Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Diskutiere Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke, guter Tip. Ich hab mir das mal genauer angeschaut: Ich hab eine der ersten 11er von 2018. Ein Magnet fehlt. Der Magnetträger scheint sich...

  1. #3221 Graphefruit, 16.02.2023
    Graphefruit

    Graphefruit Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    1.569
    Das was @FRAC42 sagt, es gibt nur Magnet oder nur O-Ring.

    Ich würde Kinu Kontaktieren, du hast 5 Jahre Garantie auf den Mahlgutbehälter, das ding ist "futsch".
     
  2. nicos444

    nicos444 Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    81
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Magnetbehälter mit einer Kinu Phoenix pre 2020 zu verwenden ? Laut Hersteller Angaben kann man die neuen Magnetbehälter nur mit Phoenix verwenden die nach 2020 produziert wurden
     
  3. #3223 FRAC42, 13.01.2024
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2024
    FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    10.980
    Bin gerade beim Stöbern auf der Kinu Grinder Webseite auf ein paar Neuigkeiten (für mich) gestoßen.
    • Die M68 ist wieder gelistet, für knapp 1.000 €.
    • Die M47 kommt jetzt mit einer Reisetasche und Alubecher statt dem aus Kunstoff, die Halterung durch einen O-Ring bleibt. Und bis zum 15.1. gubt es noch ein wenig Kaffee obendrauf.
     
    lud.wig, wurzelwaerk, Andreas 888 und 4 anderen gefällt das.
  4. faultier

    faultier Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    49
    PXL_20240223_151222003.MP.jpg PXL_20240223_151139615.jpg
    Kurz noch etwas zum Alubecher vs Stahlbecher:

    Links Original, rechts der Neue mit Alu. Der Boden besteht weiterhin aus Stahl.
    Der aus Alu ist 80g leichter, hat etwas mehr Volumen(15g mehr Wasser geht rein) und das Beste, wegen des etwas größeren Öffnungsdurchmessers rutscht das Pulver komplett raus und es bleibt nichts hängen.
    Getauscht bei mir wegen eines Garantiefalles. Sehr schneller und guter Kundenservice!
     
    lud.wig, 00nix, Andreas 888 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. KY4000

    KY4000 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2022
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    442
    Das heißt, dass der Becher angesteckt wird? Oder muss man den schrauben?
     
  6. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    10.980
    Bei den Kinus wird immer gesteckt. Mal kommt der Halt durch Reibung aufgrund eines O-Rings, mal durch Magnete.
     
    Graphefruit gefällt das.
  7. KY4000

    KY4000 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2022
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    442
    Danke, das gefällt mir! Die Schrauberei empfinde ich als lästig.
     
  8. esp14

    esp14 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2024
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    Weniger nützlich für die erfahrenen Leute - ich bin auf diese Tabelle gestoßen, die ich als Referenz für die Ersteinstellungen des Mahlgrads nützlich finde: Kinu M47 Classic grind settings
     
  9. #3229 Graphefruit, 07.03.2024
    Graphefruit

    Graphefruit Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    1.569
    Eigentlich eine schöne Tabelle.
    Nachdem ich aber 4x Kinu M47 hatte, kann ich sagen dass die Referenzen vielleicht stimmen könnten, bei mir aber bei 3 Mühlen nie gestimmt haben.

    Ich hatte schon Mühlen wo ich nur zwischen 0 - 1 Espresso machen konnte, und andere Mühlen wo es zwischen 2 - 4 war.

    Vielleicht ist das mit den neuen Generationen aber auch besser geworden.
     
    esp14 gefällt das.
  10. #3230 ouroboros, 07.03.2024
    ouroboros

    ouroboros Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    29
    Passt bei mir wirklich gut, bin eigentlich immer so bei 1.4 bis 1.6.

    Ich habe die V3 Mitte 2019 als Ersatz bekommen.
     
    00nix gefällt das.
  11. eltorro

    eltorro Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    42
    Überlege mir eine Kinu M68 zu holen, als Ergänzung für meine Strietman.
    Aktuell habe ich eine Eureka Oro Single Dose. Die ist solide, passt aber optisch nicht wirklich zur Strietman. Und ich würde gerne ein konisches Mahlwerk probieren, da ich hauptsächlich mittlere bis dunkle Espresso Röstungen trinke.
    Ist die M68 eine gute Wahl?
    Und gibts Dinge, auf die man beim Gebrauchtkauf achten sollte? Zur Versionshistorie finde ich im Netz leider nicht viel.

    Wie ist das mit Single Dosing / Zero Retention? In einigen Videos sieht man, dass die Leute mit irgendwelchen Folien und Pinseln arbeiten, um das restliche Kaffeepulver in den Becher zu bekommen. Fände ich vom Workflow eher unpraktisch.
     
  12. #3232 S.Bresseau, 16.03.2024
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    25.426
    Zustimmungen:
    14.334
    Das Problem mit statischer Aufladung hast du bei jeder Mühle. Abhilfe schafft nur RDT.
     
    wernerscc gefällt das.
  13. #3233 dolce vita, 16.03.2024
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1.086
    Schon gesehen, eine gibts gerade hier im KN zu kaufen..
     
  14. #3234 eltorro, 16.03.2024
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2024
    eltorro

    eltorro Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    42
    Merkwürdigerweise habe ich das bei meiner Eureka kaum. Da brauche ich auch kein RDT.

