Kitchen Aid Espressomaschine - Wer weiss was darüber?

Diskutiere Kitchen Aid Espressomaschine - Wer weiss was darüber? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Freunde des Geschmacks und Designs, Mir ist letztin in einer Zeitschrift beim Friseur Werbung für Folgendes ins Auge gefallen:...

  1. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Geschmacks und Designs,

    Mir ist letztin in einer Zeitschrift beim Friseur Werbung für Folgendes ins Auge gefallen:
    [img:post_uid4]http://www.kitchen-aid.de/ka/images/jpg/es/5KES100EER_small.jpg[/img:post_uid4]
    http://www.kitchen-aid.de/ka/info.asp?AID=5KES100EER

    Nun im Prospekt stand glaub ich was von 2 Boilern.. aber mehr konnte ich jetzt auf die schnelle nicht entdecken.

    Gibts hier in der community Erfahrungswerte?
    Grüße
    flo
     
  2. #2 Holger Schmitz, 04.11.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.163
    Zustimmungen:
    1.565
    Hi,

    keine Aktiven.

    Bin normalerweise ein großer Freund von KitchenAid Produkten (habe den Blender) aber die Mühle und die Maschine konnten mich nicht überzeugen, wenn auch gleich ich die Maschinen nur anschauen und anfassen konnte aber keinen Kaffee machen konnte (durfte)

    Es ist eine Maschine mit 58 mm Siebträger, das ist schonmal gut, die Verarbeitung wirkte nicht gerade klapprig ist aber nicht das was man von Kitchen Aid gewohnt ist.
    Die Mühle ist nur mittels Stufen einstellbar und mahlt in einen Behälter der auch noch schlecht zu leeren ist statt in den ST.
    Das Dampfventil und auch der Aufschäumer sagte mir nicht so zu, ich meine das Ventil ging recht schwer, die Düse ist ähnlich wie bei den Gaggias.

    Das war das erste KitchenAid Produkt was mich nicht umgehauen hat, bis auf den Preis ...
    Welche Maschine da hinter steckt würde mich auch interessieren.

    Gruß
    Holger
     
  3. #3 lucaffeman, 05.11.2004
    lucaffeman

    lucaffeman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    [color=#000080:post_uid0]Hallo,
    schau mal auf www.tasteit.at
    Dort wird genannt dass der Hersteller der KitchenAid nämlich Gaggia ist.
    Die technischen Daten sind dort auch genannt..
    Meiner Meinung nach sollten sich die Kitchen Aid Jungs lieber auf Mixer spezialisieren als auf hässliche Espressomaschinen.
    Gruss
    (Namensvetter) Flo
     
  4. #4 Holger Schmitz, 05.11.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.163
    Zustimmungen:
    1.565
    Auf Gaggia hätte ich auch getippt.
     
  5. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Aluboiler?
     
  6. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Das steht bei Tasteit.at:
    Espressomaschine - Cappuccinomaschine aus dem Hause Kitchenaid/Gaggia

    2 Heizkreise
    Pumpe 15 BAR
    2Liter Wassertank
    2 Druckanzeigen
    Leistung: 1300W
    Abmessung: HxTxB: 401x318x307mm
    Gewicht: 11,8kg
    Tassenwärmer für ca. 4 Espressotassen
    Betreib für gemahlenen Kaffee und illy Cialde System
    Brühgruppe aus verchromten Messing
    2 Jahre Garantie
    Farbe: anthrazit und rot
    Zubehör: Kaffeemeßlöffel, Milchkanne, Stampfer

    Tja wenns Gaggia ist, wirds wohl der Aluboiler sein. Ich glaub damit ist's nicht so mein Fall. Nun wegen dem Aussehen - wenns in die Küche passt? Warum nicht... :D

    Gruß
    flo

    PS: Meine ist jetzt auch nicht wirklich hübsch
     
  7. #7 Alex_xpress, 05.11.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="wutzi"]Tja wenns Gaggia ist, wirds wohl der Aluboiler sein. Ich glaub damit ist's nicht so mein Fall. Nun wegen dem Aussehen - wenns in die Küche passt? Warum nicht... :D
    [/quote:post_uid0]
    Gaggia verbaut auch anderes wie nur Aluboiler, zumindest in den Bar-Maschinen.
    Wieso seit ihr euch überhaupt so sicher, daß die von Gaggia kommen, nur weil tasteit die unter Gaggia führt?!
    Für mich sind dies alles blosse Vermutungen.
    Alex
     
