KitchenAid Präzisionswasserkocher mit Schwanenhals

Diskutiere KitchenAid Präzisionswasserkocher mit Schwanenhals im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo KN-Community, auf der Suche nach einem hochwertigen Wasserkocher bin ich auf diesen hier gestoßen: 1 L Präzisionswasserkocher 5KEK1032 Da...

Schlagworte:
  1. #1 espressomo, 08.08.2020
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    641
    Hallo KN-Community,

    auf der Suche nach einem hochwertigen Wasserkocher bin ich auf diesen hier gestoßen:

    1 L Präzisionswasserkocher 5KEK1032

    Da hier im Forum ja meist nur die bekannten Wasserkocher von Fellow, Bonavita, Hario, Brewista, Tchibo etc. ... diskutiert oder genannt werden, dachte ich mir das ich mal einen Thread zu diesem „Teil“ eröffne... Einfach nur um noch eine Alternative aufzuzeigen und/oder zum Erfahrungsaustausch.

    Der Wasserkocher befindet sich auch im höheren Preissegment (135-175 Euro), hat eine 1 Grad genaue Einstellmöglichkeit, zudem zur Kontrolle ein zweites Thermometer im Deckel, soll laut ein paar Rezession sehr hochwertig und gut verarbeitet sein und sieht auch nicht schlecht aus wie ich finde.

    Wenn man sich das Produktvideo im o.g. Link anschaut, sieht man, dass man innen mit einem Regler die „Fließgeschwindigkeit“ des Wassers einstellen kann - was ich so bisher auch noch nicht gesehen habe (aber persönlich auch nicht bräuchte).

    Tatsächlich wäre das aktuell mein Favorit - hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Wasserkocher???
     
    lomolta, AxelTLG, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.695
    Sieht interessant aus, vor allem wenn die einstellbare Fließgeschwindigkeit hält, was sie verspricht. Für V60 finde ich die meines Tchibo nämlich bisschen schnell, sonst aber teils bisschen langsam (nutze diesen als einzigen Wasserkocher). Interessant wäre noch, ob er nach Wieder-Aufsetzen auf die Basis automatisch nachheizen kann.
     
  3. Dzo89

    Dzo89 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    16
    Gibt es mittlerweile Erfahrungen zu diesem Wasserkocher? Ich schwanke zwischen dem Fellow Stagg EKG und diesem hier.
     
  4. #4 Trypeak, 11.01.2021
    Trypeak

    Trypeak Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    132
    Würde mich auch interessieren. Bin bereit für einen Kaufe, die Frage ist nur Kitchenaid oder Fellow?
     
  5. #5 lomolta, 12.01.2021
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    598
    Den Mutigen gehört die Welt (oder bald dieser Wasserkocher) :D

    Kauf den, der dir sympathischer ist, aber vielleicht verpasst du so einen tollen Wasserkocher einer fürs KN untypischen Firma. Am Datenblatt klingt er super und als könne er alles, was man sich wünscht. Ich glaube man merkt, dass ich auf einen Erfahrungsbericht gespannt bin :rolleyes:
     
    Silas gefällt das.
  6. #6 ZwergNase, 12.01.2021
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    197
    Ich hab mir todesmutig einen gegönnt, nutze ihn jetzt seit zwei Wochen. Weiß aber nicht so richtig, was ich dazu erzählen soll. Mein Vater hat ihn Eugen getauft?

    Ich hab halt keinen anderen Schwanenhalskocher, mit dem ich ihn vergleichen könnte. Wollt ihr was bestimmtes wissen?
     
    pavonist, snape, Saxaddict und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 TigertheG, 12.01.2021
    TigertheG

    TigertheG Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Hält er seine Temperatur bzw. heizt er automatisch wieder hoch, wenn man den Kocher kurz wieder absetzt (um zum Beispiel Blooming abzuwarten)? :)
    Und wie temperaturstabil ist er während einer 3-5 minütigen V60/Kalitasession ohne ihn abzusetzen?
     
