt hintereinander mahlen willst finde ich übrigens einen zusätzlichen Magnetbehälter zum sofortigen Wechseln sehr praktisch. Kostet leider nochmal 50€, mir ist es den Komfortgewinn wert.
     
  18. #3198 handarbeit, 05.07.2022
    handarbeit

    handarbeit Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Also bei meinen beiden geht es nicht. Habe die Classic und ne Phönix für den Urlaub
     
    Oseki gefällt das.
  19. egral

    egral Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Falls ihr einen 3D-Drucker habt.
    Für die alte Version der Phoenix passt auf jeden Fall dieser.
    Kinu M47 Phoenix Reciver / Behälter by egral
     
    FRAC42 gefällt das.
  20. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    2.738
    In der Schnittdarstellung sieht man den Spritzgießfehler. Von unten kommt die Wand die den Behälter bildet und wird in zwei Stufen auf 1/3 der Grundwandstärke gebracht. Schlechterdings auch noch mit scharfen Kanten. Bei der Abkühlung entstehen Spannungen ( dickere Bereiche kühlen langsamer als dünne) die sich irgendwann durch Bruch entspannen. Durch zuführen von Wärme ( Spülmaschine ) läßt sich der Entspannungsprozess noch beschleunigen. Beim 3D gedruckten Teil kein Problem. Ich habe einfach mal angenommen, daß die Maße vom Original übernommen wurden.

    Ähnlich wahrscheinlich bei den Magneten. Kunststoff dehnt sich in Wärme mehr aus als Neodym Magnet - Loch zu gross und tschüss. Mein Behälter war noch nie in der Spülmaschine.
     
Thema:

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. Mahlgut wie die Commandante, einstellbar wie die Kinu - gibt's das?

    Mahlgut wie die Commandante, einstellbar wie die Kinu - gibt's das?: Der Trend geht zur Zweitmühle. Bei mir konkret zu einer die anders als meine Kinu M47 auf Filter und helle Espressi spezialisiert ist, aber eine...
  2. Kinu M47 Classic

    Kinu M47 Classic: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Kinu M47 Classic Handmühle. Sollte in einem guten Zustand sein. Am besten via einfach eine...
  3. Kinu Mühle - erneut Riss in Auffangbehälter

    Kinu Mühle - erneut Riss in Auffangbehälter: Hallo allerseits, ich habe nun bereits zum 2x innerhalb von ca. 1 1/2 Jahren das Problem, dass bei meiner Kinu-Espressomühle (M47 Phoenix,...
  4. [Zubehör] Kinu M47 Simplicity

    Kinu M47 Simplicity: Ggf. möchte sich ja jemand von seiner/ihrer Handmühle trennen. Falls ja, gerne Angebot an mich.
  5. Mahlkegelverschleiß Kinu M47?

    Mahlkegelverschleiß Kinu M47?: Habe meine Kinu M47 Phoenix nun seid knapp 1 1/2 Jahren fast täglich in Gebrauch, denke da gehen im Schnitt ca. 20 Gramm Bohnen an Tag durch, mal...