  8. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Letztens hab ich sie auch im Kaufhaus gesehen.
    Preis:699 Euro. Für eine Zweikesselmaschine sensationell billig.
    Ich hab sie nur kurz angesehen und den Siebträger abgenommen - so schwer, wie bei einer Barmaschine und höchstwahrscheinlich verchromtes Messing.
    Leider sieht sie ganz schön häßlich aus, - soll wohl von den Formen her in das gesamte Kitchenaidprogramm passen.
    Bei diesem Preis tippe ich eher auf Made in China.
    Die Italiener sind ja irgendwie selbst schuld, wenn sie für ihre Edelstahl/Chrombomber mit der Zeit so astronomische Preise verlangen.
    Mal ehrlich, eine Isomac Tea würde Made in China für 600 Euro verkauft werden. Nicht das ich pro Chinaprodukte wäre incl. Billigarbeiter und Umweltverschmutzung, aber die Gewinnmarge bei italienischen Espressomaschinen erscheint mir dann doch ganz schön gewaltig.
    Insofern hat Kitchenaid, die eigentlich selber ein hochpreisiges Warensortiment anbieten, ungewollt ein Schnäppchen im Programm.

    Grüße
    Horst
     
  9. #9 muenchenlaim, 06.11.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    83
    Zum Thema "China-made":

    Ein Herr aus Wildau flüsterte mir, das ein Teil der heute gängigen E61-Brühgruppen aus China kommen würden - soweit "Original Italo".

    Christoph
     
  10. #10 Alex_xpress, 06.11.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="muenchenlaim"]Zum Thema "China-made":

    Ein Herr aus Wildau flüsterte mir, das ein Teil der heute gängigen E61-Brühgruppen aus China kommen würden - soweit "Original Italo".

    Christoph[/quote:post_uid0]
    aber dies ist doch nichts Neues ....
    bei 3/4 oder mehr aller Produkte(nicht nur Espresso-Maschinen) mit dem Logo: "Made in" , "Original von" etc. ist dies doch schon seit Jahren so! Leider....
    Alex
     
  11. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="muenchenlaim"]Zum Thema "China-made":

    Ein Herr aus Wildau flüsterte mir, das ein Teil der heute gängigen E61-Brühgruppen aus China kommen würden - soweit "Original Italo".

    Christoph[/quote:post_uid0]
    Wobei wieder mal die interessante Frage auftaucht, - wieviel Prozent des Endpreises sind eigentlich die Produktionskosten??

    Grüße
    Horst (der glaubt, daß eine "made in Italy" Isomac Tea für 600 Euro immer noch Gewinn bringend verkauft werden kann)
     
  12. #12 nobbi-4711, 07.11.2004
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.385
    Zustimmungen:
    1.117
    Wird jetzt zwar langsam immer mehr offtopic, aber trotzdem:

    Es dürfte wohl so sein, dass viele der "E61-Maschinen-Fertiger" in Wirklichkeit kleinere Mittelständler mit max 100 Beschäftigten sind. Erfahrungsgemäß sind grade in diesen Kreisen die Begriffe "Controling", "Kostenrechnung" oder "Nachkalkulation" absolute Fremdworte. Die Preise werden entweder frei Schnauze gemacht oder halt am allgemeinen Preisniveau ausgerichtet.