    Silas gefällt das.
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.695
    Und: falls er einen Timer hat, läuft der weiter, wenn man ihn zum Nachheizen aufsetzt?

    Wie sind deine Erfahrungen mit der einstellbaren Fließgeschwindigkeit? Nutzt du sie? Bringt sie was? Hast du gar eine Waage, die dir sagt, wie viel ml/s das jeweils sind?

    Und magst du Eugen insgesamt? ;)
    Danke!
     
  9. brewno

    brewno Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    595
    @ZwergNase kannst ja gerne mal zusätzlich zu den anderen genannten Themen gegen die Kriterien in meiner Stagg Bewertung Deinen Kocher analysieren/bewerten

    Fellow Stagg Kettle

    bzw hier wenn es nicht so prall ist

    TIMEMORE ELECTRIC KETTLE
     
  10. #10 Trypeak, 12.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2021
    Trypeak

    Trypeak Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    132
    Wenn ich mutig wäre, wäre ich schon Millionär ;-)

    Kannst du was zur Fließgeschwindigkeit sagen? Ich nutze zurzeit die Kettle von Tchibo und da fließt es mir einfach zu schnell...
    Bist du mit der Qualität zufrieden?
     
  11. #11 espressomo, 12.01.2021
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    641
    Die Fließgeschwindigkeit kannst du bei diesem Modell ja einstellen... Es gibt drei Möglichkeiten.
     
  12. #12 travisio, 12.01.2021
    travisio

    travisio Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    41
    Im Inneren des Kessels ist die Einrichtung zur Änderung der Fießgeschwindigkeit. Kann man die zum Reinigen zerlegen oder sind da Hohlräume, an die man nicht herankommt?

    travisio
     
  13. #13 ZwergNase, 12.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2021
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    197
    Hilfe. Ich fang mal mit den einfacheren Dingen an. @brewno deine Kriterien schaue ich mir später an.

    Wenn man ihn von der Basis nimmt, beendet er das Nachheizen. Man muss aber nur eine Taste drücken, um das wieder zu aktivieren, das finde ich nicht problematisch.

    Ich koche auf 98°C (ich weiß gar nicht mal, ob das sinnvoll ist, aber der Kaffee schmeckt) und einen Abfall auf unter 95°C habe ich noch nicht beobachtet (abgelesen am analogen Thermometer), weder bei 250ml noch bei 500ml. Das analoge Deckelthermomether wird aber auch unpräziser, je weniger Wasser drin ist, und irgendwann ist der Messstab beim Gießen gar nicht mehr im Wasser. Wenn ich mich also stattdessen auf das digitale Thermometer in der Basis verlasse, dann ist der Temperaturabfall noch geringer.

    Einen Timer hat er nicht, zumindest wird nichts angezeigt. Das Warmhalten funktioniert angeblich 30 Minuten, so lange habe ich es noch nicht ausprobiert.

    Ich hab zu Beginn die langsamste eingestellt und das seitdem nicht verändert. Ist zum Tee kochen etwas anstrengend langsam, aber ich erinnere mich meist zu spät dran, dass ich sie verändern könnte. Ich hab keine schlaue Waage, aber ich kann mal messen, wie lange ich für einen (halben) Liter gießen muss.

    Ja! :D Das Einzige, wo ich mich schon ein bisschen frage, was das soll: er bingt, wenn er seine Temperatur erreicht hat. Nicht wahnsinnig laut und es ist auch kein unangenehmes Fiepen, aber das hätte nicht sein müssen.

    Ich hatte noch kein Interesse daran, das Ganze zu zerlegen, aber wenn man das Handy in den Kocher hält, sieht es so aus:
    F31025FB-2DB6-4E07-B064-63E3664E1ADE.jpeg
    Edit: stelle gerade fest, man kann das Teil einfach rausziehen
     
    Etih W. Talf, Oldenborough, Saxaddict und 7 anderen gefällt das.
  14. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.695
    Wow, vielen lieben Dank @ZwergNase!
     
  15. brewno

    brewno Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    595
    @ZwergNase guter Bericht! Kein Stress bzgl meiner Kettle Reviews ... war ja nur eine Idee und ich habe jetzt auch keinen direkten Kriterienkatalog

    interessant ist aber z.B. auch, ob es eine automatische Abschaltung gibt wenn KEIN Wasser drin ist und man anstellt ...
     
  16. #16 ZwergNase, 13.01.2021
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    197
    Ein paar Ergänzungen kann ich noch nachliefern:
    Laut Anleitung sollte dann nur das „Wasser hinzufügen“ Symbol leuchten, und nichts weiter passieren, aber ausprobiert habe ich es bisher nicht.

    Was ich heute Morgen mal versucht habe: ich habe einen Liter Wasser in den Kocher gefüllt (kalt) und die schnellste sowieso langsamste Geschwindigkeit ausprobiert. Wenn ich „mit Vollgas“ ausgieße, also einfach nur möglichst schnell den Liter durch die Tülle befördere, komme ich zu folgenden Werten:
    - größter Durchfluss: 13 Sekunden / 1 Liter
    - kleinster Durchfluss: 21 Sekunden / 1 Liter
    Die mittlere Stufe habe ich nicht extra gemessen.

    Was ich auch noch erwähnen wollte: der Kocher hat keinen Ausschalter. Er geht von selbst in den Standby-Modus, zeigt aber bis dahin noch eine Weile lang die Temperatur in der Basis an. Die Anleitung empfiehlt, ihn bei Nichtbenutzung auszustecken. Ich hab ihn in eine 3€ schaltbare Steckdose gesteckt.
     
    Gutemine, Saxaddict, Silas und 2 anderen gefällt das.
  17. #17 Gutemine, 19.01.2021
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    1.999
    Vielen Dank für die tolle Beschreibung @ZwergNase. Ich liebäugele gerade mit Schwanenhalskannen.

    Viele Grüsse Gutemine
     
  18. shamsi

    shamsi Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hat Plastik drinnen!!
     
  19. haenko

    haenko Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    was unterscheidet sich bei solch einer Kanne von einer Hario V60 Kaffeekessel mit Schwanenhals? Ich lasse das Wasser dort immer aufkochen und prüfe die Temperatur dann mit einem Thermometer.

    LG
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.991
    ja und??
     
Thema:

KitchenAid Präzisionswasserkocher mit Schwanenhals

Die Seite wird geladen...

KitchenAid Präzisionswasserkocher mit Schwanenhals - Ähnliche Themen

  1. Reparaturanleitung KitchenAid Kaffeemaschine - Wasserverlust

    Reparaturanleitung KitchenAid Kaffeemaschine - Wasserverlust: Hallo Zusammen! Hat jemand Infos wie die Kaffeemaschine von KitchenAid Modell 5KCM0802EAC zu demontieren geht. Seit ein paar Tagen ist bei jedem...
  2. Kitchenaid artisan Hilfe bei Reparatur in Berlin

    Kitchenaid artisan Hilfe bei Reparatur in Berlin: Repariere zum ersten Mal eine Espressomaschine KA artisan und komme nicht weiter. Gibt es in Berlin jemand der mich bei der Reparatur vor Ort...
  3. Kitchenaid Espressomaschine nicht genug Druck ?

    Kitchenaid Espressomaschine nicht genug Druck ?: Moin zusammen, ich habe mich etwas durch das Forum gelesen. Wir haben eine 5 Monate alte Kitchenaid 5KES2102 und die Kitchenaid Mühle. Die Mühle...
  4. Kitchenaid Espresso Machine 5kes100

    Kitchenaid Espresso Machine 5kes100: Hallo zusammen, ist mein erster Post hier, da ich erst seit einem halben Jahr Besitzer einer Kitchenaid Espresso Maschine bin. Habe diese von...
  5. Kitchenaid Artisan Espressomaschine - neues Dampfventil

    Kitchenaid Artisan Espressomaschine - neues Dampfventil: Hallo, ich habe eine Kitchenaid Artisan Espressomaschine vor ein paar Jahren gebraucht gekauft. Seit einiger Zeit entweicht auch bei vollständig...