    Jep, gesehen und angeschrieben ;)
    Daher auch meine Fragen hier.
     
    dolce vita gefällt das.
  15. #3235 S.Bresseau, 16.03.2024
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    25.426
    Zustimmungen:
    14.334
    Das ist weder eine Handmühle noch eine dezidierte SD. Aufladung hat sie auch, die wird halt direkt teilweise abgebaut.
    Zu dem Thema gibt es zu tonnenweise Infos, einfach suchen.

    Große (konische) handbetriebene Mühlen ergeben für mich keinen Sinn, aber das mag jede/r anders sehen.
     
    Lancer gefällt das.
  16. eltorro

    eltorro Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    42
    Sorry, wollte niemandem auf den Schlips treten oder die gute Laune verderben mit meinen Erfahrungen zur Eureka. Mir geht’s ja auch eher um die Kinu und ihre Eignung als SD. Kannst Du dazu was sagen?
     
  17. #3237 S.Bresseau, 16.03.2024
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    25.426
    Zustimmungen:
    14.334
    Ja, das: ;)
    Kleine Mühlen kann man schütteln und zum Leerpinseln drehen. 68er Mahlsteine oder noch größer sind für hohen Durchsatz mit viel Drehmoment konzipiert. Der Kraftaufwand ist also so hoch, dass man Getriebe braucht. Die sind aber aufwändig und erhöhen das Gewicht, und man muss wegen der entstehenden Kräfte die Mühle fixieren.

    Lieber für das Geld eine dezidierte elektrische SD Mühle wie Emil oder Varia kaufen, mittlerweile gibt es gefühlt Dutzende in der Art. Die haben alle einfach wenig "Luft" und schräg stehende Scheiben oder Koni, aber keinen direkten Auswurf wie die Handmühlen oder meine CB1, und machen deshalb auch weniger Stress mit statischer Aufladung.
     
  18. basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    1.686
    Ähm doch. Die angesprochene Oro Single Dose ist eine dezidierte SD Mühle.
     
    S.Bresseau und eltorro gefällt das.
  19. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    2.684
    Ich hatte eine Mahlgut MG-1. Die hat kein Getriebe. Das war wirklich ein Kampf mit ihr. Die Saugnäpfe hielten nur halbwegs auf wirklich glatte Flächen. Dann sollte ich mal größere Näpfe nehmen. Aber so richtig gut hat das alles nicht funktioniert. Manche haben sich ein Platte besorgt und die Mühle darauf befestigt. Die ausgeübte Kraft war einfach zu groß.
    Mit der M-68 bin ich absolut happy. Durch das Getriebe hält sich der Kraftaufwand in Grenzen. Die linke Hand aufgelegt, dann lässt sie sich wunderbar kurbeln. Das hohe Gewicht stört mich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Sie ist auch wirklich deutlich schwerer als man sich das so vorstellt. Die Mühle ist wirklich solide und hochwertig verarbeitet. Das Mahlgut ist super fluffig.
    Oben hat die Mühle so einen Gummideckel. Mit dem kann man etwas "pumpen".
    Der Auswurf sitzt über Magnete. Da kann man auch mal dran wackeln um einen eventuellen Rest auszuwerfen. Ich wende auch RDT an.
    Sicher bleibt auch schon mal ein kleiner Rest hängen. Der kommt dann beim nächsten mal mit raus. Das passiert aber selten und kommt sicher auch bei den meisten anderen Mühlen vor.
    Mit meiner CB-1 war ich damals wesentlich unzufriedener. Da blieb ungleich mehr Pulver im Trichter hängen.
    Wie immer gehen auch hier die Meinungen auseinander.
    Die M-68 stand bei mir von Anfang an nicht zur Diskussion. Den Kauf habe ich kein einziges mal bereut. Das hatte ich nicht bei wirklich vielen Geräten.
    Von mir also ein deutliches "Daumen hoch".
    Ich habe übrigens die Version mit drei Stützen.
     
    00nix, Synchiropus, j*rg und 3 anderen gefällt das.
  20. eltorro

    eltorro Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    42
    Habe leider das “Problem“, dass ich eine möglichst plastikfreie, nicht aus fernost stammende und optisch zur Strietman passende Mühle (also kein eloxiertes Alu) suche.
    Mir ist bewusst, dass diese Anforderungen nicht alle rational sind, aber so ist es nun mal. :rolleyes:
     
    00nix gefällt das.
Thema:

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. [Tausche] Kinu M47 Phoenix (ggf. Tausch gegen Comandante?)

    Kinu M47 Phoenix (ggf. Tausch gegen Comandante?): Hallo ihr lieben, ich würde gerne meine Kinu tauschen oder verkaufen. Bei mir war die Phoenix jetzt seit 2020 und hat seitdem im Schnitt ca. 20g...
  2. [Verkauft] Kinu M47

    Kinu M47: Hallo Zusammen, da die Timemore 078S meinen Bedarf nun so ziemlich vollständig abdeckt, verkaufe ich hier meine Kinu M47. Sie stammt aus 2017 und...
  3. [Suche] Suche Kinu M47

    Suche Kinu M47: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Kinu M47. Vielleicht hat ja jemand eine zu verkaufen.
  4. [Verkauft] Kinu M68-> Mühle wird vorerst nicht verkauft. Danke für das Interesse.

    Kinu M68-> Mühle wird vorerst nicht verkauft. Danke für das Interesse.: Hallo zusammen, ich habe hier eine Kinu M68 abzugeben. Warum: ein netter Boardie hatte eine verkauft und ich wollte schon lange einmal eine...
  5. [Verkauft] Kinu Traveller

    Kinu Traveller: Verkaufe eine Kinu Traveller. 145€ inklusive Versand hätte ich gern dafür. Ist ein paar Jahre alt und hat ein paar Kilo gesehen, macht aber...