    Und zu den E61-Köpfen a la China:

    Wir erleben doch grade, dass alles, was sich woanders billiger fertigen läßt, auch woanders gefertigt wird. Warum sollte es beim vielbeschworenen E61 anders sein? Ich denke, die Fertigungspräzision in China sollte ausreichend sein, um ein Stück Guß- und Fräsmetall zu fertigen, das so schon vor 40 Jahren in Europa produziert werden konnte. Und da chinesische Facharbeiter für unter 1 Euro arbeiten, kann ruhig mal 10% Ausschuss dabei sein, das stört dann auch nicht mehr...vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass E61-Maschinen des gleichen Typs ein unterschiedliches Temperaturverhalten aufweisen? Ein nicht sauber entgrateter Durchflusskanal in der Thermosyphonik und schon passt alles nicht mehr. Die italienische Fertigungsmentalität jetzt mal außer acht gelassen...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  13. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Täusch Dich da mal nicht bei der möglichen Qualität aus chinesischer Produktion. Z.B. wird ein Teil der Produktion vieler bei uns relevanter Medikamente in China durchgeführt, inclusive höchster Qualtätsstandards. Zusätzlich dazu sind die Personalkosten in diesen Fabriken extrem niedrig.

    Grüße
    Horst
     
  14. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    [color=#810541:post_uid0]Konnte bei unsrem letzten Österreichurlaub per Zufall diese Maschine begutachten und muss sagen dass sie auf mich einen guten Eindruck macht und mir persönlich von der Optik sehr gefällt.
    Wie es mit den Innereien aussieht weiss ich nicht weil ich durfte sie nicht aufmachen :( :p

    Aber der Siebträger liegt gut und schwer in der Hand und stellt euch nur mal vor dass KitchenAid die Maschine so günstig anbietet weil sie Fuß fassen wollen und auch innen nix mit Aluboiler sondern Kupfer oder Messing ist. (lasst uns troimen)

    Auf jeden Fall bleib ich da mal am Ball und kuck ob ich da was rausfinden kann.


    Stuhli
     
  15. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Diejenigen, die sie gekauft haben (siehe Ami-Internet) sprechen von Gaggia Interna und von einem etwas zu kleinem Dampfboiler.
    Dann eventuell doch nicht Made in China, - vielleicht nur zusammengebaut in China?

    Grüße
    Horst
     
  16. BerndM

    BerndM Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ehrlich überrascht, dass die Kitchen Aid in diesem Forum erwähnt wird. Hätte ich nicht gedacht. Meine Frau hat das Teil bei Karstadt gesehen und war begeistert. "Viel hübscher und pflegeleichter als die blanken, eckigen Italiener". Für mich wäre das Design schon okay. Wenn ich nur wüßte was da wirklich drinsteckt. Bin sehr gespannt auf die ersten Berichte über das Innenleben. Wo bekommt man denn später Ersatzteile dafür her?
     
  17. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000080:post_uid0]Pflegeleichter?! Mit den ganzen Ecken?
    No Way.
    afx
     
  18. BerndM

    BerndM Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Lach. Wieso Ecken? Die Maschine, die ich meine, hat nur Rundungen. Außerdem ist sie lackiert und nicht verchromt.

    Nein im Ernst. Mir ist schon klar, dass das Äußere der Maschine sehr ausgefallen ist. Man mag es, oder eben nicht. Viel wichtiger ist für mich aber die Frage nach den inneren Werten (an was erinnert mich das blos?). Alu Beuler, oder Kupfer. Kunststoffleitungen (the american way)? Darüber schweigt leider auch das amerikanische Use & care Guide.

    http://www.kitchenaid.com/catalog/product.jsp?productId=456
     
  19. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000080:post_uid0]Auf Coffeegeek findet man einiges zu der Maschine wenn ich mich recht erinnere, vielleicht auch was über die Innereien.
    cheers
    afx (Der die ganzen vorstehenden Teile als zu putzintensiv empfindet)
     
  20. #20 lucaffeman, 09.11.2004
    lucaffeman

    lucaffeman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    [color=#000080:post_uid0]Und zu diesem Designwundermaschinchen gibt`s jetzt auch noch eine noch Designwunderprächtige (würg) Espressomühle...
    Wenn man das als Mühle bezeichnen kann.
    gesehen bei Tasteit.at.
    Wer den Anblick verkraften kann, der kann sich dort das Teil mal anschauen.
    Grüsse
    Flo
    (der kein Kitchenaid Fan ist...merkt man oder :) )
     
Thema:

Kitchen Aid Espressomaschine - Wer weiss was darüber?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden